Aaron Rodgers und sein Umgang mit Covid

  • Generell finde ich es gut, wenn prominente Personen ihre Stimme nutzen.

    Suboptimal ist es, wenn Prominente ihre Stimme nutzen, um Schwachsinn zu verbreiten.

    Man kann sogar darüber diskutieren, ob man Vorbehalte gegen MRNA Impfstoffe hat; auch wenn mehrfach bewiesen wurde, dass diese sicher sind.

    Was about gar nicht geht, ist wenn man Dinge behauptet, die nachweislich nicht nur falsch, sondern gefährlich sind. Die Worte von Rodgers landen im gleichen Morast wie die von Trump und sind Wasser auf die Mühlen derer, die das Capitol gestürmt haben. Das Schlimme ist, dass gerade bei Prominten der Widerspruch sehr leise ist. Was machst du jetzt mit Rodgers? Sagst du "seine Äußerungen passen zu dem wofür die Franchise steht" und setzt ihn auf die Tribüne und riskierst das Spiel, oder widerspricht du nicht, gewinnst und gibst ihm das Gefühl, dass es richtig ist was er sagt?

  • Rodgers ist in dieser Hinsicht in seiner eigenen Bubble gefangen und schwurbelt tatsächlich komplett wild bei diesem Thema durch die Gegend. Diese Beleidigungen hier von Fans von Teams in denen Frauen-, Kinderschläger und Irre vertreten sind kann ich aber dann auch null nachvollziehen.


    Rodgers ist an und für sich ein sehr sehr smarter Typ, hat schon viel richtiges gesagt, vor allem auch als es um kneel-downs ging, während Brees zu der Zeit noch die Patrioten Schiene fuhr und sich dann im schwarzen Lockerroom dafür entschulidigen musste.


    Rodgers war in Berkeley, wurde dort politisch sozialisiert (also liberaler und politisch linker gehts fast nicht mehr). Das große Problem ist einfach, dass er sich wirklich für smarter hält als alle anderen und sich hier komplett verrennt. Man kennt es ja von anderen Leuten. Ich glaube ihm sogar dass er sich mit mrna nicht impfen lassen kann. Fühlt sich dadurch in die Ecke gedrängt und meint nun in den Angriffsmodus übergehen zu müssen. Er sollte zu diesem Thema aber nun endlich mal die Klappe halten.

    Also dass Rodgers (oder jeder andere NFL Superstar) da auch nur 3 Sekunden des Uni- Studentenlebens mitgenommen hat, würde ich durchaus bezweifeln. Der war an der Uni in erster Linie, weil er prima einen Ball werfen kann.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Rodgers ist in dieser Hinsicht in seiner eigenen Bubble gefangen und schwurbelt tatsächlich komplett wild bei diesem Thema durch die Gegend. Diese Beleidigungen hier von Fans von Teams in denen Frauen-, Kinderschläger und Irre vertreten sind kann ich aber dann auch null nachvollziehen.


    Rodgers ist an und für sich ein sehr sehr smarter Typ, hat schon viel richtiges gesagt, vor allem auch als es um kneel-downs ging, während Brees zu der Zeit noch die Patrioten Schiene fuhr und sich dann im schwarzen Lockerroom dafür entschulidigen musste.


    Rodgers war in Berkeley, wurde dort politisch sozialisiert (also liberaler und politisch linker gehts fast nicht mehr). Das große Problem ist einfach, dass er sich wirklich für smarter hält als alle anderen und sich hier komplett verrennt. Man kennt es ja von anderen Leuten. Ich glaube ihm sogar dass er sich mit mrna nicht impfen lassen kann. Fühlt sich dadurch in die Ecke gedrängt und meint nun in den Angriffsmodus übergehen zu müssen. Er sollte zu diesem Thema aber nun endlich mal die Klappe halten.

    Was hat das eine bitte mit dem anderen zu tun? Also wenn ich einen Spieler im Team habe der scheisse baut, darf ich keine Kritik mehr äüßern? Wer sagt denn das die Fans das Fehlverhalten der SPieler im Team gutheißen? Das ist einfach Blödsinn was du da sagst

  • Rodgers ist in dieser Hinsicht in seiner eigenen Bubble gefangen und schwurbelt tatsächlich komplett wild bei diesem Thema durch die Gegend.

    ...

    Das große Problem ist einfach, dass er sich wirklich für smarter hält als alle anderen und sich hier komplett verrennt.

    Sorry, der Typ ist von so vielen wirklich smarten Menschen umgeben (ich rede nicht von den Mitspielern :tongue2: ) und hat mehr Möglichkeiten als so ziemlich jeder andere Mensch entsprechende Informationen zu erhalten. Er ignoriert das weil er offensichtlich einfach dumm in der Birne ist und den Bezug zur Realität verloren hat. Er ist einfach ein Idiot. Punkt.


    PS: Und gerade als Berkley-Absolvent sollte er ja eigentlich die entsprechenden intellektuellen Fähigkeiten besitzen das einschätzen zu können :madness .

  • Bei den Cowboys spielt jemand der Frauen gerne grün und blau schlägt.


    Aber jedem seine Meinung, ebenso hier.

    Oha, jetzt wird es interessant. Den Namen hätte ich doch gerne.


    Dein Beitrag hat ein bisschen was von, ich komme nach der Schule nach Hause und habe eine sechs geschrieben und sage dann, die anderen haben aber auch eine sechs geschrieben...

  • Dein Beitrag hat ein bisschen was von, ich komme nach der Schule nach Hause und habe eine sechs geschrieben und sage dann, die anderen haben aber auch eine sechs geschrieben...

    So schlau waren auch andere Kinder? :paelzer: :mrgreen:

  • Oha, jetzt wird es interessant. Den Namen hätte ich doch gerne.


    Dein Beitrag hat ein bisschen was von, ich komme nach der Schule nach Hause und habe eine sechs geschrieben und sage dann, die anderen haben aber auch eine sechs geschrieben...

    Das habe ich tatsächlich früher gemacht, weißt ja Notendurchschnitt und so...


    My Bad, habe Gregory (bei dem steigt man nicht mehr durch) mit Greg Hardy verwechselt, da bin jetzt aber richtig?!


    Sorry für mein #whataboutism.

  • Weil es Rich Eisen gerade erwähnt hat - offensichtlich gab es einen Grund warum Alex Smith damals an #1 ging und Rodgers bis #23 gefallen ist :tongue2: .

  • Weil es Rich Eisen gerade erwähnt hat - offensichtlich gab es einen Grund warum Alex Smith damals an #1 ging und Rodgers bis #23 gefallen ist :tongue2: .


    Bis 24. Wenn er nur bis 23 gefallen waere, waere er ein Las Vegas Raider. Aber die wollten damals Fabian Washington anstatt Rodgers (wenn ich mich recht erinnere.)

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Rodgers ist in dieser Hinsicht in seiner eigenen Bubble gefangen und schwurbelt tatsächlich komplett wild bei diesem Thema durch die Gegend. Diese Beleidigungen hier von Fans von Teams in denen Frauen-, Kinderschläger und Irre vertreten sind kann ich aber dann auch null nachvollziehen.



    Auch wenn das natürlich Whataboutism vom Feinsten ist; für NFL Verhältnisse sind Rodgers Off-Field Eskapaden eigentlich wirklich noch harmlos. :hang


    Was aber jetzt mehr über die NFL als Ganzes als Rodgers aussagt.

    Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'


    (Khalil Gibrani)

  • Was für ein ...

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Nun ja, wir sehen auch andere Idioten noch auf einem Footballfeld, obwohl diese aktiv andere geschädigt haben.

    So sehr ich finde, das Rodgers hier ein Schwachmat ist, sollte so mancher auch seinen moralischen Kompass hinterfrage

    Es ist doch völlig egal was andere machen oder gemacht haben. Wenn jemand eine Entführung angestellt hat, dann verteidige ich ihn auch nicht mit dem Argument, dass es auch Mörder gibt.

    Und der größte Vorwurf an Rodgers aus meiner Sicht ist doch, dass er eigentlich - im Gegensatz zu einem antonio Brown- die notwendige Intelligenz hat um sich eben nicht wie ein schwachmat aufzuführen. :madness

  • Und der größte Vorwurf an Rodgers aus meiner Sicht ist doch, dass er eigentlich - im Gegensatz zu einem antonio Brown- die notwendige Intelligenz hat um sich eben nicht wie ein schwachmat aufzuführen. :madness

    Die hat er ja offensichtlich nicht.


    Und im Gegensatz zu AB schädigt er mit seinem Geschwurbel einer Menge anderer Personen (die ihm glauben oder von denjenigen angesteckt werden) und ist damit ein größeres A****loch als dieser.


    Das ist mein Vorwurf an ihn, Fake News zu verbreiten und damit Menschen zu schädigen.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :rotfl:

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Da werden sich sicher ein paar Leute ihr MVP voting zurück wünschen.

    Na ja: er überlegt ja schon wieder. Werden sicher wieder tolle Wochen für die Packers Fans

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • FJw6TR4UUAASzl4?format=jpg&name=large

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Ich finde seine Einstellung zur Covid Situation Scheisse. Macht deine "Haha" aber nicht besser. Ich gehe besser auf die Bank, bevor das eskaliert.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Da werden sich sicher ein paar Leute ihr MVP voting zurück wünschen.

    Na ja: er überlegt ja schon wieder. Werden sicher wieder tolle Wochen für die Packers Fans

    Jaja, Brady bla bla. Geh doch weiter Brown vertreidigen oder den auf den Helm schlagenden Arians. Meine Güte, gibt echt Leute. Und wenn ich jetzt wieder outgecalled werde weil ich nur ne handvoll Beiträge habe. Schwachsinn muss man trotzdem als solchen bennen können.


    Hab gehört die Bucs Saison war schon letzte Woch vor Anpfiff vorbei.

  • Jaja, Brady bla bla. Geh doch weiter Brown vertreidigen oder den auf den Helm schlagenden Arians. Meine Güte, gibt echt Leute. Und wenn ich jetzt wieder outgecalled werde weil ich nur ne handvoll Beiträge habe. Schwachsinn muss man trotzdem als solchen bennen können.


    Hab gehört die Bucs Saison war schon letzte Woch vor Anpfiff vorbei.

    Welcher gesperrte User bist du eigentlich?

  • Ein wenig Genugtuung macht sich bei mir schon breit wegen Rodgers Ausscheiden aus den Playoffs. Für die Fans ist es natürlich schade.

  • Die hat er ja offensichtlich nicht.


    Und im Gegensatz zu AB schädigt er mit seinem Geschwurbel einer Menge anderer Personen (die ihm glauben oder von denjenigen angesteckt werden) und ist damit ein größeres A****loch als dieser.


    Das ist mein Vorwurf an ihn, Fake News zu verbreiten und damit Menschen zu schädigen.

    Also AB hat auch Menschen geschadet.


    Stimme aber zu, wo jetzt Rodgers intelligent sein soll erschließt sich mir jetzt auch nicht wirklich.

    Er ist für mich vielleicht einen Tick "schlauer" als der Durchschnittsspieler und damit eher auf dem Mount Stupid, wenn man jetzt nach Dunning Kruger gehen würde.

  • Kann man mal aufhören hier Rodgers Intelligenz im allgemeinen abzusprechen. Ist wirklich hässlich was er so von sich gibt in Bezug auf ein Thema, aber es ist einfach lächerlich, jetzt so zu tun, als wäre er Toast.

  • Kann man mal aufhören hier Rodgers Intelligenz im allgemeinen abzusprechen. Ist wirklich hässlich was er so von sich gibt in Bezug auf ein Thema, aber es ist einfach lächerlich, jetzt so zu tun, als wäre er Toast.

    Mimimi……

  • Kann man mal aufhören hier Rodgers Intelligenz im allgemeinen abzusprechen. Ist wirklich hässlich was er so von sich gibt in Bezug auf ein Thema, aber es ist einfach lächerlich, jetzt so zu tun, als wäre er Toast.

    Dumm ist wer dummes tut. End of story. Für die Packers-Fans tut es mir leid. Aber für Rodgers is Karma eine bitch.

    "Players don't know how lucky they are, I think, to be in a place like Philly. I would've - if I could've kept playing a long time there, I would've played 'til the wheels fell off." - Chris Long

  • Decisions, Decisions...

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    FJ-5ZZ1VEAE4sJo?format=jpg&name=large


    Ich persönlich bin für 1, 4, 3 und 2. Dann 1 (aber mit OT) und 2 (wobei 3 bis zum Schluss im Spiel war) und am Ende gewinnt 2 dann doch relativ deutlich den QAaron-Bowl =D

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)