NCAA - Football Season 2021

  • Das erste Spiel der Power-5 dass diese Saison Corona-Opfer wird: Cal gegen USC am Samstag wurde wegen Covid-19 abgesagt, bzw. Cal versucht noch dass es verschoben wird.

    https://www.latimes.com/sports…den-bears-covid-19-issues

    Da hat die Stadt Berkeley und die Uni dem Football-Team einen Bärendienst erwiesen. Geimpfte Spieler ohne Symptome müssen in der Pac-12 nicht getestet werden. Es gibt lediglich eine Empfehlung. Stadt und Uni haben dennoch darauf bestanden. 24 Spieler wurden positiv getestet und durften gegen Arizona nicht antreten. Prinzipiell finde ich es richtig, dass getestet wurde. Aber dann sollten die gleichen Regeln für alle gelten und nicht nur in Berkeley.

  • Was ist der beste Sieg von Utah? 6-3-Arizona State, mittlerweile unranked. Davon hat Penn State mit 6-3-Auburn und 6-3-Wisconsin eben zwei derzeit gerankte Teams besiegt. Und man hat zwar gegen Illinois verloren, aber die anderen beiden Niederlagen waren gegen zu dem Zeitpunkt Top-5-Teams. Es ist leider irgendwie nicht in sich stimmig. Niederlagen scheint das Komitee sowieso nicht so hoch zu hängen, wie wir hier, sonst wären letzte Woche im ersten Ranking nicht mehrere 3-Loss-Teams neu in den Top-25 gelandet. Ich frage mich halt, was denn wirklich zählt.


    - Niederlagen? Je nachdem. Michigan State stürzt nach dem Purdue-Spiel vier, Wake Forest nach dem knappen Shootout gegen UNC drei Plätze, Baylor verliert nach der TCU-Niederlage nur einen. :madness Wieso wiegt der Stanford-Mühlstein um Oregons Hals weniger als Purdue?

    - Direkter Vergleich? Je nachdem. Liegt er lang zurück, scheint er zu gelten (s. Baylor-BYU, andererseits Penn State-Auburn), liegt er nur zehn Tage zurück, nicht (s. Michigan State-Michigan)

    - Starke Siege? Je nachdem, s. eben Penn State, oder auch Cincinnati im Vergleich zum AP-Ranking. Und man kann sich mittlerweile auch fragen, warum die Irish immer noch hinter den Wolverines gerankt werden.

    - Eye Test? Gehört natürlich immer dazu, aber dass Cincinnati mit dem Tulsa-Sieg steigt, überzeugt mich dann in diesem Zusammenhang eben nicht.


    Das es keine einfache Lösung gibt, ist mir auch klar, aber es wirkt irgendwie schon sehr wahllos. Oder, wenn man bösartig ist, eben nicht und das Komitee hat seine vier Pappenheimer für die Playoffs schon fest im Hinterkopf.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Stimmt, das wird ein wichtiges Spiel.


    Wenn man sich die letzten Jahre so ansieht wird wohl Utah gewinnen und sich die Pac-12 Mal wieder selber in den Fuß schießen :cards .

    Noch Pac 12 typischer wäre, dass Oregon gewinnt und dann im P12 Championship Game erneut auf Utah treffen würde und dann das 2.Spiel verliert.

    Baltimore Ravens

  • Wer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nicht zuschauen möchte, wie die Ravens bedauernswerte Delfine in Grund und Boden laufen, kann beim ACC-Duell der Nort Carolina Tar Heels @ Pittsburgh Panthers zwei zukünftige NFL-QBs betrachten: Sam Howell auf der Seite der Caroliner gg Kenny Pickett für Pitt.


    Die NFL-Scouting Elite hat sich dafür auch schon mal angekündigt:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zudem benötigt North Carolina einen Sieg um noch Chancen auf das ACC-Endspiel zu haben. Mit einem Sieg hätte man zwar jeweils ein Spiel Rückstand auf Pitt, Miami und Virginia, aber gegen alle 3 Siege auf dem Konto. Pitt kann sich dagegen morgen bei einem Erfolg ein Stück weit absetzen und nächste Woche gegen Viriginia dann eventuell die ACC Coastal klar machen.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Gibt es ein passenderes Zitat als "Playoffs? Don't talk about—playoffs?! You kidding me? Playoffs?! I just hope we can win a game! Another game!" für den designierten nächsten UConn-Coach Jim Mora? Ich finde nicht :mrgreen:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Ich hatte zuerst USC gelesen und mich schon beömmelt... :jeck:


    Joa, UConn - warum nicht. Hoch liegt die Latte da wahrlich nicht.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Was für ein Spiel. Erst hat Pitt alles scheinbar im Griff, führt 17-0 nach dem ersten Viertel und 23-7 zur Pause. Danach dreht North Carloina auf, hat 2 Minuten vor Ende bei 20-23 First & Goal mit der Chance das Spiel zu gewinnen, muss sich aber mit einem FG begnügen. Overtime! Und da fängt es an zu regnen, Pitt gleich mit dem TD, aber als NC an den Ball kommt, öffnet Petrus alle Schleusen und die Tar Heels schaffen kein First Down bei 4 Versuchen. Pitt survives.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Die NFL-Scouting Elite hat sich dafür auch schon mal angekündigt:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der richtige GM war ja mit dabei :hinterha:

    Wenn es am Ende die Steelers werden, dann muss er sich ja bezüglich der Heimstätte nicht mehr umgewöhnen :mrgreen:


    Ich schaue sehr sehr wenig College aber Kenny Pickett beobachte ich jetzt doch schon einige Zeit. Liegt wohl daran, dass ich hin und wieder Pitt schaue. :madfan:

    Gibt es denn schon Prognosen, wie er für den kommenden Draft gehandelt wird?

    Go Steelers 8)

  • Ein Glück hat sich der verschossene Extra-Punkt aus der ersten Hälfte nicht gerächt.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Der richtige GM war ja mit dabei :hinterha:

    Wenn es am Ende die Steelers werden, dann muss er sich ja bezüglich der Heimstätte nicht mehr umgewöhnen :mrgreen:


    Ich schaue sehr sehr wenig College aber Kenny Pickett beobachte ich jetzt doch schon einige Zeit. Liegt wohl daran, dass ich hin und wieder Pitt schaue. :madfan:

    Gibt es denn schon Prognosen, wie er für den kommenden Draft gehandelt wird?

    Runde 2 als 5. oder 6. QB wenn ich mich nicht verzählt habe.


    2022 NFL Mock Draft: Round 2
    Detailed NFL Mock Drafts, Player Prospect Rankings, One of the Largest Mock Draft Databases on the Web, Power Rankings and Much More for the NFL and Other…
    walterfootball.com


    Und hier auch Runde 2 (Honorable Mentions nach den Top 50)


    2022 NFL Draft Big Board: Top 50 prospect rankings after Week 10 of the 2021 CFB season
    In our latest Top 50 2022 NFL Draft Big Board update, we examine the best prospects following Week 10 of the college football season.
    www.profootballnetwork.com

  • Läuft für die Longhorns...


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tut mir leid für alle Texas-Fans, aber das FO hat das einfach mal sowas von verdient.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Was wollen die eigentlich in der SEC? Dort werden sie doch nur Kanonenfutter sein. :jeck:

    Erstmal vielleicht. Aber finanziell und bezüglich Recruitung eröffnet das ganz neue Möglichkeiten. Ich denke das wird das Programm mittel- und langfristig weiterbringen.

  • Erstmal vielleicht. Aber finanziell und bezüglich Recruitung eröffnet das ganz neue Möglichkeiten. Ich denke das wird das Programm mittel- und langfristig weiterbringen.

    Sehe ich auch so, Texas ist grundsätzlich ein Powerhouse und eins der wichtigesten und tradionsreichsten Programme, auch wenns im letzten Jahrzehnt nicht aussah.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das sollte keine Überraschung mehr sein.

    Excuses are for Losers

  • Chris Petersen hatte doch 2 Jahre Zeit sich zu erholen? ... C'mon Chris, do it one more time!

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Ich wäre ja eher für Gary Paterson. Aber ob der schon wieder bzw auf diesen Job Bock hat? :madness

    Excuses are for Losers

  • Ich wäre ja eher für Gary Paterson. Aber ob der schon wieder bzw auf diesen Job Bock hat? :madness

    Überzeugt mich nicht.


    Von den Vorschlägen bei The Athletic würde ich am ehesten Joe Moorehead bevorzugen. Wobei Sitaki und auch DeBoer durchaus nicht unattraktive Kandidaten sind. DEN #1-Kandidaten sehe ich allerdings dieses Jahr nicht.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Und der nächste Posten ist frei: Virginia Tech trennt sich von Justin Fuente. Auch das hatte sich schon wochenlang abgezeichnet. Fuente gefeuert, Norvell auch nicht sicher und Silverfield mit einem mäßigen Jahr, keine gute Zeit für Memphis-Coaches: https://247sports.com/Article/…-as-head-coach-173867185/


    Und auch in Miami könnte sich etwas abzeichnen, dort musste gestern AD Blake James gehen, der Manny Diaz geholt hat.


    Das Coaching-Karussell ist irre dieses Jahr.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • So wir gehen dann langsam aber sicher auf die Zielgerade zu. Dann schauen wir uns doch mal an, wie das aktuell 2 Wochen vor den Championship-Games aussieht:


    POWER 5


    ACC


    wahrscheinlichstes ACC-Championship Game: Wake Forest Deamon Decons vs. Pittsburgh Panthers

    Die Deamon Decons können am kommenden Samstag in Clemson selber für die Wachablösung sorgen. Mit einem Sieg ist ihnen der erste Platz in der ACC Atlantic Divisioin nicht mehr zu nehmen und damit die zweite Teilnahme im Endspiel überhaupt nach 2006 klarzumachen. Der wahrscheinlichste Gegner: Pittsburgh! Die Panthers empfangen am Wochenende Virginia und sind bei einem Sieg sicher im Finale.


    mögliches aber unwahrscheinlichstes ACC-Championship Game: Clemson Tigers vs. Virginia Tech Hokies

    Die Tigers können am Samstag die ACC-Entscheidung nocheimal vertagen, wenn sie das direkte Duell zuhause gegen die Wake Forest für sich entscheiden. Um das siebte ACC-Endspiel in Folge zu erreichen, brauchen sie dann aber Schützenhilfe von Boston College, die am letzten Spieltag Wake Forest in Empfang nehmen. Nur wenn Wake auch dann verliert, darf Clemson (die gleichzeitig ein Non-Conference Spiel gegen South Carolina austragen) nochmal ins Finale. Noch komplizierter wird es für die Hokies: Virginia Tech braucht als erstes einen Sieg von Virginia über die Panthers am Wochenende und muss gleichzeitig bei Miami gewinnen. Sollte das gelingen, dann könnten sie am letzten Spieltag der lachende Dritte sein, wenn sie Virginia im Rivalry Duell um den Commonwealth Cup bezwingen, während gleichzeitig Pittsburgh bei Syracuse unterliegt. Dann hätten die Hokies aufgrund der besseren Win Percentage innerhalb der Division (nur eine Niederlage, gegenüber Virginia (2) und Pittsburgh (2)) die Nase vorne und würden ins Finale einziehen.


    Playoff-Anwärter: --

    Dieser Zug ist für sämtliche ACC-Teams spätestens mit der Niederlage von Wake Forest gegen North Carolina abgefahren.


    Bowl-Eligible (6 Siege):

    Wake Forest, Clemson, North Carolina State Wolfpack, Boston College Eagles, Pittsburgh, Virginia Cavaliers.


    Who's Hot: Clemson

    Die Tigers haben die letzten 3 Partien gewonnen und dabei jedes Mal mindestens 30 Punkte aufs Scoreboard gebracht. Gut, die Gegner waren jetzt nicht die härtesten, aber bei der dieses Jahr doch arg in Stolpern geratenen Offense, sollte das nicht unerwähnt bleiben.


    Who's Not: Georgia Tech Yellow Jackets

    4 der letzten Partien verlor man und nun stehen mit Notre Dame und Georgia noch die zwei härtesten Gegner auf dem Spielplan. Das wird wohl bei 3 Siegen insgesamt bleiben.



    Big 10


    wahrscheinlichstes Big 10-Championship Game: Ohio State Buckeyes vs. Wisconsin Badgers

    Bereits dreimal gab es diese Paarung im Endspiel (2014, 2017 und 2019) und alle dreimal gewann Ohio State. Die Buckeyes haben es selber in der Hand: Gewinnen sie gegen Michigan State nächste Woche und dann gegen ihren Lieblingsgegner Michigan die Woche darauf, sind sie durch. Für beide Spiele gelten sie augenblicklich als Favorit. Die Badgers haben sich nach verkorkstem Saisonstart wieder in Form gespielt und können mit Siegen über Nebraska und bei Minnesota ebenfalls das Finale klarziehen. Auch die Badgers gelten in beiden Partien als die klaren Favoriten.


    mögliches aber unwahrscheinlichstes Big 10 Championship Game: Michigan State Spartans vs. Minnesota Golden Gophers

    Die Spartans haben es ebenso wie die Buckeyes in eigener Hand: Mit einem Sieg in Columbus nächste Woche und einem darauffolgenden Erfolg gegen Penn State hätten sie zum viertenmal nach 2011, 2013 und 2015 das Finale erreicht. Problem: Für die Partie gegen Ohio State gelten sie als klarer Außenseiter und sollten sie verlieren, dann können sie nicht mehr die East-Division gewinnen, da Michigan und Ohio State am letzen Spieltag gegeneinander antreten und der Sieger dann das Endspiel sichert. Für die Golden Gophers müste derweil wirklich alles zusammenkommen, damit man noch im Endspiel steht: Zunächst müsste Iowa beide restlichen Partien verlieren (vs Illinois und @ Nebraska) und dann müsste man am letzten Spieltag Wisconsin schlagen (und in der Woche davor nicht @Indiana verlieren).


    Playoff-Anwärter: Ohio State (9-1), Michigan (9-1), Michigan State (9-1)

    Der Sieger aus dem Dreikampf dürfte sicher in die Playoff einziehen, sofern man das Big 10 Championship Game für sich entscheiden sollte. Bei einer Niederlage sind die Aussichten für die Big Ten allerdings nicht so toll. Es sei denn der Gegner wäre ein 10-2 Iowa Hawkeyes Team - die könnten dann auch noch eventuell um die Playoffs ein Wörtchen mitsprechen.


    Bowl-Eligible:

    Ohio State, Michigan Wolverines, Michigan State, Penn State Nittany Lions, Wisconsin, Iowa Hawkeyes, Minnesota, Purdue Boilermakers


    Who's Hot: Wisconsin Badgers

    Die Badgers sind aktuell wohl das beste Team der Big 10 West: Die letzten 6 Partien gewann man, darunter deutliche Erfolge über Purdue und Iowa. Vornehmlich ist es die Defense, die in keinem der zuletzt sechs gewonnen Spiele mehr als 14 Punkte zugelassen hat.


    Who's Not: Indiana Hoosiers

    Konnte man am Anfang noch den schwachen Start auf das wirklich harte Auftaktprogramm schieben, so ist mindestens seit letzter Woche diese Ausrede perdu: Da verlor Indiana nämlich zu Hause gegen Rutgers mit 38-3. Gut, Rutgers ist jetzt nicht mehr das Kanonenfutter, seit Schiano wieder das Zepter schwingt, aber das ist dann doch arg peinlich für ein Team, welches in der Pre-Season in den Top 25 gerankt war.




    Big 12


    wahrscheinlichstes Big 12-Championship-Game: Baylor Bears vs. Oklahoma State Cowboys

    Wie? Kein Oklahoma? Nein, denn nach dem aktuellen ESPN Matchup-Predictor sind die Cowboys Favorit im "Bedlam" am letzten regulären Saisonwochenende gegen die Sooners. Sollten die Cowboys die Partie gewinnen und die Baylor Bears ihre beiden Partien @Kansas State und dann gegen Texas Tech ebenfalls siegreich gestalten, dann treffen diese beiden Teams in Arlington, Texas zum ersten Mal in einem Endspiel aufeinander. Für die Pokes wäre es überhaupt das allererste Big 12 Finale, Baylor stand bereits 2019 dort.


    mögliches aber unwahrscheinlichstes Big 12 Championship Game: Oklahoma Sooners vs. Iowa State

    Die Tiebreaker-Regelung in der Big 12 ist besonders kompliziert, weil es keine Divisionen gibt, sondern die ersten beiden der regulären Saison aufeinandertreffen. Um zum obigen Resultat zu kommen, müsste Iowa State Oklahoma und Texas Tech besiegen, Oklahoma müsste Bedlam gewinnen und Baylor müsste eines der beiden verbleibenden Partien verlieren. Dann gibts noch ein gaaanz komplexes Szenario auf das ich aber nicht weiter eingehen möchte.


    Playoff-Anwärter: Oklahoma State (9-1), Oklahoma (9-1)?

    Nach der Niederlage bei Baylor sind die Chancen der Big 12 auf eine Playoff-Teilnahme etwas geschrumpft: Aber - Oklahoma State ist definitiv noch im Rennen und könnte mit zwei Siegen + dem Erfolg im Championship-Game sich letztlich doch noch in das Feld der besten 4 College-Teams bewegen. Auch Oklahoma ist noch nicht ganz raus, darf aber definitiv kein weiteres Spiel mehr verlieren und muss eventuell gegen Oklahoma State zumindest klarer siegen.


    Bowl-Eligible:

    Oklahoma, Oklahoma State, Baylor, Kansas State Wildcats, Iowa State Cyclones, Texas Tech Red Raiders


    Who's Hot: Kansas State Wildcats

    Die Wildcats sind aktuell richtig gut in Form und daher für Baylor am Wochenende alles Andere als ein leichtzunehmender Gegner. Die letzten 4 Partien konnten die Wildcats für sich entscheiden, darunter deutliche Siege über TCU und West Virigina.


    Who's Not: Texas Longhorns

    Die Longhorns haben es endlich mal wieder geschafft, eine Führung in der regulären Spielzeit nicht mehr abzugeben. Das lag gegen Kansas allerdings auch nur daran, dass man in den gesamten 60 Minuten nicht ein einziges Mal in Führung ging und erst in den letzten Sekunden den Ausgleich schaffte. Nur um dann in der Overtime die Führung zu erzielen und DANN die Niederlage im nächsten Drive mit TD + 2 Pt Conversion einzufahren. Damit hat man die letzten 5 Spiele in Folge verloren und das gab es seit den 50er Jahren für dieses stolze College nicht mehr.


    Pac-12


    wahrscheinlichstes Pac-12-Championship Game: Oregon Ducks vs. Utah Utes

    Die Ducks haben den einfachsten Weg ins Finale: Gewinnen sie eines der beiden nächsten Partien (@Utah, vs. Oregon State), dann stehen sie zum fünten Mal im Finale nach 2011, 2014, 2019 und 2020 (als Ersatz für Washington). Selbst wenn sie beide Spiele verlieren, kann es für das Finale reichen, wenn Oregon State das Spiel gegen Arizona State verliert und auch Washington State noch eine Partie in den Sand setzt. Die Utes ihrerseits sind in beiden Matches laut ESPN Matchup Predictor Favorit und könnten sich sogar eine Niederlage in einem der beiden Spiele leisten, weil sie Arizona State bereits bezwungen haben. Selbst wenn sie beide Partien verlieren, sind sie noch nicht sicher aus dem Endspiel raus. Dies wäre nur der Fall, wenn man beide Spiele verliert und Arizona State ihrerseits beide gewinnt. Dann ziehen die Sun Devils ins Finale.


    mögliches aber unwahrscheinlichstes Pac12-Championship Game: Washington State vs. Utah Utes

    Jetzt wird es wieder etwas komplizierter. Damit Washington State noch ins Finale kommt, benötigen sie auf alle Fälle 2 Siege gegen Arizona und im Apple-Cup gegen Washington. Dann müsste Oregon beide Partien verlieren und Oregon State müsste auch die Partie gegen Arizona State für sich entscheiden, damit es zum Dreiervergleich kommt. Ansonsten würde der direkte Vergleich zugunsten Oregon den Ausschlag geben.


    Playoff-Anwärter: Oregon Ducks (9-1)

    Der einzige realistische Playoff-Teilnehmer dieses Jahr kommt aus Eugene. Die Ducks dürfen sich dabei aber wohl keinen Ausrutscher mehr leisten, ansonsten müssten sie auf ziemliches Chaos hoffen. Nur als 12-1 Pac-12-Champion ist eine Playoff-Teilnahme so ziemlich sicher garantiert.


    Bowl-Eligible:

    Oregon, Utah, Oregon State Beavers, Arizona State Sun Devils, UCLA Bruins


    Who's Hot: Oregon Ducks

    Mit dem fünften Sieg in Folge wahren die Ducks ihre Chance auf die Playoffs. Gegen Washington State konnte man nach 14-14 zur Pause die zweite Halbzeit dominieren und endlich mal wieder einen ungefährdeten Sieg einfahren.


    Who's Not: Stanford Cardinal

    Ganz anders sieht es bei dem Team aus, welches Oregon bis jetzt seine einzige Niederlage beibrachte. Seit dem ist der Ofen aus und man verlor die folgenden 5 Partien teilweise deutlich. Zuletzt setzte es eine 14-35 Klatsche gegen Oregon State.



    SEC


    wahrscheinlichstes SEC-Endspiel: Georgia vs. Alabama

    Die Bulldogs haben bereits ihren SEC-Schedule durch und stehen in Conference-Play ungeschlagen zum neunten Mal im Finale. Der Gegner wird allerhöchstwahrscheinlich mal wieder Alabama. Die Crimson Tide benötigen aus den letzten beiden Spielen gegen Arkansas und im Iron Bowl bei Erzrivalen Auburn nur noch einen Sieg um sicher zum 14. Mal das Endspiel zu erreichen. Bei 2 Niederlagen müssten sie auf zumindest eine weitere Niederlage der Ole Miss Rebels hoffen (vs Vanderbilt, @Mississippi State)


    mögliches aber unwahrscheinlichstes SEC-Endspiel: Georgia vs. Arkansas Razorbacks

    Damit die Razorbacks noch ins Finale kommen, müssten sie zunächst bei Alabama gewinnen, das haben sie während der Nick-Saben-Regentschaft noch nicht geschafft. Der letzte Sieg in Tuscaloosa liegt mittlerweile 18 Jahre zurück (31-34). Dann brauchen sie Schützenhilfe: Ole Miss müsste mindestens eins der letzten beiden Spiele verlieren, Auburn muss bei South Carolina verlieren, aber dafür Alabama dann bezwingen. Also alles sehr, sehr unwahrscheinlich.


    Playoff-Anwärter: Georgia (10-0), Alabama (9-1)

    Viel spricht dafür, dass sowohl Georgia als auch Alabama in die Playoffs einziehen könnten. Georgia ist wohl selbst bei einer knappen SEC-Endspiel-Niederlage drin aufgrund desr überragenden Saison bis dato, sofern man nicht gegen einen der beiden großen Außenseiter in den letzten beiden Spielen ausrutschen sollte. Alabama ihrerseits ist mit einer 12-1 Bilanz inklusive SEC-Championship ebenfalls sicher drin. Was bei einer Niederlage gegen Georgia passiert, wenn diese nicht allzu deutlich ausfallen sollte, das allerdings wäre äußerst spannend.


    Bowl-Eligible:

    Georgia, Alabama, Kentucky Wildcats, Ole Miss Rebels, Mississippi State Bulldogs, Auburn Tigers, Arkansas Razorbacks, Texas A&M Aggies


    Who's Hot: Arkansas Razorbacks

    Die Razorbacks sind nach einer Serie von 3 Niederlagen im Oktober wieder in der Spur. Zuletzt gewann man bei den LSU Tigers mit 16-13 und wahrt sich die kleine Chance aufs SEC-Endspiel (siehe oben). Egal wie die letzten beiden Spiele ausgehen, diese Saison kann schon jetzt als Riesen-Erfolg für Sam Pittman und seine Horde abgebucht werden.


    Who's Not: Florida Gators

    Gut, Florida gewann nach 3 Niederlagen in Folge endlich mal wieder eine Partie. Problem: Man ließ dabei 52 Punkte für den Gegner zu. Größeres Problem: Der Gegner hieß nicht Alabama, Ole Miss oder Georgia sondern Samford. Nein, nicht Stanford - Samford! Die Samford Bulldogs sind ein unterklassiges College, welches von Florida sozusagen als 'Warmmacher' eingeladen wurde und dabei 525.000 USD einstrich - also ungefähr 10.000 USD für jeden erzielten Punkt...


    Aber nach 3 Niederlagen in Folge, wollte man sich den Sieg (am Ende nach 28-42 Rückstand immerhin noch ein 70-52 Erfolg) nicht madig machen lassen und feierte ausgiebig in der Kabine.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es bleibt eine alles andere als glückliche Saison für Dan Mullen und viele fordern mittlerweile schon, dass es seine letzte für die Gators war.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

    2 Mal editiert, zuletzt von aikman ()

  • Oregon ist raus. Das war too much Ass Whopping. Damit sollte Cincinnati ziemlich sicher drin sein, wenn sie ungeschlagen bleiben. Ausser Alabama haelt sich schadlos und Michigan besiegt Ohio State knapp und gewinnt das B1G CCG.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Oklahoma State ist noch ein bisschen im Rennen, aber das war ein gutes Wochenende für die Bearcats. Ohio State sollte die neue #2 sein, Alabama #3 und Cinci #4. Und dann entscheidet sich vieles nächste Woche bereits.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Was für eine Demütigung. Mir war ja durchaus klar, das es die Spartans Defense sehr schwer gegen diese Buckeyes Offense haben wird, aber das es so einseitig wird, weil auch die Spartans Offense sehr stark strauchelte, hätte ich nicht gedacht. Das war auf allen Ebenen ein mieses Spiel von MSU. Glückwunsch an die Buckeyes. Die Namen Olave und Wilson dürften wir sehr wahrscheinlich am 28.4. hören und ich hätte absolut nichts dagegen, wenn einer von beiden im Zusammenhang mit den Browns fallen würde. Stroud und seine WRs machen einfach Bock.


    Als Browns-Fan hoffe ich jetzt ein wenig, das es die Buckeyes machen und drücke ihnen die Daumen.

  • Oregon ist raus. Das war too much Ass Whopping. Damit sollte Cincinnati ziemlich sicher drin sein, wenn sie ungeschlagen bleiben. Ausser Alabama haelt sich schadlos und Michigan besiegt Ohio State knapp und gewinnt das B1G CCG.

    Naja, das würde für Cincinnati ja nicht sehr viel ändern. Im angesprochenen Fall wäre dann halt Michigan drin und die Buckeyes out

  • Naja, das würde für Cincinnati ja nicht sehr viel ändern. Im angesprochenen Fall wäre dann halt Michigan drin und die Buckeyes out

    Ich glaube dass in diesem Fall sowohl Michigan und OSU drin waeren.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Two loss Ohio State over unbeaten Cincinnati?

    Never say never, aber das wäre schon ein starkes Stück

    Denke ich auch. Das war gestern sehr wichtig, so dominant aufzutreten. Bei einem weiteren Stinker, bei dem man nur knapp den Kopf aus der Schlinge zieht, wäre es möglich gewesen, weiter abzufallen, aber nicht so.

    Wenn sie Houston schlagen, sollte Cincinnati drin sein. Zumal die gestrige Klatsche von Oregon die Buckeyes-Niederlage ja auch nicht gerade aufwertet.


    Ansonsten: Danke, Seniors. Schönes letztes Heimspiel für Pickett, Krull, Mack, die O-Line und Co. Coastal gesichert, nächste Woche noch mal Syracuse und dann bitte die ACC gewinnen. Das muss dieses Jahr einfach möglich sein.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Und der nächste große Name sucht wenig überraschend einen neuen Head Coach: Florida entlässt Dan Mullen

    Letztes Jahr noch im SEC-Championship-Game, dieses Jahr bangt man gegen FSU um eine ausgeglichene Bilanz und Bowl-Teilnahme.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3