New England Patriots 2021

  • Patriots haben für das Spiel 3 Spieler vom PS in den Roster geholt. Jedoch nicht Wilkerson. Das wäre mal wieder ein classic Belichick :tongue2: (wobei ja noch Zeit ist und z. B. Cajuste trotz Covid noch im Roster ist).

    NFL Tour 2022:
    16.10. Panthers@Rams, 17.10. Broncos@Chargers , 23.10. Texans@Raiders

  • So langsam scheint der Sieg der Jags gegen die Colts sicher zu sein. Wenn ich es korrekt verstanden habe, können wir jetzt nicht mehr 7th seed werden, egal wie wir gegen Miami spielen. :thup:


    Das ist großartig. Gegen KC auswärts in diesem megalauten Stadion möchte man nicht ran. :tongue2:

    NFL Tour 2022:
    16.10. Panthers@Rams, 17.10. Broncos@Chargers , 23.10. Texans@Raiders

  • Das Ergebnis des Spiels ist mir völlig egal. Lass aber bitte bitte Wynn nicht für die POs verletzt sein.

    NFL Tour 2022:
    16.10. Panthers@Rams, 17.10. Broncos@Chargers , 23.10. Texans@Raiders

  • Ok, das Spiel ist nicht guckbar und das Ergebnis aufgrund der Colts zum Glück sowieso irrelevant. Ich gehe dann mal ins Bett. :xywave:

    NFL Tour 2022:
    16.10. Panthers@Rams, 17.10. Broncos@Chargers , 23.10. Texans@Raiders

  • Jo das typische letzte Saisonspiel in Miami halt. Wenn man auch nächste Woche so spielt.. ist dann auch egal wo und gegen welches Team.



    :bier: !!!GO PATS!!! :bier:

  • Ja das typische Miami Spiel. Das haben wir aber selbst verloren mit so vielen Strafen und mit der schlechten 1. Hz. Schiris auch nicht die Besten. Und am Ende wurde es fast nochmal spannend.


    Aber egal Hauptsache die Verletzungen sind nicht so schlimm.

  • Nun warten wir mal ab, ob es nach Cinci oder Buffalo geht.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Mistakes have been made... Wie also jedes Jahr in Miami. :D

    Die Refs haben aber auch ordentlich mitgeholfen, puh. Diese komische Strafe gegen Bolden, die DPI gegen Mills und selbst der RTP Call gegen Judon war grenzwertig. Ja, er berührt Tua danach, aber der macht auch einfach sehr viel draus.


    Sei's drum: Pats-Bills III incoming. Und irgendwie bringt das zumindest etwas Vertrautes und Bekanntes mit sich. :D

  • Hoffen wir mal das die Verletzten wieder bis zum Wochenende zurückkommen und wir diesmal besser aussehen als vor zwei Wochen. Seit der Bye Week ist irgendwie der Wurm drin.

  • Wie gegen die Colts und im Spiel 2 gegen die Bills haben wir uns wieder selbst geschlagen.

    Aber das ist der Standart, den wir grad haben, ein lupenreines Spiel ohne Fehler und wir können jeden Schlagen.

    Jones hat heute Nacht wieder ein paar falsche Entscheidungen genommen, aber wenn nicht er wer dann.



    Barmone scheint nicht mehr zurück zukommen, wie bitter im letzten Drive der Season, und bei Wynn wissen wir aus der Vergangenheit dass es auch länger sein könnte.


    Nach der Niederlage hab ich fix mit Cinci gerechnet (we are on to Cinci), und war auch irgendwie froh drüber aber umso länger ich drüber nachdenke, in Buffalo können wir nur gewinnen und einen Division Gegner kann Bill eher outcoachten.....

    Die uns aber vielleicht auch.


    Seis drum, alles was kommt ist weit mehr als vor 5 Monaten gehofft.

    Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."


    "if that was a movie, I would've left the theatre long ago because the script is too unrealistic" - Collinsworth SNF Raider-Chargers


    ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++

  • Alles was jetzt noch kommt, ist die Kirsche auf der season. Hätte niemals damit gerechnet, dass wir so schnell wieder in den POs sind.


    Aber ein paar Dinge, die ich immer noch nicht verstehe:


    1. Wieso Harry noch spielen darf?

    2. Warum Onwenu nucht spielt, dafür aber Herron?

    3. Warum lkann McD Smith nicht richtig integrieren?


    Ach und mein obligatorisches: Bentley hat in dem Team nix zu suchen.

  • so, jetzt gibt es unser Bonus Spiel, ehrlicherweise hätte ich damit vor der Saison nicht damit gerechnet, von daher ist die Saison jetzt schon ein voller Erfolg.

    Letztlich war die regular Season in 3 Blöcke aufgeteilt. Am Anfang zwar mit teilweise unglücklichen Niederlagen, aber Lehrgeld gezahlt und an den Lines nicht sattelfest genug. Dann kam die win Streak und wir (und vor allem Jones) wurden zu hoch gehyped. Am Ende jetzt wieder das Korrektiv mit mehr Fehlern auch bei unserem Rookie QB. Im Endeffekt passt das jetzt schon, wir haben das Glück gehabt, in unserer starken Phase die Tiebreaker gegen die Wildcard Konkurrenten zu erspielen und sind daher in den Playoffs. Rein von der Stärke ist aber jetzt Schluss, aber es ist eben ein One and Done Modus und da schauen wir mal :thumbsup:

  • Ich bin mit der bisherigen Saison auch sehr zufrieden. Ich hatte mich schon auf ein weiteres Jahr mit Cam eingestellt und bin daher froh und dankbar das Mac seine Chance direkt als Rookie bekommen und genutzt hat. Ich hoffe das Meyers und Henry jetzt wieder etwas mehr in den Flow kommen und in den PO´s Gas geben.

  • Jerod Mayo wurde indes für ein HC Interview von den Broncos angefragt, laut Adam Shefter. Vielleicht wird also im Coaching ein Platz frei, auch wenn ich es mir nicht so recht vorstellen kann.

  • Bei unserer ST Leistung heuer wäre das ein Upgrade. Fraglich ob er auf diesen Coach Posten wieder zurück geht.

    Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."


    "if that was a movie, I would've left the theatre long ago because the script is too unrealistic" - Collinsworth SNF Raider-Chargers


    ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++

  • Denke ich auch nicht, allerdings wäre es, wie du sagst, für unsere ST echt gut. Denke aber eher, dass er mindestens einen offensivecoordinatorposten anstrebt.

  • Denke ich auch nicht, allerdings wäre es, wie du sagst, für unsere ST echt gut. Denke aber eher, dass er mindestens einen offensivecoordinatorposten anstrebt.

    Unser ST ist im Ligavergleich immer noch völlig in Ordnung. Wir sind hier nur absolute Extraklasse gewohnt.

    Judge hingegen ist durch mit dem Thema NFL. Der hat sich in den letzten Wochen sprichwörtlich um Kopf und Kragen geredet. Abgesehen davon war weder die offensive noch die defensive Seite sein Steckenpferd und ich glaube kaum, dass er als ST-Coordinator zu irgendeinem Team geht.


    Wenn man sich aber die Spielzeiten unter ihm anschaut, dann findet man ehrlich gesagt wenig Argumente, ihm überhaupt nochmal einen Trainerjob zu geben. Das war erst sehr viel Show, dann sehr viel Clown und dann ein unfassbarer Meltdown inkl. QB Sneak bei 3rd & 9 mit anschließender "Culture" PK. Puh.

  • Wenn jemand aus dem ehemaligen Trainer Team zurück kommen soll dann doch bitte Flores. Der ist vielleicht menschlich schwierig, aber in NE hat man aber nie was negatives vernommen.


    Glaube aber kaum das er lange arbeitslos sein wird, dazu waren die Ergebnisse bei den Dolphins viel zu gut.


    könnte mir aber auch eine Rückkehr von Judge vorstellen, bei den Giants war das im Endeffekt nichts. Selbst Patricia der bei den Lions gnadenlos gescheitert ist, hat hier wieder eine Anstellung gefunden, vielleicht nicht in der ersten Garde aber immerhin. Judge war vor seinem glücklosen HC Versuch doch relativ lange bei den Patriots aktiv.


    Die Frage der Fragen die sich mir beim Coaching immer stellt, was hat BB mit seinem Sohn vor :madness

  • Jetzt kommt auch mein Interims Saison Fazit:


    Diese Saison war/ist :bounce:  :bounce:   :bounce:


    Ich habe selten soviel Spaß an meinem Team gehabt. Selbst am Anfang als wir mit 2-4 gestartet war jedes Spiel Interessant. Kein Vergleich zu dem Anti-Football mit Cam. Ich liebe Mac Jones. Hat er einen Elite Arm? Nööö. Kann er dieses (für mich) nervige aber leider wichtige Scrambling? Nöööö. Und trotzdem führt er sein Team als erster Rookie QB seit 2016 in die POs. :) Er hat - schon jetzt als Rookie - ein unglaubliches Verständnis für das Spiel und wie man die D mit den Augen manipulieren kann. Da sind soooo viele QBs da draußen, die es nie schaffen von "stare down the receiver" wegzukommen. Das ist echt großartig, wie Mac das gleich als Rookie hinbekommt. Wird er mal ein Guter? Man weiß es nicht. Vielleicht wird der "fehlende" Arm es tatsächlich verhindern. Vielleicht aber auch nicht. Wir werde es sehen. ;)


    Die Defense hatte einen riesigen Run bis zur bye und hat das Team hauptsächlich getragen. Vor allem die front seven und der pass rush haben Spaß gemacht. Druck an der Line hatten wir seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr. Leider ist in der front 7 - wie alle Teile des Teams - seit der bye week so ein wenig der Wurm drin. Mit ansprechenden Ergebnissen zum Schluss.


    Dass wir die Bills in der wild card spielen finde ich "langweilig" (natürlich ist ein PO Spiel des eigene Teams niemals langweilig!). Wir spielen die 2x im Jahr. Da muss ein drittes mal (so früh) in den POs irgendwie nicht sein. Naja, it is what it is. ;) Die Bills sind für mich der klare Favorit. Sie sind derzeit das besser Team. Sie haben einen sehr aktuelle Blue Print, wie sie uns schlagen können (auch wenn dieser blue print gegen unsere man coverage war, die vermutlich/hoffentlich eher zone coverage sein wird im Spiel). Unser Team kann aber m.M. nach jedes Team schlagen, wenn es sein Potenzial auf die Straße bringt. Leider ist das derzeit nicht der Fall. Immer wieder werfen uns dumme eigene Fehler und Strafen zurück. Mal sehen wie es morgen Nacht wird.


    Wenn wir verlieren ist das total ok für mich und irgendwie rechne ich auch damit. Wir haben eine wirklich tolle Saison gespielt. Alles was jetzt noch kommt ist ein Goodie. :)


    P.S.

    Mich wundert das anscheinend nicht kleine Interesse an Mayo. Bei den Texans soll er ganz oben auf der Liste sein. War er überhaupt der offizielle DC bei uns oder hat das wieder Bill gemacht? :paelzer:

    NFL Tour 2022:
    16.10. Panthers@Rams, 17.10. Broncos@Chargers , 23.10. Texans@Raiders

    Einmal editiert, zuletzt von Gronk ()

  • Mich wundert es insgesamt, dass immer wieder die Patriots Assistenten so gefragt sind, denn der Track record als Head Coach außerhalb von NE ist miserabel :jeck:

  • Zum Ende der Saison war dann leider wieder komplett der Wurm drin. Das trübt dann auch etwas den wirklich starken Mittelteil der Saison.


    Grundsätzlich war die Saison sehr zufriedenstellend, jedoch gibts in der kommenden FA womöglich auch sehr viel Veränderung.

  • Nicht überraschend für mich, nur die Höhe. Ich hatte schließlich in unserem Tipp die Bills als SB-Sieger getippt.

    Auf diese Saison kann man aufbauen. Ich hoffe nur, dass M.J. kein "One-Season-Wonder" ist.

  • Das erste Spiel der Pats, bei dem ich zur Halbzeit, zum Wohle meiner Familie, ins Bett gegangen bin. Alles richtig gemacht, würde ich sagen ;)

    Nunja, es ist wie es ist. Ich freue mich auf die nächste Saison, weil Mac einfach viel Spaß macht. Hätte nicht gedacht nach Brady schon wieder so schnell in den POs zu stehen. Wobei man sich das Spiel gestern auch hätte sparen können :jeck: Für Macs Lernprozess aber sicher sehr wichtig. Von daher ... Alles gut.

  • Mit so einer Defensive line Performance ist man nicht Playoff würdig. Ich will die anderen mannschaftsteile überhaupt nicht in Schutz nehmen, aber die Bills konnten machen was sie wollten, die hätten selbst ein 3rd und 5 mit einem sneak verwandelt. Judon hat sich bewegt wie ich in diesem Wetter.

    Dazu muss man aber auch sagen, dass die Bills überragend gespielt haben, da hat alles geklappt. Allen spielt wohl gerne gegen die pats, in anderen spielen sieht er nicht so gut aus. Vielleicht bringt er die Performance auch gegen die Chiefs, dann sehen wir nächste Woche ein interessantes Spiel.

  • Bin null enttäuscht. Alles was in den POs passiert, wäre sowieso nur on top. Mac Jones konnte in seiner rookie-season Playoffluft schnuppern und lernen. Dazu weiß man jetzt, wo man nachbessern muss.


    Bill hat diese offseason jede Menge zu tun, weil vor allem Schlüsselpositionen in der D neu besetzt werden müssen.

  • Enttäuscht was die Saison angeht bin ich auch nicht. Sogar im Gegenteil.


    Aber was die Leistung Gestern angeht bin ich schon enttäuscht.

  • Das trübt dann auch etwas den wirklich starken Mittelteil der Saison.


    Grundsätzlich war die Saison sehr zufriedenstellend,

    vielleicht war der Mittelteil aber auch nur ein Aussreisser nach oben…

    Ich muss sagen, dass ich irgendwie keine ahnung habe, was ich von der Saison halten soll.

    In dem Zusammenhang würde mich auch interessieren, was für dich zufriedenstellend war.

    Ich bin aber sehr gespannt auf die nächste Saison und wohin sich die Pats entwickeln.