Las Vegas Raiders Offseason 2022

  • Spannend auch die Frage, wen er als Defensive Coordinator mitbringt oder ob er Bradley übernimmt?

    Ja. Zum Staff gab es keine Aussage und überraschend auch keine Nachfragen. Einzig das Thema Defensive Scheme wurde ja angeschnitten, da klang es für mich eher so als würde er nen eigenen Coordinator mitbringen.

  • Wie geschrieben konnte man in der PK zwischen den Zeilen raushören dass es kein Commitment zu Carr gibt. "Toller Kerl, freuen uns ihn kennenzulernen...", aber kein Wort zu "... mit ihm zu arbeiten". Ich denke er ist raus, maximal das letzte sehr preiswerte Vertragsjahr als Bridge-QB wird er bleiben.

    Hab ich auch so gedeutet. Man könnte allerdings auch argumentieren, dass es seriöser ist wie angekündigt erstmal den gesamten Kader inkl. QB kennenzulernen und zu evaluieren, bevor man Entscheidungen fällt.

  • Hab ich auch so gedeutet. Man könnte allerdings auch argumentieren, dass es seriöser ist wie angekündigt erstmal den gesamten Kader inkl. QB kennenzulernen und zu evaluieren, bevor man Entscheidungen fällt.

    Naja, die Frage ging ja ganz klar bezüglich Carr und wie wichtig der "Top-QB" bei der Entscheidung war. Evaluation hin oder her, diese Position hat sich McDaniels sicherlich schon seeehr genau vorher angeschaut und wenn dann so eine ausweichende Antwort kommt ist das schon eine seeehr klare Tendenz behaupte ich.

  • Ich bin echt positiv von Davis jr überrascht! Rhetorik stark und selbstbewusst. Grade im Vergleich zu den anderen beiden. Bin bei trosty geben wir ihnen eine Chance. Was auch immer uns ans Ziel führt. Irgendwie vermiss ich aber auch Rich und hätte gerne gesehen was mayock wirklich kann…oder hätte gerne Harburgs gesehen. Mir ist am Ende auch egal wer uns eine Lombardi bringt :thumbsup:


    Bzw was mir nich einfällt. Mcdaniels kann ein weiteres scheitern nicht erlauben. Sollte das nach hinten losgehen wird der nie wieder hc. Hoffentlich motiviert ihn das nochmal extra.

    "He makes Darth Vader look like a punk."


    Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.

    Einmal editiert, zuletzt von Django22 ()

  • Jetzt kommt es mir erst: Garoppolo, JimmyG :eek: . Mit dem hat McDaniels im NE 4 Jahre eng zusammengearbeitet. Und als Mark Davis die tolle Arbeit vom McDaniels mit den QBs dort betont hat (Tom Brady, Matt Cassel, Mac Jones) wurde der (bewusst? Um keine Gerüchte zu schüren?) nicht erwähnt :paelzer: .

  • Man könnte allerdings auch argumentieren, dass es seriöser ist wie angekündigt erstmal den gesamten Kader inkl. QB kennenzulernen und zu evaluieren, bevor man Entscheidungen fällt.

    das finde ich auch gut so. die typen sind jetzt mehr oder weniger 24 stunden im amt, da muss man nicht auf alles eine antwort haben, weil es dann in ein paar wochen ziemlich blöd aussehen könnte, wenn spieler xy plötzlich doch keine rolle mehr spielt. was z.b. gruden bei seiner antritts pk nicht alles erzählt hat und ein paar monate später hat sich herausgestellt, dass das alles nur heisse luft war...


    waren zwar nur ein paar minuten und talk ist bekanntlich cheap, aber mcdaniels hat dabei für mich einen ganz guten ersteindruck hinterlassen. ein eloquenter typ, reden kann er auf jeden fall und kommt dabei gar nicht mal so verkehrt rüber.


    der nächste schritt ist aus meiner sicht ein enorm wichtiger. ich bin schon sehr gespannt, wen er als dc präsentiert.

  • Gemäß Mitchell renz (keine Ahnung wie valide dieser Ist dahingehend):

    Josh McDaniels said the Raiders base defense will be nickel & thought they were built to be a 4-3.


    #RaiderNation


    Würde nur Sinn ergeben. Würde Crosby ungerne ins Covern schicken.

    "He makes Darth Vader look like a punk."


    Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.

  • Dann hofft mal, dass euch das erspart bleibt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bis zu dem Spiel dachte ich auch, lass ihn mal arbeiten.


    Mcdaniels kann ein weiteres scheitern nicht erlauben. Sollte das nach hinten losgehen wird der nie wieder hc.

    Die Vermutung hatte ich bereits nach seinem Sandkastenverhalten als er HC der Colts werden soll.

  • Jetzt kommt es mir erst: Garoppolo, JimmyG :eek: . Mit dem hat McDaniels im NE 4 Jahre eng zusammengearbeitet. Und als Mark Davis die tolle Arbeit vom McDaniels mit den QBs dort betont hat (Tom Brady, Matt Cassel, Mac Jones) wurde der (bewusst? Um keine Gerüchte zu schüren?) nicht erwähnt :paelzer: .

    der hat offensichtlich auch vergessen/verdrängt/oder eben auch absichtlich nicht erwähnt, wer zwischen allen und gruden hc war. dann hat er kurz mal hilfe benötigt, wo die beiden um die es gerade ging, am college waren. mark davis halt. ich würde da nicht zuviel hinein interpretieren. hat er wahrscheinlich vor lauter aufregung nicht mehr richtig auf die reihe gebracht :mrgreen:

  • Dann hofft mal, dass euch das erspart bleibt.

    wieso denn? 59 punkte in denver haben wir schon länger nicht mehr gemacht. ich bin zwar kein großer fan von "running up the score", aber wenns sein muss... :tongue2: :mrgreen:

  • wieso denn? 59 punkte in denver haben wir schon länger nicht mehr gemacht. ich bin zwar kein großer fan von "running up the score", aber wenns sein muss... :tongue2: :mrgreen:

    Der Verantwortliche für das Desaster führt jetzt euer Team.
    Viel Spaß!

  • Gemäß Mitchell renz (keine Ahnung wie valide dieser Ist dahingehend):

    Das hat McDaniels quasi genauso an der PK gesagt :wink2:

    Hab ich wohl überhört. Möglich :ja:

    "He makes Darth Vader look like a punk."


    Author Hunter S. Thompson on Oakland Raiders owner Al Davis.

  • Der Verantwortliche für das Desaster führt jetzt euer Team.

    mach sachen. darüber bin ich mir durchaus im klaren. ist dein ironie detektor defekt, haben die smileys nicht genügt?


    also ich bin sicher einer derjenigen, die nicht zu den befürwortern dieser verpflichtung gehören. dir ist aber schon auch bewusst, dass demnach ein dennis allen in dieser liga schon längst keinen job mehr haben dürfte. der war von allen head coaches der raiders mit abstand der schlechteste (das ist durchaus bemerkenswert) und war für mit die schlimmsten debakel in der langen history dieser franchise verantwortlich. ich hab mich zweieinhalb jahre gefragt, woher sein whizz kid status die defense betreffend kommt, wenn nicht mal (roster defitzite hin oder) die grundlegendsten dinge diesbezüglich halbwegs passen. nichtsdestotrotz scheint er (nach ein paar jahren) einer der front runner auf den saints hc gig zu sein. aus meiner persönlichen erfahrung würde ich natürlich sofort sagen: finger weg! aber wer weiß, er wäre ja schließlich nicht der erste, der nach einem gescheiterten versuch doch noch einen respektablen hc abgibt. mehr bleibt mir im endeffekt nicht zu hoffen.

  • Ich weiß nicht ob das schon geschrieben wurde, für mich wäre weniger das Problem was damals in Denver war. Man kann als Coach ja dazu lernen. Eher die Aktion mit den Colts war so, das ich ihn nicht als HC verpflichtet hätte. Aber ich bin ja auch kein GM.

    Vielleicht hat er was aus den Dingen gelernt und wird jetzt ein Guter.

  • @ Broncos Fans

    Ich glaube es ist jetzt wenig hilfreich, wenn hier alle 3 Tage jemand hereinschneit und den Raiders Fans erzählt was für eine Wurst MCDaniels ist und wie sehr er bei uns gescheitert ist (schliesst Teile meiner Post von oben mit ein, aber ein bisschen Humor muss dann sein. Sorry :mrgreen: ). Das wird hier auf Dauer genauso wenig gut ankommen wie es damals bei uns gut angekommen ist, MC Daniels noch als ein 5 Sterne Menü zu verkaufen, als selbst für den letzten ersichtlich war, dass das nicht besser als ein 10 Minuten abgestandender Burger von MCDonalds ist, was der bei uns aufs Tablett zaubert.

    Es war immer klar, dass er irgendwann seine zweite Chance als HC bekommt. Dafür ist sein Trackrekord dann doch zu gut/interessant, als das das da nicht irgendein Team es doch versucht.Zumal er jetzt halt auch gezeigt hat, dass er zumindest ohne TB12 auch noch eine interessante Offense dirigieren kann. Wobei ich tatsächlich nach der Colts Nummer - und da hat Ausbeener recht, dass ist der viel bedeutsamere Stint- gedacht hätte den fast niemand mehr mit einer Kneifzange an.

    Für uns Denver Fans ist es genauso wie für die Fans hier Boom or Bust. Scheitert er wird das ganze noch versüßt durch die Tatsache das es bei den Raiders ist. Hätte er bei einem anderen Team Erfolg wäre das halt so. Hat er aber bei den Raiders Erfolg ist es halt noch mal bitterer. Schaun mer mal.

    Aber die Checkboxen: Keine Konkurrenz bei den Interviews, Handpuppen GM und Tausch des DC (erster der seit X Jahren da eine gute Unit aufs Feld geschickt hat) lassen mich optimitisch in die Zukunft blicken, dass die Rants von pointi in Zukunft noch ein wenig schöner zu lesen sein werden :mrgreen:  :bier:


    Neben Denver stehen übrigens auch Indy und die Pats auf euerem Spielplan sehe ich gerade. Das gibt doch reichlich Storylinies.

  • also alles wie immer :bier: was sollen wir auch sonst tun ?

    Just Win Baby

  • @ Broncos Fans

    Ich glaube es ist jetzt wenig hilfreich, wenn hier alle 3 Tage jemand hereinschneit und den Raiders Fans erzählt was für eine Wurst MCDaniels ist und wie sehr er bei uns gescheitert ist (schliesst Teile meiner Post von oben mit ein, aber ein bisschen Humor muss dann sein. Sorry :mrgreen: ).

    du fängst mit deinem Post ja schön an, reihst dich dann aber nahtlos bei deinen Kollegen ein. Immer her mit der Schadenfreude…Wird sind es eh nicht anders gewohnt. Wie sie alle aus ihren Löchern kommen. :xywave: :jeck:

  • Puuh, hab mir die Pressekonferenz mal angesehen und so wirklich was rausgehört was mich umhaut hab ich nicht.


    Da trosty ja McDumbatz verboten hat werde ich ihn dann ab jetzt auch McDaniels nennen aber so richtig überzeugt hat er mich noch nicht.


    Ich hoffe wirklich das die eingeschlagene Richtung von letzter Saison auch weiter ausgebaut wird und wir nicht wieder bei 4-13 starten oder so.

  • Fand diesen Artikel ganz interessant, um Zieglers Draft Classes und Free Agents der letzten zwei Jahr zu durchleuchten:


    Dave Ziegler’s NFL Draft and free agency history


    Zusammengefasst: Ganz in Ordnung.

    Ist halt aber auch sehr schwer zu beurteilen, wie hoch sein Anteil da jetzt war.


    Ich bleibe bei McDaniels recht skeptisch und sage auch mal, dass er nächste Saison nicht den Record von dieser Saison übertreffen wird. :) Zu groß sind auch meine Erinnerungen an den Broncos-Thread, wo dann nach fragwürdigem Move über fragwürdigem Move dann Aiki reinschneite und erklärt hat, wie geil alles eigentlich ist. Fängt ja auch hier schon an, da wird geschrieben, dass er Cutler als Schwachstelle identifiziert hat und dann wird außen vor gelassen, dass er diese Lücke offensichtlich mit Tim Tebow schließen wollte......... Also wenn der Carr für Tebow 2.0 vom Hof jagt, dann werde ich das auch niocht gerade feiern.

  • Wie geschrieben konnte man in der PK zwischen den Zeilen raushören dass es kein Commitment zu Carr gibt. "Toller Kerl, freuen uns ihn kennenzulernen...", aber kein Wort zu "... mit ihm zu arbeiten". Ich denke er ist raus, maximal das letzte sehr preiswerte Vertragsjahr als Bridge-QB wird er bleiben.

    Also so wird das aber zitiert:
    "Derek's won a lot of games in this league and we've competed against each other a number of times," McDaniels said. "I have a lot of respect for him, he's certainly did a good job this year, leading their offense. I spoke with him yesterday, we had a great conversation. I'm looking forward to actually getting to meet him and get to know him as a person, as a human being and then get to work in terms of developing our offense this year into what it's going to be. But there's no question we have the capacity and capability of winning with Derek here. We all know that."


    + Ziegler


    "I think the one thing we all understand is, there's going to be a process of us learning Derek, Derek learning us, and fitting all those pieces together," Ziegler said. "And I think that's going to be step one, is building the relationship, understanding what Derek does well, Derek understanding what Josh and the offensive staff is trying to build. And I think as that collaboration goes, then you kind of see how everything fits together. You got to see how everything fits together and kind of work from that point. We're really excited to have Derek here and get to know him and get to know his strengths and get to work with him in our system."


    Hast du da eher mit dem "Wunsch" hingehört?

  • Also so wird das aber zitiert:
    ...

    Hast du da eher mit dem "Wunsch" hingehört?

    Okay - nach vielem "schaun wir erstmal", Wenn... und Aber... kommt das zusammenarbeiten dann am Ende kurz. Klingt aber für mich trotzdem sehr zurückhaltend, ein echtes Comittment hört sich anders an :madness .


    Wir werden sehen. Hab heute gelesen dass Carr das letzte Jahr seines Vertrags so ausspielt ohne neuen Deal ist eher unwahrscheinlich, daher muss da dann bald eine Entscheidung fallen.

  • Okay - nach vielem "schaun wir erstmal", Wenn... und Aber... kommt das zusammenarbeiten dann am Ende kurz. Klingt aber für mich trotzdem sehr zurückhaltend, ein echtes Comittment hört sich anders an :madness .


    Wir werden sehen. Hab heute gelesen dass Carr das letzte Jahr seines Vertrags so ausspielt ohne neuen Deal ist eher unwahrscheinlich, daher muss da dann bald eine Entscheidung fallen.

    Naja du hast ja geschrieben, kein Wort zu: "Mit ihm arbeiten". Ich finde du liest da zuviel rein. Man lernt sich ja meist erst kennen und dann fängt man an zu arbeiten und so sagen die beiden das auch. Ich denke sie werden evaluieren und sich dann entscheiden, dass er safe diese oder nächste Saison raus ist, lese ich da definitiv nicht raus.


    Wenn Carr irgendwie einen neuen Vertrag nach aktuellem QB-Standard-Preis will (also in Richtung Record-Money) würde ich anstelle von McDaniels und Ziegler direkt klar machen, dass er dann diesen Vertrag nicht als Raiders QB bekommt. Wenn DC soviel an den Raiders liegt und er wirklich als Raiders-QB retiren will, dann sollte er mithelfen, dass man da ein starkes Team aufgebaut bekommt oder halt retiren. :D

  • Ist halt aber auch sehr schwer zu beurteilen, wie hoch sein Anteil da jetzt war.

    Wo wir bei der Ursprungsbeurteilung der beiden wären. In beiden Fällen ist das im Grunde nicht möglich aber immerhin ein Indiz für Herangehensweisen.


    Aber wir haben ja eine ähnliche Summierung der Personalentscheidungen bei Mayock / Gruden + Gunther durchgeführt, die in vielen Fällen vernichtend war

  • Okay - nach vielem "schaun wir erstmal", Wenn... und Aber... kommt das zusammenarbeiten dann am Ende kurz. Klingt aber für mich trotzdem sehr zurückhaltend, ein echtes Comittment hört sich anders an :madness .


    Wir werden sehen. Hab heute gelesen dass Carr das letzte Jahr seines Vertrags so ausspielt ohne neuen Deal ist eher unwahrscheinlich, daher muss da dann bald eine Entscheidung fallen.

    Bei Carrs Vertrag finde ich den Ansatz gar nicht mal so unwahrscheinlich:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn Carr sich darauf einlässt.

  • lassen mich optimitisch in die Zukunft blicken, dass die Rants von pointi in Zukunft noch ein wenig schöner zu lesen sein werden

    naja, schöne rants en masse gabs auch bei euch im thread in den letzten jahren (ganz ohne mcdaniels) zu lesen. in hackett sehe ich auch alles andere als ein relativ safe bet, dass das nun vorbei ist. somit können wir wenigstens zusammen vorsichtig optimistisch in die zukunft blicken und haben im fall der fälle wenigstens genügend lesestoff :thumbsup: als fan der chiefs und chargers wird man aufgrund der geschehnisse in den letzten tagen sowieso keine sekunde schlaf verlieren. da bleit einem dann wohl nur, sich nach unten bzw. nach dem zu orientieren, der es womöglich noch schlechter getroffen hat :tongue2:

  • Also ich bin jetzt mal gespannt auf das 2er Team.

    Der Vorteil, die zwei kennen sich. Haben sich die letzten Jahre einige Spieler und Potentiale angeschaut.

    Da muss sich kein neues Tandem finden.


    Das lustige an dem ganzen gestern war eigentlich endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen "... It was a fumble...."



    Bin echt gespannt auf den coaching staff.


    In manchen US Artikel soll wohl Perryman als cut Kandidat sein.

    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Er war herausragend.

    Aber die Leute müssen ja auch die Seiten vollbekommen.

  • Hab mir die Antritts-PK gestern nochmal gegeben. Folgende Eindrücke ohne bestimmte Reihenfolge:

    • Mark Davis überraschend eloquent und professionell (seine Optik und den Versprecher bei McDaniel(s) mal außen vor gelassen)
    • Ziegler und McDaniels wirkten im ersten Endruck beide sehr sympathisch, mit einem klaren Plan und gut aufeinander abgestimmt
    • Positiv ist mir noch Zieglers selbstbewusste Antwort auf die Frage im Kopf geblieben, wer die finalen Entscheidungen trifft (Mayock in der vermeintlichen Rolle als "Grudens Handlanger" hat mich immer gestört)
    • Die Fragen der Journalisten vor Ort leider nicht wirklich bohrend
    • Das Thema Carr/ QB wurde zwar angesprochen, aber es waren eher viele Worte ohne Inhalt
    • Erwartungsgemäß viel Phrasendreschen aller Beteiligten

    Bin nun wirklich gespannt welche Koordinatoren geholt werden und wie es dann in Richtung Draft und Free Agency weitergeht.

    Bisherige Raiders-Spiele live im Stadion:
    19.10.2017 KC@OAK 30:31 (Oakland Coliseum)
    14.10.2018 SEA@OAK 27:3 (Wembley)
    06.10.2019 CHI@OAK 21:24 (Tottenham)

  • In manchen US Artikel soll wohl Perryman als cut Kandidat sein.

    ...und das ist ja wohl ein schlechter Scherz/ Clickbait nach seiner zurückliegenden Saison.

    Bisherige Raiders-Spiele live im Stadion:
    19.10.2017 KC@OAK 30:31 (Oakland Coliseum)
    14.10.2018 SEA@OAK 27:3 (Wembley)
    06.10.2019 CHI@OAK 21:24 (Tottenham)