GFL Saison 2022

  • Wenn man im Großraum Frankfurt Football auf dem Niveau GFL II spielen will bleiben nur die Sentinels und Universe, alles andere ist, entweder, zu schlecht, oder man sitzt, bei der Galaxy, auf der Bank und spielt so gut wie gar nicht.

    Der Unterschied zwischen Bad Homburg und Universe ist u.a. die Coaching Staff.
    Da liegen Ligen dazwischen.

    Die Galaxy hilft auch denn Backups weiter.
    Wir haben mit Nico Schön eine ehemaligen Galaxy-Spieler im Team.
    Er hatte es schwer sich gegen Schwarz, Rutsch, Strahmann, Fengler und Imports durchzusetzen., aber er hat zugelegt.
    Griesheimer und Reus lassen die Jungs spielen, wenn auch nur in der Garbage Time.
    Amlen, ein Talent aus Wiesbaden, hat sich entwickelt und spielt jetzt wohl in Hamburg.
    So schlecht werden sie bei der Galaxy nicht gecoacht.
    Kösling wird von allen gelobt.

  • Für eine kleine Anzahl von Spielern mag es funktionieren, aber doch nicht für 20, 30 oder 40 und um die geht es.
    Im Rhein-Main Gebiet gibt es kein GFL Team mehr, 2 GFL II Teams und der Rest krebst demnächst in den Ligen darunter rum, wohin also mit den brauchbaren Spielern die es gibt?
    Selbst wenn man will, Galaxy kann nicht alle aufnehmen und Bad Homburg auch nicht, soll der Rest dann lieber unterklassig spielen oder aufhören bevor man zu Universe geht?


    Wenn man nicht handelt wird Football in Frankfurt und Umgebung zur Nebensache und es kann passieren das Vereine verschwinden und davon kann niemand etwas haben, auch nicht die ELF denn die Galaxy alleine bringt es dann auch nicht.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Für eine kleine Anzahl von Spielern mag es funktionieren, aber doch nicht für 20, 30 oder 40 und um die geht es.
    Im Rhein-Main Gebiet gibt es kein GFL Team mehr, 2 GFL II Teams und der Rest krebst demnächst in den Ligen darunter rum, wohin also mit den brauchbaren Spielern die es gibt?
    Selbst wenn man will, Galaxy kann nicht alle aufnehmen und Bad Homburg auch nicht, soll der Rest dann lieber unterklassig spielen oder aufhören bevor man zu Universe geht?


    Wenn man nicht handelt wird Football in Frankfurt und Umgebung zur Nebensache und es kann passieren das Vereine verschwinden und davon kann niemand etwas haben, auch nicht die ELF denn die Galaxy alleine bringt es dann auch nicht.

    Das stimmt schon!
    Es ist jetzt erstmal gut, dass mit der U-19 der Sentinels ein zweites GFLJ-Team im Rhein-Main-Gebiet entstanden ist und sich so die Entwicklung der Jugendlichen erweitert hat.
    Die Pandemie hat auch zu einem Schwund geführt. Ich glaube aber, die Talsohle ist vorbei und es geht wieder aufwärts.
    Nochmal nächste Saison abwarten, wie die Tendenz aussieht.

  • Das stimmt schon!
    Es ist jetzt erstmal gut, dass mit der U-19 der Sentinels ein zweites GFLJ-Team im Rhein-Main-Gebiet entstanden ist und sich so die Entwicklung der Jugendlichen erweitert hat.
    Die Pandemie hat auch zu einem Schwund geführt. Ich glaube aber, die Talsohle ist vorbei und es geht wieder aufwärts.
    Nochmal nächste Saison abwarten, wie die Tendenz aussieht.

    Universe hat ein gutes U-16 Team, da kommt auch was nach.
    Es muss nur auch Teams geben in denen sich die Talente später entwickeln können und da bedarf es mehr als nur GFL II Teams oder die Galaxy.

    Schlimm ist auch die Tatsache dass es auch keine guten Teams mehr im weiteren Umkreis mehr gibt, Rüsselsheim, Aschaffenburg und Hanau krebsen auch nur noch rum Marburg rettet sich von Jahr zu Jahr in der GFL und Gießen muss zeigen das der Klassenerhalt in der GFL II nicht auf die Schwächen von Pirates und Phantoms zurückzuführen sind.

    Rodgau hat nur noch eine U-19, in Offenbach hofft man auf einen Neuanfang, aber ob es den gibt ist fraglich.

    Es ist wirklich zu hoffen dass die Talsohle durch ist.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Die beste Arbeit machen aktuell mit ganz großen Abstand die Sentinals. Wisst ihr eigentlich woher die Verantwortlichen von dort alle kommen? Die kommen KOMPLETT von Frankfurt Universe! Und das ist das eigentlich traurige….


    Das Potential was Universe hatte, und meiner Meinung nach immer noch hat, ist das beste was es im deutschen American Football je gegeben hat!


    Man muss nur wieder was draus machen…


    Klar ist man (unverschuldet!) letzte Saison komplett auseinander gebrochen. Die Entscheidung weiter in der GFL zu spielen war aber komplett richtig! Dies musste man tun, auch wenn das Team und Coaching Staff unterirdisch war. Was aber nicht geht und da hat Lucky komplett Recht ist das von letzter Saison zu dieser Saison keine Entwicklung da ist und man „so weiter wurschtelt“. Das geht einfach nicht und deshalb wird man zurecht absteigen!


    Es muss jetzt ein kompletter Neuanfang her und der muss in der sportlichen Leitung (!!!) anfangen. Die neue Heimstätte wird wohl auf Rüsselsheim heraus laufen. Wichtig wird es werden den neuen Coaching Staff mit fähigen Leuten aufzubauen. Die Spieler wird man bekommen weil man noch immer die größte Strahlkraft im Frankfurter Raum hat.


    Ich bin wirklich selbst gespannt wohin die Reise gehen wird…


    PS: Das die Phans absteigen tut mir wirklich Leid. Ein total sympathisches Team mit klasse Leuten was vor ein paar Jahren noch GFL1 gespielt hat. Kommt bitte schnell wieder hoch!

  • Seit heute steht es dann auch fest.
    Universe wird in der Süd- Relegation spielen.
    Gegner wird Kirchdorf oder Ingolstadt sein.

    Absteiger aus der GFL2 Süd sind Frankfurt Pirates und Wiesbaden Phantoms.

  • Seit heute steht es dann auch fest.
    Universe wird in der Süd- Relegation spielen.
    Gegner wird Kirchdorf oder Ingolstadt sein.

    Absteiger aus der GFL2 Süd sind Frankfurt Pirates und Wiesbaden Phantoms.

    Traurig was aus Football in Hessen geworden ist, sehr traurig.

    Universe ohne Chance im Süden, genau wie Düsseldorf im Norden.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Traurig was aus Football in Hessen geworden ist, sehr traurig.

    Universe ohne Chance im Süden, genau wie Düsseldorf im Norden.

    Einige Sachen sind selbstverschuldet.
    Phantoms sind seit dem Weggang von Patrick Griesheimer Abstiegskandidat.
    Pirates, hatte ich schon geschrieben, eigentlich nur eine gute Regio-Mannschaft.
    Zur Regio Mitte muss man sagen, dass sie eine der schwächsten ist in Deutschland.
    Galaxy, Universe und Crusaders sind Teil einer Kettenreaktion.
    Spieler der Galaxy wurden von Universe geholt, Trainer und 15 Spieler von den Crusaders wurden von Universe geholt.
    Es gibt aber auch noch Marburg, Bad Homburg und Gießen, die ganz erfolgreich spielen, wenn man den Klassenerhalt als Ziel hat.

  • Marburg ist seit Jahren nur noch in den tiefen Gefilden der GFL zu finden, die Sentinels werden nie mehr sein als ein Team für Liga 2 und gleiches gilt für die Golden Dragons.
    Ist nichts mehr übrig im Rhein-Main Gebiet, ach was in ganz Hessen.

    Es ist und bleibt traurig!



    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Marburg ist seit Jahren nur noch in den tiefen Gefilden der GFL zu finden

    Marburg war vor 3 Jahren noch im Viertelfinale der deutschen Meisterschaft.
    Damals mit Rutsch, Schwarz und Sullivan, heute bei der Galaxy unter Vertrag.

    Die Sentinels bauen solide auf.
    Die U-19 haben dieses Jahr die GFLJ-Mitte gewonnen und Wiesbaden entthront.
    Sie haben in jeder Altersklasse Teams.
    Im Hintergrund wird der Verein stabil aufgebaut.
    Ob es irgendwann mal für die GFL1 reicht wird man sehen.

    Universe war auch nur ein GFL2-Team, bis das Tohuwabohu mit dem Friseur begann und Samsung auf der Matte stand.

  • Marburg hatte seit 2015 nur 2 Jahre mit einem positiven Rekord, zeigt schon wohin der Weg führt.
    Universe ist seit 2016 in der GFL und hatte bis zur Gründung der ELF 11 oder 12 Siege pro Saison.
    Was da so alles im Verein passiert ist war für mich auch der Grund diesen zu verlassen, war immerhin von Tag 1 an dabei.

    Bad Homburg ist ein tolles Team welches von ehemaligen Universe Mitgliedern auf die Beine gestellt wurde und ich hoffe sehr dass man diese erfolgreiche Arbeit fortsetzen kann, glaube aber einfach nicht dass es für die GFL reichen wird.

    Am Ende bleibt es aber dabei das Hessen zur Zeit nicht viel in Sachen Football zu bieten hat und dies ist einfach nur traurig.
    So viele Teams sind nur noch ein Schatten ihrer selbst oder existieren gar nicht mehr.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Ist nichts mehr übrig im Rhein-Main Gebiet, ach was in ganz Hessen.

    Es ist und bleibt traurig!

    Naja, das war ja traditionell ne Football-Hochburg (in den 90ern) und durch den Hype wurde es sehr breit und weit verteilt. Das hat - wie ich finde - überraschend lange angehalten, vor allem auch weil viele Spieler von außerhalb kamen. Aber man merkt halt dann doch irgendwann, dass es immer noch einfach zu viele Vereine gibt und dafür nicht genug Spieler (/Coaches/Funktionäre/Sponsoren) vorhanden sind auf dem kleinen Raum :madness .


    Klassische "Vereinsmeierei" von einzelnen Personen mit zu großem Ego die aber den Sport kaputt machen. Gibt es aber gefühlt in den meisten Regionen, leider.

  • Naja, das war ja traditionell ne Football-Hochburg (in den 90ern) und durch den Hype wurde es sehr breit und weit verteilt. Das hat - wie ich finde - überraschend lange angehalten, vor allem auch weil viele Spieler von außerhalb kamen. Aber man merkt halt dann doch irgendwann, dass es immer noch einfach zu viele Vereine gibt und dafür nicht genug Spieler (/Coaches/Funktionäre/Sponsoren) vorhanden sind auf dem kleinen Raum :madness .


    Klassische "Vereinsmeierei" von einzelnen Personen mit zu großem Ego die aber den Sport kaputt machen. Gibt es aber gefühlt in den meisten Regionen, leider.

    Durfte in Aschaffenburg erleben wie man einen Club zerstört, Hanau ist ebenfalls ein gutes Beispiel und was bei Universe abgegangen ist war dann die Krönung.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Die Diamands hat es wohl sehr hart erwischt.
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann haben sie diese Saison kein Jugendteam gemeldet.
    Herren hatten auch nicht gespielt und müssen wohl wieder in der Landesliga anfangen.
    2019 spielte die Herrenmannschaft noch GFL2.

    Da war die Pandemie wohl der Grund.

  • Ich hab ja die letzten beiden Spiele der Ingolstadt Dukes live gesehen (einmal im Stadion, einmal im wirklich guten Stream). Ganz starkes Team. Bin gespannt ob Universe überhaupt antritt zu den Relegationsspielen - wenn ja sehe ich da aber wenig Chancen für die Hessen.

  • Ich hab ja die letzten beiden Spiele der Ingolstadt Dukes live gesehen (einmal im Stadion, einmal im wirklich guten Stream). Ganz starkes Team. Bin gespannt ob Universe überhaupt antritt zu den Relegationsspielen - wenn ja sehe ich da aber wenig Chancen für die Hessen.

    Habe nix gehört von wegen Universe wollte nicht antreten, aber es wäre auch egal weil auch ich keine wirkliche Chance für Frankfurt sehe.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Die Diamands hat es wohl sehr hart erwischt.
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann haben sie diese Saison kein Jugendteam gemeldet.
    Herren hatten auch nicht gespielt und müssen wohl wieder in der Landesliga anfangen.
    2019 spielte die Herrenmannschaft noch GFL2.

    Da war die Pandemie wohl der Grund.

    Laut Facebook will man nächstes Jahr wieder Teams auf die Beine stellen, wäre auch schade wenn dieser Verein verschwinden würde.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Habe nix gehört von wegen Universe wollte nicht antreten, aber es wäre auch egal weil auch ich keine wirkliche Chance für Frankfurt sehe.

    Aber auch keine Meldung, dass jetzt noch zwei Relegationsspiele gespielt werden.
    Sollten sie spielen, dann sehe ich auch kaum eine Chance für Universe.


    Laut Facebook will man nächstes Jahr wieder Teams auf die Beine stellen, wäre auch schade wenn dieser Verein verschwinden würde.

    Einige Spieler der Diamonds hatten diese Saison in Gernsheim gespielt.
    Mal sehen, ob sie zurückkommen.

  • Keine Relegation für Galaxy, sie gehen runter.


    https://www.faz.net/aktuell/sp…all-liga-ab-18279033.html

    Da hat aber jemand so gar keine Ahnung.

    Zitat

    Immerhin können die Frankfurter in der GFL 2 mit vielen hessischen Aufeinandertreffen rechnen. Insgesamt treten mit Universe drei weitere Teams aus dem Bundesland an: Bad Homburg, Wiesbaden und Darmstadt. Und wären die Frankfurt Pirates nicht abgestiegen, hätte es sogar ein Stadtderby gegeben.

    Phantoms und Pirates Regio und Diamonds eigentlich Landesliga.
    Nur Sentinels und Gießen spielen GFL2 in der nächsten Saison.

  • Da man nicht auf die direkte Anfrage reagiert hat war es dann klar.

    Verständlich, aber ich bin und bleibe kein Freund solcher Absagen.


    Jetzt muss man für die GFL II ein besseres Team aufbauen als in den letzten beiden Jahren, ansonsten wird das ein direkter Flug in Liga 3.

    Warschau ist eine tolle Stadt, der Stop hat sich gelohnt :thumbsup:
    Kleiner Zwischenstopp in Berlin, endlich mal wieder die Heimat gesehen :mrgreen:
    Budapest ist einfach eine geile Stadt, Stop 3 war überragend :bounce::bounce::bounce:

  • Keine Ahnung, wie es in den anderen Vereinen in der nächste GFL2-Saison aussieht, aber ich vermute, dass so schwache Vereine wie Phantoms und Pirates in dieser Saison nicht vorhanden sein werden. Die Aufsteiger werden immer auch erstmal um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Universe muss sich zuerst stabilisieren.
    Am Samstag waren ehemalige Spieler auf dem Feld, bei denen ich mir nicht sicher war, ob sie nach dem Aufstieg der Crusaders in der Regio mithalten können. Einzig Ricco Geier kann in höheren Ligen spielen.

  • Der German Bowl scheint dieses Jahr bei Sport1+ ausgestrahlt zu werden und ist damit wahrscheinlich nicht mehr für jeden frei verfügbar.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Ich bin mal auf die Zuschauerzahlen gespannt. Da man die ganze Saison quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt hat dürften die ziemlich Mau werden. Ich bin auch noch am überlegen ob ich hinfahre. Bisher war ich in Frankfurt immer dabei, habe aber keine Lust mehr mir anzuschauen wie Huber und co sich dort immer wie die Könige aufführen. Einfach ekelhaft…

  • Ich bin mal auf die Zuschauerzahlen gespannt. Da man die ganze Saison quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt hat dürften die ziemlich Mau werden.

    Das Spiel ist fast ausverkauft wenn man auf die Ticketseite geht. Ist aber auch nur ein Teil offen, keine Ahnung wieviele das sind :madness .

  • Das Spiel ist fast ausverkauft wenn man auf die Ticketseite geht. Ist aber auch nur ein Teil offen, keine Ahnung wieviele das sind :madness .

    Ich kann mir nicht vorstellen das da viele kommen. Der geplatzte Sport 1 Deal ist eine Katastrophe für die Liga. Man muss im Free TV präsent sein um zu wachsen und nicht auf einer Hinterwald Internet Plattform senden, die weder Chromecast anbietet, noch auf den gängigen Streaming Medien als App vertreten ist. Außer die Hardcore Fans erreicht man da niemanden. Ich muss über die Kodi Sportdeutschland App, die irgendein netter Programmierer selbst geschrieben hat, schauen um das Bild auf den TV zu bekommen. Das ist doch keine Alternative zu einer Sport 1 Übertragung und die Verantwortlichen der Liga haben den Sportdeutschland Deal auch noch groß gefeiert. Da ist halt schon lange jeder Realismus auf der Strecke geblieben.

  • Das Spiel ist fast ausverkauft wenn man auf die Ticketseite geht. Ist aber auch nur ein Teil offen, keine Ahnung wieviele das sind :madness .

    War das nicht letztes Jahr schon genauso?

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • 14378 Zuschauer waren letztes Jahr beim German Bowl. Der Rekord ist von 2019 in Frankfurt und liegt bei 20382 Zuschauer. Und wir reden hier vom Deutschen Bank Park. Ich behaupte die ELF würde mit einem Endspiel dort das doppelte an Zuschauer ziehen. Bei Galaxy Teilnahme wohl noch mehr.