TB12 - der „Tom Brady-Thread“

  • Ach ich finde das gut so, denn ich glaube die Leute die hier lesen, verstehen es als necken und nehmen es nicht so ernst... schließlich ist es kein Team Thread, sondern ein Spieler Thread.


    Mir ist es so jedenfalls lieber, als wenn jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird.

  • Was man bei der Cap History von Brady immer unter den Tisch fallen lässt: Die Pats waren vor allem so lange so erfolgreich, da sie andere Positionen nicht so krass überbezahlt haben.
    Wie häufig hat man Leistungsträger nicht gehalten, sie in der FA ziehen lassen und dann durch billige Trades ersetzt? Die Spieler, die man in den letzten Jahren wirklich teuer geholt bzw. gehalten hat, kann man an einer Hand abzählen:
    Gilmore, Hightower, Gronk, Jules und DMac - wobie die letzten beiden halt auch nicht extrem teuer waren. Brady hat derweil immer recht kurzfirstige Verlängerungen unterschrieben, sodass man das Gehalt immer wieder anpassen konnte.
    Konstant hat er dadurch stetig um die 20 Mio. pro Jahr verdient und hat dabei die Gewissheit gehabt, dass er kurzfristig reagieren kann. Die krassen QB-Verträge kommen ja auch häufig dadurch zustande, dass die Teams eben lange Verträge wollen. Gut, die Spieler wollen auch langfristige Sicherheiten, aber das grenzt halt auch immer die Möglichkeit ein, wieder den Markt zu testen. Ich glaube schon, dass die Pats vor 5 Jahren durchaus langfristig mit ihm verlängert hätten und bereit gewesen wären, etwas mehr zu bezahlen.


  • Konstant hat er dadurch stetig um die 20 Mio. pro Jahr verdient und hat dabei die Gewissheit gehabt, dass er kurzfristig reagieren kann. Die krassen QB-Verträge kommen ja auch häufig dadurch zustande, dass die Teams eben lange Verträge wollen. Gut, die Spieler wollen auch langfristige Sicherheiten, aber das grenzt halt auch immer die Möglichkeit ein, wieder den Markt zu testen. Ich glaube schon, dass die Pats vor 5 Jahren durchaus langfristig mit ihm verlängert hätten und bereit gewesen wären, etwas mehr zu bezahlen.

    Eigentlich ist es eher so, dass die Teams die langen Verträge wollen, weil die Spirale der Gehälter ja ständig nach oben geht, so dass im vierten, fünften Jahr die Summe, die man für einen guten QB bezahlt, längst im Mittelfeld zu den anderen QB-Verträgen anzusiedeln ist. Zudem kann man Signing Boni besser verteilen, wenn man den QB lange unter Vertrag hat, als wenn man von Jahr zu Jahr denkt und agieren muss. Da die Salary Cap bis zur Pandemie immer angestiegen sind, haben die besten Spieler natürlich mehr und mehr Gehalt bekommen.


    In Dallas war ja das lange der Grund, warum es zu keiner Vertragsunterzeichnung kam: Dak und sein Agent wollten einen allerhöchstens 4-Jahres-Vertrag, damit er im besten QB-Alter nocheinmal die Chance hatte, an den Vertragstisch zu kommen und eine deutlich höhere Summe auszuhandeln. Während die Cowboys ihm am liebsten wie Mahomes einen 10 Jahres Vertrag angeboten hätten (wahrscheinlich nicht ganz, aber zumindest länger als vier Jahre). Erst jetzt hat man den gordischen Knoten zerschlagen, dank 2er zusätzlicher 'Void'-Jahre. Dak hat derweil seinen 4-Jahres-Vertrag bekommen und wird dann mit 31 voraussichtlich einen deutlich höher dotierten Vertrag bekommen.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Eigentlich ist es eher so, dass die Teams die langen Verträge wollen, weil die Spirale der Gehälter ja ständig nach oben geht, so dass im vierten, fünften Jahr die Summe, die man für einen guten QB bezahlt, längst im Mittelfeld zu den anderen QB-Verträgen anzusiedeln ist. Zudem kann man Signing Boni besser verteilen, wenn man den QB lange unter Vertrag hat, als wenn man von Jahr zu Jahr denkt und agieren muss. Da die Salary Cap bis zur Pandemie immer angestiegen sind, haben die besten Spieler natürlich mehr und mehr Gehalt bekommen.
    In Dallas war ja das lange der Grund, warum es zu keiner Vertragsunterzeichnung kam: Dak und sein Agent wollten einen allerhöchstens 4-Jahres-Vertrag, damit er im besten QB-Alter nocheinmal die Chance hatte, an den Vertragstisch zu kommen und eine deutlich höhere Summe auszuhandeln. Während die Cowboys ihm am liebsten wie Mahomes einen 10 Jahres Vertrag angeboten hätten (wahrscheinlich nicht ganz, aber zumindest länger als vier Jahre). Erst jetzt hat man den gordischen Knoten zerschlagen, dank 2er zusätzlicher 'Void'-Jahre. Dak hat derweil seinen 4-Jahres-Vertrag bekommen und wird dann mit 31 voraussichtlich einen deutlich höher dotierten Vertrag bekommen.

    ...oder auch nicht.
    Aber das Risiko muss jeder Sportler für sich selber bewerten.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Was man bei der Cap History von Brady immer unter den Tisch fallen lässt: Die Pats waren vor allem so lange so erfolgreich, da sie andere Positionen nicht so krass überbezahlt haben.
    Wie häufig hat man Leistungsträger nicht gehalten, sie in der FA ziehen lassen und dann durch billige Trades ersetzt? Die Spieler, die man in den letzten Jahren wirklich teuer geholt bzw. gehalten hat, kann man an einer Hand abzählen:
    Gilmore, Hightower, Gronk, Jules und DMac - wobie die letzten beiden halt auch nicht extrem teuer waren. Brady hat derweil immer recht kurzfirstige Verlängerungen unterschrieben, sodass man das Gehalt immer wieder anpassen konnte.

    guter Punkt. Und die Pats haben praktisch keine Fehlgriffe bei diesen kostspieligen Verträgen (Adalius Thomas war mal 2008 einer). Auch deswegen, weil die dicken Non-QB Verträge - mit Ausnahme Gilmore - immer an Spieler gegeben wurde, die man bereits sehr gut kennt und daher einschätzen konnte, weil sie bereits im Team gespielt haben.
    Fehlgriffe in der Free Agency können die Cap über viele Jahre massiv kaputt machen.

  • Am besten seid ihr noch ein bisschen Arroganter. Teilweise echt kaum auszuhalten... :rolleyes:

    Ich glaube, DAS hatte wirklich keiner im Sinn, aber wenn man so besoffen ist, vom Tom, da verliert man schon mal die Bodenhaftung. :madness:bier:

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Am besten seid ihr noch ein bisschen Arroganter. Teilweise echt kaum auszuhalten... :rolleyes:

    Na komm, wer sich die Dallas Cowboys aussucht (unabhängig vom eher durchschnittlichen Erfolg der letzten Jahre) hat sich nun wirklich nicht darüber zu beschweren... ;)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Na, dann Prost! :bier:

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • How it started...

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Na, dann Prost! :bier:


    How it's going...


    60245bb7cca90200129b7a1a.jpg

  • How it started...

    How it's going...

    kennen wir Doch alle, wenn man zu jung ist um Alkohol trinken zu dürfen, dann klappt das mit der Eigenkontrolle nicht :bier:

  • Bradykardie - manche Sachen kannst' Dir echt nicht selber ausdenken. :rolleyes:

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Ganz bestimmt kein Zufall:

    Zitat

    Brady will enter the season just 1,154 yards behind Drew Brees for the NFL's career passing record. With the Pats game in Week 4, he could be in line to break the mark in his return to Foxborough. At his 2020 pace (289.6 passing yards per game), he would finish Week 4 with 1,158 yards.


    https://www.espn.com/nfl/story…boys-kick-2021-nfl-season

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tom ist gut drauf heute :tongue2:

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tom ist gut drauf heute :tongue2:

    Der neue Avocado - Tequila-Tom hat mit Ü40 anscheinend endlich mal die Lässigkeit entdeckt :thumbsup:

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Also ich raffe die "Memes" irgendwie nicht. Wer zum Teufel ist Bryson?

    Auch das Bild mit ARod erschließt sich mir der Text nicht. Macht er sich über ihn lustig oder ist er der second Champion?

    Also entweder sind das Insider oder ich verstehe den Humor dabei nicht.

  • Na ja Insider ist das nicht. Wenn man die letzten beiden Tage ein wenig zb ESPN verfolgt , dann hat sollte man mitbekommen haben das in einem Golfmatch am 6.7. mit den beiden Golfern Phil Mickelson und Bryson DeChambeau und ARod und Brady geben wird.

  • Vielen Dank für die Aufklärung, Phil Mickelson ist mir ein Begriff. Den Bryson hingegen habe ich noch gehört und er ist ja dann scheinbar der Scientist.

    Ok in dem Kontext ist das Bild schon lustig, aber für mich war das nicht greifbar. (zumal ich auch nichts von dem Golf Duell wusste)

  • Vielen Dank für die Aufklärung, Phil Mickelson ist mir ein Begriff. Den Bryson hingegen habe ich noch gehört und er ist ja dann scheinbar der Scientist.

    Ok in dem Kontext ist das Bild schon lustig, aber für mich war das nicht greifbar. (zumal ich auch nichts von dem Golf Duell wusste)


    Man müsste als 3. noch Brooks Koepka in den Ring werfen (der Typ auf Bradys 1. Meme), der eine Art Intimfeindschaft mit Bryson DeChambeau hat.

    Mickelson ist aktuell sowas wie der Brady der PGA (hat mit 50 gerade ein Major gewonnen). Die beiden haben zusammen aber gegen Tiger Woods und Peyton Manning schon mal mächtig einen eingeschenkt bekommen (weil Brady ein akzeptabler, aber kein wirklich guter Golfer ist)

    Wenn man die Hintergründe kennt, ist es sehr lustig. Der "neue" Florida- Brady ist auf jeden Fall sehr amüsant. Solche Knaller hat der doch früher nicht rausgehauen (da fällt mir maximal das Bad Boys for Life Video ein)

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Brady's Social Media Game ist seit Jahren ähnlich gut, wie sein Spiel auf dem Platz. Das hat schon lange vor Tampa angefangen (siehe TB Times-Post) oder seine Instagram-Posts.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Also ich raffe die "Memes" irgendwie nicht. Wer zum Teufel ist Bryson?

    Auch das Bild mit ARod erschließt sich mir der Text nicht. Macht er sich über ihn lustig oder ist er der second Champion?

    Also entweder sind das Insider oder ich verstehe den Humor dabei nicht.

    Man muss vermutlich sehr viel auf Seiten wie Twitter, ESPN und anderen Netzwerken abhängen. Mach dir also nichts draus, dass sich die Bilder dir nicht ganz erschließen. :yawinkle: Du hast deine Zeit dann vermutlich einfach sinnvoller verbracht :)

  • Man muss vermutlich sehr viel auf Seiten wie Twitter, ESPN und anderen Netzwerken abhängen. Mach dir also nichts draus, dass sich die Bilder dir nicht ganz erschließen. :yawinkle: Du hast deine Zeit dann vermutlich einfach sinnvoller verbracht :)

    eigentlich reicht Sportinteresse für Golf aus. Bryson ist ein aktueller Major Champion und einer der 10 bekanntesten Golfer der Welt.

  • eigentlich reicht Sportinteresse für Golf aus. Bryson ist ein aktueller Major Champion und einer der 10 bekanntesten Golfer der Welt.

    dazu ist auch einfach durch eine Suche mit Google in Sekundenschnelle herauszufinden

  • dazu ist auch einfach durch eine Suche mit Google in Sekundenschnelle herauszufinden

    Ne, ist es nicht. Dort stand nur Bryson, Aaron und Tom Brady. Wenn ich Bryson google, was ich getan habe bevor ich gefragt hatte, dann finde ich Bill Bryson und Paebo Bryson.

    Es ist auch gar nicht ersichtlich ob es ein Vor- oder Nachname ist. Dazu ist der Golfkontext maximal zu erahnen, wenn man sich die Menschen anschaut. (Bei maximaler Beobachtung steht da natürlich Golf auf dem Mikro)


    Also Sekundenschnelle ist da komplett übertrieben.

  • Ne, ist es nicht. Dort stand nur Bryson, Aaron und Tom Brady. Wenn ich Bryson google, was ich getan habe bevor ich gefragt hatte, dann finde ich Bill Bryson und Paebo Bryson.

    Es ist auch gar nicht ersichtlich ob es ein Vor- oder Nachname ist. Dazu ist der Golfkontext maximal zu erahnen, wenn man sich die Menschen anschaut. (Bei maximaler Beobachtung steht da natürlich Golf auf dem Mikro)


    Also Sekundenschnelle ist da komplett übertrieben.

    Digga, Google Mal "Bryson Arod Brady" ... das wäre eine Suche, wie ich sie tätigen würde, wenn ich keine Ahnung von den Memes hätte.


    Easy Peasy in Sekundenschnelle. :thumbsup:

  • Mal 2 Updates zu TB12


    1. Er ziert mit Mahomes das Madden Cover... also sieht es für die Saison 2021 nicht gut aus

    2. Falls das jemand noch nicht mitbekommen hat:

    Brady soll seit April 2020 Beschwerden mit dem Knie gehabt haben und wusste da bereits, dass er nach der Saison 2020 operiert werden muss. Schade das es keine genaueren Details dazu gibt, oder hab ich die nur bislang nicht gelesen?