New Orleans Saints Offseason 2022

  • Ich finde es immer wieder amüsant, wenn das Urteil über die gedrafteten Spieler erfolgt, bevor überhaupt der erste Snap gemacht wurde. :madness

    Eine seriöse Bewertung kann man sich meiner Meinung nach frühestens in 2-3 Jahren erlauben. Man bekommt seine Uni-Abschluss-Note ja auch nicht vor Studienbeginnn.

  • was hätte loomis und co anstellen sollen, damit der draft (für dich) ein erfolg ist? die saints sehen sich selbst als zumindest playoff team und die beiden first rounder sind beide sofort day1 starter. und bei olave hab ich irgendwie ein extrem gutes gefühl. der ist verdammt schnell unterwegs und die tiefe hat den saints über jahre gefehlt. winston hat auch den arm für die tiefen bälle.


    mit taylor bin ich sehr zwiegespalten. wie bereits geschrieben, auf CB seh ich keinen need. DA sieht ihn aber - aktuell zumindest - als reinen outside CB (auch wenn er gleichzeitig seinen football iq und die fähigkeiten mehrere positionen zu spielen heraushebt). ABER taylor ist - wie d'marco jackson - ein sehr guter special teamer und stellt für diese ein sofortiges upgrade dar. eine verstärkung war hier auch notwendig, ob ich dafür extra einen 2nd round pick "opfern" muss sei aber dahingestellt.


    generell kann man kritisieren, dass für olave zuviel draft kapital für die nächsten jahre investiert wurde. aber ich muss ehrlich sagen bei einem spieler wie olave kann ich 10x besser damit leben, als wenn zukünftige picks geopfert werden für spieler wie davenport...

  • Ich finde es immer wieder amüsant, wenn das Urteil über die gedrafteten Spieler erfolgt, bevor überhaupt der erste Snap gemacht wurde. :madness

    Eine seriöse Bewertung kann man sich meiner Meinung nach frühestens in 2-3 Jahren erlauben. Man bekommt seine Uni-Abschluss-Note ja auch nicht vor Studienbeginnn.

    Ich übe kein Urteil, sondern sage, was er erreichen müsste um diesem enormen Investment gerecht zu werden und da habe ich halt Zweifel.

    was hätte loomis und co anstellen sollen, damit der draft (für dich) ein erfolg ist? die saints sehen sich selbst als zumindest playoff team und die beiden first rounder sind beide sofort day1 starter. und bei olave hab ich irgendwie ein extrem gutes gefühl. der ist verdammt schnell unterwegs und die tiefe hat den saints über jahre gefehlt. winston hat auch den arm für die tiefen bälle.

    Nimm das enorme Kapital und hole Spieler, die den Unterschied ausmachen, ansonsten lass es. Das sind sicherlich zwei Starter, aber die haben auch drei 1st, einen 2nd, zwei 3rd und einen 4th gekostet. Das Investment ist einfach heftig für zwei Spieler einer ersten Runde, die jeweils „mal so eben“ zu den Top 5 ihrer jeweiligen Gruppe in einer doch eher als schwach eingeschätzten Draftklasse gehören.


    generell kann man kritisieren, dass für olave zuviel draft kapital für die nächsten jahre investiert wurde. aber ich muss ehrlich sagen bei einem spieler wie olave kann ich 10x besser damit leben, als wenn zukünftige picks geopfert werden für spieler wie davenport...

    Welcher aber auf dem Feld inzwischen der beste Spieler der Defense ist. Die Verletzungen sind bei ihm das Problem, nicht die Leistung.

    2 Mal editiert, zuletzt von Robbes ()

  • Welcher aber auf dem Feld inzwischen der beste Spieler der Defense ist. Die Verletzungen sind bei ihm das Problem, nicht die Leistung.

    Ja jetzt mittlerweile. In seinem 4. Jahr als Saint. Sein Problem waren nicht nur Verletzungen, er war auch sehr raw. Und im draft war er ein klarer reach. Mittlerweile ist er einer der besten Spieler der Saints, vllt sogar der beste unserer dline.

    Olave wird im 1. Jahr schon abgehen, wirst sehen.

  • Bei dem was man investiert hat MUSS er das auch, ansonsten war es ein schwerer Fehler!

  • Wenig überraschend wird man scheinbar wieder etwas aktiver im Mathieu Poker


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wenig überraschend wird man scheinbar wieder etwas aktiver im Mathieu Poker


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Würde mir sehr gefallen :thumbsup:

  • Und da ist er der Honey badger :bier:, laut Ian rapport wird er heute bzw kommenden Tagen unterschreiben.

  • Somit steht unsere Defense, einzig Linebacker sehe ich noch ein need. Vielleicht kommt Alexander Kwon auch retour.

  • Da wart ihr wohl das Team welches am besten bezahlt hat. Glückwunsch, toller Spieler.

  • Da wart ihr wohl das Team welches am besten bezahlt hat. Glückwunsch, toller Spieler.

    gabs überhaupt soviele interessenten? hab nur gelesen, dass er bei uns vorstellig wurde und ein virtuelles meeting mit den eagles hatte...

    Somit steht unsere Defense, einzig Linebacker sehe ich noch ein need. Vielleicht kommt Alexander Kwon auch retour.

    wäre als ergänzung zwar nett, aber ein need seh ich hier nicht. wir spielen im regelfall mit 2 LB und die wären dann davis und werner. für die rotation gäbe es dann noch elliss, jackson und baun (wobei der alles andere als fix ist). dazu hast du noch dowell und ggfs. packt es ein anderer rookie aufs final roster.

  • gabs überhaupt soviele interessenten? hab nur gelesen, dass er bei uns vorstellig wurde und ein virtuelles meeting mit den eagles hatte...

    wäre als ergänzung zwar nett, aber ein need seh ich hier nicht. wir spielen im regelfall mit 2 LB und die wären dann davis und werner. für die rotation gäbe es dann noch elliss, jackson und baun (wobei der alles andere als fix ist). dazu hast du noch dowell und ggfs. packt es ein anderer rookie aufs final roster.

    Ich glaube grundsätzlich schon das es einige interessen gegeben hätte, aber was ich so gelesen hatte, wollte er jetzt seinen durchaus verdienten Payday haben.


    Warten wir mal ab wenn die Zahlen veröffentlicht werden.

  • Ich hätte den Honey Badger gerne weiter bei den Chiefs gesehen, aber die hatten offenbar andere Pläne. Es würde mich freuen, wenn er bei den Saints landet und noch ein paar gute Jahre vor sich hat.

  • Ich glaube grundsätzlich schon das es einige interessen gegeben hätte, aber was ich so gelesen hatte, wollte er jetzt seinen durchaus verdienten Payday haben.


    Warten wir mal ab wenn die Zahlen veröffentlicht werden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das ist ein guter Deal für beide Seiten, aber bei weitem nicht das Resultat eines Bieterwettbewers.

  • Da sieht man wieder was man sich so Alles an Free Agents leisten kann, wenn man sein CAP im Griff hat. :tongue2:

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Besser geht es eigentlich nicht!

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Besser geht es eigentlich nicht!

    Wann kommt den der offizielle Spielplan raus?

  • Da sieht man wieder was man sich so Alles an Free Agents leisten kann, wenn man sein CAP im Griff hat. :tongue2:

    Eher wenn man für alle drei QBs zusammen einen Cap Hit von 8 Millionen Dollar hat... (Laut Sportrac)

    Aber Starting und Franchise QBs werden völlig überbewertet :bier:

  • Da sieht man wieder was man sich so Alles an Free Agents leisten kann, wenn man sein CAP im Griff hat. :tongue2:

    Die Saints sind übrigens schon jetzt für 2023 wieder 50 Mio über der Cap. Hölle, Hölle, Hölle…


    Ich gehe davon aus, dass man Thomas, Lattimore, Kamara und Ramczyk traden wird. Anders geht es nicht!

  • Ich gehe davon aus, dass man Thomas, Lattimore, Kamara und Ramczyk traden wird. Anders geht es nicht!

    Abwarten (habe deinen Sarkasmus durchaus wahrgenommen). Euer FO war schon in diesem Jahr sehr kreativ. Warum also nicht auch im nächsten Jahr (ohne die Verträge genau zu kennen)?

    Im Moment habt ihr aus meiner Sicht vieles richtig gemacht, um wieder voll anzugreifen.

  • Die Saints sind übrigens schon jetzt für 2023 wieder 50 Mio über der Cap. Hölle, Hölle, Hölle…


    Ich gehe davon aus, dass man Thomas, Lattimore, Kamara und Ramczyk traden wird. Anders geht es nicht!

    Traden werdet ihr keinen Spieler aus Cap Gründen, da durch das ständige restrukturieren der Verträge das Dead Cap bei solchen Trades tatsächlich tödlich wäre.


    Ihr werdet nun diese Strategie sicher durchziehen und weiterführen. Daher werdet ihr auch nächstes Jahr alles restrukturieren was geht und damit problemlos wieder in den Cap kommen.


    Ob ihr aber aus der Kombination QB / Roster / Cap Situation aber in den nächsten Jahren nochmals aus dem Mittelmaß rauskommt, ist halt die Frage.

  • Traden werdet ihr keinen Spieler aus Cap Gründen, da durch das ständige restrukturieren der Verträge das Dead Cap bei solchen Trades tatsächlich tödlich wäre.


    Ihr werdet nun diese Strategie sicher durchziehen und weiterführen. Daher werdet ihr auch nächstes Jahr alles restrukturieren was geht und damit problemlos wieder in den Cap kommen.


    Ob ihr aber aus der Kombination QB / Roster / Cap Situation aber in den nächsten Jahren nochmals aus dem Mittelmaß rauskommt, ist halt die Frage.

    Seh lustig!! Mittelmaß :madness .

    Wir waren knapp vor playoff Einzug und das mit Winston. Welche W/L Stats hattet ihr mit ihm :paelzer:........mit doch so vielen guten WR's.


    Und das obwohl wir das schlechteste WR Corp letzte Saison hatten!!

  • Traden werdet ihr keinen Spieler aus Cap Gründen, da durch das ständige restrukturieren der Verträge das Dead Cap bei solchen Trades tatsächlich tödlich wäre.


    Ihr werdet nun diese Strategie sicher durchziehen und weiterführen. Daher werdet ihr auch nächstes Jahr alles restrukturieren was geht und damit problemlos wieder in den Cap kommen.

    Endlich hast du es verstanden :thumbsup:

  • Seh lustig!! Mittelmaß :madness .

    Wir waren knapp vor playoff Einzug und das mit Winston. Welche W/L Stats hattet ihr mit ihm :paelzer:........mit doch so vielen guten WR's.


    Und das obwohl wir das schlechteste WR Corp letzte Saison hatten!!

    Insgesamt die schlechteste Offense, was aber halt den Bedingungen (Verletzungen, Corona etc.) geschuldet war.


    Die Offseason ist dieses Jahr komplett auf einen PO Einzug ausgerichtet. Relevante Spieler hat man nicht verloren bzw. wollte man nicht verlängern. In der Breite ist die Mannschaft dazu stärker geworden und sollte die Offense mit einem gesunden Winston und einem gesunden Thomas + Olave zumindest durchschnittlich performen, dann sind diese auch realistisch.


    Von Mittelmaß kann man da nicht reden. Hätte man den Brees von vor 2 Jahren, würden wahrscheinlich so gut wie alle Experten „Contender“ schreien.

  • Von Mittelmaß kann man da nicht reden. Hätte man den Brees von vor 2 Jahren, würden wahrscheinlich so gut wie alle Experten „Contender“ schreien.

    Da stimme ich Dir sowas von zu :rockon:.


    Sicherlich ist das einzige unbekannte, HC Allen. Die Frage ist hier, bleibt er der D treu oder mischt er auch in der O mit. Denn Off Cordinator Carmichael bleibt uns auch erhalten.

  • Seh lustig!! Mittelmaß :madness .

    Wir waren knapp vor playoff Einzug und das mit Winston. Welche W/L Stats hattet ihr mit ihm :paelzer:........mit doch so vielen guten WR's.


    Und das obwohl wir das schlechteste WR Corp letzte Saison hatten!!

    Natürlich wart ihr letztes Jahr Mittelmaß.

    NFL.com | Official Site of the National Football League
    The official source for NFL news, video highlights, fantasy football, game-day coverage, schedules, stats, scores and more.
    www.nfl.com

    Da sind die Saints auf Platz 17, es gibt 32 Teams.

    Oder nimm den Rekord, 8-8 gibt es ja nicht mehr, also sind dann wohl alle Teams die 9-8 oder 8-9 haben Mittelmaß.


    Also noch mehr Mittelmaß gibt es ja wohl nicht mehr.


    Und klar würde man mit Brees Contender schreien, aber das Spielt doch überhaupt keine Rolle, jedes Team wäre auch mit Rodgers oder Brady Contender.


    Gruß isten

    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams

  • Von Mittelmaß kann man da nicht reden. Hätte man den Brees von vor 2 Jahren, würden wahrscheinlich so gut wie alle Experten „Contender“ schreien.

    Den hat man aber nun mal nicht mehr, und er kommt auch nicht wieder durch die Tür gewandert. Diese Tatsache, und die bereits durch isten erwähnten Fakten, sowie das knappe verpassen der Playoffs, schreit nun einmal "Mittelmaß".

    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman

  • Den hat man aber nun mal nicht mehr, und er kommt auch nicht wieder durch die Tür gewandert. Diese Tatsache, und die bereits durch isten erwähnten Fakten, sowie das knappe verpassen der Playoffs, schreit nun einmal "Mittelmaß".

    Der Brees vor 2 Jahren war auch nicht mehr als leicht überdurchschnittlich.


    Ausserdem spreche ich von der aktuellen Mannschaft und die ist nominell deutlich besser besetzt als letztes Jahr. Dazu war die Verletztenquote enorm, man war schwerer als andere Teams von COVID gebeutelt und dazu musste man die Vorbereitung inkl. des ersten Heimspiels an einem anderen Ort bestreiten. 9-8 mag als reiner Record mittelmäßig sein, aber die Leistung des Kollektivs eben nicht.


    Klar müssen wir die Faktoren „Verletzungen“ und „Sperren“ (Kamara) und den neuen HC auch in diesem Jahr berücksichtigen, aber Stand jetzt sind die Playoffs in dieser NFC schon fast Pflicht.