European League of Football

  • Wurde doch auch mal in einem Podcast erwähnt, dass es kaum Stadien in der richtigen Größe gibt für die ELF. Entweder zu klein mit weniger als 5000 Zuschauern oder halt zu groß wie in Frankfurt oder Olympiastadion in Berlin.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Rhein Fire ist offiziell bestätigt

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Wenn man sich auch nur ein klitzekleines bisschen für Football in Europa interessieren würde wäre das wohl eines der ersten Teams das man kennt :madness . Das zeigt mir leider wieder dass einfach sehr viele sich nicht unbedingt für den Sport interessieren in den europäischen "Profi-Ligen".

    Schlussendlich ist das bis jetzt eine fast rein deutsche Liga, und zeigt dass die einzig andere qualitativ relevante Liga in Europa (bzw. in dem Zusammenhang auch die europäischen Pokalbewerbe) kaum in Deutschland bekannt ist.
    Was aber auch nicht überrascht, da bis jetzt kaum erfolgreiche PR-Arbeit in Deutschland selbst, von AFVD/GFL gemacht wurde.

  • Also für die erste Saison war das doch wirklich richtig gut, auch das Drumherum wirkte sehr professionell. Das Endspiel war der Knaller, die letzten Minuten hat das ganze Stadion gestanden und es war richtig laut. Jetzt kommt es drauf an, dass die Teams ausgeglichener werden und ich hoffe, dass einige Highlight-Spiele nächstes Jahr in größeren Stadien stattfinden. Galaxy gegen Rhein Fire im Waldstadion wäre toll. Mit den Vikings und den Raiders kommen sportlich starke Teams, insgesamt hoffe ich aber, dass sie Liga nicht zu groß wird. 20 Teams würden 8 bis 10 Spiele pro Wochenende bedeuten.

  • Als bislang von der ELF gnadenlos benachteiligter Südbayer freu ich wahnsinnig über Innsbruck. Tolle Stadt/Gegend, super geeignetes Stadion (hatte ich zumindest den Eindruck, als ich beim Spiel Raiders gegen Schwäbisch Hall mal reinschaute). Mit meiner Freundin schon ausgemacht, dass das nächstes Jahr einige schönen Wochenenden dort werden mit Wandern, Wein und Football :)

    Stolzer Mitbesitzer des vierfachen Superbowl-Champions Green Bay Packers

  • Also für die erste Saison war das doch wirklich richtig gut, auch das Drumherum wirkte sehr professionell. Das Endspiel war der Knaller, die letzten Minuten hat das ganze Stadion gestanden und es war richtig laut. Jetzt kommt es drauf an, dass die Teams ausgeglichener werden und ich hoffe, dass einige Highlight-Spiele nächstes Jahr in größeren Stadien stattfinden. Galaxy gegen Rhein Fire im Waldstadion wäre toll. Mit den Vikings und den Raiders kommen sportlich starke Teams, insgesamt hoffe ich aber, dass sie Liga nicht zu groß wird. 20 Teams würden 8 bis 10 Spiele pro Wochenende bedeuten.

    Es gibt sicherlich einiges zu bemängeln aber für das schwierige Startumfeld und Zeitpunkt war das schon sehr gut. Nächstes Jahr wird man auf 12 bis 14 (max 16) Teams aufwachsen und entsprechend eine leicht verlängerte Saison genießen können mit ein oder zwei Unterbrechungen für die Nationalmannschaft. Sollte der AFVD den geplanten Termin gegen Österreich nicht zustande bringen gelingt es der ELF ja vielleicht eine Auswahlmannschaft "Team Deutschland" zu formieren :hinterha:

  • Raiders in der ELF


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich habe zwar nur ein paar Highlight-Videos gesehen, aber das sah wesentlich attraktiver aus, als ich es befürchtet hatte. Die Premieren-Saison war ein guter Start, auf dem man aufbauen kann.

  • Ich war ja sehr skeptisch dem Ganzen gegenüber, aber da jetzt 2 der bestgeführten Footballorganisationen mit Raiders und Vikings einsteigen, dürfte dass wirklich Zukunft haben.

    (Oder die beiden Teams sind so verzweifelt wegen der Langweiligkeit und Perspektivlosigkeit der eigenen Situation an der Spitze des nationalen und europischen Footballs.)


    Ich sehs im eigenen Verein, das Spieler die erst eine Wochen in dem Sport aktiv sind und keine Ahnung von AFL/GFL/Eurobowl/nationalen Footballverbänden/Huber usw. haben, dass total abfeiern dass die beiden österreichischen Teams da jetzt einsteigen.

  • Die Raiders und Vikings haben allerdings, im Gegensatz zu deutschen Vereinen, null Risiko bei der ELF einzusteigen da sie ja weiterhin mit ihrer 2. Mannschaft in der AFL vertreten sind. Ging die ELF theoretisch pleite spielen sie halt mit ihrer 1. Mannschaft ganz normal in der AFL weiter.

  • Da die ELF Clubs allesamt Kapitalgesellschaften sind bei deren scheitern eine Abwicklung erfolgt ist dieses Risiko doch gering, sie sind ja auch nur aus selbigem entstanden. Das Kapital der Investoren ist in dem Fall in Gefahr und darum das Interesse aller Beteiligten sehr hoch dass das Investment nicht scheitert. Ansonsten steht der AF in D halt nur bei einem Scheitern da wo er eben auch vor ein paar Jahren gestanden hat. Interessanter für mich sind die Maßnahmen die die Ligaführung treffen will um Kompetitiv zu bleiben. Salary Cap war ja schon einer der bekannt gegebenen Punkte, was werden weitere Maßnahmen sein? Wird es, vielleicht gemeinsam mit der NFL, ein erneutes Aufleben des Schulflagfootballprogramms geben? Wird nicht nur in Beine sondern auch in Steine investiert um ähnlich wie bei den Raiders Tirol einen Unterbau zu schaffen? Wird AFVD/GFL kooperieren oder müssen die ELF Teams zumindest in D eigene Jugendprogramme installieren um den Nachteil gegenüber den Ösi Teams und den Panthers auszugleichen die immer wieder gute Spieler aus eigenen Programmen ziehen können? Da werden Esumes weitere Schritte sehr interessant und richtungsweisend.

  • Das mit den Ösi Teams wird sowieso interessant sein wie sie das lösen. Die haben ja beide ein Farmteam in der AFL spielen und dadurch ein massiven Vorteil. Frankfurt sind die einzigen die da sofort nachziehen könnten, allerdings wird der AFVD keine Genehmigung für eine Kooperation von Galaxy/Universe geben.

  • Die Raiders und Vikings haben allerdings, im Gegensatz zu deutschen Vereinen, null Risiko bei der ELF einzusteigen da sie ja weiterhin mit ihrer 2. Mannschaft in der AFL vertreten sind. Ging die ELF theoretisch pleite spielen sie halt mit ihrer 1. Mannschaft ganz normal in der AFL weiter.

    Richtig von den paar huntertausend Euros die in den Sand gesetzt werden könnten, mal abgesehen.
    Was mich an dem ganzen so überrasch ist, dass vor einigen Wochen der AFBÖ Verbandspräsident noch wild gegen die ELF gewettert hat, Und jetzt kam gerade ein PR-Statement raus, dass davon spricht, dass man sich geehrt fühlt teil zu nehmen und den 2er Teams in der AFL wohl keine Steine in den Weg werfen wird.

  • Richtig von den paar huntertausend Euros die in den Sand gesetzt werden könnten, mal abgesehen.
    Was mich an dem ganzen so überrasch ist, dass vor einigen Wochen der AFBÖ Verbandspräsident noch wild gegen die ELF gewettert hat, Und jetzt kam gerade ein PR-Statement raus, dass davon spricht, dass man sich geehrt fühlt teil zu nehmen und den 2er Teams in der AFL wohl keine Steine in den Weg werfen wird.

    Österreich spielt schonmal mit :hinterha:

  • Die Info ist völlig an mir vorbeigegangen:


    "Ende Juli 2021 gab der italienische American-Football-Verband Federazione Italiana di American Football (FIDAF) bekannt, dass alle Spieler der ELF von der Teilnahme an jeder italienischen Liga und der italienischen Nationalmannschaft ausgeschlossen werden." (Von Wiki zitiert)


    Ob die ELF in Verhandlungen mit einem italienischen Team stand/steht, dass der Verband sich zu der Aussage gezwungen sieht?

  • Sind italienische Teams oder Spieler irgendwie relevant bisher in Europa?

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Sind italienische Teams oder Spieler irgendwie relevant bisher in Europa?

    Die Bergamo Lions waren Anfang der 2000er das Topteam in Europa mit mehreren Eurobowlsiegen, davor waren sie mehrmals Europameister.

    Italien hatte durch viele stationierte US-Soldaten hier in der Frühzeit einen Vorteil.

    Möglicherweise Mailand, wäre ja ein relativ kurzer Ritt zu den Ösis, Stuttgart und irgendwann mal München.

    Das wird spekuliert. Mailand hat gerade mit Stefan Pokorny den ehemaligen HC der Danube Dragons verpflichtet.
    Mich würde wundern wenn er ohne so eine Aussicht von Österreich nach Italien wechseln würde.

  • Ich hoffe immer noch auf den Knaller Braunschweig New Yorker Lions in der ELF. Gibt es da irgendwo Spekulatius oder konkrete Infos??

  • Raiders Go ELF Press Conference


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.