Formel 1 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gronkpirat schrieb:

      Ich denke da wird es rein ums Geld gegangen sein.

      So ein Tausch Hamilton zu Ferrari, Vettel zu Mercedes hätte was
      So gerne ich das sehen würde, Hamilton setzt sich sicher nicht zu Leclerc ins Team, dazu noch in ein schwächeres Auto.

      Sollte Vettel nach der Saison überhaupt weiter machen, dann nur wenn er irgendwo den Nr. 1 Status zugesichert bekommt. Da scheinen mir nur McLaren und Renault realistisch. Die Top-Teams haben alle ihre Nr.1-Fahrer bereits.
    • Hamburg Broncos schrieb:

      Gronkpirat schrieb:

      Ich denke da wird es rein ums Geld gegangen sein.

      So ein Tausch Hamilton zu Ferrari, Vettel zu Mercedes hätte was
      So gerne ich das sehen würde, Hamilton setzt sich sicher nicht zu Leclerc ins Team, dazu noch in ein schwächeres Auto.
      Sollte Vettel nach der Saison überhaupt weiter machen, dann nur wenn er irgendwo den Nr. 1 Status zugesichert bekommt. Da scheinen mir nur McLaren und Renault realistisch. Die Top-Teams haben alle ihre Nr.1-Fahrer bereits.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Vettel in ein Auto setzt ohne zumindest die Möglichkeit auf Siege zu haben. Da hört er lieber auf.
    • Robbes schrieb:

      Hamburg Broncos schrieb:

      Gronkpirat schrieb:

      Ich denke da wird es rein ums Geld gegangen sein.

      So ein Tausch Hamilton zu Ferrari, Vettel zu Mercedes hätte was
      So gerne ich das sehen würde, Hamilton setzt sich sicher nicht zu Leclerc ins Team, dazu noch in ein schwächeres Auto.Sollte Vettel nach der Saison überhaupt weiter machen, dann nur wenn er irgendwo den Nr. 1 Status zugesichert bekommt. Da scheinen mir nur McLaren und Renault realistisch. Die Top-Teams haben alle ihre Nr.1-Fahrer bereits.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Vettel in ein Auto setzt ohne zumindest die Möglichkeit auf Siege zu haben. Da hört er lieber auf.
      Keiner weiß aktuell, wer das neue Reglement am besten umsetzt. Es ist doch nicht ausgeschlossen, dass McLaren dann wieder ein Top3-Team ist.
    • Hamburg Broncos schrieb:

      Gronkpirat schrieb:

      Ich denke da wird es rein ums Geld gegangen sein.

      So ein Tausch Hamilton zu Ferrari, Vettel zu Mercedes hätte was
      So gerne ich das sehen würde, Hamilton setzt sich sicher nicht zu Leclerc ins Team, dazu noch in ein schwächeres Auto.
      Sollte Vettel nach der Saison überhaupt weiter machen, dann nur wenn er irgendwo den Nr. 1 Status zugesichert bekommt. Da scheinen mir nur McLaren und Renault realistisch. Die Top-Teams haben alle ihre Nr.1-Fahrer bereits.
      war es nicht schon immer Hamiltons Traum im Ferrari zu sitzen?

      Und Bottas , Vettel wäre interessant, wobei Bottas Vertrag ja auch ausläuft
    • huesla schrieb:

      Schade das die Wiedereinführung des Tanken nicht zu den neuen Regeln gehört.
      Ja ich muss echt sagen, seit das Tanken (aus nachvollziehbaren Gründen) abgeschafft wurde, ist taktisch schon viel auf der Strecke geblieben und die Rennen eben dann auch ein Stück weit langweiliger. Ich kann aber die Sicherheitsaspekte verstehen, die zur Abschaffung geführt haben und jetzt wahrscheinlich auch verhindern werden, dass wir das noch mal sehen dürfen.
    • Hamburg Broncos schrieb:

      Robbes schrieb:

      Hamburg Broncos schrieb:

      Gronkpirat schrieb:

      Ich denke da wird es rein ums Geld gegangen sein.

      So ein Tausch Hamilton zu Ferrari, Vettel zu Mercedes hätte was
      So gerne ich das sehen würde, Hamilton setzt sich sicher nicht zu Leclerc ins Team, dazu noch in ein schwächeres Auto.Sollte Vettel nach der Saison überhaupt weiter machen, dann nur wenn er irgendwo den Nr. 1 Status zugesichert bekommt. Da scheinen mir nur McLaren und Renault realistisch. Die Top-Teams haben alle ihre Nr.1-Fahrer bereits.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Vettel in ein Auto setzt ohne zumindest die Möglichkeit auf Siege zu haben. Da hört er lieber auf.
      Keiner weiß aktuell, wer das neue Reglement am besten umsetzt. Es ist doch nicht ausgeschlossen, dass McLaren dann wieder ein Top3-Team ist.
      Das ist möglich, allerdings glaube ich nicht, dass sich Vettel auf so ein Lotteriespiel einlässt. Die größte Chance auf Siege gibt es STAND HEUTE und wahrscheinlich auch im nächsten Jahr bei den 3 etablierten Teams.

      EDIT: Scheinbar steht Vettel kurz vor einer Unterschrift bei McLaren. Ich mag mich also getäuscht haben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robbes ()

    • Carlos Sainz wird Nachfolger von Vettel bei Ferrari. Wenn das jetzt so schnell ging, hatte es Ferrari doch sicher schon im Vorfeld geklärt und Vettel quasi vor die Tür gesetzt.

      Dass Vettel jetzt überall als ultimativ gescheitert gilt, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Nach Schumacher und Lauda hat er die drittmeisten Ferrari-Siege eingefahren (und könnte Lauda theoretisch noch überholen). Er hat mehr Siege als ein Raikkönen im Ferrari, der Weltmeister war oder auch als Fernando Alonso. Mit Hamilton hatte er in der Ferrari-Zeit einen übermächtigen Gegner. Gerade in den letzten 2 Jahren hat Vettel natürlich zu viele eigene Fehler gemacht, wenn er unter Druck stand.

      Ich würde Vettel auch gerne im Mercedes sehen, aber irgendwie kann ich mir ein Duo Hamilton und Vettel nicht vorstellen. Dass Hamilton das Team wechselt oder gar aufhört scheint mir auch nicht so realistisch.
      Ein direkter Tausch von Sainz und Vettel wäre meiner Meinung nach derzeit das wahrscheinlichste Szenario.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hamburg Broncos ()

    • Hamburg Broncos schrieb:

      Wenn das jetzt so schnell ging, hatte es Ferrari doch sicher schon im Vorfeld geklärt und Vettel quasi vor die Tür gesetzt.
      Für mich kam weder der Vettel-Wechsel noch die Präsentation eines sofortiger Nachfolgers überraschend.
      Das war doch abzusehen und, dass Ferrari nicht untätig rumsitzt und bereits mit Kandidaten in Verhandlung stand war doch auch klar.

      Hamburg Broncos schrieb:

      Nach Schumacher und Lauda hat er die drittmeisten Ferrari-Siege eingefahren (und könnte Lauda theoretisch noch überholen).
      Selbst wenn er mehr Siege als die Beiden zusammen hätte... Er wurde kein Weltmeister mit Ferrari!
      Schlussendlich haben es die letzten Jahre entweder er selber und/oder Ferrari verbockt einen WM-Titel einzufahren.

    • Patsfanatic schrieb:

      Vettel muss ja schon fast zurücktreten,da Ferrari jetzt besetzt ist kann ich mir nicht vorstellen daß Hamilton Mercedes verlässt und die beiden zusammen in einem Team kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...
      Grundsätzlich halte ich einen Rücktritt auch für sehr wahrscheinlich, aber bei dem gesamten Ablauf, bin ich trotzdem etwas stutzig.
      Nach Medienberichte waren sich Vettel und Mclaren ja schon fast einig, selbst Vertragsdetails waren angeblich schon geklärt und plötzlich fällt Vettel auf, dass er auf Aufbauarbeit keine Lust hat?
      Das Mclaren keine Siegerauto für 2021 hinstellen wird, sollte ihm doch schon zu Beginn der Verhandlungen klar gewesen sein.
      Kann es ggf. sein, dass er kurz vor der Einigung mit McLaren ein besseres Angebot bekommen hat, dass er aber noch nicht öffentlich machen darf?
      Es gab ja auch schon das ein oder andere Gerücht, dass Lewis Hamilton einem Rücktritt nicht ganz abgeneigt sein soll.
      Oder man will bei Mercedes etwas Brisanz ins Team bringen.
      Keine Ahnung, ob Vettel Hamilton wirklich gefährlich werden könnte, aber zumindest interessanter als mit Bottas wäre es wohl.
      Wenn Vettel keine Aufbauarbeit machen will, ist Mercedes ja die einzige Option neben einem Rücktritt.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 8-9-0
      FF World Champion 2016
    • RTL steigt ab der kommenden Saison aus der Berichterstattung aus. Wenig überraschend, wenn man bedenkt, dass Liberty Media sicher nochmal deutlich mehr verlangt, es im Gegenzug aber keine deutschen Grand Prix und wahrscheinlich auch keine deutschen Fahrer mehr gibt.
    • Mist. F1, Bundesliga. Muss ich mir wohl doch wieder den Schrott Receiver zulegen <X
      Aber doppelter Preis ist schon happig. Das rentiert sich doch nur für sie wenn man ein Deutsches Zugpferd hat. Und die Zeit von Vettel neigt sich dem Ende, das wäre dann der letzte Deutsche Mohikaner. Das hätte man vor 4-5 Jahren machen müssen als man 5 Deutsche im Feld hatte. Ja ok Quick Mick steht in den Startlöchern, vielleicht forcieren sie ja für ihn ein Cockpit
      #fixthebucsunis - Check

      #fixthebucs -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

    • Sky hat aber richtig ernst gemacht und startet zur nächsten Saison (2021) den 24 Stunden Kanal Sky Sport F1 HD und zeigt alle Rennen live und exklusiv. 4 Rennen werden zusätzlich für alle frei empfangbar auf Sky Sport News HD zu sehen sein. Ab diese Saison zeigt man zudem schon die kompletten Rahmenrennen, also F2, F3 und den Porsche Supercup.

      Jetzt bitte noch Jaques Schulz und Marc Surer zurück holen und ich bin voll und ganz zufrieden :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pat Barnes ()

    • Lol.... Ich schaue mir das Rennen morgen an.
      Aber wenn es schon in Spielberg ne halbe Sekunde ist, bin ich mal auf ne richtige Strecke gespannt, die Mercedes eher liegt....

      Ich glaube Ferrari hat Vettel einen gefallen getan, den Vertrag nicht zu verlängern.
      Das Auto ist :madfan:

      Mercedes 2 (Pink) ist jetzt drittes Team

      Gebt Hamilton schonmal die WM Trophäe
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • Pat Barnes schrieb:

      Sehe niemanden der die Mercedes dieses Jahr nur im Ansatz gefährden kann. Der Ferrari scheint dazu noch richtig schlecht zu sein
      Glückwunsch an den 7. Titel für Hamilton. :thumbdown: . Auch wenn es z.Zt. wenig Sport im Fernsehen gibt, diese Formel 1 muss ich mir NICHT geben. Drauf geschissen, auch wenn RTL einen auf Spannung und großer Show macht.
    • Gut. Das war das erste Quali der Saison.
      Aber Racing Point und McLaren scheinen an Ferrari vorbeigezogen zu sein.....beide Bockstark.
      Hoffe ich irre mich

      Jetzt schau ich f2 und drücke die Daumen für Mick
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • Respekt an Mercedes. Wie auch in den letzten 6 Jahren haben sie wieder das mit Abstand beste Auto gebaut. Über eine halbe Sekunde auf den Rest auf der kürzesten Runde des Jahres. Das wird keiner mehr aufholen. Hamiltons einziger Gegner im Feld ist Bottas, der aber anders als Rosberg bisher auf eine Saison nie eine Chance hatte.
      Der Ferrari ist leider eine Gurke und aktuell wohl auf dem Niveau des Renault, noch hinter McLaren, Racing Point und Red Bull sowieso. Das scheint kein würdiger Abschied für Vettel zu werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hamburg Broncos ()