College Football in Boise (Idaho)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • College Football in Boise (Idaho)

      Moin,

      da es meine Familie und mich Anfang September unter anderem nach Boise verschlagen wird, wollte ich mal fragen, ob da schon mal jemand beim College Football war und den Smurf Turf schon mal live gesehen hat.

      Wollen uns gerne das Spiel am 5.9. ansehen und freue mich über jeden Tipp.

      Wobei ich, ehrlich gesagt, nicht viele Antworten erwarte, da das ja nicht gerade ein populäres Ziel ist, oder? ;)
    • also Tickets hatte ich jeweils vor dem Stadion gekauft (einmal für 20$, dass andere Mal weiß ich den Preis gar nicht mehr) - wobei du ja zum ersten Spiel der Saison willst, vielleicht ist es da schwieriger vor dem Stadion noch ein Ticket zu kriegen
      geparkt in einem der zahlreichen Parkhäuser auf dem Unicampus, hat glaub ich 5$ oder so gekostet, ich würde nicht unbedingt das Parkhaus nehmen was am dichtesten am Stadion ist weil dann steht man ewig im Stau nach Ende des Spiels
      das Stadion an sich ist abgesehen vom blue turf nichts besonderes

      wenn ihr nur den Samstag in Boise seid ist ja sehr wenig Zeit, wahrscheinlich würde ich dann nur mal das State Capitol besuchen und ein bisschen durch den Julia Davis Park und am Boise River entlang schlendern und relaxen
      Boise hat auch ein guten Zoo und einige interessante Museen, aber nichts was man unbedingt gesehen haben muss und bei der knappen Zeit würde ich mich dafür nicht abhetzen
    • Zu Boise State kann ich nichts sagen. Mein Bruder lebt allerdings in Idaho und in der "Nähe" von Boise selbst soll sich noch

      Balanced Rock State Park - 124 Meilen von Boise
      Shoshone Falls (Twin Falls) - 128 Meilen von Boise

      lohnen.

      Mein Bruder lebt in Idaho Falls und wenn Du in dem Bereich unterwegs bist, dann kann ich ihn nochmal fragen, was ausser Yellowstone noch lohnt. Wobei der sehr oft mit seiner Freundin wandern und Campen geht.
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • Die Shoshone Falls schauen wir uns auf jeden Fall an, auch wenn sie im September wahrscheinlich nicht so beeindruckend sind, wie im Frühjahr nach der Schneeschmelze. :D

      Liegen aber auf dem Weg zum Yellowstone und Grand Teton, was natürlich das Hauptziel ist in der Gegend. :thumbup:

      Frage ist nur, lohnt sich danach ein kleiner Umweg zum Craters of the Moon NM oder fahren wir lieber direkt die Interstate über Pocatello und Idaho Falls? ?(
    • Robbie schrieb:

      Die Shoshone Falls schauen wir uns auf jeden Fall an, auch wenn sie im September wahrscheinlich nicht so beeindruckend sind, wie im Frühjahr nach der Schneeschmelze. :D

      Liegen aber auf dem Weg zum Yellowstone und Grand Teton, was natürlich das Hauptziel ist in der Gegend. :thumbup:

      Frage ist nur, lohnt sich danach ein kleiner Umweg zum Craters of the Moon NM oder fahren wir lieber direkt die Interstate über Pocatello und Idaho Falls? ?(
      Kleiner Tipp: Lasst die Shoshone Falls links liegen und fahrt nur zu den Craters of the Moon. Bei unserer Nordwestenrunde hab ich meine Freundin bequatscht auf dem Weg von den Craters nach Boise den Umweg über die Shoshone Falls zu machen, weil er im Reiseführer als die "Niagara-Fälle des Westens" verkauft wurde. Ende Juni ist das aber ein mittelhoher, unspektakulärer Wasserfall, der die 1,5 Stunden Umweg definitv nicht wert war. Dann definitiv früher in Teton ankommen und noch den Sonnenuntergang an den Bergen genießen. Die Craters of the Moon sind jetzt vielleicht auch nicht sooo spektakulär, aber einmalig und eine perfekte Zwischenstopdestination.

      Was ist sonst so eure Route?
    • madbolt schrieb:

      Robbie schrieb:

      Die Shoshone Falls schauen wir uns auf jeden Fall an, auch wenn sie im September wahrscheinlich nicht so beeindruckend sind, wie im Frühjahr nach der Schneeschmelze. :D

      Liegen aber auf dem Weg zum Yellowstone und Grand Teton, was natürlich das Hauptziel ist in der Gegend. :thumbup:

      Frage ist nur, lohnt sich danach ein kleiner Umweg zum Craters of the Moon NM oder fahren wir lieber direkt die Interstate über Pocatello und Idaho Falls? ?(
      Kleiner Tipp: Lasst die Shoshone Falls links liegen und fahrt nur zu den Craters of the Moon. Bei unserer Nordwestenrunde hab ich meine Freundin bequatscht auf dem Weg von den Craters nach Boise den Umweg über die Shoshone Falls zu machen, weil er im Reiseführer als die "Niagara-Fälle des Westens" verkauft wurde. Ende Juni ist das aber ein mittelhoher, unspektakulärer Wasserfall, der die 1,5 Stunden Umweg definitv nicht wert war. Dann definitiv früher in Teton ankommen und noch den Sonnenuntergang an den Bergen genießen. Die Craters of the Moon sind jetzt vielleicht auch nicht sooo spektakulär, aber einmalig und eine perfekte Zwischenstopdestination.
      Was ist sonst so eure Route?
      Naja, in Twin Falls wollen wir noch Kayakfahren und die Zipline ausprobieren.

      Da wir am Freitag in Boise ankommen und dann Sonntag früh weiter wollen, bietet sich Twin Falls an und danach halt eventuell Crater of the Moon auf den Weg einbauen.

      Geht dann über Jackson Richtung Yellowstone.

      Dafür haben wir dann aber nur 1 Woche, am folgenden Freitag fliegen wir, ab Bozeman, dahin wo die Packers spielen (hoffentlich natürlich zuhause), wissen wir aber erst Ende April. :D
    • Ich hab dich gewarnt :mrgreen: Ich würde dir Craters of the Moon auf jeden Fall als Zwischenstop empfehlen, wenn du auf etwas abstruse Landschaften stehst. Wenn ihr eh die Nacht in Jackson verbringt, ist es ja auch fast egal, wann ihr da ankommt. Wenn ihr die Nacht im Teton verbringt, würde ich mir genau überlegen, wieviel Zeit ich wo verbringe ;)

      Und der Yellowstone ist der Hammer, da fährt die Natur wirklich alles auf, was sie so zu bieten hat, das ist wirklich mega!!!
    • Mein Bruder hat als Tipps für Hiking/Camping

      • Sawtooth National Forrest
      • Palisades (Palisades Creek & rund um das Palisades Reservoir)
      genannt.

      Ist aber in Idaho ne Frage der Jahreszeit wegen Schnee.
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath