Tom Brady- Wie geht es weiter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tom Brady- Wie geht es weiter?

      Hallo liebe Freunde,

      wie dem Werbespot von HULU zu entnehmen ist, plant Brady die Fortsetzung seiner Karriere.

      ist ja auch in Ordnung, ABER er ist jetzt Mitte 40.

      Sein Team der PATRIOTS würde gerne für 30 Million verlängern, ABER der Signal Caller fordert im Gegenzug auch Verstärkung der Offense.

      In LOS ANGELES bei den CHARGERS arbeitet man derzeit an einem seriösen Angebot.

      Auch die umgezogene Franchise der RAIDERS nach LAS VEGAS will in den Poker einsteigen.


      WO würdet ihr ihn gerne sehen bzw. wo denkt ihr geht der Mann hin? Verlängert er bei den PATRIOTS?
    • markus1983 schrieb:

      Sein Team der PATRIOTS würde gerne für 30 Million verlängern, ABER der Signal Caller fordert im Gegenzug auch Verstärkung der Offense.
      zu blöd, dass diese beiden Aussagen im Widerspruch zueinander stehen. :) Brady ist nicht blöd, daher weiß er das auch.

      Letztlich geht es hier nur noch um den Respekt. Brady wird wissen, dass er in jedem neuen Team, das durch die Presse geistert, eigentlich nur aus Marketinggesichtspunkten gehandelt wird. Um einen Ring spielt er dort nirgends in neuem System und Umfeld. Sportlichen Erfolg kann er höchstens noch in NE haben, dann muss er aber auch besser spielen.
      Wenn sich beide Parteien beim Verhandeln in die Augen schauen würden, dann sollten sie eigentlich sehen, dass sie zusammen weiterhin das größte (kurzfristige) Potential haben. Aber nach allem was man hört ist Brady eben das Geld nicht egal, auch wenn er davon genug haben sollte, womit wir wieder beim Respekt sind...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DU-TH ()

    • 30 Mio könnte bzw. sollte(?) sich neben den Patriots nur ein Team leisten, welches um nichts spielt und marketingmäßig auf die Kacke hauen will. Noch dazu ist es ja alles andere als absehbar, wie er mit einem mindestens etwas anderen System klarkommt.
    • Er ist aktuell 42 und wird zu saisonbeginn 43...
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Bezog sich darauf, dass er Mitte 40 wäre
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • markus1983 schrieb:

      pmraku schrieb:

      Bezog sich darauf, dass er Mitte 40 wäre
      weiß ich ja. Deswegen wundert mich es Angebot auch etwas
      Nochmal, 42 ist nicht Mitte 40
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • masterdiver schrieb:

      Gegen Lamar Jackson oder MaHomes hat er keine Chance mehr .Division Sieg natürlich drin.das muss den Patriots klar sein
      :madness

      Boxkampf? Armdrücken?

      Was sollen denn diese völlig sinnfreien 1:1 Vergleiche?
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • masterdiver schrieb:

      drew11 schrieb:

      masterdiver schrieb:

      Gegen Lamar Jackson oder MaHomes hat er keine Chance mehr .Division Sieg natürlich drin.das muss den Patriots klar sein
      :madness Boxkampf? Armdrücken?

      Was sollen denn diese völlig sinnfreien 1:1 Vergleiche?
      Ich könnte auch sagen das die Patriots mit Brady keine Chance mehr haben werden gegen die chiefs oder Ravens
      Na wenn dir die Aussage mal nicht um die Ohren fliegt...
    • masterdiver schrieb:

      drew11 schrieb:

      masterdiver schrieb:

      Gegen Lamar Jackson oder MaHomes hat er keine Chance mehr .Division Sieg natürlich drin.das muss den Patriots klar sein
      :madness Boxkampf? Armdrücken?

      Was sollen denn diese völlig sinnfreien 1:1 Vergleiche?
      Ich könnte auch sagen das die Patriots mit Brady keine Chance mehr haben werden gegen die chiefs oder Ravens
      Das würde sich deutlich besser lesen, keine Frage.
      Du solltest aber auch bedenken, das die Browns (negativer record) mit einem Mayfield außerhalb der Bestform die Ravens geschlagen haben.

      Solche Vergleiche sind mehr als gewagt und die aktuellen Patriots @home können jedes Football - Team der Welt schlagen.

      Period.
      -Joe Banner: “Since Mike Lombardi and I are Moe and Larry, we set out to find Curly."
      (J.Banner at the press conference regarding the endless coach search)

      -Funny, so many Browns fans still clamor for the "safe pick" ignoring that all we've done for 15 years is the "safe pick".

      "And when that turnaround happens, wherever I am, I will smile – more than a little bittersweetly – and say, to myself, “Go Browns!”
      Sashi Brown. A Cleveland Brown,bleeding brown an orange.
    • markus1983 schrieb:

      kbenzema schrieb:

      ein Super Bowl ohne Patriots und schon werden sie zu Grabe getragen :whistling: .

      Bisschen früh für Sinnfreie Offseasonntalks gegen den Entzug :D
      Auch wenn die letzte Saison inkl. SB keine 24 Stunden her ist, kann ich mir denken dass die Dynastie der Patriots langsam zu Ende gehen wird
      Das denken viele viele Menschen seit einigen Jahren ... :sleeping: Ich warte einfach ab bis es wirklich soweit ist. Dann verschwende ich wenigstens nicht meine Zeit.

      Zum Thema: Ich denke, dass Brady den Vertrag bei den Pats unterschreibt. Ich denke die Bindung zu Kraft, BB und der Organisation an sich ist größer als potentielle 5-10 Mio. Dollar mehr bei einem anderen Team. Giselle hat sowieso mehr Geld als er und er selbst sollte auch genug Geld gescheffelt haben. Darum wird es nicht gehen. Es geht um die Potenz des Teams. Und auch da bin ich zuversichtlich, dass Kraft ihm bei einem Verbleib viele neue Waffen verspricht für die nächste Saison. Ist aber reines Bauchgefühl und durch nichts belegbar.
    • Na ja, die Chargers brauchen händeringend Publicity und einen QB. Kalifornien ist bestimmt auch ganz angenehm ...
      Dazu das Hammer Stadion.

      Und sportlich sehe ich die Chargers mindestens auf Augenhöhe mit den Pats.

      Bis auf die Divsion spricht nicht viel dagegen.
    • Er könnte für 25 Mio 1-2 Saisons in Tampa spielen. Rentner mögen ja Sonne. Waffen gibt's auf jeden Fall genug. Peter King hat die Bucs als Dark Horse fur ihn auf dem Schirm
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Also es gibt ja auch die Vermutung, dass die Colts Interesse haben könnten.

      Klar, die Verpflichtung eines Veteran würde schon Sinn machen, aber Brady wäre für mich schon etwas gewöhnungsbedürftig.

      Aber gut, sollte er in Indy Titel Nummer 7 holen, hätte es das grausame Schicksal eben so gewollt. :D

      Nein, natürlich würde ich dann auch in diesem Fall auf den Erfolg und den Bowl hoffen.

      Glaube sogar, dass es mit Brady noch möglich wäre, aber dann müsste Ballard in der FA noch anderweitig ordentlich zuschlagen, denn momentan hat man einfach zu viele
      Löcher im Kader.

      Ich denke aber der wahrscheinlichste Fall wird sein, dass Brady für ein weiteres Jahr in NE bleibt und man in diesem Draft in Runde 1 oder 2 einen QB holt.
    • angenommen Brady will nicht mehr in New England bleiben, dann könnten Sie ihn doch "taggen"?

      klar, er muss den "Tag" nicht unterschreiben, aber dann spieler er auch bei keinem anderen Team
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • pmraku schrieb:

      angenommen Brady will nicht mehr in New England bleiben, dann könnten Sie ihn doch "taggen"?

      klar, er muss den "Tag" nicht unterschreiben, aber dann spieler er auch bei keinem anderen Team
      Das wurde bei der letzten Vertragsverlängerung vertraglich ausgeschlossen.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.

      #FreeAaron
    • masterdiver schrieb:

      drew11 schrieb:

      masterdiver schrieb:

      Gegen Lamar Jackson oder MaHomes hat er keine Chance mehr .Division Sieg natürlich drin.das muss den Patriots klar sein
      :madness Boxkampf? Armdrücken?

      Was sollen denn diese völlig sinnfreien 1:1 Vergleiche?
      Ich könnte auch sagen das die Patriots mit Brady keine Chance mehr haben werden gegen die chiefs oder Ravens
      Das wurde vor Jahren schon gesagt und trotzdem haben die Pats in den letzten 4 Jahren 3 SBs gespielt und 2 gewonnen.

      Du unterschätzt auch Bill Belichick. Der stellt seit Jahren Roster zusammen, die eine hohe Qualität haben (besonders in der Defense).

      Mein Tipp: Dank seiner strikten Lebensweise (Diät, Training) wird Brady noch 2-3 Jahre auf Top-Niveau spielen und dann aufhören. Einen Abfall in der Leistung sehe ich nicht, falls er nicht den Fehler begeht, zu einem Graupen-Team zu wechseln, wo er ~70 mal pro Saison gesackt wird.
    • Takeshi schrieb:

      Mein Tipp: Dank seiner strikten Lebensweise (Diät, Training) wird Brady noch 2-3 Jahre auf Top-Niveau spielen und dann aufhören. Einen Abfall in der Leistung sehe ich nicht, falls er nicht den Fehler begeht, zu einem Graupen-Team zu wechseln, wo er ~70 mal pro Saison gesackt wird.
      Er wird in NE bleiben. Alles andere wäre kompletter Schwachsinn. Und nochmal beweisen das er es noch kann. Und falls die Saison nochmal so schlecht wird, dann aufhören. Wäre mein Tipp
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ich bin da ganz bei Herr Ausbeener ... er muss doch (woanders) nichts mehr beweisen. Warum nochmal anderswo aufschlagen und vielleicht seine Legacy beschädigen?

      Seine ganze Karriere bei einer einzigen Franchise verbringen .. meine schon, dass ihm das wichtig sein könnte. In NE könnte er doch nächstes oder übernachstes Jahr seinen Abschied/sein Karriereende selbstbestimmen, woanders hätte er wohl weniger Kredit und bei Leistungsabfall auch weniger Rückhalt, könnte ich mir vorstellen ... und dann wird ein Brady gebenched !?! ... wäre ein schlechtes Bild zum Karriereausklang.

      Daher denke ich auch, dass er in NE bleibt ... weniger aus Dankbarkeit gegenüber Kraft und/oder Belichick, denn genauso sind sie umgekehrt ihm zu Dank verpflichtet, sondern einfach weil er alle Abläufe und die Franchise wie aus dem EffEff beherrscht ... ich denke ihm ist Stabilität und Konstanz wichtig, daher kann ich mir eben nur schwer vorstellen, dass er nochmal zu einem anderen Team geht.

      Zu bedenken gilt es ja auch, dass noch andere Schwergewichte auf seiner Position FA werden können/sind ... nun reicht ein Rivers sicher nicht an ihn heran, aber einzelne Teams könnten bei ausreichend Caproom und attraktivem Roster bzw. Umfeld vielleicht doch ins Grübeln kommen, wenn sie etwa zwischen ihm und Drew Brees wählen müssten oder könnten. Natürlich wäre mindestens ein Drittel der Liga hinter Brady her, aber ob er sich alle Rosinen herauspicken könnte wage ich mal zu bezweifeln ... da spielen ja nun viele andere Faktoren eine Rolle.

      Auch glaube ich nicht, dass Geld bei ihm noch eine übergeordnete Rolle spielt ... wichtig wird ihm eher ein gutes Team mit anständigem Coaching sein. Letzters hat er ja nun jahrelang gehabt und eine gute bis sehr gute Defense ist auch da. Fehlen noch ein paar offensive Elemente ... dann kann er auch als Patriot-for-Life in den Sonnenuntergang reiten.
    • Sehe ich ähnlich. Alles andere als Brady (weiterhin/wieder) bei den Pats wäre schon sehr erstaunlich. Dazu ist dieses Triumvirat aus Ihm, BB und Owner Kraft einfach viel zu lange und zu stabil gewachsen.

      Alles Drumherum ist jetzt mal eine nette Medienspekulation und dient doch nur vielleicht dem ein oder anderen Team Unruhe, Konkurrenzdenken oder Draftstrategie etwas zu beeinflussen
    • Und Roger reibt sich in der Park Avenue die Hände ... und hoffentlich nur die.

      So bleibt die Liga natürlich auch im restlichen Februar und März bis zur Free Agency in aller Munde ... Hype, Gerüchte, Spekulatius ... und dann geht es mit Tua/Burrow auch schon weiter ... wird schwer für die XFL da was in Sachen Interesse & Aufmerksamkeit abzuschöpfen ;)
    • Das is ja mal die geilste Variante die ich bis jetzt gehört habe.
      wobei nur 30 mio singend Bonus für 1 Jahr, Trade - bleibt 0 Gehalt übrig für uns und wir hätten dies für Waffen zur Verfügung. Im Gegenzug für einen oder 1 Picks.
      Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

      We are on to next Year.

      ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
    • Sinus schrieb:

      Das is ja mal die geilste Variante die ich bis jetzt gehört habe.
      wobei nur 30 mio singend Bonus für 1 Jahr, Trade - bleibt 0 Gehalt übrig für uns und wir hätten dies für Waffen zur Verfügung. Im Gegenzug für einen oder 1 Picks.

      ich persönlich halte es für nicht gut solch einen Vertrag zu machen