NFL-Talk - COVID-19-Impfquote und Diskussion

  • Mein Arbeitgeber bietet Booster an. Er schreibt das Astra geimpfte diese auch früher als sechs Monate bekommen kann.

    Hat da jemand eine Quelle zu, im Internet finde ich dazu nichts.

    ... am Anfang war es nur ein Gedanke...

  • Mein Arbeitgeber bietet Booster an. Er schreibt das Astra geimpfte diese auch früher als sechs Monate bekommen kann.

    Hat da jemand eine Quelle zu, im Internet finde ich dazu nichts.

    Falls Du meinst, wer zuerst Astra bekommen hat kann nach weniger als 6 Monaten eine 2. Impfung bekommen: das ist doch schon seit Sommer so. Hatte am 17.5. Astra bekommen, im Juli dann Biontech.

  • Mein Arbeitgeber bietet Booster an. Er schreibt das Astra geimpfte diese auch früher als sechs Monate bekommen kann.

    Hat da jemand eine Quelle zu, im Internet finde ich dazu nichts.

    JEDER kann früher als 6 Monate!

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • hmm, hatte meine erste am 09.06 und meine zweite am 14.07 und kann mich in RLP noch nicht registrieren. Verstehe ich einfach nicht, dann soll man mir halt erst später einen Termin geben und jetzt schon alles sammeln. Idioten in den Verwaltungen für die Logistik ein Fremdwort ist. Das ist einfach ineffizient.

  • Website der Impfzentren Bayern.


    Ich konnte für mich Ende Dezember einen Termin zur Booster Impfung machen.

    Meine Frau wurde ein paar Wochen später geimpft und kann deshalb frühestens Mitte Januar. Für 2022 kann man allerdings keine Termine buchen.

    Muss man nicht verstehen.

  • Vielleicht für die Münchner interessant: Ich hab mich letzte Woche mit Biontech im MVZ Dachau boosten lassen (hatte im Sommer J&J bekommen).

    Vor zwei Wochen konnte man da sogar noch Termine für den gleichen Kalendertag ausmachen, das früheste Stand heute ist zwar der 30. November, aber besser als nix.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • JEDER kann früher als 6 Monate!

    Das lese ich anders. In NRW heißt es, nach 6 Monaten kommt die Auffrischung. Nur wenn Gründe für eine frühere Nachimpfung vorliegen oder genug Impfstoff da ist geht es auch nach 5 Monaten.

  • Das lese ich anders. In NRW heißt es, nach 6 Monaten kommt die Auffrischung. Nur wenn Gründe für eine frühere Nachimpfung vorliegen oder genug Impfstoff da ist geht es auch nach 5 Monaten.

    Hat die MPK gestern beschlossen und Angela M. so vorgetragen - siehe gestern von mir verlinktes Video.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • also in der Zusammenfassung beim BR steht

    Zitat von BR

    ...Nach den bisherigen Erkenntnissen empfahlen die meisten Mediziner jedem, der eine Auffrischungsimpfung haben will, sich sechs Monate nach der letzten Impfung um einen Termin für eine Auffrischungsimpfung zu bemühen. Einzige Ausnahme: Wer bei der Erstimpfung den Impfstoff von Johnson & Johnson bekommen hat - bei ihm reicht eine Impfdosis für den vollständigen Impfschutz - der sollte sich auch nach der Empfehlung der Stiko schon einen Monat nach der Impfung "boostern" lassen.


    ich persönlich bin mir noch nicht sicher,ob ich überhaupt boostern lasse. hatte damals das Glück, mir meinen Impfstoff aussuchen zu können und mich für Moderna entschieden. da dieser ja lt. Forschungsergebnissen auch nach Monaten noch einen sehr hohen Impfschutz bewerkstelligt, sehe ich die Notwendigkeit nicht.

    “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians

  • So, seit heute Mittag bin ich nun auch geboostert… :bier:

    Bislang merke ich… gar nichts. War auch schon bei der Zweitimpfung so.

    Habe rechts seit Monaten schon einen Tennisarm. Der schmerzt viel mehr als der Impfarm. Müde bin ich, aber das liegt eher am chronischen Schlafmangel.

  • Nr. 3 ist drin. Ich hatte die Wahl zwishcen Moderna und Biontech und habe mich für Biontech entschieden weil ich die bisher ganz gut vertragen habe.

  • Letzten Freitag den Booster mit Biontech nach 2x Moderna erhalten. Mein Arm tat minimal weh und ansonsten gar keine Probleme die letzten 3 Tage gehabt.

  • Mein Hausarzt bekommt jetzt doch Moderna, sie will dann lieber dabei bleiben, also bekomme ich keine Kreuzimpung, egal, am 22.12 habe ich Booster Termin.


    Gruß isten

    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams

  • Vergeßt nicht, auf Seite 1 von zwei- auf dreifach zu „switchen“!

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Mir wurde am Freitag gesagt das Impfungen mit zwei verschiedenen mRNA Impfstoffen (Moderna/BionTech) nicht als Kreuzimpfung gelten. Von daher habe ich auch ein drittes Mal BionTech bekommen, Moderna hätte ich aber auch kriegen können.

  • Mir wurde am Freitag gesagt das Impfungen mit zwei verschiedenen mRNA Impfstoffen (Moderna/BionTech) nicht als Kreuzimpfung gelten. Von daher habe ich auch ein drittes Mal BionTech bekommen, Moderna hätte ich aber auch kriegen können.

    So war das mit dem „doppelt gekreuzt“ ja auch nicht gemeint, sondern daß selbst der Wechsel vom einen zum anderen mRNA-Impfstoff das Immunsystem unterschiedlich anspricht und somit am Ende einen besseren Schutz auszulösen weiß.

    Eine Kreuzimpfung der aktuell verfügbaren „Stoffe“ im eigentlichen Sinne wäre Vektor/mRNA oder Milpro/Bravecto.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • So war das mit dem „doppelt gekreuzt“ ja auch nicht gemeint, sondern daß selbst der Wechsel vom einen zum anderen mRNA-Impfstoff das Immunsystem unterschiedlich anspricht und somit am Ende einen besseren Schutz auszulösen weiß.

    Habe dass vor kurzem mit meinem Hausarzt durchgesprochen, er rät beim gleichen mRNA-Impfstoff bleiben, weil dass besser erforscht ist.

    Er rät auch dringend nicht die ursprünglichen 6 Monate zu warten. Darum habe ich nach 4 Monaten und einer Woche meinen Termin.

    Better save, than sorry... bei Inszidenzen zw. 1600-2200 in Heimat und Job Gegend.

    GO Irish!

  • Zweite hatte ich auch 30.6., Booster nun am 1.12. :top: .

    Sind wir auch beim gleichen Arzt? 😉


    Dito. Bisher nur eine Impfung am 30.06, da genesen. Heute bei der Chemo mal nach einem Termin gefragt und direkt nächste Woche Mittwoch den Termin zum boostern erhalten. Beide Impfungen mit biontech.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Gestern mit meinem Hausarzt telefoniert. Nächster Termin für Booster Mitte März. Andere Wege ich ergründen werde

  • Erneut „Doctolib“ ich nur empfehlen kann.

    Hab ich versucht, aber in Sachsen außerhalb der Großstädte zum Vergessen. Und selbst die verfügbaren Praxen haben zu 90% keine Termine frei.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer