Tipps Divisional Playoffs

  • Für mich erstaunlich, wie wenig Leute auf die Ravens tippen. Die Wettquoten stehen hier ähnlich, wenn nicht gar knapper wie bei Buccs@Saints. Und diese Partie ist hier im Forum nahe 50:50, teilweise führten hier sogar die Buccs.

  • Divisional Playoffs


    AFC


    Baltimore Ravens @ Buffalo Bills
    Beide Teams setzten sich in den Wild Cards gegen AFC South Konkurrenten durch. Den Ravens werden durchaus gute Chancen eingeräumt ins AFC Championship Game einzuziehen, allerdings gelang ihnen gegen eine doch eher schwache Defense letzte Woche gerade mal 20 Punkte. Das langte gegen ein Titans-Team, aber gegen eine explosive Offense wie der Bills dürfte das zu wenig sein. Ergo müssen die Ravens in der Offense deutlich zulegen, oder Josh Allen zu Fehlern zwingen. Bis auf einen Sack mit Fumble war (der wäre allerdings richtig kostspielig geworden, wenn nicht einer seiner O-Liner ihn recovert hätte) machte der allerdings ein starkes Spiel.


    Cleveland Browns @ Kansas City Chiefs
    Nach dem sensationellen Erfolg in Pittsburgh kommen die Browns mit breiter Brust ins Arrowhead Stadium. Mayfield vs. Mahones - da werden Erinnerungen an ein Match aus dem College wach, als Mayfields Sooners die Red Raiders mit Mahomes mit 66-59 bezwang. Die Zahlen der Partie kann man getrost astronomisch nennen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    dgeges.JPG


    Wenn die Browns 66 Punkte machen, dann könnte erneut die Sensation gelingen. Ansonsten sind die Chiefs klar favoritisiert, zumal Andy Reid nach Bye-Weeks so ziemlich das unbequemste Match-up für jeden Gegner ist (19-3 in der regulären Saison, 5-2 in den Playoffs).



    NFC


    Los Angeles Rams @ Green Bay Packers
    Die Verletzung von Aaron Donald scheint nicht so schlimm zu sein, somit bleibt die Chance der Rams auf eine Überraschung bestehen. Das Match-up ist für die Packers durchaus unangenehm zu nennen, zumal der Ausfall des Etat-mäßigen LT Bakhtiari nicht durch die Verpflichtung von Veldher aufgefangen werden kann (letzterer landete auf der Covid-Liste). Somit könnte die Rams D-Line ihre Chance sehen um Rodgers unter Druck zu setzen. Nur dann kann man die Offense der Packers in engeren Bahnen halten. Auf der anderen Seite hat sich die Packers Defense stabilisiert gezeigt, allerdings bleibt sie ein Wackelkandidat vor allem gegen den Run. Mit Akers und Henderson Brown könnten die Rams diese vermeintliche Schwachstelle nutzen.


    Tampa Bay Buccaneers @ New Orleans Saints
    Wie schon bei KC und Cleveland treffen hier zwei QBs aufeinander, die sich schon seit College-Tagen kennen und duelierten. 1999(!) gab es das Duell der Michigan Wolverines gegen die Purdue Boilermakers. Rückblick:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Für Drew Brees könnte dies das letzte Spiel seiner Karriere sein, sollten die Saints verlieren. Um das zu vermeiden, brauchen die Saints erneut ein starkes Spiel ihrere Defense. In der regulär Season forcierten sie 5 Interceptions. Bei den Buccs fehlt mit RG Cappa ein wichtiger Mann in der O-Line, er wird durch Stinnie ersetzt, der bis dato noch kein Spiel von Anfang an bestritt. Das könnte ein Einfallstor für die Saints werden, zumal deren D-Line durchaus in der Lage ist mit 4 Mann Druck auszuüben. Und wenn Brady etwas hasst, dann ist es Druck von innen. Offensiv können die Saints neben Brees auf Kamara und Thomas bauen, erst das zweite Spiel nach dem Duell gegen Chicago, dass alle drei gemeinsam auflaufen können. Und sie haben ein vorteilhaftes Match-up mit TE Cook gegen die Buccs Defense.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

    2 Mal editiert, zuletzt von aikman ()

  • GB-Rams: Sollten die Rams wie letzte Woche im WC spielen, haben sie eine Chance, wenn wie am Spieltag 16, sieht es dunkel aus. Ich sage, A.R. wahrt die Chance auf den 2. Ring --> GB
    Bills - Ravens. Wer Henry auf 40y hält, sollte auch bei den Bills bestehen. Ravens sind in MEINEN Augen, dass Team to beat. Deswegen ein erneuter Auswärtssieg --> Ravens

    Chiefs -Browns. Chiefs sind ein anderes Kaliber als die Steelers. Die Browns machen es den Chiefs nicht leicht, aber P. Mahomes ist in diesem Spiel eine Klasse für sich --> Chiefs
    Saints - Buccs. Auch wenn er ein anderes Trikot trägt, gönne ich es 2x. T.B. ( ;-) ) Es wird spannend bis zum Schluss, bis Brady beweist, warum er der beste QB in den letzten 2. Min ist. --> Buccs

  • Für mich erstaunlich, wie wenig Leute auf die Ravens tippen. Die Wettquoten stehen hier ähnlich, wenn nicht gar knapper wie bei Buccs@Saints. Und diese Partie ist hier im Forum nahe 50:50, teilweise führten hier sogar die Buccs.

    Ich seh das auch so. Allen trau ich zwar zu, die stärkste Secondary der Liga an einem guten Tag auseinander zu nehmen, aber es ist ja nicht nur die Secondary der Ravens die in den letzten Wochen stark perform hat. Auch der Rest der Defense und auch die Offense sind in der Lage sehr effektiv zu spielen. Wenn man den kurzen mid-season hänger ignoriert, sind die Ravens seit Wochen mMn das Team to beat, ich glaub die haben jetzt 6 oder 7 Siege am Stück gefeiert und das ist so spät in der Saison umso beachtenswerter.


    Für mich ist das ein klares 50-50 Spiel und das seeding, welches die Bills als Favoriten hergibt, absolut nicht aussagekräftig.


    Ich vergönn beiden Teams den Aufstieg, als gefährlicher Mannschaft hinsichtlich Super Bowl Run sehe ich jedoch die Ravens an.

  • Ich bin vorsichtig:


    Denke, dass die Chiefs genau gegen so ein Team wie die Browns verlieren.


    Saints/Buccs bin ich eher vorsichtig mit einem Tipp. Hier kommt es auf die Erfahrung an.

  • Saints/Buccs bin ich eher vorsichtig mit einem Tipp. Hier kommt es auf die Erfahrung an.

    Deine Erfahrung?
    Erfahrung der Mitglieder des Forums?
    Durchschnittliche Erfahrung der Zuschauer?

    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers

  • Ok, also Nr.3 ist auch entschieden. Ohne Nachzuschauen hab ich die Divisional Round immer irgendwie als "Langweilig" in Errinerung, wo die Spiele immer früh entschieden sind.
    Jetzt haben wir 3 Heimsiege, 3 Favoritensiege :paelzer:
    Gibt es echt 4 Klare Siege? :paelzer: 4 Heimsiege? :paelzer: 4 Heimsiege in Zeiten von Corona wo es statistisch keinen Heimvorteil gibt? :paelzer: Ich glaube nicht, Die Sterne stehen gut für uns Jungs. Lets go Bucs :dona:pirate:

    #Champa Bay ツ
    World Champions