New York Jets 2021

  • Wenn das ne Slide right gewesen sein soll, hätte jeder außer dem Center falsch gespielt (zumindest schaut es so aus). Sieht für mich eher wie ne BOB protection aus die durch nen Stunt vernascht wurde. Müsste ich aber im Spielfluss anschauen

  • Bam Bam glaubwürdig?


    FAT6DWpWEAU0H-3?format=jpg&name=large

    Dass er das rechte A-Gap hat, und erstmal dort hin geht, wird schon stimmen, wenn er das sagt. Dass er aber seine Hüfte so extrem nach rechts aufdreht, ohne dass dort direkte Gefahr droht, ist aus meiner Sicht richtig schlecht. Wäre er mit der Hüfte parallel zur Los, hätte er noch eine Chance zurück zu kommen.


    Ich weiß aber auch wieder nicht so genau, was das alles soll. Die Playaction im Backfield, ohne dass die OL eine Playaction spielt, bringt kaum was, hat aber dafür den Nachteil, dass der QB der D den Rücken zusteht, und gleichzeitig der RB einen schlechten Winkel auf seinen Block hat. Und dass da offensichtlich per Design der RB 1-on-1 auf einen DT geschickt wird, während der C nach Blitzern scannt, ist doch auch dämlich. Außerdem lade ich mir einen Greendog Blitz ein, sollte wirklich ein LB den Run spielen.


    Man outsmarted sich selbst. Lass die Backfield Action weg, dann kann der C den DT nehmen, und der RB einen potentiellen Blitzer picken, oder rechts aushelfen.


    Falls du das Play als Video hast, Versuche ich aber gerne nochmal zu verstehen, was man da vor hat. Solche Standbilder sind oft etwas irreführend.


    Edit, oder McGovern liegt doch einfach falsch, ist wohl wahrscheinlicher aber auch etwas seltsam, schließlich called er doch die Protections, oder nicht?

  • Wenn ich es in Videoform finde werd ich es hier reinpacken. Aber hier sehe ich ein ähnliches Verhalten nur ohne die PA:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Auch da als Resultat: der RB muss das A Gap right 1on1 halten. Ich dachte man arbeitet als IOL immer von innen nach außen und er sieht doch als C auch hier die Tragödie vor seinen Augen passieren, während er gerade nichts zu tun hat.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Umm Idk bruh ...

    Das da oben fällt dann in die Kategorie "has to get the ball out" weil bis zum Sack 4 Sekunden vergehen.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

    Einmal editiert, zuletzt von StoneHäns ()

  • Wenn ich es in Videoform finde werd ich es hier reinpacken. Aber hier sehe ich ein ähnliches Verhalten nur ohne die PA:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Auch da als Resultat: der RB muss das A Gap right 1on1 halten. Ich dachte man arbeitet als IOL immer von innen nach außen und er sieht doch als C auch hier die Tragödie vor seinen Augen passieren, während er gerade nichts zu tun hat.

    Rein schematisch gibts hier nix zu meckern, sollte es aber auch nicht, das ist eine half Slide, und die wohl mit Abstand gängigste 6-Man Protection in der NFL. Das Ganze funktioniert so, dass eine Seite Big-on-Big spielt (hier RG+RT), und die andere Seite spielt Slide Protection weg von der Big-on-Big Seite. Der RB Liest dann potentielle Blitzer inside out, und nachdem hier ein A-Gap Blitzer kommt, muss er den auch aufnehmen, das ist auch alles so weit in Ordnung (Bei dem anderen Play musste der RB ja einen DT aufnehmen, und keinen blitzenden LB). Natürlich kann man sich darüber unterhalten, ob McGovern dem RB mehr helfen kann bzw sollte, wenn der Blitzer nach innen zieht.

  • Habe mir heute ebenfalls mal die offensiven Spielzüge im All22 angeschaut (nochmals "Danke" an Bam Bam für den Hinweis!).


    Kurzes Fazit:


    Crowder aus dem Slot könnte uns sehr weiterhelfen! Bitte niemals mehr TE Griffin im Run- und Passblocking einsetzen! Einfach mal im Early Down ne Go-Route laufen lassen. Genug Speed sollte beispielsweise ein Moore haben! Versuchen das Rungame mehr über die Edges laufen lassen - unsere Tackle sind in unserer O-Line noch am beständigsten. Wilsons Athletik nutzen und mal nen Bootleg einstreuen. Wir machen viel zu wenig aus seinen läuferischen Fähigkeiten!


    Zum kommenden Spiel bleibt festzuhalten, dass ggfs. die WR1a und 1b mit Brown und Jones ausfallen könnten. Würde nicht schaden die Box um Henry weiter stacken zu können! Außerdem wurde Ashtyn Davis aktiviert. Mal sehen ob es für Sonntag reicht. Moore hingegen ist im Concussion Protocol. Für ihn wirds wahrscheinlich eng. Mal sehen ob es Mims dann in den Kader schafft.


    Übrigens: Das GvR Zach Wilson mehr oder weniger vor den Bus wirft ist ne absolute Frechheit wie ich finde. Natürlich hält Wilson den Ball mitunter zu lange, dennoch sollte van Roten bei seinen gezeigten Leistungen den Ball ganz ganz flach halten! Öffentlich pointet auch niemand auf die 15 Pressures in Pass Protection die GvR bisher zugelassen hat...


    Hoffe sehr am Sonntag ein wenig Progress sehen zu können! :bier:

    Live NFL Action


    Jets - Ravens (23.10.2016 MetLife) 24-16
    Seahawks - Raiders (14.10.2018 Wembley) 27-3
    Jets - Dolphins (08.12.2019 MetLife) 22-21
    Saints - Colts (17.12.2019 Superdome) 34-7

  • Wir könnten Kenny Yeboah diese Woche evtl sehen (würde mich freuen).


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Hab gelesen das die Saints an wr Mims Interesse zeigen. Ich frag mich bloß, wieso sie ihn nicht ziehen lassen bw sie ihn nicht mal einsetzen obwohl er fit ist. Habt ihr eine Ahnung?

  • Hab gelesen das die Saints an wr Mims Interesse zeigen. Ich frag mich bloß, wieso sie ihn nicht ziehen lassen bw sie ihn nicht mal einsetzen obwohl er fit ist. Habt ihr eine Ahnung?

    Das ist aktuell ein heiß diskutiertes Thema bei Jetsfans.


    Saleh hat sinngemäß gesagt: Mims spielt keine ST, und kann nur das Playbook als X Receiver, (auf der Position spielt Corey Davis praktisch jeden Snap), und ein #5 WR muss flexibel sein und ST Spielen, deshalb ist er aktuell inactive. Diese Aussage stößt bei Jetsfans auf viel Unverständniss (auch ich habe hier dazu schon kurz was geschrieben), denn Mims hat schon gezeigt, dass er bei bestimmten Routen (v.a. Fade/Corner/Post) halt immer wieder starke Plays macht. Wieso man ihn dann nicht zumindest ein paar Mal pro Spiel genau diese Tiefen Routen laufen lässt, versteht aktuell keiner so wirklich.


    Angeblich haben schon mehrere Team angefragt, und die Jets wollten nicht über einen Trade von Mims sprechen.


    Diese Woche sind wohl Jeff Smith und Elijah Moore raus, und Crowder ist noch fraglich. Damit dürfte Mims diese Woche nochmal eine Chance bekommen, mal sehen wie das läuft.

  • Hinzu kommt noch, dass Mims auch als Blocker durchaus brauchbare bis gute Plays im letzten Jahr gezeigt hat. Per se finde ich es gut, dass man Mims nach einer Saison nicht auf den Tradeblock packt (sofern man kein unmoralisches Angebot bekommt). Dafür ist der Spieler zu talentiert. Ich hoffe sehr, dass er im Spiel gegen die Titans aktiviert wird und seine Plays machen kann!

    Live NFL Action


    Jets - Ravens (23.10.2016 MetLife) 24-16
    Seahawks - Raiders (14.10.2018 Wembley) 27-3
    Jets - Dolphins (08.12.2019 MetLife) 22-21
    Saints - Colts (17.12.2019 Superdome) 34-7

  • Es nimmt abstruse Ausmasse an.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Trotzdem auch wenn man Davis hat, ist doch super wenn man in Mims noch so einen starken wr hat. Ich würde es begrüßen wenn die Saints Nation ihn von euch holen könnten. Oder die Jets Chefs wollen einfach den Preis hoch treiben. Weil wenn er schon wr 5 ist soll man doch froh sein wenn man 3, 4 oder 5 +7 picks bekommt.


    Aber warten wir mal ab. Bin gespannt was da Noch kommt.

  • Titans definitiv ohne Brown und Jones!


    Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Frage in die Runde: Upset möglich? Also wenn was gut läuft dann ist’s unsere D. Besonders die Front. Was meint ihr?


    Edit: Dupree ebenfalls…

    Live NFL Action


    Jets - Ravens (23.10.2016 MetLife) 24-16
    Seahawks - Raiders (14.10.2018 Wembley) 27-3
    Jets - Dolphins (08.12.2019 MetLife) 22-21
    Saints - Colts (17.12.2019 Superdome) 34-7

    Einmal editiert, zuletzt von Flip ()

  • Upset? So wie die O gespielt hat, ist da gar nix möglich.


    Ich wäre schon zufrieden wenn sich jeder an die eigene Nase packt und seinen Job erledigt. Kann sehen wir vllt auch endlich, was wir an Wilson haben.

  • Ich finde die Message, die man damit sendet Mims nicht zu spielen, richtig. Man baut eine Kultur und macht auch für talentierte Spieler keine Ausnahmen. Ich glaube nichtmal, dass es in den 2 games bisher einen Unterschied gemacht hat, aber jedem Spieler sollte jetzt bewusst sein, dass Saleh durchgreift.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Ich finde die Message, die man damit sendet Mims nicht zu spielen, richtig. Man baut eine Kultur und macht auch für talentierte Spieler keine Ausnahmen. Ich glaube nichtmal, dass es in den 2 games bisher einen Unterschied gemacht hat, aber jedem Spieler sollte jetzt bewusst sein, dass Saleh durchgreift.

    Ich verstehe gut was du meinst. Allerdings wissen da ja auch viele andere nicht, was sie machen. Moore läuft den MOR (Mandatory outside release) nicht, McGovern called die Protection falsch, Ty Johnson blockt seinen Mann nicht, Vera Tucker und Fant nehmen den falschen Mann uvm. Mit Beton war man offensichtlich nicht glücklich wie er in der offseason trainiert hat. Wieso ist Mims der einzige bei dem man durchgreift? Er wirkt auch nicht wie ein Bad Charakter, oder Unruhestifter.

  • Auch wieder wahr, leider.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Sorry für Doppelpost aber bei reichlicher Überlegung muss ich trotzdem sagen: wer die preparation verkackt macht seine Hausaufgaben nicht. Wenn es an der Umsetzung scheitert ist es ja trotzdem nochmal ein anderes Thema.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Der erste Sieg in dieser Saison! Und was für einer! Dramatik pur mit dem glücklicheren Ende für uns! :thumbsup:


    Credit ans gesamte Team und die Coaches! Es war lang nicht alles Gold was glänzte! Aber darauf lässt sich aufbauen!


    Endlich wieder ein Victory-Monday! Ich freue mich sehr! :bounce:


    Edit: Hall mausert sich klamm und heimlich zu einem meiner absoluten Lieblingsspieler! So stark die Saison bisher! :love:

    Live NFL Action


    Jets - Ravens (23.10.2016 MetLife) 24-16
    Seahawks - Raiders (14.10.2018 Wembley) 27-3
    Jets - Dolphins (08.12.2019 MetLife) 22-21
    Saints - Colts (17.12.2019 Superdome) 34-7

  • Instant reaction: geil! Sehr lange ist es her einen relevanten Sieg eingefahren zu haben. Mindestens 4-5 Jahre, seit mich ein Spiel so mitgenommen hat.


    Notes:

    • Corey Davis started slow. Erst ein drop, dann der Slip für die INT, die auf ihn geht. Aber er das Ding noch gedreht. Am Ende wäre der Sieg ohne ihn wohl nicht möglich gewesen.
    • Quinnen spielt wieder auf einem sehr hohen Niveau und sein Bruder Quincy ist einfach eine Wonne, für jeden defense-fan. Er könnte zwar öfter mal nach dem Ball schauen, aber das ist jetzt auch nitpicky für einen Spieler, den wir nach Woche 1 vom waiver wire geschnappt haben. Speed and big hits left and right. Wieso haben die Jags den eigentlich gewaived?
    • Bryce Hall mal wieder mit einem tollen Spiel, auch wenn ich immer Angst um eine PI habe, weil er sich nicht zum Ball umdreht. Auch Michael Carter II wieder stark.
    • Zu den Titans: ging es nur mir so oder habt ihr auch so viele ungestrafte block in the backs gesehen? Vor allem bei den RB screens. Aber auch bei pitches nach outside. Oder pfeift man das jetzt so?
    • Wilson locker mit seinem besten Spiel. Da waren zwar 2-3 Bälle, die er INTbar wirft (die INT gehört nicht dazu), aber das Fazit sehr positiv. Bei kurzen pässen zu offenen TEs/ RBs ist er aus unerklärlichen Grunden ungenauer als bei deep balls, aber vermutlich muss er da an seiner footwork noch arbeiten. Ein sehr beeindruckendes play war ein oob throw nach einem scramble gegen 2 free rusher. Das war ein riesiger Unterschied zu den planlosen -15y scramble sacks die Wochen davor.
    • Die OLine mit einem super Spiel. Die Analysen in den Trenches darf wie immer gerne bam bam übernehmen.
    • Und zuletzt: Keelan Cole is a baller. Viele wollten Mims für ihn sehen, aber heute hat er Saleh's Vertrauen belohnt.

    Late Edit:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In diesem Sinne!


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

    2 Mal editiert, zuletzt von StoneHäns ()

  • Gerade nach der erneuten Darnold-Performance tat es mehr als gut, endlich mal so ein Spiel von Wilson zu sehen.

    Gruß JFL

    New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!

  • Ist das der Erste derart splashy und flashy QB bei den Jets ja seit Namath himself?!


    Ich meine nicht wie gut er ist, da gibt‘s noch Lângen hin zu Pennington. Aber Letzterer warf wohl, wie 95% des QB pools, konservativer in die Mittel- bis Kurzdistanz.


    Wenn Letzteres und vermeintlich Leichteres auch noch bei Wilson in der Tasche landet, haben wir womôglich einen QB!


    Dieser vom Spielstil und Arm, wie auch von der Persōnlichkwit zu einer flashy Stadt wie New York passt.

  • An die Taktikexperten: Gestern ist mir mehrmals bei 3rd&long für die Titans aufgefallen, dass sie einen RB Screen spielen… Ich erinnere mich an meine Madden Zeit, dass das die meisten Gegner auch immer gemacht haben… Kann man sich an Stelle der Jets nicht besser darauf einstellen und das besser verteidigen? Ich meine sowohl in der Regular als auch OT hat es bei 3rd und 21 zweimal geklappt… Das darf einem doch eigentlich nicht passieren oder liege ich da als Laie falsch?

  • Screens sind halt der natürliche counter zum passrush bei 3rd down. Gut ausgeführt ist das extrem ekelhaft zu verteidigen, aber ich gebe dir Recht, dass ein 3rd&21 kein 1. down geben darf.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Interessantes nugget of information über CJ Mosley wen es interessiert ...

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich stolpere über viele solcher Dinge auf Twitter, poste aber bei weitem nicht alles hier im talk. Stört das eigentlich jemanden? Ich weiß, dass viele User nicht so twitter-affin sind, daher die Frage.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Ja, das Spiel hat der Fanseele wirklich gut getan. Endlich durfte man wiedermal mitfiebern, und sich über einen Sieg auch freuen.


    Wilson am Anfang noch etwas unsicher, wohl auch noch deutlich von seiner Protection der letzten Wochen verunsichert, und dann v.a. on the Run ungenau. Ich würde ihn auch bei der INT nicht komplett freisprechen, da hatte der Defender inside Leverage, und auch schon die Hüfte offen, um auf die Route zu springen, auch wenn Davis nicht ausrutscht, wird das bestenfalls ein 50:50 Ball. Was er dann aber in der 2. HZ abgeliefert hat, war ganz großes Kino. Der Tiefe ball auf Cole, und der TD auf Davis haben mich doch sehr an Rodgers erinnert. Der Throw Away, den Stonie schon angesprochen hat, zeigt auch, dass er lernt und wächst, genau wie der Ball auf Cole zur linken Sideline am Anfang der Verlängerung, da war die D noch nicht fertig, und Zach hat den Ball schnell gesnapt, und wusste auch genau, wen der Defender, der noch nicht in Position war, zu covern hatte, der Moonball direkt in die Hände von Cole war dann auch noch ein Zungenschnalzer. Und dann stellt er sich nach so einem emotionalen Spiel vor die Reporter, und sagt 'ich hätte es nicht zur OT kommen lassen dürfen'. Wenn die Jets es nicht verkacken, dann wird der junge ein ganz großer!


    Ich habe beim All22 wie von Stonie befohlen vor allem auf die Lines geachtet. In der O hat mich vor allem interessiert, wieso das Runninggame noch nicht in Schwung kommen will. Das liegt aus meiner Sicht v.a. an zwei gründen: 1. McGovern und vor allem Van Roten werden zu oft geschlagen. 2. Beim Zone bekommen die Backside Tackles den Cutoff Block auf ihre Ends nicht hin, da könnte man auch mal den ein oder anderen Zone Read einstreuen, denn so hart wie die DE da nach innen ziehen, wäre ein Read richtig offen. Ob man aber Wilson als Ballträger einsezten will??


    Noch ein paar Worten zu den OL im einzelnen:

    - Die Tackles spielen solide, nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht. Fant v.a. in Passpro stark.

    - Vera-Tucker wird von Spiel zu Spiel besser, er lässt sich zwar noch zu oft von seinen Gegenspielern verarschen, und rauscht dann gerne komplett am Block vorbei, hat aber auch immer öfter richtig starke plays. Gerade im Blitzpickup richtig stark.

    - McGovern mit wenig Licht und viel Schatten, auch beim Run hat man öfter mal den Eindruck, dass er einfach den falschen Mann nimmt. Für einen Center, der eigentlich das ganze coordinieren sollte, kein gutes Zeichen. Außerdem auch im 1-on-1 oft zweiter sieger

    - Van Roten wurde im Rungame praktisch nur verprügelt, im Passgame nicht ganz so schlecht, aber auch weit weg von gut. Ich denke, hier sollte man sich langsam mal die Frage stellen, ob ein Wechsel nicht langsam Sinn machen würde, viel schlechter kann auch ein Backup nicht aussehen.


    Positiv vor allem, dass man die Pressures besser gepickt bekommen hat, daran hatten aber auch die RBs großen Anteil.


    Zur Defense, auch da war mein Blick nur in die Box gerichtet.


    Quinnen mit einem richtig dominanten Spiel, vor allem beeindruckend, wie schnell er inzwischen die Plays liest, und dann auch korrekt reagiert, das habe ich so noch nicht von ihm gesehen, wenn er so weiter spielt, dann gehört der auf jeden Fall genannt, wenn es um die besten DTs der Liga geht.


    Fatukasi richtig stark, auch mit Double Team kaum zu bewegen, und sein Bullrush ist richtig übel. Bei ihm sollte Douglas, genau wie bei Franklin-Meyers wirklich bald über eine Vertragsverlängerung verhandeln.


    Unsere DEs fand ich dagegen nicht so berauschend, Huff hatte gegen einen Tackle wie Lewan keinen Auftrag, außerdem hat er sich ein paar mal viel zu leicht zu einem inside Move einladen lassen, und dadurch seine Edge Responasbility aufgegeben, z.B. auch bei dem vorher diskutierten Screen bei 3rd an long in der 1. HZ. Lawson auf der anderen Seite mit sehr wenig Spielzeit, und wenn er auf dem Feld war unauffällig. Dass die Coaches mit ihm nicht glücklich sind, sieht man auch daran, dass dann teilweise Rankins auf LE gespielt hat, um endlich mal die Edge zu halten.


    Shepard hatte kaum plays, ist mir aber mehrfach negativ aufgefallen, am anfang des Spiels kam er vor allem in Running Situationen aufs Feld, und wurde verprügelt, und gepancaked. Gegen Ende des Spiels bekam dann in solchen Situationen Marshall die Reps, und sah deutlich besser aus.


    Man hatte auch die S ganz selten in der Box, und hat es trotzdem geschafft mit Nickel Personal und 2-high-shell den Run zumindest halbwegs in den Griff zu bekommen, da gibts andere Teams, die die Box voll stellen, und Henry trotzdem drüber läuft. Das lag neben Quinnen, Fatukasi, JFM und Rankins vor allem auch an den beiden LB. Wie Quincy Williams die Gaps schießt, macht schon spaß mit anzusehen, wieso wollten die Jags den nicht mehr? Mosley dagegen ist das Herz und die Seele des Teams, man sieht genau, wie er vor jedem Spielzug dafür sorgt, dass alle wissen, was zu tun ist, und wo sie hin sollen, ohne Ihn dürfte da vieles nicht so funktionierten wie es aktuell tut.

  • JFM 4 Year Deal :rockon:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Währenddessen könnte Maye noch eine suspension für eine DUI aus dem Februar erhalten.


    Jets S Maye facing charges from Feb. DUI arrest
    Jets safety Marcus Maye is facing misdemeanor charges stemming from a DUI arrest and crash in February.
    www.espn.com

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Ironie des Schicksals, dass es in Geno Smiths Händen liegt wie hoch wir 2022 picken (Seahawks pick für J. Adams)….

  • So wie Jamal Adams gespielt hat wohl eher hoch. Will hier aber auch nicht in Schadenfreude baden. Adams ist mir nach seinem Abgang recht egal und Geno gönne ich eigentlich den Erfolg. Let Geno cook!

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Geno war damals sicher irgendwo on and off-ball limitiert, ein guter leader kassiert keine wegen den paar Dollar, dreht das so dass der Andere sich nicht wie der Trottel fühlt und garnicht zuschlagen muss. Eine in die Fresse hat er dennoch nicht verdient gehabt. Für mich ein guter Junge. Wünsche ihm allen Erfolg!


    Meine persönliche Meinung: ob wir 10 oder 15 picken oder 15 oder 20 - denn nen größeren Sprung dürfte Geno so schnell mal aus’m Ärmel nicht zaubern - vor allem im football ist die draft-order weniger wichtig als das scouting und was das Team draus macht.


    Ob ich jedoch an 1 oder 5 wiederum picke, das ist natürlich was Anderes. Da hört jede Sympathie auf. :3ddevil: