CYFS - Was ist dein Lieblingslied? - Rd. 32 Mariah Carey

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Bronco Bomber schrieb:

      Buck schrieb:

      Lobotommy schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Ich hätte übrigens Whitney deutlich vor Mariah hier erwartet.

      Wenn ich heute wen nominieren hätte können wäre es Whitney gewesen.
      Kann ja noch kommen.Ich hätte heute Nacht PRINCE ins Spiel gebracht - aber ich stelle mir doch dafür keinen Wecker :no:
      Ha. Ich war kurz nach 12 noch online und hätte Prince oder Stevie Wonder genannt. Aber ich dachte ich vertraue dem Forum... mal wieder ein großer Fehler :) Dann auf Umwegen einen Badfinger-Song: Without You
      Abwechslung war gefordert und ne Frau wurde auch gewünscht und jetzt kriegt man auch noch Mecker wenn man die Wünsche erfüllt :maul: :maul: :maul:
      Tja Geschmäcker sind (gott sei dank) verschieden. Wenn ichs geschafft hätte, hätte ich meine klare nummer 1 - bei Sängerinnen - Aretha Franklin nominiert ;)

      Mit Mariah kann ich leider nichts anfangen :bier:
    • Neu

      Ah Mariah. Muss zugeben, ich war nie der Riesen-Fan von ihr, wie andere meiner Chartster-Kollegen in unseren Gruppen, aber sie gehört ohne Frage zu den ganz großen Künstlerinnen der 90er Jahre. Ihre stimmlichen Qualitäten sind außergewöhnlich, das darf man so klar sagen. Aber sie hat auch immer etwas 'Unnahbares' an sich, so ein bisschen die letzte große 'Diva' wenn man so will.

      Musikalisch gefallen mir bei ihr eher die Balladen, die getragenen Stücke. Da kommt ihre ganze Stimmtiefe mit glaub 7-8 Oktaven voll zur Geltung. "Without You" gefiel mir schon von Nilsson sehr gut, das hat sie gut gecovert, I'll Be There ebenfalls. Mein Favorit ist allerdings 'Hero' - das ist das erste Lied von ihr, dass ich damals wirklich sehr, sehr gemocht habe.

      Und was ihren Weihnachtssong anbelangt - man kann heute mit Fug und Recht sagen, dass 'All I Want For Christmas Is You' das 'White Christmas' der jetzigen Generation ist.

      Da hab ich sogar ein recht aktuelles Video anzubieten :D
      "Jerry had a little Lamb"
      Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
    • Neu

      Mariah Carey. Für mich ein einziges Wiehern zum Abgewöhnen. Sorry. Kann bis heute nicht begreifen, wie die es zu Weltruhm schaffte - ich mein der Vorbau schadet natürlich nicht.

      Mariah Carey hab ich tatsächlich noch nie einen geraden Ton singen hören - die baut nämlich tatsächlich meist 100 fazierungen in einem Ton ein. Für manche ist das schön, für mich eine musikalisch nervende Katastrophe.
    • Neu

      Neo schrieb:

      Mariah Carey. Für mich ein einziges Wiehern zum Abgewöhnen. Sorry. Kann bis heute nicht begreifen, wie die es zu Weltruhm schaffte - ich mein der Vorbau schadet natürlich nicht.
      Meinung okay-Begründung scheisse. Es geht sicherlich auch ohne misogyne Stilmittel. :cards
    • Neu

      Adi schrieb:

      Neo schrieb:

      Mariah Carey. Für mich ein einziges Wiehern zum Abgewöhnen. Sorry. Kann bis heute nicht begreifen, wie die es zu Weltruhm schaffte - ich mein der Vorbau schadet natürlich nicht.
      Meinung okay-Begründung scheisse. Es geht sicherlich auch ohne misogyne Stilmittel. :cards
      Sie präsentiert ihren Vorbau seit Beginn ihrer Karriere sehr offensichtlich und penetrant, egal ob Konzert oder Musikvideo. Da kann man das dann wohl auch mal in einem Nebensatz erwähnen, ohne gleich als Misogynist abgestempelt zu werden.
    • Neu

      Bilbo schrieb:

      Sorry du hast ja gar keine Ahnung von ihr. Die 90er war sie gerade zu züchtig.
      Wir haben sehr oft sehr viel gemeinsame Schnittmenge in unseren Meinungen, Bilbo, aber dieses Argument halte ich diesmal nicht für valide. Denn unabhängig wie sie sich vorher verhielt, dieses das wird man doch wohl noch sagen dürfen von @Neo würde auch dann nicht richtig sein.
    • Neu

      sry da stehe ich jetzt auf dem Schlauch.

      Am Anfang ihrer Karriere hat sie das von Neo kritisierte Verhalten nicht gezeigt. Was auch einen ganz einfachen Grund hatte. Da war sie mit dem Boss ihrer Plattenfirma verheiratet und der hat schon sehr das bestimmt was sie gemacht hat.
      Ich sage auch nicht das sie in den letzten 20 Jahren nicht ihre Reize ausgespielt hat , ich widerspreche der Formulierung seit Beginn ihrer Karriere. Denn wer ihre Geschichte kennt wüsste das sie damals ein echtes Mauerblümchen war.
    • Neu

      Bilbo schrieb:

      sry da stehe ich jetzt auf dem Schlauch.

      Am Anfang ihrer Karriere hat sie das von Neo kritisierte Verhalten nicht gezeigt. Was auch einen ganz einfachen Grund hatte. Da war sie mit dem Boss ihrer Plattenfirma verheiratet und der hat schon sehr das bestimmt was sie gemacht hat.
      Ich sage auch nicht das sie in den letzten 20 Jahren nicht ihre Reize ausgespielt hat , ich widerspreche der Formulierung seit Beginn ihrer Karriere. Denn wer ihre Geschichte kennt wüsste das sie damals ein echtes Mauerblümchen war.
      Er will mir Misogynismus unterstellen, weil ich es gewagt habe, zu erwähnen, dass Mariah Carey in ihrer Karriere kaum eine Gelegenheit ausgelassen hat, ihren halb entblößte Brust in die Kamera bzw. ins Publikum zu zeigen.

      Am Anfang ihrer Karriere mag das noch anders gewesen sein, aber ihre Auftritte in den letzten 20-25 Jahren sprechen für sich.

      Für mich ist das Thema damit erledigt, @Adi kann sich gerne als "Retter der Frauenehre" profilieren und ich nehme gern die Rolle des Frauenhassers ein, wenn Tatsachen ansprechen dafür ausreicht. Den am Ende entscheidet jeder Mensch im öffentlichen Leben selbst wie er/sie wahrgenommen werden möchte.