Cincinnati Bengals Offseason 2021

  • Extrem erfreut und kaum überrascht über den Chase Pick. Das war ja in den letzten Wochen mehr als klar. Chase, Higgins und Tyler Boyd. Burrow soll da eine Rolle gespielt haben und seinen Wunsch geäussert.

    Man hat Vertrauen in Jonah Willams und in der zweiten Runde wird ein 1round würdiges interior O-Line Talent da sein oder Cosmi/ Leatherwood.

    Laviska Shenault Fanclub

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Edit nach der ersten Runde: könnte eigentlich nicht besser laufen - Cosmi, Dickerson, Jenkins, Humphrey und auch Barmore als PlanB noch da mit einigen Teams mit RB Wünschen vor Pick 38.

    Laviska Shenault Fanclub

    Einmal editiert, zuletzt von Valeson_13 ()

  • Das ist ein guter Pick für die Bengals, das Duo Burrow und Chase wieder vereint, da freue ich mich drauf. Jetzt hat man offensiv schon ein recht gutes Arsenal an Waffen, jetzt müssen diese natürlich entsprechend geschützt werden so das ich jetzt wirklich auf die dringend notwendigen Verstärkungen der Line hoffe.

  • Extrem erfreut und kaum überrascht über den Chase Pick. Das war ja in den letzten Wochen mehr als klar. Chase, Higgins und Tyler Boyd. Burrow soll da eine Rolle gespielt haben und seinen Wunsch geäussert.

    Man hat Vertrauen in Jonah Willams und in der zweiten Runde wird ein 1round würdiges interior O-Line Talent da sein oder Cosmi/ Leatherwood.

    Chase ist jedenfalls ein Top Prospect. Ob er wirklich die bessere Wahl als Sewell war wird die Zeit zeigen. Aber zumindest hat Burrow nun eine zusätzliche scharfe Waffe. Ob die Protection ausreicht um ihm ausreichend Zeit zu geben müssen wir noch abwarten.

  • Ich hoffe, die Bengals machen noch was in Richtung O-Line. Sind noch ein paar interessante Spieler da (Jenkins, Cosmi, Eichenberg).

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Ich hoffe, die Bengals machen noch was in Richtung O-Line. Sind noch ein paar interessante Spieler da (Jenkins, Cosmi, Eichenberg).

    In meinen Augen MÜSSEN sie da was tun wenn sie Burrow nicht frühzeitig verheizen wollen. Mir geht es da gar nicht primär um den kurzfristigen Erfolg oder Siege feiern, sondern darum das Burrow die Zeit bekommt sich zu entwickeln und vor allem gesund zu bleiben, das die gesamte Offense sich entwickeln kann.

  • Chase war Burrows persönlicher Wunsch, soweit zu seiner Abneigung zum Pick oder front office.


    Aus scheme-fit Sicht und Analysen der Bengals beats wären dies +- bei Pick 38 die Optionen für OLine:


    Sehr starke Optionen, die sofort starten:

    Teven Jenkins & Wyatt Davis (beides auf G)


    Tackle mit Potential und viel Luft nach oben, die wohl mal in 2021 mit/ hinter Riley Reiff auf RT rotieren:

    Jaylen Mayfield & Dillon Radunz (da müssen noch paar Kilos drauf)


    Erfahrenerer LT, der wohl nicht LT spielen wird / kann mit wohl limitierten Upside besser zu werden:

    Sam Cosmi


    Verletzungshistorie:

    Landon Dickerson


    Passen nicht wirklich

    Eichenberg

    Humphrey - Center ohne Guard Erfahrung (auch wenn ich hier ihn in die Kategorie Cosmi platzieren könnte). Bei Price wurde die 5jahres option nicht gezogen, wodurch hier wiederum eine Lücke entsteht


    Zu früh: Jackson Carman



    PR-Horror und Krückenbilder von Joey Burrow: DT Christian Barmore



    EDIT: und natürlich Quinn Meinerz vergessen. Division 3 Football hin oder her, aber Senior Bowl war beeindruckend

    Laviska Shenault Fanclub

    Einmal editiert, zuletzt von Valeson_13 ()

  • Zu früh: Jackson Carman

    So kommt das natürlich auch.


    Grades von Bengals Insider Joe Goodberry soweit:


    We've had scores on every Bengal drafted so far.
    1) Ja'Marr Chase - 90.2
    2) Jackson Carman - 70.8
    3) Joseph Ossai - 83.6
    4) Cam Sample - 72.1
    4) Tyler Shelvin - 61.0


    Und jetzt Kicker in der fünften Runde, McPherson aus Florida. Meh. (Edit: Da hätte man noch Kenny Gainwell als starken passing back haben können)


    Die Shelvin und Carman Picks gefallen mir nicht. Shelvin absolut unnötig für eine 4-3 Front, purer 350Pfund space eater, der sich nicht bewegen kann. Wird höchstens backup von Reader. Verstehe es nicht. Aber ja, da diese Picks durch trade down noch gewonnen wurden, ist es zumindest ein bisschen weniger schmerzhaft. Der Ossai Pick macht definitiv optimistischer, auch wenn er gegen Jenkins sehr schwach aussah.


    Edit 2:


    D'Ante Smith vergessen:

    dante.PNG

    Das freut mich wiederum, krasse Länge auch wenn er noch roh ist laut den Berichten.

    Laviska Shenault Fanclub

    Einmal editiert, zuletzt von Valeson_13 ()

  • Bin jetzt nicht so tief in der Materie, dass ich die Qualität von allen beurteilen kann, die im Draft noch möglich waren.

    Aber Carman hat mich auch überrascht. Anscheinend sieht ihn Taylor noch als sehr entwicklungsfähig an; er sagt ja auch, dass er ihn auch an Pos. 38 genommen hätte (muss er aus PR-Sicht wohl...). Gebürtig in Cincinnati ist zwar ein nettes Nebengeräusch, kann aber keine Rolle gespielt haben.

  • Was war das eigentlich für ein "academic misconduct", der zur Suspendierung von Chris Evans 2019 geführt hat?

    Ggfs. passen ja MIxon und Evans gut zusammen :nono:

  • "he was accused of plagiarism"


    Habs gefunden - er hat also abgeschrieben. Naja, nichts was die Eignung als Footballer in Frage stellt... ;)

  • Sam Hubbard and Cincinnati agreed to a four-year, $40 million deal, NFL Network Insider Ian Rapoport reported Sunday. The move comes just a few days before the team is set to begin training camp and Hubbard enters a contract year.


    The fourth-year veteran has played defensive end and linebacker for the Bengals, accruing 177 tackles and 16.5 sacks. He'll be surrounded by a remade supporting cast in 2021, as Cincinnati selected defensive linemen Joseph Ossai, Cameron Sample and Tyler Shelvin in the third and fourth rounds of the 2021 NFL Draft.

    Anständiger Deal für einen der besseren run defender auf der D Line Position.


    Hoffentlich kann man sich bald mit Jessie Bates einigen.

    Laviska Shenault Fanclub

  • "No big surprise when before Sunday's practice Bengals head coach Zac Taylor ruled quarterback Joe Burrow out of Saturday's preseason opener ... in Tampa. And no decision if he'll play in the other two preseason games." (bengals.com)

    Wird knapp für JB; bleibt nur Daumen drücken, dass er noch so wird, wie wir uns das vorstellen.


  • "No big surprise when before Sunday's practice Bengals head coach Zac Taylor ruled quarterback Joe Burrow out of Saturday's preseason opener ... in Tampa. And no decision if he'll play in the other two preseason games." (bengals.com)

    Wird knapp für JB; bleibt nur Daumen drücken, dass er noch so wird, wie wir uns das vorstellen.


    Aus Bengals-Wicht würde ich mir keine größeren Sorgen bzgl Burrow machen. In der Preseason werden so einige Spieler nicht auf dem Feld stehen. Wenn er derzeit noch auf der PUP wäre, müsste die Situation ggf anders beurteilt werden. Da er aber trainiert wär ich an euer Stelle recht zuversichtlich.

    Excuses are for Losers

  • Ich denke es ist wichtig das man Burrow wirklich die Zeit gibt um wieder 100% fit zu werden, egal wie lang es dauert und ob man dafür Spiele abschenkt. Wir werden in den nächsten 2 - 3 Jahren in meinen Augen eh nicht zu einem Playoffteam, von daher ist es mir egal ob wir Spiele ohne ihn verlieren, schon erst Recht wenn es sich dabei um Pre-Season Spiele handelt. Er muss bei 100% sein und das Team muss ihm die Spieler an die Hand geben die es ihm erlauben fit zu bleiben (O-Line) und sein Potential zu erreichen.

  • Was ist los mit Chase? Soviele Drops ist man von ihm überhaupt nicht gewöhnt. War das eine Jahr Pause doch zuviel? ... Hoffentlich kriegt er das schnell in Griff, ansonsten wird das ein weiterer Bust.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "Remember, remember - the 5th of November"

  • Hätte nicht mit einem Sieg zum Start gerechnet, mal eine positive Überraschung!

    In Summe schöne Leistung der Defense. Offensiv Burrow besser im Spiel als befürchtet, Chase ohne Drops und mit tollen Catches, O-line mit erträglich vielen zugelassenen Sacks. Toller Rookie-Kicker (53y FG + OT-FG).

    Nur 4th Down and 1 an der eigenen 30y line ausspielen statt punten kann ich nur der euphoriebedingten Selbstüberschätzung zuschreiben.

    Trotzdem sollten wir uns die positive Bilanz eher als Momentaufnahme einrahmen, oder?

    Who-dey the Bengals! :respekt