Im Dezember ins Warme - Mauritius/Malaysia?

  • Wir wollen im Dezember für 14 Tage ins Warme. Wir würden gerne mal was anderes sehen und dachten da an Mauritius oder Malaysia.

    Wir essen sehr gerne lokal und wollen uns auch etwas anschauen. Ist das z.B. auf Mauritius möglich? Ich habe gelesen, dort sind einheimische Lokale rar gesät und das Essen in den Hotels auch nicht so toll. War jemand von euch schon mal da und kann mir Tipps geben, oder hat andere Vorschläge? Wichtig ist uns: warm (mind. 28°), schöner Strand, leckeres Essen, Möglichkeiten von Ausflügen/Besichtigungen.

  • Ich kann da Yucatan (Mexico) sehr empfehlen, fand ich sehr schön und die perfekte Mischung.


    Gibt nen extra Thread dazu.

  • Auf Mauritius war ich vor 10 Jahren. Hat uns gut gefallen, war aber primär als Erholungsurlaub geplant und durchgeführt.


    Schöne Strände gibt es auf jeden Fall. Für Wassersportler ein Traum.

    Wir haben ein paar Ausflüge gemacht, aber das ist dann im wesentlichen Natur pur. Port Louis und Grand Baie fanden wir jetzt nicht so spektakulär.


    Das Essen ist mir weder besonders positiv, noch besonders negativ in Erinnerung geblieben. Ist halt eine wilde Mischung aus französischer Küche mit starken Einflüssen der chinesischen, kreolischen und indischen Küche. Darauf muss man sich ein Stück weit einlassen. Wir waren aber auch nur dreimal iirc "auswärts" essen, weil all-inkl.


    Essen im Hotel war absolut okay (Maritim).


    Ich würde mich aber trosty anschliesen: Yucatan (Playa del Carmen) war im Gesamtpacket absolut top. Super Strände, sehr gutes Hotel und wirklich spektakuläre Ausflugsmöglichkeiten.

    "Sie dürfen nicht alles glauben was Sie denken!"


    -Heinz Erhardt-

  • Wenn nicht Corona wäre, würde die Combo Bintan (Indonesien) und Singapur in den Topf schmeißen.

    Gruß JFL

    New Yorks finest - Go New York Go New York Gooo!

  • Danke für eure Hinweise. Da die Corona-Bestimmungen vor allem in Malaysia, aber auch auf Mauritius aktuell noch strenger sind (man braucht trotz Impfung einen aktuellen Test und muss den vor Ort nach 5 Tagen wiederholen) wird es wohl doch Mexico (Yucatan) und warten mit den anderen Zielen noch ein wenig.

  • Ich kann da Yucatan (Mexico) sehr empfehlen, fand ich sehr schön und die perfekte Mischung.


    Gibt nen extra Thread dazu.

    Da gibts von mir ein +1. Kann mich nur anschließen super Mischung aus spannenden Ausflugsmöglichkeiten zwischen Kultur (Maya) und Natur, und schönen Badestränden. Die Leute sind super nett, und es kostet auch kein Vermögen.

  • Wir wollen im Dezember für 14 Tage ins Warme. Wir würden gerne mal was anderes sehen und dachten da an Mauritius oder Malaysia.

    Mit oder ohne CO2-Ausgleich?

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Mit oder ohne CO2-Ausgleich?

    Spielt das in diesem Thread hier irgendeine Rolle ?

    Es gibt im NET genug Themen in denen das diskutiert wird.

    Danke.

    In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
    Tobias. B.

  • Da gibts von mir ein +1. Kann mich nur anschließen super Mischung aus spannenden Ausflugsmöglichkeiten zwischen Kultur (Maya) und Natur, und schönen Badestränden. Die Leute sind super nett, und es kostet auch kein Vermögen.

    Wir haben uns - auch durch eure Empfehlungen gestern Abend für Yucatan entschieden. Am 8.12 geht es für 13 Tage in die Nähe von Playa del Carmen.

    Deine Tour-Empfehlung sieht klasse aus Bam Bam da ist für uns sicher was dabei. Ich werde berichten.

  • ich habe mir für künftige reisen das auch mal angesehen. aber heute lese ich, touristen bei bandenkrieg in Tulum getötet.

    also ich bekomme da angst. klar ist man in den USA wohl auch nicht überall sicher, aber Mexico ist wohl noch ein stück gefährlicher (in meinen augen).


    oder wie seht ihr das?



    Touristinnen bei Bandenkrieg in Mexiko erschossen
    Bei einer Schießerei im mexikanischen Urlaubsort Tulum sind eine deutsche und eine indische Touristin getötet worden. Zwei Frauen aus Deutschland und eine…
    www.kleinezeitung.at

  • Ich war vor ein paar Jahren in Tulum selbst. Tulum ist eine witzige und sehr ruhige Ortschaft. Habe mich da niemals unsicher oder in Gefahr gefühlt.


    Wie es heute ist, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber wegen eines Vorfalls, würde ich mir jetzt nicht die grossen Sorgen machen..

    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'