Fußball Bundesliga 2020/21

  • Da Glasner/Schmadtke Anfang der Saison ja schon Stress miteinander hatten, würde ich mich nicht wundern, wenn Glasner zu RiesenBullshit wechselt.

    Als Wolfsburg würde ich mir mal Gedanken über Schmadke machen. Glasner arbeitet da sehr ziemlich erfolgreich. Er ist aber nicht der erste Coach der mit Schmadke nicht klar kommt.

  • Gosens hat heute gesagt, dass er auch für den BVB spielen würde, wenn ein Angebot käme.


    Irgendwann ist es halt kein Hobby mehr, sondern ein Job. Da zählt die Karriere meistens mehr als die Bettwäsche in der man mal geschlafen hat.


    Richtig, aber solche Leute kann ich halt nicht ernst nehmen.

    Ich oute mich mal und sage, ich nehme solche Leute sogar eher ernst als viele Andere. Weil sie einfach mal die Wahrheit aussprechen. Ich finde man kann sowohl Fan eines Teams sein und trotzdem die sportliche Herausforderung und/oder das Geld (Er ist immerhin Fußballprofi) bei einem Rivalen suchen. Dortmund ist seit Jahren vorne in der Bundesliga dabei und kommt auch regelmäßig über die Gruppenphase der Champions League hinaus. Warum sollte ein Sportler in seiner aktuellen Stellung Nein sagen, wenn dieser Verein plötzlich anklopfen sollte? Doch sicher nicht, weil man "Fan" des Erzrivalen ist. Manchmal kommt mir das beim Sport vor, als wäre es ein kalter Krieg.


    Ich finde da so eine Aussage besser und verständlicher als dieses ständige "Auf das Teamlogo klopfen" um dann doch bei einer besseren Gelegenheit zu verschwinden. Und ja, es gibt auch heute noch Spieler, die anders drauf sind. Aber das dürften die Wenigsten sein.


    Vermutlich bin ich aber auch einfach nicht "Fan" genug. Wenn ich morgen einen Anruf bekomme, ich solle nächste Saison 16 NFL Spiele als Punter auf dem Feld stehen, das würde ich auch für die Vikings oder Bears tun.

  • Vermutlich bin ich aber auch einfach nicht "Fan" genug. Wenn ich morgen einen Anruf bekomme, ich solle nächste Saison 16 NFL Spiele als Punter auf dem Feld stehen, das würde ich auch für die Vikings oder Bears tun.

    Du bist echt widerlich ;)

  • Wenn ich morgen einen Anruf bekomme, ich solle nächste Saison 16 NFL Spiele als Punter auf dem Feld stehen, das würde ich auch für die Vikings oder Bears tun.

    Ich würde vorher noch abklären was mit Spiel 17 und evtl. Playoffs ist :mrgreen:;)

  • Grammozis, Knäbel und Schroeder. Das muss man wollen.


    Was muss man eigentlich tun, um in unseren Fußball-Ligen keinen Job mehr zu bekommen? Was Schroeder in Mainz angerichtet hat, sieht man gerade.

    Eine desaströse Teamstruktur hinterlassen und jetzt in Schalke vor genau der Aufgabe unter schwierigsten Bedingungen eine neue Mannschaft zusammenzustellen.


    Man darf gespannt sein, viel Hoffnung habe ich nicht.

  • Ich hab das gar nicht negativ gemeint. Wenn man die Mannschaft aktuell sieht ( Mainz ), dann stehen die über dem Strich und das auch sehr komfortabel. Er hat sich mit Sicherheit bei den Trainern vergriffen, aber die Spieler waren okay denke ich.

  • Ich oute mich mal und sage, ich nehme solche Leute sogar eher ernst als viele Andere. Weil sie einfach mal die Wahrheit aussprechen. Ich finde man kann sowohl Fan eines Teams sein und trotzdem die sportliche Herausforderung und/oder das Geld (Er ist immerhin Fußballprofi) bei einem Rivalen suchen. Dortmund ist seit Jahren vorne in der Bundesliga dabei und kommt auch regelmäßig über die Gruppenphase der Champions League hinaus. Warum sollte ein Sportler in seiner aktuellen Stellung Nein sagen, wenn dieser Verein plötzlich anklopfen sollte? Doch sicher nicht, weil man "Fan" des Erzrivalen ist. Manchmal kommt mir das beim Sport vor, als wäre es ein kalter Krieg.


    Ich finde da so eine Aussage besser und verständlicher als dieses ständige "Auf das Teamlogo klopfen" um dann doch bei einer besseren Gelegenheit zu verschwinden. Und ja, es gibt auch heute noch Spieler, die anders drauf sind. Aber das dürften die Wenigsten sein.


    Vermutlich bin ich aber auch einfach nicht "Fan" genug. Wenn ich morgen einen Anruf bekomme, ich solle nächste Saison 16 NFL Spiele als Punter auf dem Feld stehen, das würde ich auch für die Vikings oder Bears tun.

    Ich glaube die größere Strafe wäre es, wenn Du für die Packers spielen würdest :mrgreen:

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Das war es für Jens Lehmann beim Big city club.

    Nach einer rassistischen what's app über Dennis Aogo, die auch noch offenbar versehentlich an selbigen ging, wurde Lehmann bei der Hertha gefeuert.

    ... am Anfang war es nur ein Gedanke...

  • Zitat von Jens Lehmann - Whatsapp Nachricht

    Ist Dennis eigentlich euer quotenschwarzer^^ ?


    In einer privaten Nachricht von meinem Handy an Dennis Aogo ist ein Eindruck entstanden für den ich mich im Gespräch mit Dennis entschuldigt habe. Als ehemaliger Nationalspieler ist er sehr fachkundig und hat eine tolle Präsenz und bringt bei Sky Quote.

    Ja, ist wohl ein falscher Eindruck entstanden. Kann bei der Frage ja auch passieren. Aber kann doch eh nicht rassistisch gemeint sein, schließlich ist Dennis Aogo doch echt sehr fachkundig - und er bringt Quote! Hoffentlich nicht, weil er schwarz ist!

  • Ja, ist wohl ein falscher Eindruck entstanden. Kann bei der Frage ja auch passieren. Aber kann doch eh nicht rassistisch gemeint sein, schließlich ist Dennis Aogo doch echt sehr fachkundig - und er bringt Quote! Hoffentlich nicht, weil er schwarz ist!

    Immerhin hat er nicht Quotenneger geschrieben :hinterha:, aber wer immer noch eine Resthoffnung auf das Vorhandensein eins funktionierenden Gehirns bei Jens L. hatte, wurde mal wieder eines besseren belehrt.


    Wie um alles in der Welt kommt man auf solche Gedanken, was hat sich da im Cortex im laufe der Jahre abgespeichert. Etwa Müll?

  • "und bringt bei Sky Quote"


    Sollte das jetzt ein sprachlicher Kalauer sein, oder eine Ausrede, oder bekommt der garnix mehr mit?

    -----------------
    Feminismus statt Querdenken!
    Covid knows no borders. be like Covid!
    #Resist46

  • "und bringt bei Sky Quote"


    Sollte das jetzt ein sprachlicher Kalauer sein, oder eine Ausrede, oder bekommt der garnix mehr mit?

    Ach, ich gehe davon aus, dass unter seiner Erklärung in einem zweiten Absatz eigentlich noch stehen sollte: „Ehm... ist er jetzt der Quotenschwarze oder nicht?“

  • Die Hertha landet mit ihren Personalentscheidungen aber auch einen Treffer nach dem anderen... :jeck:


    Ha Ho He Idioten BSC :bengal

    Euch ist bewusst, dass er Repräsentant des Investors im Aufsichtsrat war und die Hertha rein gar nichts mit der Personalentscheidung zu tun hat, oder? Wäre aber auch zu einfach billige Polemik mit einem Faktencheck einmal zu hinterfragen.

  • Euch ist bewusst, dass er Repräsentant des Investors im Aufsichtsrat war und die Hertha rein gar nichts mit der Personalentscheidung zu tun hat, oder? Wäre aber auch zu einfach billige Polemik mit einem Faktencheck einmal zu hinterfragen.

    Naja, wer hat sich denn selbigen ins Haus geholt? Außerdem hatte Jens Lehmann einen Beratervertrag über den Investor Tennor laufen und dieser war mit Sicherheit mit der Hertha abgestimmt.

  • Karsten Baumann hat dazu alles gesagt:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • In den sozialen Medien (warum stöbere ich eigentlich noch in Facebook usw rum??) ist man ja eher der Meinung das Aogo der Hauptschuldige ist. Es wäre ja asozial einen privaten Chat öffentlich zu stellen und außerdem dürfe man ja gar nix mehr sagen. Und das waren keine Einzelmeinungen sondern schon grob die überwiegende Mehrheit. Sorry falls es hier nicht rein passt aber das fand ich schon übel.

    CHIEFS KINGDOM

  • Auf twitter ist der tweet von Hohlbirne Lehmann "geratioed" und die stumpfen Beleidigungen als Antwort haben tausende likes.

    -----------------
    Feminismus statt Querdenken!
    Covid knows no borders. be like Covid!
    #Resist46

  • In den sozialen Medien (warum stöbere ich eigentlich noch in Facebook usw rum??) ist man ja eher der Meinung das Aogo der Hauptschuldige ist. Es wäre ja asozial einen privaten Chat öffentlich zu stellen und außerdem dürfe man ja gar nix mehr sagen. Und das waren keine Einzelmeinungen sondern schon grob die überwiegende Mehrheit. Sorry falls es hier nicht rein passt aber das fand ich schon übel.

    Ja... auf Facebook tummelt sich die Creme de la Creme... unfassbar.

  • Ja... auf Facebook tummelt sich die Creme de la Creme... unfassbar.

    Finde das wird immer schlimmer. Du kannst dort keinen normalen Satz mehr schreiben, ohne das 10 Deppen mit irgendeinem Blödsinn um die Ecke kommen

  • Finde das wird immer schlimmer. Du kannst dort keinen normalen Satz mehr schreiben, ohne das 10 Deppen mit irgendeinem Blödsinn um die Ecke kommen

    genau das! Egal welcher Artikel auf FB verlinkt ist - wenn du da in die Kommentare gehst - unfassbar. Da kannst du dir nur an den Kopf fassen. Und überall hast du die Leite die einfach nur pöbeln wollen.


    Gefühlt ist es mit Facebook extrem schlimm geworden, als vor einigen Jahren ältere Generationen flächendeckend dazugestossen sind... davor habe ich es nie als so schlimm empfunden.