Coronavirus

  • Gerade in der Mittagspause im Fitnessstudio. 0 Prozent der Leute hatten eine Maske auf. Im Supermarkt waren es ungefahr 50 Prozent. Die Mitarbeiter hatten alle keine, aber an der Kasse hingen auch noch die Plexiglasscheiben.

    FLY EAGLES FLY

  • Bei uns in der Buchhandlung tragen alle Mitarbeiter weiter Maske und 99% der Kunden ebenfalls. Die eine war eine alte Dame die ihre vergessen hatte aufzusetzen.

  • Bei mir in der Arbeit ändert sich nichts.

    Homeoffice-Pflicht, Maskenpflicht wenn man im Betrieb unterwegs ist, Angebot zum Testen, Gruppenseparierung. bleibt alles bestehen. Orientierung für unser interne Ampelsystem bieten die Infektionsdynamik/die Inzidenz und die Anzahl von Fällen von Mitarbeitern.


    Klingt alles sehr vernünftig, finde ich. :earl:

  • In der Schule heute auch fast alle Kinder der Klasse mit Masken. Die fünf die ohne unterwegs waren, kommen auch aus entsprechenden Familien. Mein Eindruck war, dass in den anderen Klassen noch weniger Kinder ohne Maske unterwegs waren.

  • Gestern im Restaurant im südlichen Schleswig Holstein hatte nur noch 1 Person beim Betreten eine Maske auf, fiel direkt auf. Und das ganze Personal keine. Ist aber vom Risikounterschied (Maske/keine Maske) natürlich ganz anders zu bewerten als ein Supermarktbesuch. Im Restaurant sitzt man eine Stunde oder länger mit zig anderen Leuten ohne Maske in einem Raum, nur um sie dann für ein paar Sekunden beim Rein- und Rausgehen aufzusetzen. Im Supermarkt hat man sie ja vom Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes auf.


    Bin mal gespannt wie es morgen im Supermarkt (SH) aussieht.

  • War heute morgen beim Fleischer und Bäcker. Beim Fleischer hängen zwei Schilder an der Tür:

    1. Bitte draussen warten bis sie bedient werden können. (Ist schon älter und das haben sie so seit 03/2020 gemacht, um zu vermeiden, dass Kunden drin warten und Abstände nicht eingehalten werden können)
    2. Wir bitten Sie eine Maske zu tragen

    Plexiglas-Abdeckung ist noch vorhanden und eine Verkäuferin trug eine Maske, eine nicht. Ich war der einzige Kunde.


    Beim Bäcker waren keine Schilder mehr. Aber alle Kunden vor und nach mir trugen eine Maske und es haben alle draussen gewartet, bis sie drin bedient werden konnten bzw. maximal noch ein Kunde drin war und Abstände eingehalten werden konnten. Verkäuferin trug keine Maske.


    Im Lidl nebenan war ich nicht, aber beim Warten konnte ich sehen, dass dort niemand OHNE Maske rein ging oder raus kam.


    Small sample size und es bleibt abzuwarten ob sich das hier noch ändert, wenn die Gewohnheit weg ist (ist ja in NDS erst seit gestern).



    Edit: Meine Physio hat heute angerufen: Sie machen von ihrem Hausrecht Gebrauch und werden weiterhin eine Maskenpflicht in ihren Räumen haben. Wundert mich eigentlich nicht, denn die haben dort auch schwer- und schwerstbehinderte Kinder U5.


    Und meine Kinder und meine Ex-Frau waren am Wochenende auf einem Frühlingsfest in MD und da war ja schon alles aufgehoben und sie haben weiter Maske getragen und wurden mehrfach angegangen, dass sie keine Tragen brauchen. Was mich an einer Ex während unserer gemeinsamen Zeit immer gestört hat war, dass sie sehr emotionslos ist. In dem Fall war das wohl ganz gut, denn sie und die Kinder haben nicht mal reagiert oder den Leuten geantwortet. Meine Kinder haben heute auch nochmal betont, dass sie die Maske nervig finden, aber in der Schule bleibt das Teil auf.

    In the depth of winter, I finally learned that within me there lay an invincible summer.

    (Albert Camus)

    3 Mal editiert, zuletzt von Schuninio ()

  • @Schuninio Das ist jetzt völlig off topic, aber wenn du Online bist sagt dein Avatar: "Had one job: IT"


    Dann sag ich mal, willkommen in der Familie :D



    (Ach ja, heute steht nur eine Zugfahrt an, da sollten eh alle eine Maske aufhaben)

  • Ich befinde mich gerade mit einem Kurs auf einer Klassenfahrt und habe daher auch ein paar Eindrücke:


    Wir haben empfohlen die Maske weiter zu tragen. Wir haben dabei auch immer auf die anstehenden Ferien verwiesen und die höhere Wahrscheinlichkeit einer Infektion zu den Ferien.

    Bei den offiziellen Terminen haben viele SuS die Masken getragen. Sobald es aber inoffiziell wurde, haben viele SuS die Maske abgenommen (würde auf ca die Hälfte tippen, teilweise mehr).


    Interessant aber war gestern Abend: In unserem anderen Hostel war eine sehr große Gruppe einer anderen Schule. Ich würde auf ca 100 tippen. Warum auch immer, aber dort haben die Lehrer die SuS um ca 20 Uhr alle gezählt. Hier hatte wirklich fast niemand eine Maske auf. Die gesamte Lobby stand voll mit den ca 100 SuS und ich habe vielleicht 5 gezählt, die eine Maske trugen.

  • Wir haben empfohlen die Maske weiter zu tragen. Wir haben dabei auch immer auf die anstehenden Ferien verwiesen und die höhere Wahrscheinlichkeit einer Infektion zu den Ferien.

    Bei den offiziellen Terminen haben viele SuS die Masken getragen. Sobald es aber inoffiziell wurde, haben viele SuS die Maske abgenommen (würde auf ca die Hälfte tippen, teilweise mehr).

    Zumindest innerhalb der Klasse wird man Übertragungen auf einer Fahrt kaum verhindern können, die können ja die Maske nicht beim Schlafen und Essen auflassen. Mein Sohn war vorletzte Woche auch auf Klassenfahrt - Tests vorher und an jedem Tag, Masken im Bus usw., aber trotzdem gab es in der Woche danach einen Haufen neuer Positiver (ihn selbst kurzzeitig eingeschlossen, wir wissen immer noch nicht, ob er es nun sehr kurz und mild hatte oder doch nicht).

    Warum auch immer, aber dort haben die Lehrer die SuS um ca 20 Uhr alle gezählt. Hier hatte wirklich fast niemand eine Maske auf.

    Oft liefert die Frage nach der Schulform einen bedeutenden Teil der Erklärung.

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Zumindest innerhalb der Klasse wird man Übertragungen auf einer Fahrt kaum verhindern können, die können ja die Maske nicht beim Schlafen und Essen auflassen. Mein Sohn war vorletzte Woche auch auf Klassenfahrt - Tests vorher und an jedem Tag, Masken im Bus usw., aber trotzdem gab es in der Woche danach einen Haufen neuer Positiver (ihn selbst kurzzeitig eingeschlossen, wir wissen immer noch nicht, ob er es nun sehr kurz und mild hatte oder doch nicht).

    Oft liefert die Frage nach der Schulform einen bedeutenden Teil der Erklärung.

    Was den ersten Teil angeht, stimme ich dir zu. Wir hatten bisher Glück aber mal sehen was bei der Testung in den nächsten Tagen rumkommt.


    Was die Schulform angeht. Es war ein Gymnasium aber das ist ziemlich egal, denn nach der Zählung war noch keine Nachtruhe oder so .

  • Hm, keine Quarantäne mehr für infizierte ab 01.05. , beschlossen ziwschen Bund und Ländern


    Am nächsten Tag verkündet der Gesundheitsminister in einer Talkshow :jeck: das er das wieder zurück nimmt. Die Länder wissen von nix


    Kommunikativ scheint da einiges nicht so richtig zu funktionieren

  • Hm, keine Quarantäne mehr für infizierte ab 01.05. , beschlossen ziwschen Bund und Ländern


    Am nächsten Tag verkündet der Gesundheitsminister in einer Talkshow :jeck: das er das wieder zurück nimmt. Die Länder wissen von nix


    Kommunikativ scheint da einiges nicht so richtig zu funktionieren

    ER sollte endlich mal sein Lanz-Abo kündigen und seinen Job ordentlich machen. Wie erbärmlich ist das bitte

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Wladimir Schirinowski ist an dem Virus gestorben. Und ja, ich weiß genau in welchem Thread ich bin und in welchem in nicht bin. :hinterha:

  • Wladimir Schirinowski ist an dem Virus gestorben. Und ja, ich weiß genau in welchem Thread ich bin und in welchem in nicht bin. :hinterha:

    Zu schade, dass es inzwischen einen neuen "Russen-Hitler" gibt...

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Im Supermarkt war ich in dieser Woche noch nicht, dafür aber in mehreren kleinen Läden. Dort wurde ich mit Maske teilweise wie ein Alien angeschaut - die Maskenquote war ohne mich immer 0%.

  • Gestern beim Eishockey in der Arena (ca. 50% Auslastung) hatten gut 10%, vielleicht 20% ne Maske auf.

  • Wir sind Samstag mit 5 Personen mit dem Zug in die Stadt gefahren. Im Zug alle Mitfahrer weiter an die Maskenpflicht gehalten.


    Vor der Kneipe jeder von uns seine Maske aufgesetzt und rein. Wir wurden von 5 Bedienungen empfangen mit den Worten: "Corona ist vorbei, zieht die Masken ab...!"

    Let's go Big Blue!


    Live-Spiele gesehen: Chiefs vs. Lions (2015 Wembley), Dolphins vs. Patriots (2016 Miami), Jaguars vs. Colts (2016 Wembley), Browns vs. Vikings (2017 Twickenham), Raiders vs. Seahawks (2018 Wembley), Jaguars vs. Eagles (2018 Wembley), Panthers vs. Buccaneers (2019 Tottenham), Giants vs. Jets (2019 NYC), to be continued...

  • Vor der Kneipe jeder von uns seine Maske aufgesetzt und rein. Wir wurden von 5 Bedienungen empfangen mit den Worten: "Corona ist vorbei, zieht die Masken ab...!"

    Da hätte ich mich direkt freundlich verabschiedet.

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Im Supermarkt war ich in dieser Woche noch nicht, dafür aber in mehreren kleinen Läden. Dort wurde ich mit Maske teilweise wie ein Alien angeschaut - die Maskenquote war ohne mich immer 0%.

    Sachsen halt. Hier im Erz haben bisher alle gesichteten Supermarktmitarbeiter, nicht nur im Discounter, keine Maske mehr auf. Bin aber auch bisher auf wenige Kunden überhaupt getroffen, aber dort ist die Maskenquote auch niedrig.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Sachsen halt. Hier im Erz haben bisher alle gesichteten Supermarktmitarbeiter, nicht nur im Discounter, keine Maske mehr auf. Bin aber auch bisher auf wenige Kunden überhaupt getroffen, aber dort ist die Maskenquote auch niedrig.

    Die Maskenquote unter Supermarktmitarbeitern war hier schon vorher weit von 100% entfernt. Einen Supermarkt habe ich deshalb zwischenzeitlich gemieden.

  • Vor der Kneipe jeder von uns seine Maske aufgesetzt und rein. Wir wurden von 5 Bedienungen empfangen mit den Worten: "Corona ist vorbei, zieht die Masken ab...!"

    Dürfte ich, mal die dummen Sprüchen der Bedienungen ignorierend, nachfragen, wo der Sinn liegt eine Maske beim Betreten und Verlassen einer Kneipe zu tragen, während man sie im Inneren der Kneipe am Platz nicht trägt?

    Ich habe das als es angeordnet war natürlich auch gemacht(auch wenn ich nicht sehr oft eine Innengastronomie genutzt habe in den letzten zwei Jahren), aber nachvollziehen konnte ich es nie. Am Platz trage ich die Maske nicht und halte mich für eine verhältnismäßig lange Zeit in einem Raum mit vielen Menschen auf, die alle die Maske nicht tragen. Welchen Effekt soll es da haben die Maske abseits des Platzes zu tragen?

    Ich tragen die Maske weiterhin beim Einlaufen und auf der Arbeit(Schule), weil ich es da sinnvoll finde, aber würde ich jetzt eine Kneipe betreten, würde ich keine Maske aufsetzen, wobei mich in nächster Zeit eher keine Kneipe von innen sehen wird.


    Um auch noch einen Erfahrungsbericht abzugeben: Heute im Supermarkt ist mir eine Kundin ohne Maske begegnet. Der Rest, inklusive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hat weiter die Maske getragen und die Abstände wurden auch eingehlten.

    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 0-0-0
    FF World Champion 2016

  • Die Maskenquote unter Supermarktmitarbeitern war hier schon vorher weit von 100% entfernt. Einen Supermarkt habe ich deshalb zwischenzeitlich gemieden.

    Getragen wurde sie hier schon, aber frag nicht wie. Wenn die ihre Kondome auch so tragen, gibt es demnächt einen Babyboom.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer