CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 114 Lynyrd Skynyrd

  • Das größte Problem an dem Genre "Nu metal" ist, dass da das Wort Metal drin steckt und die eigentlich kaum "Metal"-Elemente drin sind :mrgreen:.

    Magst du das anhand von Bands wie Slpknot, Deftones oder Disturbed begründen wollen?


    Für LB war halt das größte Problem, dass sie weder den "Rap" - Part noch den Metal-Part wirklich gut bedient haben, so dass die Zuhörer dann nach ner Weile dann in die Richtung zu Künstlern gegangen sind, die das eine oder das andere eben gut gemacht haben. Als dann der "Trend" abgeflacht ist, haben sie auch zeitgleich angefangen weniger gute Musik zu machen.

    Für LB war aus meiner Sicht nicht die Musik das Problem, sondern die kreativen Streitigkeiten zwischen Fred Durst und Wes Borland.

    Solange die beiden eine Balance gefunden haben, kam hohe Qualität raus (siehe Three Dollar Bill y'all und Signifcant Other). Die Chocolate Starfish war in Teilen zwar noch gut, in anderen Teilen aber auch schon etwas über. Danach ging Wes Borland und LB hat nie mehr das Niveau der früheren Sachen erreicht. Das hat aus meiner Sicht eher weniger mit dem Abflachen des Trends zu tun.


    NuMetal ist am Ende wohl das Genre, in dem am meisten diskutiert und gehated wird, von allen Seiten, auch von den Musikern selbst.

  • Da das Wetter gerade so gut ist nominiere ich diese Woche die Beach Boys. Vorteil: Egal welchen Song man nennt, die klingen eh alle gleich. :mrgreen:

  • DWDawson

    Hat den Titel des Themas von „CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 101 Linkin Park“ zu „CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 102 Beach Boys“ geändert.
  • Das ist mal einfach. Carl Wilson's "Feel Flows", mit Abstand.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Surf's Up hat noch ein paar mehr schöne Stücke, leider auch eine ganze Menge Schrott.

  • Musikbanause, der: Person, die zwar 666 unterschiedliche Metal-Stile kennt, aber gerade ernsthaft recherchiert hat, ob die Beach Boys und die Bee Gees dieselbe Band sind.


    Bevor sich noch jemand die Mühe macht: Sie sind es nicht. Kommen zwar aus derselben Zeit, aber von verschiedenen Kontinenten.

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Uii sehr enges Rennen hier. Ist Surger der größte Musikbanause, mit seiner Ahnungslosigkeit oder die beiden, die hier Kokomo ins Rennen gebracht haben? :mrgreen: :tongue2:

  • Musikbanause, der: Person, die zwar 666 unterschiedliche Metal-Stile kennt, aber gerade ernsthaft recherchiert hat, ob die Beach Boys und die Bee Gees dieselbe Band sind.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Help Me Rhonda

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Jetzt wird es schmalzig, aber der Song, natürlich in der Version von John Stamos, war die gegenseitige Liebeserklärung meiner damaligen Lebensgefährtin und mir.

    Leider kam es nicht zur erhofften Hochzeit, aber trotzdem ist der Song eine schöne Erinnerung an eine tolle Zeit.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Wouldn't it be nice :thumbsup:

    "I'm not singing anything"; Jack Lambert, training camp 1974


    Tradition ist etwas Wichtiges, aber es ist nicht der Hauptzweck des Lebens, Helmut Schmidt


    I'm old, but not obsolete, Paps

  • Schon Montag Vormittag und keine neue Band?


    Ich nominiere Nick Cave, ich würde sagen egal ob mit den Bad Seeds, Grinderman oder auch sonstige Zusammenarbeiten.

    GO Irish!

  • DWDawson

    Hat den Titel des Themas von „CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 102 Beach Boys“ zu „CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 103 Nick Cave“ geändert.
  • Toll. Da denke ich mir: Den Namen kennst du, da findest du schon was. Falsch gedacht, alles völlig unbekannt. :madfan::madness

  • Ok, das ist einfach:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zitat von Wikipedia

    "Where The Wild Roses Grow" was written very much with Kylie in mind. I'd wanted to write a song for Kylie for many years. I had a quiet obsession with her for about six years. I wrote several songs for her, none of which I felt was appropriate to give her. It was only when I wrote this song, which is a dialogue between a killer and his victim, that I thought finally I'd written the right song for Kylie to sing. I sent the song to her and she replied the next day.


    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Where the wild roses grow ist schon sehr gut aber für mich ist es Into my Arms. Da läuft es mir immer eiskalt den Rücken runter in About Time (alles eine Frage der Zeit)

  • Red right Hand


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Schon viele gute Nummer hier!

    Mein Favorit ist und bleibt


    "Henry Lee" Nick Cave mit der großartigen Polly Jean Harvey

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In dem Video knisterts so gewaltig zwischen den beiden. :heart:

  • Toll. Da denke ich mir: Den Namen kennst du, da findest du schon was. Falsch gedacht, alles völlig unbekannt. :madfan::madness

    Mit einer Ausnahme geht es mir genauso.
    Die Ausnahme ist der Song mit Kylie Minogue und den kenne ich nur wegen Kylie :mrgreen:

    Tolle Live Version :)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

    Einmal editiert, zuletzt von Bronco Bomber ()

  • Noch ein Nachtrag zu den Beach Boys, der best Beach Boy Song, der nicht von ihnen ist :jeck:


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Irgendwie auch sehr passend zu der Rechtssprechung in den USA in letzter Zeit.

    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman