Denver Broncos Season 2021

  • Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Locks Leistung ist allerdings auch schwer zu beurteilen, da er null Vorbereitung auf das Spiel hatte und in der Woche ja lediglich Scout Team Snaps hatte. Aber man sieht halt weiterhin sein großes Problem in der Pocket und bei den Reads. Da ist Teddy einfach besser. Gestern hatte ich außerdem das Gefühl, dass die WR wenig Separation bekamen. Das fehlen von Hamler und Jeudy merkt man dann doch, da sich die Ravens sehr auf Sutton und Patrick konzentrieren konnten. Bei Sutton habe ich noch nicht das Gefühl, dass er wirklich bei 100% ist. Missed Opportunities hatten wir wirklich nicht viele, bis auf den Fehler von Albert O. Perfekter Pass und den muss er einfach fangen. Ansonsten haben mich nur noch die nicht geworfenen Flaggen beim letzten Drive vor der Halbzeit aufgeregt, wo back to back zwei Spieler mit hits to the head aus dem Spiel genommen wurden. Insgesamt waren die Ravens aber einfach zu stark für uns gestern.


    Leider war es ein sehr unbalanced game in der Offense und man hat es nicht geschafft, stärker auf das gut funktionierende Running Game zu setzen. Highlight in der Offense war der 30yd run von Williams.


    Defense fand ich insgesamt auch sehr gut, wobei Jackson oft viel zu viel Zeit in der Pocket hatte, da man Contain gespielt hat. In der zweiten Hälfte hat man dann deutlich mehr geblitzt und konnte so auch den Druck erhöhen, was an sich gut funktioniert hat. Aber ohne Offense kann die Defense dann auch irgendwann nicht mehr. Stern gefällt mir immer besser und mir hat die Idee gefallen, ihn im Nickel Package als ILB zu bringen. Das könnte ein guter werden.


    ST mal wieder mit dem üblichen Fuck up und eigentlich wäre ich zur Halbzeit am liebsten ins Bett gegangen, aber das kann ich dann doch nicht. Jetzt gehts gegen die Steelers und ich bin gespannt wie man sich dort schlagen wird. Trotz der Niederlage sehe ich eine starke Steigerung zum letzten Jahr und traue dem Team weiterhin viel zu. Aber dafür muss man auch gegen die guten Teams stark spielen.

  • Und vor allem muss man konstant stark spielen, weil Fehler einfach gnadenlos ausgenutzt werden, siehe TD von Brown


    Ohne diesen Blackout in der Defense und ohne den ST Fuck Up, hätte es bis tief ins vierte Quarter 10-7 gestanden.


    Klar, man weiß nicht, ob die Ravens bei dem Spielstand anders bzw aggressiver auf Punkte gespielt hatten, aber Konstanz ist einfach wichtig.

  • Und vor allem muss man konstant stark spielen, weil Fehler einfach gnadenlos ausgenutzt werden, siehe TD von Brown


    Ohne diesen Blackout in der Defense und ohne den ST Fuck Up, hätte es bis tief ins vierte Quarter 10-7 gestanden.


    Klar, man weiß nicht, ob die Ravens bei dem Spielstand anders bzw aggressiver auf Punkte gespielt hatten, aber Konstanz ist einfach wichtig.

    Aus meiner Sicht, war das kein Blackout der Defense, sondern einfach ein sehr guter Spielzug gegen eine Cover 2. Bei dem Speed von Hollywood Brown hätte Jackson glaube ich auch Probleme gehabt, wenn er das Play rechtzeitig erkannt hätte. Als Safety ist es verdammt schwierig einen WR, der soviel Speed hat, so tief zu übernehmen. Der Catch war dann natürlich einfach erste Sahne. Für mich war das also nicht vordergründig ein Fehler der Broncos D, sondern eher ein geniales Play der Ravens Offense. Das Problem war eher, dass die Broncos in der Offense diese Plays dann halt nicht gemacht haben (Fehler von Albert O.; Zentimeter zu weit geworfener Pass auf Sutton, ...). So ne Plays kann man kaum verteidigen, aber als Offense muss man die dann halt auch machen um in so einem Spiel drin zu bleiben. Die Ravens haben ihre Plays gemacht, wir nicht. Das ist der große Unterschied.

  • Aus meiner Sicht, war das kein Blackout der Defense, sondern einfach ein sehr guter Spielzug gegen eine Cover 2. Bei dem Speed von Hollywood Brown hätte Jackson glaube ich auch Probleme gehabt, wenn er das Play rechtzeitig erkannt hätte. Als Safety ist es verdammt schwierig einen WR, der soviel Speed hat, so tief zu übernehmen. Der Catch war dann natürlich einfach erste Sahne. Für mich war das also nicht vordergründig ein Fehler der Broncos D, sondern eher ein geniales Play der Ravens Offense. Das Problem war eher, dass die Broncos in der Offense diese Plays dann halt nicht gemacht haben (Fehler von Albert O.; Zentimeter zu weit geworfener Pass auf Sutton, ...). So ne Plays kann man kaum verteidigen, aber als Offense muss man die dann halt auch machen um in so einem Spiel drin zu bleiben. Die Ravens haben ihre Plays gemacht, wir nicht. Das ist der große Unterschied.

    Sehr guter Post!
    Perfect Play nennt man das.
    Er läuft eine Seam Route und täuscht die Route kurz nach außen an um dann in die andere Richtung zu laufen.
    Das war einfach gut von Brown und Jackson hatte Zeit.
    Ich finde, die Defense hat ihren Job ganz gut gemacht und du beschreibst es ganz gut.
    Die Defense ist nicht fürs Scoring zuständig.

  • Mal zur Abwechslung gute News von der IR Front.

    Teddy könnte - laut Fangio- schon morgen wieder mit leichten Training beginnen. Ich denke es war nur eine leicht Gehirnerschütterung und die Chance das er für Sonntag die Freigabe erhält ist nicht klein. Aber Fangio sagte auch nur weil er schon trainieren könnte, würde das nicht bedeuen, dass er am Sonntag spielen kann (Freigabe muss ja duch unabhängige Docs erfolgen). Darby hat auch mitgemacht und es gibt eine Chance, dass er Sonntag spielt . Glasgow hat auch auf limitierter Basis teilgenommen.. Sonntag ist für ihn evtl. zu Früh, aber gegen die Raiders könnte es für ihn reichen, hoffe ich. Jeudy macht auch schon Fortschritte . Fangio rechnet damit, dass er max. die 6 Wochen auf IR ist. Das ist dann doch mal gut.

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Ja sehr gut, mit Teddy rechne ich mir durchaus Chancen gegen die Steelers aus.

    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams

  • Ja sehr gut, mit Teddy rechne ich mir durchaus Chancen gegen die Steelers aus.

    Teddy war gestern offiziell limited. Auf einzelnen Twitter Schnipseln sah er aber ziemlich gut aus, sodass ich von seinem Einsatz am Sonntag ausgehe. Auch unsere beiden Guards Glasgow und Risner waren gestern zumindest limited im Training, ebenso Gordon, Surtain und Spencer, welche am Mittwoch noch gefehlt haben. Einzig Albert O fehlte gestern komplett.


    Verbunden mit der Hoffnung auf eine Rückkehr von Jeudy schon in Woche 7 (das wäre das TNG vs. Browns) deutet sich ein klein wenig Entspannung an der Verletzungsfront bei uns an.

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Mal zur Abwechslung gute News von der IR Front.

    Teddy könnte - laut Fangio- schon morgen wieder mit leichten Training beginnen. Ich denke es war nur eine leicht Gehirnerschütterung und die Chance das er für Sonntag die Freigabe erhält ist nicht klein. Aber Fangio sagte auch nur weil er schon trainieren könnte, würde das nicht bedeuen, dass er am Sonntag spielen kann (Freigabe muss ja duch unabhängige Docs erfolgen). Darby hat auch mitgemacht und es gibt eine Chance, dass er Sonntag spielt . Glasgow hat auch auf limitierter Basis teilgenommen.. Sonntag ist für ihn evtl. zu Früh, aber gegen die Raiders könnte es für ihn reichen, hoffe ich. Jeudy macht auch schon Fortschritte . Fangio rechnet damit, dass er max. die 6 Wochen auf IR ist. Das ist dann doch mal gut.

    Ich schreibe nie wieder was dazu

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zum xxxxx

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Ich schreibe nie wieder was dazu

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zum xxxxx

    Kein Grund zur Panik bitte. :yawinkle:


    Brandon Krisztal on Twitter
    “I think #BroncosCountry can breathe a sigh of relief… Per NFL Source with knowledge of Courtland Sutton’s injury classifies it as “minor” ankle sprain and…
    twitter.com

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Albert O erstmal 3 spiele raus.

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Sutton ist active.

    Sehr gut irgend eine Anspielstation benötigt Teddy ja auch.

    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams

  • So. Für mich war es das mit der Fangio Ära. Das wird nix mehr.

    Katastrophaler Auftritt. Verlieren ok. Aber von einem wirklich nicht überragenden Steelers Team und Big Ben der beste Manning Enten wirft weg geblasen zu werden. Dazu Undiszipliniertheit in allen Bereichen.

    Das ist Coaching. weiter werden Spieler so bald wie sie bezahlen schlechter. Eiseners Gesetz. Alles zum xxx

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Das Spiel war der Sargnagel für den aktuellen Coaching staff. Das war in allen Mannschaftsteilen ein spielerischer Offenbarungseid. Selbst die Defense war heute schwach. Absolut kein Druck auf Big Ben, der sich null bewegen konnte. Kein Zugriff aufs Laufspiel. Kyle Fuller erneut mit einer katastrophalen Leistung. Bin ganz froh, dass der keinen langfristigen Vertrag bei uns hat.

    Die Offense 3 Viertel lang ohne jede Kreativität, Shurmurs Playcalling ohne Worte. Die O-Line wieder mal überfordert und Teddy in Schwierigkeiten, weil die Receiver wenig separation generieren.

    Wir haben drei Spiele gegen den absoluten Bodensatz der NFL gewonnen. Es dürften nicht mehr viele folgen, wenn wir so spielen wie heute.

  • Das Spiel war der Sargnagel für den aktuellen Coaching staff. Das war in allen Mannschaftsteilen ein spielerischer Offenbarungseid. Selbst die Defense war heute schwach. Absolut kein Druck auf Big Ben, der sich null bewegen konnte. Kein Zugriff aufs Laufspiel. Kyle Fuller erneut mit einer katastrophalen Leistung. Bin ganz froh, dass der keinen langfristigen Vertrag bei uns hat.

    Die Offense 3 Viertel lang ohne jede Kreativität, Shurmurs Playcalling ohne Worte. Die O-Line wieder mal überfordert und Teddy in Schwierigkeiten, weil die Receiver wenig separation generieren.

    Wir haben drei Spiele gegen den absoluten Bodensatz der NFL gewonnen. Es dürften nicht mehr viele folgen, wenn wir so spielen wie heute.

    Ich hatte es im Steelers Podcast erwähnt das ich unserer run Defense nicht traue. Dafür wurde ich etwas verwundert angesprochen. Sollte absolut recht behalten. Guten stats lagen am Wettbewerb. Und letzte Woche hat man dafür halt LJ zu 300 pass Yds verholfen.

    Ständig 3 and 2 sorgt halt für keinen pass Rush.

    WTF, Eagles und Lions sehe ich eigentlich als die einzigen möglichen Spiele mit realistischen Sieg chancen.

    Gruden schenkt uns nächste Woche 200 Yds auf dem Boden ein…

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Meine Güte war das schlecht.

    Die Offense hat den TD ja auch nur geschafft da sie 3x den 4. Versuch ausgespielt hat.

    Hätte die den letzten TD noch gemacht, die 2 Point hätten Sie eh nicht geschafft.


    Aber kommen wir zum positiven, cooler Catch von Hinten an der Seitenlinie, bei einem schlecht geworfenen Ball von Teddy. Und richtige Einstellung von Patrick, als er den Ball beim 4. Versuch über das Firstdown hält.

    Mehr fällt mir wirklich nicht ein.


    Gegen die Raiders wird es interessant, sind die letzten zwei Spiele ähnlich schlecht wie wir und gegen die Dolphins haben sie sich auch nicht mit Ruhm bekleckert. Sehe da keinen Favoriten. Wer ne Wildcard will muss das Ding nächste Woche gewinnen.


    Gruß isten

    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams

  • Auch mit ein paar Stunden Schlaf Abstand fühlt sich das ganze immer noch ziemlich mies an. Mich stört weniger die Niederlage an sich, als die Art und Weise. Das war über 3 QRT nix. Gar nix. Dazu noch individuelle Fehler am laufenden Band. Diese Art der Auftritte hatten wir öfters in den letzten Jahren. Das ist Coaching und ich hoffe es wird langsam richtig warm unter Fangios Hintern.


    Kann mich wirklich selten an ein Spiel mit so unfassbar vielen Fuck UPS erinnern. Dazu aber später.


    Das offensichtliche: Die Defense konnte den Lauf nicht stoppen. Das hat Big Ben das Leben einfach gemacht. Dazu hat er neben 2-3 Bomben Würfen eigentlich nur Enten geworfen sobald es tiefer ging. Reichte aber halt. Dementsprechend war auch der Passrush ein Totalausfall, da man zu selten in entsprechende Situationen kam. K.Fullers Pay Day wird im nächsten Jahr ganz anders aussehen, wenn er so weitermacht. Was für ein Desaströser Auftritt (die Flagge war 50/50 aber der Rest puh…). Bin gespannt was hier nächste Woche passiert. Darby kommt zurück. Nach der Leistung kann eigentlich nicht Surtain in das Dime Paket gehen.


    Wesentlich katastrophaler war jedoch der Auftritt der Offense.


    Das war 3 QRT ein Totalausfall. Dank nachlassender Steelers Defense und ein paar Hero 4 Down Plays sah das Ganze dann am Ende enger aus als es war.


    Mir ist auch 0,0 klar was der Gameplan von Shumur war. Welche Matchups wollte er attackieren? Wo sollte es hingehen? N.Fant wird 3 QRT lang komplett ignoriert? Ein Fade auf D. Spencer ist der beste Play Call den wir kurz am Ende haben?


    Die Fuck Up Liste ist natürlich toll

    • A. Johnson droppt 2 Red Zone INT (beide darf/nein muss man auch als LB fangen)
    • 0Statt einem First and Goal an der 1 YD Line gibt’s ein First and Goal an der 10 da unser Spieler meint den Ball spiken zu müssen (und mir scheiß egal, ob die Regel selten angewandt wird, ich brauche keine Bälle spiken so ich keinen TD machen)
    • Statt des FG gibt’s dank der Strafe für die Steelers ein neues Set an Downs und das ganze mündet in einem Steelers TD.
    • Miller gegen den besten Steelers WR im Coverage (das kann passieren, war ein gutes Schema des Steelers OC; aber da MUSS Fangio einfach TO callen); Witz ist das Miller am Ende sogar noch den Tackle macht.


    Alles in allem. Das war nix. Die 3 Teams die wir geschlagen haben, haben mit Ach und Krach zusammen 2 Siege auf dem Konto. Sobald der Wettbewerb besser (Ravens) oder auch nur etwas stärker (Steelers) wird ist man chancenlos.Ernüchternd.


    Sonntag geht es gegen die Raiders (3:2). Die haben auch eine 2 Game Niederlagenserie im Gepäck. Ich mag das Wort zwar nicht, aber das ist ein MUST Win (für beide Teams). Will man irgendwie Richtung Playoffs/halbwegs ausgeglichenen Rekord gucken, muss das Spiel gewonnen werden. Im TNF gegen die Browns gibt’s eh richtig haue (vor allem da unsere schlimmsten Auftritte unter Fangio immer an TNF kamen). Und Divisionspiele zählen doppelt (und gegen die Raiders sowieso. :mrgreen: .)

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Schön zusammengefasst, von euch!

    Das war echt so dermaßen ernüchternd, dass bei mir gestern Kissen durchs Wohnzimmer geflogen sind.


    Mal noch ein paar lose Gedanken von mir:

    - Passrush war gestern deutlich zu wenig. Auf der anderen Seite steht ein QB, der Angst vor Kontakt hat, hinter ein O-Line, die längst nicht mehr so gut ist, wie noch vor 2-3 Jahren und wir kriegen einen lausigen Sack hin. Sind wir mal ehrlich: Von Miller ist in Abwesenheit von Chubb der einzige, der durch individuelle Qualität Druck erzeugen kann. Unser Front aus Jones, Shelby und Malik Reed sind alles ganz okaye Jungs, aber sie müssen übers Scheme kommen und brauchen Support von anderen. Kein Zufall, dass der Forced Fumble von Reed ein Coverage Sack war.

    - Was der Matchplan in der Offensive war, ist mir echt ein Rätsel. Wir spielen ohne Jeudy, Hamler und Albert O., dazu mit einem fußlahmen Sutton und zielen das erste Mal auf Noah Fant im 4.Quarter. Zwischendrin durfte er sich stattdessen als Blocker gegen TJ Watt probieren. Ist das dein Ernst, Pat Shurmur?

    - Kyle Fuller gestern der schwächste Mann auf dem Feld bei uns. Man muss auch ehrlich sein, dass dieser Auftritt keine Ausnahme war, sondern auch die bisherigen Spiele von ihm alles andere als berauschend waren. Hier sollte zwingend und schnell ein Wechsel auf CB1 folgen. Ob das der gerade von IR zurückgekehrte Darby sein sollte oder Rookie Surtain weiß ich nicht. Notfalls stellt man Callahan wieder dorthin der im Vorjahr in Abwesenheit von A.J. Bouye eigentlich überzeugen konnte.


    Richtig ärgerlich sind trotz dieser miesen Gesamtperformance aber die vielen verpassten Chancen, die eigentlich fast noch einen Sieg ermöglicht hätten.

    - 2 fallen gelassene INT von Johnson.

    - PI Strafe gegen Fuller bei 3&Forever.

    - Statt 1& Goal von der 1 nach dem langen Lauf von Williams gehts zurück ins Nirwana durch Penalty und Sack.

    - Dumme Penalty beim FG Versuch der Steelers, welche einen TD zur Folge hat.

    Wie hat Fangio damals zum Amtsantritt gesagt: "We focus on prevent the death by inches." Nunja...


    Ich will das alles gar nicht aufaddieren, weil mir sonst übel werden würde. Fakt ist, dass wir in den nächsten Partien unbedingt von Beginn an in die Gänge kommen müssen. Teddy war auch bei den Panthers schon kein QB, der dir im letzten Drive den A...rettet, also müssen wir von Anfang an im Spiel sein und können es uns nicht erlauben, nach 1/3 der Nettospielzeit das 1.FD zu haben. Da war es bereits 20 Uhr!

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Was mir grad noch einfällt: Irgendwelche Statistik-Gurus hatten im Vorfeld der Partie ausgerechnet, dass dies das Spiel mit den höchsten Play-Off-Implikationen an diesem Wochenende war.

    Gesehen hat man davon auf unserer Seite nichts, vor allem wenn ich mir die mutlosen Plays bei 3rd Down anschaue. 2/12 war unsere Quote hier. In der Regel waren das sogar Completions von Teddy, die aber allesamt nie über den First Down Marker geworfen worden.

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Gutes Take.

    - Passrush war gestern deutlich zu wenig. Auf der anderen Seite steht ein QB, der Angst vor Kontakt hat, hinter ein O-Line, die längst nicht mehr so gut ist, wie noch vor 2-3 Jahren und wir kriegen einen lausigen Sack hin. Sind wir mal ehrlich: Von Miller ist in Abwesenheit von Chubb der einzige, der durch individuelle Qualität Druck erzeugen kann. Unser Front aus Jones, Shelby und Malik Reed sind alles ganz okaye Jungs, aber sie müssen übers Scheme kommen und brauchen Support von anderen. Kein Zufall, dass der Forced Fumble von Reed ein Coverage Sack war.

    Den fehlendes Passrush würde ich noch entschuldigen. Bei 3 and 2, 3 and 3 etc. gibt’s halt kaum Gelegenheiten und so man so gut läuft wie die Steelers (5.3 AVG) dann switch der Fokus. Aber ich gebe Dir Recht das da jenseits von Von viel über Scheme etc. passieren muss,..

    Zwischendrin durfte er sich stattdessen als Blocker gegen TJ Watt probieren. Ist das dein Ernst, Pat Shurmur?

    Danke das Du dran erinnerst. 2-3 mal gabs da Situationen. Das darf einfach nicht passieren. Und vor allem nicht 2-3 Mal.


    Gesehen hat man davon auf unserer Seite nichts, vor allem wenn ich mir die mutlosen Plays bei 3rd Down anschaue. 2/12 war unsere Quote hier. In der Regel waren das sogar Completions von Teddy, die aber allesamt nie über den First Down Marker geworfen worden.

    So sehr ich die Plays wo der Ball nicht hinter die Sticks geworfen wird hasse muss man hier auch ein wenig relativieren. Verloren hat man bei 1 und 2 Down da man da kaum positive Plays hatte. 3 and long sind gegen jede - bessere - Defense ein Hoffnungsloses Unterfangen.Und das Teddy da den Ball eher schnell loswerden möchte wenn Watt ankommt. Verständlich. Das einzige was mir hier tatsächlich fehlt sind ein paar 50/50 Bälle Richtung Sutton. Das war mal ein probates Mittel...

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • So sehr ich die Plays wo der Ball nicht hinter die Sticks geworfen wird hasse muss man hier auch ein wenig relativieren. Verloren hat man bei 1 und 2 Down da man da kaum positive Plays hatte. 3 and long sind gegen jede - bessere - Defense ein Hoffnungsloses Unterfangen.Und das Teddy da den Ball eher schnell loswerden möchte wenn Watt ankommt. Verständlich. Das einzige was mir hier tatsächlich fehlt sind ein paar 50/50 Bälle Richtung Sutton. Das war mal ein probates Mittel...

    Ja, da ist natürlich absolut was dran und das war auch ein entscheidender Unterschied zu den Steelers gestern. Najee Harris hat Ben jedes mal manageable 3rd Downs gegeben, während wir mehrfach 3rd and Long hatten. Ich habe die Situationen bei den 3.Versuchen aus den ersten drei Vierteln nochmal aufgeschlüsselt:

    3&9 - Kurzer Pass zu Patrick: Short

    3&12 - Kurzer Pass zu Williams: Short

    3&2 - Incomplete auf Sutton

    3&1 - 2 Yard Run von Williams, neues FD

    3&Goal an der 17 Yard Linie - Kurzer Pass zu Williams: Short

    3&10 - Druck auf Teddy, Pass ins Nichts

    3&7 - Incomplete auf Hinton


    1x Sutton, 1x Patrick, 0x Fant, 0x Gordon. Puh...

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Ich sehe das Spiel nicht ganz so negativ, wenn es auch eine Niederlage war, die man vermeiden konnte.
    Was ist passiert?
    Die Defense hatte einen schlechten Tag und dann kassiert man eine Niederlage.
    Da wir (noch) keine Offense haben, die ein Spiel entscheiden kann und die Defense mitträgt, muss man mit dem Ergebnis zufrieden sein.

    Und es betrifft auch die gesamte Defense, sondern nur die D-Line.
    Wenn man es tiefer analysiert, nur ein bis zwei D-Liner, die einen schlechten Tag haben und fehlende Tiefe auf der Position.
    Wenn zwei nicht ihren besten Tag haben, dann hält man die im 1 on 1. Somit hat man 4 Blocker frei für den restlichen Pass Rush.
    Auch genügend O-Liner(oder TE) die Lücken öffnen für den Inside Run.
    LBs und Safeties versuchen intensiver zu helfen und fehlen dann in der Coverage.
    Kaum Druck durch den Pass Rush bedeutet länger covern zu müssen.
    Dann sollte auch Fuller sein bestes Spiel abliefern. Hat er aber nicht.
    Und so sieht eine mittelmäßige O-Line und ein in die Jahre gekommener QB plötzlich aus wie die KC Offense.
    It's also a mind game.

    Was hat mir gefallen? Dass die Offense aufgewacht ist und nicht die Defense alleine die Arbeit hat machen lassen.
    Wie viele Plays hatte die Offense im Vergleich zur Defense in der 1. Halbzeit?
    Die 4. Versuche haben mir gefallen. Damit zermürbt man auch einen Gegner.
    Ich erinnere mich an das Spiel gegen die Charger im Oktober 2012.
    Da lag man zur Halbzeit auch 0-24 zurück und gewann am Ende 35-24. Nur halt eben mit Manning.
    Ich hoffe, die Offense knüpft an das 4. Viertel an im nächsten Spiel und die Defense performed wieder auf ihrem Level.

  • Wir haben einen neuen WR aufs Practice Squad geholt, der womöglich recht schnell auch Game Day Action sehen kann: John Brown kommt mit der Empfehlung von zwei 1.000 Yard Saisons und insgesamt 30 NFL TDs.

    Nachdem David Moore hier noch überhaupt keine Rolle gespielt hat, könnte Brown als Deep Threat eine Art Ersatz für KJ Hamler sein.

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Könnte mir aber vorstellen, dass man Moore noch mal 1.5 Spiele gibt (der neue muss ja erst etwas das PB lernen).

    Frage sollte allerdings eigentlich sein, ob wir uns bei dem Ertrag jemanden im Roster leisten der mehr oder minder exklusiv PR ist.


    Spannend wird sein was auf CB passiert. Fangio hat in der PK am Montag Fuller deutlich angezählt. Bekommt er noch das spiel am Sonntag (Darby wird wohl wieder fit sein) oder wandert er auf die Bank. Da bin ich mal sehr gespannt.

    Falls Fuller auf der Bank sitzt, dann wird bei Patton wohl bald das Telefon klingeln.

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Spannend wird sein was auf CB passiert. Fangio hat in der PK am Montag Fuller deutlich angezählt. Bekommt er noch das spiel am Sonntag (Darby wird wohl wieder fit sein) oder wandert er auf die Bank. Da bin ich mal sehr gespannt.

    Falls Fuller auf der Bank sitzt, dann wird bei Patton wohl bald das Telefon klingeln.

    Das sehe ich auch so, wenngleich ich Darby jetzt auch nicht als großen Heilsbringer betrachte, insbesondere nicht nach 4 Wochen Verletzungspause.


    Habe aber mal auf unseren IR Report geschaut: Ojemudia, Dawson und Bassey müssten eigentlich allesamt diese oder nächste Woche ins Training zurückkehren. Wenn die drei dann irgendwann halbwegs fit sind, hätte man doch eigentlich genügend Depth auf CB und könnte sich durchaus noch von Fuller trennen bei einem passenden Gegenwert. Weiß nicht, ob ein 4th Rounder hier schon zu hoch gegriffen ist?!


    Fangio hat sich gestern auch zur Rückkehr von Jeudy geäußert. Klingt für mich so, als käme diese Woche noch zu zeitig, aber für nächste Woche schaut es wohl schon recht gut aus. Dumm nur, dass wir da schon am Donnerstag spielen.

    "Der Grundzustand eines Fans ist bittere Enttäuschung. Egal wie es steht."
    Nick Hornby

  • Mit dem ein oder anderen Rückkehrer, dem derzeitigen Chaos bei den Raiders inkl deren Leistungsabfall die letzten Wochen muss das Spiel doch eigentlich ein Must Win sein


    Ich wäre jedenfalls ziemlich enttäuscht, wenn man das nicht gewuppt bekommt.

  • Na ja. Unser Leistungsabfall war ja auch nicht klein. :mrgreen:

    Die Unruhe kann immer in beide Seiten gehen (Team schweisst sich nochmal zusammen/oder geht auseinander) .


    Von den letzten 5 haben wir genau 1 gewonnen (dank einer verhinderten 2 PT). Ergo sehe ich da bestenfalls ein 50/50 Matchup, welches - in Hinblick auf den Rest des Jahres- beide Teams eigentlich gewinnen müssen.

    Vorteil im vgl. zu den letzten Jahren ist sicher, dass die Raiders O-Line deutlich schlechter geworden ist (das lässt das Plus an Still Player was dort mittlerweile rumläuft wieder etwas egalisieren). Sollte es gelingen Jacobs und das Run Game in Schach zu halten(da habe ich nach Sonntag große ? den auch die Steelers O-Line ist nicht All World), sollte da was gehen. Sowohl mit Druck auf Carr als auch mit der Coverage.


    Offensiv muss man mal sehen. Defense der Raiders ist verbessert. Das kann ich noch nicht einschätzten. Fakt ist das Shumer bereits mächtig Dampf bekommt von den lokalen Medien. Insbesondere das RZ Playcalling ist- ausbaufähig.


    Am Sonntag wird übrigens Shanny in den ROF aufgenommen. Evtl. sollte er die Ansprache vor dem Spiel halten. Geht schliesslich gegen sein Lieblingsteam. :hinterha:

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Am Sonntag wird übrigens Shanny in den ROF aufgenommen. Evtl. sollte er die Ansprache vor dem Spiel halten. Geht schliesslich gegen sein Lieblingsteam. :hinterha:

    Noch besser wäre er würde Shumer die ersten 15 Plays in die Hand drücken

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!

  • Evtl. sollte er die Ansprache vor dem Spiel halten. Geht schliesslich gegen sein Lieblingsteam

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :ja:


    GO BRONCOS

    Fire Paton! Fire Elway! Fire Ellis!