NCAA Football 2022

  • Auf Reddit gefunden.

    Unbenannt.JPG

    Unbenannbt.JPG


    :thumbsup:

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Schade, unter den gegeben Umständen wäre das gar nicht so uninteressant aus meiner Sicht gewesen. Steward Mandel hatte ein mögliches Szenario hier mal beschrieben: Artikel auf the Athletic

    Excuses are for Losers

  • Notre Dame will 75 Mille pro Jahr von NBC um weiter ein Independent bleiben zu können. Zusätzlich soll NBC wohl einen Deal mit der Big 12 machen, um an Spieltagen einen Double Header anbieten zu können.


    Notre Dame targeting $75 million annual media rights payout in quest to remain independent
    Power Five shoulder programming around Notre Dame games will be key to making such a deal happen
    www.cbssports.com

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Schade, unter den gegeben Umständen wäre das gar nicht so uninteressant aus meiner Sicht gewesen. Steward Mandel hatte ein mögliches Szenario hier mal beschrieben: Artikel auf the Athletic

    Ich finde es auch schade.

    Interessant ist dieser Satz:

    Zitat

    "The Pac-12 has announced that they're staying together and are in the middle of media rights negotiations."

    Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass alle Mitglieder wirklich so denken. Möglicherweise ist es für einige Schulen attraktiver einzeln der Big 12 beizutreten, als eine Komplettfusion zu realisieren.


    Kandidaten sind m. E.

    Washington + Oregon

    oder

    Arizona, ASU, Colorado, Utah

  • Washington und Oregon sehen aus meiner Sicht die Big12 nur als Notlösung. Beide Programmen wollen und sollten aus meiner Sicht in die Big Ten gehen, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

    Excuses are for Losers

  • Das ist sicherlich richtig, aber ich habe Zweifel, ob die Big 10 - oder konkreter USC und UCLA - überhaupt daran interessiert wäre. Es ist bezeichnend, dass die Neumitglieder USC und UCLA offensichtlich ohne Einbeziehung von Oregon und Washington diesen Schritt gegangen sind.

  • Ich denke nicht, dass USC und UCLA da so groß etwas dagegen hätten bzw so viel Einfluss darauf haben. Die wollten erstmal auf alle Fälle aus der PAC12 raus. Und das war letztendlich einfacher als Washington und Oregon mit zuziehen.


    Die Big Ten wartet auf Notre Dame - jedenfalls kurzfristig. Danach werden die nächsten Dominosteine entsprechend fallen.

    Excuses are for Losers

  • Ja, alles wartet auf ND. M. E. befinden sich Programme wie Washington und Oregon in einer ziemlich prekären Lage. Sie sind sehr viel mehr auf die Big 10 (als kompetitive Conference) angewiesen als andersherum.


    Ich sehe nicht, dass die Big 10 auf jeden Fall anklopfen wird, wenn die ND-Entscheidung gefallen ist.


    Für die neue Pac-10 wären weder die Aussichten auf einen neuen TV-Deal, noch die Playoffchancen besonders gut. Selbst ein 12/13-0 Oregon wäre nicht mal annähernd in einem 4er Format automatisch gesetzt.

  • Durchaus möglich , dass die Big Te. Da nicht sofort reagiert. Sollte Teams aus der Pac dann in in die B12 wechseln, wird man vermutlich mitgehen. Wenn man clever ist, lässt man sich dann aber ein Schlupfloch, so dass man später noch in die Big Ten wechseln kann. Die Big12 ist auch in keiner guten Position , so dass sie Washington und Oregon ablehnen könnten. Dafür ist der Tv-Markt in Washington zu groß und Oregon eine strahlende Marke.


    Ein ungeschlagener Pac12 Champion wird im bisherigen Format immer in die Playoffs kommen. Da gehe ich jede Wette ein. Und wie das nach Auslauf des aktuellen Format aussieht kann keiner abschätzen, da die Rahmenbedingungen total in den Sternen stehen. Aber selbst mit 12er Feld, in dem die Conference Champions kein automatisches Ticket für die Playoffs erhalten, sollte es eigentlich für ein Platz unter den 12 besten Teams reichen.

    Excuses are for Losers

  • Schade, unter den gegeben Umständen wäre das gar nicht so uninteressant aus meiner Sicht gewesen. Steward Mandel hatte ein mögliches Szenario hier mal beschrieben: Artikel auf the Athletic

    Das von Mandel beschriebene Szeario wäre mit den bestehenden Umständen wirklich optimal gewesen denke ich. Ich bin sowieso riesen Fan von ihm, er hat echt richtig Ahnung und ne gute Sicht auf die Struktur im College Football (seine Bücher dazu sind auch super!).


    Gibt ja nun noch paar andere Szenarien, aber ohne den "Merger" von BigXII und Pac-12 läuft es wohl auf 2 Super Conferences raus (Orgeln und Washington werden da denke ich unterkommen), das Modell mit 3 hätte mir besser gefallen. Vielleicht schafft es ja die ACC noch die Arizonas, Utah, Buffalo und den Rest aus Texas zu integrieren als dritte echte Power Conference.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der nächste Schritt zum Halbprofitum?


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Ein paar Gerüchte/Insiderinfos(?) vom Twitteraccount @MHver3


    - Utah, Arizona und Colorado streben nun sehr wahrscheinlich eine Mitgliedschaft in der Big 12 an. Grund dafür soll u. a. sein, dass Washington und Oregon eine ungleiche Verteilung der TV-Gelder zu ihren Gunsten verlangen.


    - Die Pac12 soll an San Diego State und Fresno oder SMU interessiert sein.


    - Die ACC soll an Washington/Oregon/Stanford/Cal interessiert sein.


    - Es hat wohl Gespräche von Washington/Oregon auch mit der ACC gegeben.

  • - Es hat wohl Gespräche von Washington/Oregon auch mit der ACC gegeben.

    Also nicht dass das sowieso schon ad absurdum geführt wurde, aber allein die Möglichkeit Washington und Oregon in der Atlantic Coast Conference tut meinem geografischen und meinem nostalgischen Herzen sehr sehr weh...


    Und die zusätzlichen Reisekilometer und Tonnen CO2 jedes Jahr geben dem ganzen dann den letzten Stoß...

  • Also nicht dass das sowieso schon ad absurdum geführt wurde, aber allein die Möglichkeit Washington und Oregon in der Atlantic Coast Conference tut meinem geografischen und meinem nostalgischen Herzen sehr sehr weh...


    Und die zusätzlichen Reisekilometer und Tonnen CO2 jedes Jahr geben dem ganzen dann den letzten Stoß...

    Für mich klingt es auch vollkommen verrückt, dass die ACC überhaupt in Frage kommt. Auszuschließen ist es aber nicht, gerade wenn man bedenkt, dass die aktuelle Situation weder für Wash/Ore, noch für die ACC besonders günstig ist. Das wäre eben der Rettungsanker so wie es auch schon bei West Virginia und der Big 12 der Fall war.

  • Inzwischen stehen Zeiten und übertragenden Sender von Week 0 und 1 fest.


    In Week 0 wird wohl nichts auf P7Maxx und DAZN laufen.


    Week 1 dürfte so aussehen:


    18:00 Colo St at Michigan (alt. NC State at East Carolina)


    21:30 Oregon vs Georgia (alt. Cincy at Arkansas)


    1:00 Utah at Florida

    oder

    1:30 Notre Dame at Ohio State


    Und gleich noch Week 2 hinterher.


    18:00 South Carolina at Arkansas (alt. Ohio at Penn State)


    21:30 Tennessee at Pittsburgh


    1:00 Kentucky at Florida

    oder

    1:30 USC at Stanford

  • Erster Backyard Brawl seit 2011 ausverkauft:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mehr zum Rivalry Game zwischen West Virigina und Pitt hier:

    The Backyard Brawl Returns | Breaking Down the Big Game #LovePGH
    After a decade plus hiatus, Pitt and WVU's historic rivalry resumes with the Backyard Brawl on Sept. 1, 2022. We break down the history, the teams and the…
    www.visitpittsburgh.com

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Rich Eisen (Michigan Alumni) trollt Ohio State beim HOF-Dinner in Canton, Ohio. :rotfl:


    NOCH 21 Tage...

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Wenn man weiss, dass man nur alle 10 Jahre mal gewinnt und/weil man einen der miesest möglichen College Coaches hat, dann gehört das auch ausgekostet. Würde wohl jeder so machen. Und bei der nächsten geöegenheit isser dann ja schon in Rente.

  • Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Wenn man weiss, dass man nur alle 10 Jahre mal gewinnt und/weil man einen der miesest möglichen College Coaches hat, dann gehört das auch ausgekostet. Würde wohl jeder so machen. Und bei der nächsten geöegenheit isser dann ja schon in Rente.

    ähm... what? :madness


    Möchte dir jetzt nicht zu nahe treten, aber von Objektivität ist diese Aussage meilenweit entfernt. Man kann Harbaugh mögen oder nicht, aber ihm seine Qualität als Coach abzusprechen.. :jeck:

  • Er produziert, als ehemaliger QB, auf der Position für TTUN seit Jahren nur Trash und steht 1:5, im einzig wirklich relevanten Duell.

    Ansonsten wars natürlich eine überspitze eine Replik auf Rich Eisens Canton-Auftritt.