San Francisco 49ers 2022

  • Ich habe keine Statistik, ob das bei Bosa statistisch besonders auffällig ist. Aber im Spiel gegen die Rams ist mir auch aufgefallen, dass er immer wieder gehalten wurde, ohne dass eine Flagge flog. Letztlich ist in erster Linie wichtig, dass konsistent gepfiffen wird.

  • Moseley hat sich das Kreuzband gerissen und Ward die Hand gebrochen, hoffe das die Leistenverletzung von Bosa nicht langwierig und Gould's Knieprellung auch schnell wieder verheilt ist.

    Trübt alles den doch recht souveränen Sieg.

    Red and Gold Till I'm Dead and Cold.


    [color=#000000]Keep calm and stay faithful. Go Niners

    #packmas

  • Moseley hat sich das Kreuzband gerissen und Ward die Hand gebrochen, hoffe das die Leistenverletzung von Bosa nicht langwierig und Gould's Knieprellung auch schnell wieder verheilt ist.

    Trübt alles den doch recht souveränen Sieg.

    Absolut. Trüben ist fast schon zu wenig. Das erinnert mich sehr an unseren Sieg auf kunstrasen in NY 2020. Spiel gewonnen, ua garoppolo und bosa verloren. Saison war damit gelaufen.


    Bleibt es bei moseley mit season ending injury werden wir wohl diesmal im Gegensatz zu 2020 weiter um die playoffs mitspielen können aber neben den gestern weiteren verletzten ward und bosa, fallen ja eh bereits rb 1 Mitchell, RB 3 Davis-Price, LT 1 Williams, LT 2 mckivitz, DT 1 Armstead, DT 2 kinlaw, LB 3 al-shaair aus. Das sieht irgendwie wieder nach einer seuchensaison aus. Ich hoffe ambry Thomas kann zumindest etwas an die Leistungen gg Ende der letzten regular season anknüpfen. Dann ersetzt er moseley zwar immer noch nicht gleichwertig aber es entsteht zumindest keine riesenlücke auf CB. Ansonsten bin ich ja riesiger Verrett Fan und in einem Wunschszenario ist er bald so fit, dass er neben ward startet aber der junge war so häufig verletzt, dass es wahrscheinlicher ist, dass er auch jetzt keine nfl Saison durchsteht und vor allen Dingen nach der x.ten schweren Verletzung vermutlich auch gar nicht mehr das Niveau von 2020 erreichen kann.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Mr. Offense-Genie hat jetzt in 6 zweiten Halbzeiten 13 Punkte mit seiner offense erzielt. Nein, nicht im Schnitt - zusammengerechnet.


    Das schaffen andere in 5 Minuten.


    Ansonsten sind wir, wie nahezu jedes Mal ganz vorne dabei, wenn es um die verletzten geht aber das ist vermutlich Zufall.


    Bei 14 Punkten Rückstand ca 8 min vor Ende und keine hurry up zu spielen um am Ende erneut ohne Punkte aber nur noch bei 3 min Spielzeit zu stehen, schafft man auch nur, wenn man einen besonders ausgetüftelten Plan hat, das war großartig.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Aus meiner Sicht war die strukturelle Schwäche in der Defense. Die sah - mutmaßlich verletzungsbedingt - wirklich enttäuschend aus. Offensiv kann man da leicht ein paar TDs mehr machen, wenn die Receiver bei den potentiellen Big Plays den Ball fangen. Das war kein Scheming-Problem, sondern das waren einfach individuelle Fehler. Hinzu kommt, dass die 49ers praktisch die ganze Zeit hinten lagen, sehr oft sogar mit 2 TDs, was für jedes Team schwierig ist, für die 49ers mit ihrer an sich lauflastigen Offense besonders.


    Im Ergebnis ist es extrem schade, dass die 49ers ausgerechnet zwei vermeintlich leichte Siege gegen Bears und Falcons haben liegen lassen.

    Einmal editiert, zuletzt von Chief ()

  • Aus meiner Sicht war die strukturelle Schwäche in der Defense. Die sah - mutmaßlich verletzungsbedingt - wirklich enttäuschend aus. Offensiv kann man da leicht ein paar TDs mehr machen, wenn die Receiver bei den potentiellen Big Plays den Ball fangen. Das war kein Scheming-Problem, sondern das waren einfach individuelle Fehler. Hinzu kommt, dass die 49ers praktisch die ganze Zeit hinten lagen, sehr oft sogar mit 2 TDs, was für jedes Team schwierig ist, für die 49ers mit ihrer an sich lauflastigen Offense besonders.


    Im Ergebnis ist es extrem schade, dass die 49ers ausgerechnet zwei vermeintlich leichte Siege gegen Bears und Falcons haben liegen lassen.

    Man darf nicht vergessen, dass nahezu unsere komplette erste DL (bosa, kinlaw, Armstead), mit Ende der 1. Hz beide starting corner (moseley, c. ward) und ein starting safety (j. ward) ausgefallen sind.


    Das lässt sich in keinsterweise kompensieren und das sah man auch über die gesamte Zeit. Da ist es mit next man up nicht mehr getan. Aber das Problem haben wir ja inzw nahezu jede Saison.


    Aber letzten Endes haben die Falcons 21 Punkte gg unsere Def erzielt, denn 7 hat ja deren defense nach unserem fumble gemacht.


    In der Offense fällt mit Williams der wichtigste OL und mit Mitchell der No 1 RB aus und im Laufe des Spiels auch McGlinchey als RT. Aber Garoppolo, kittle, deebo, aiyuk, Jennings und jusczyk sind alle dabei. Die Def rettet uns ständig den Arsch, dann muss ich das auch mal von der Offense verlangen können, wenn mehr als die Hälfte der Def ausfällt. Das tut sie aber - wie eigentlich immer - nicht...


    Und shanahan ist zuständig für diese offense. Gestern gab es eine Statistik, die besagt, dass wir 24x unter shanahan nach drei vierteln mit 7+ Punkten zurück lagen. Die Bilanz ist 0:24!


    Unsere Offense liefert nicht ab, wenn es darauf ankommt. Das sich shanahan nach dem Spiel noch dahingehend äußert, dass der Lauf von mariota bei 3rd and 13 zum first down gg Ende der ersten hz die entscheidende Szene war ist eigentlich eine Frechheit für einen offensive coach. Natürlich war das ärgerlich aber es war noch eine komplette hz zu spielen. Wenn die Offense dann 0 Punkte macht, wird es natürlich eng mit der Aufholjagd.


    Wegen der 13 offensivpunkte in hz 2 muss ich mich zwar etwas korrigieren, denn dass war die Bilanz nach week 3 aber viel besser macht es das auch nicht.


    Week 1 gg bears: 3 pkt der off in hz 2.

    Week 2 gg Hawks: 7 Pkt der off in hz 2.

    Week 3 gg broncos: 3 pkt der off in hz 2.

    Week 4 gg Rams: 3 pkt der off in hz 2.

    Week 6 gg Falcons: 0 pkt der off in hz 2.


    Nur gg die panthers konnte unsere off in hz 2 etwas auf die Beine stellen. Das ist für eine off mit kittle, deebo, aiyuk und einen erfahrenen qb wie garoppolo mit shanahan als HC und angeblichen offensivgenie komplett unterirdisch.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

    Einmal editiert, zuletzt von garrison20 ()

  • [...]

    Auch ich würde mir mehr Punkte wünschen, keine Frage. Aber es ist ein Offensivsystem, das schon konzeptionell nicht so viele Punkte produzieren wird, selbst wenn es funktioniert. Viele Runs bedeuten lange Drives mit fast ständig laufender Uhr. Das bedeutet wenige Drives. Das bedeutet wenige Punkte, selbst wenn sie funktioniert. Ich bin eigentlich überrascht, wie gut die Offense im bisherigen Saisonverlauf meist funktioniert hat. Nach den Eindrücken in der Preseason (O-Line!) hatte ich mit einem Desaster gerechnet. Man hat die Defense aufgerüstet. Aus meiner Sicht war von vornherein klar, dass im Kern die Defense die Spiele gewinnen muss.

  • Also bei aller berechtigter Kritik - und ich schaue aktuell auch alles andere als optimistisch in die Zukunft- aber diese Statistiken, ich weiß nicht.

    Dieses 0:24 bei 7+ Punkte zurück.... weil es mir als erstes in den Sinn kam, gerade mal gegoogelt: SF at RAMS (reg.Season im Januar) 17:3 Rams zur Halbzeit, Ausgleich zum 17:17 1min46 vor Ende 3.Viertel, Dann nochmal 24:17 für die RAMS im 4 QRT und Ausgleich kurz vor Schluss, SF gewinnt dann in OT. Gibt sicherlich auch andere Spiele, wo man zu irgend einem Zeitpunkt in der 2.HZ zurück lag (nur eben nicht genau zum Ende 3.QRT). Also , klar, wenn man den Zeitpunkt des Rückstands nur exact genug setzt, dann lässt sich so eine 0:24 Statistik schon irgendwie finden (wahrscheinlich auch für alle anderen Teams).


    Auch deine Aufstellung der 2.Halbzeiten. Die eine Ausnahme lässt Du in der Liste gleich weg ?! Bei den 2 Siegen, war es sicherlich genau der Plan, in HZ2 viel Ballbesitz, wenige Punkte auf beiden Seiten.

    Dann wäre die Liste noch 3 Spiele lang, wo dann neben der unbestreitbaren Off-Schwäche auch andere Sachen reinspielen. (Chi Regen, starke Broncos-Def.+knappes Spiel). Also zumindest was das Thema angeht, was du mit den Statistiken belegen willst, sehe aktuell noch nicht sooo schwarz.

    "you tried your best, and you failed miserably. The lesson is: never try" Homer J Simpson
    FF-Carreer (6yrs): 123:100:1 / 2 Championships

  • Auch ich würde mir mehr Punkte wünschen, keine Frage. Aber es ist ein Offensivsystem, das schon konzeptionell nicht so viele Punkte produzieren wird, selbst wenn es funktioniert. Viele Runs bedeuten lange Drives mit fast ständig laufender Uhr. Das bedeutet wenige Drives. Das bedeutet wenige Punkte, selbst wenn sie funktioniert. Ich bin eigentlich überrascht, wie gut die Offense im bisherigen Saisonverlauf meist funktioniert hat. Nach den Eindrücken in der Preseason (O-Line!) hatte ich mit einem Desaster gerechnet. Man hat die Defense aufgerüstet. Aus meiner Sicht war von vornherein klar, dass im Kern die Defense die Spiele gewinnen muss.

    Das ist richtig. Gerade was die PK betrifft hatte ich auch größte Befürchtungen und dafür spielt sie bisher in Ordnung. Aber das ist für mich eher ein weiterer Punkt, dass man dann mit einer ansonsten relativ gesunden offense auch mal liefern sollte.


    Ich glaube auch und das ist natürlich meine persönliche Meinung, dass die Zeiten, in denen die Def championships geholt hat vorbei sind. Die 49ers haben das Glück in der nfc zu spielen, wo es in meinen Augen keine herausragende offense mehr gibt und man mit einer starken def spiele so knapp halten oder auch gewinnen kann. Aber gg teams wie Chiefs oder bills ist es auch für eine no 1 def mehr als schwer, den Gegner unter 21 Punkten zu halten. Wenn die offense dann nichtmals in der Lage ist auch mal 21 bis 28 Punkte zu machen, dürfte es gegen solche offensivstarken teams idR nicht reichen.


    Letzten Ende haben wir jetzt nach 6 spielen gg bears, broncos und Falcons verloren und wenn man den Anspruch hat um den superbowl zu spielen, sind das wirklich Spiele, die man gewinnen sollte.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Also bei aller berechtigter Kritik - und ich schaue aktuell auch alles andere als optimistisch in die Zukunft- aber diese Statistiken, ich weiß nicht.

    Dieses 0:24 bei 7+ Punkte zurück.... weil es mir als erstes in den Sinn kam, gerade mal gegoogelt: SF at RAMS (reg.Season im Januar) 17:3 Rams zur Halbzeit, Ausgleich zum 17:17 1min46 vor Ende 3.Viertel, Dann nochmal 24:17 für die RAMS im 4 QRT und Ausgleich kurz vor Schluss, SF gewinnt dann in OT. Gibt sicherlich auch andere Spiele, wo man zu irgend einem Zeitpunkt in der 2.HZ zurück lag (nur eben nicht genau zum Ende 3.QRT). Also , klar, wenn man den Zeitpunkt des Rückstands nur exact genug setzt, dann lässt sich so eine 0:24 Statistik schon irgendwie finden (wahrscheinlich auch für alle anderen Teams).


    Auch deine Aufstellung der 2.Halbzeiten. Die eine Ausnahme lässt Du in der Liste gleich weg ?! Bei den 2 Siegen, war es sicherlich genau der Plan, in HZ2 viel Ballbesitz, wenige Punkte auf beiden Seiten.

    Dann wäre die Liste noch 3 Spiele lang, wo dann neben der unbestreitbaren Off-Schwäche auch andere Sachen reinspielen. (Chi Regen, starke Broncos-Def.+knappes Spiel). Also zumindest was das Thema angeht, was du mit den Statistiken belegen willst, sehe aktuell noch nicht sooo schwarz.

    Das panthers Spiel habe ich ja als Ausnahme danach erwähnt und gg die bears muss man das Wetter sicherlich beachten aber im Grunde waren alle Spiele eng. Wenn es dann der Plan ist, viel Zeit von der Uhr zu nehmen, ohne groß zu scoren, dann sollte man das überdenken, denn am Ende hat man 3 der 5 Spiele verloren. Das die broncos eine starke def haben ist mir dann doch zu einfach. Ich glaube unsere offense hat mit Spielern wie deebo, kittle, aiyuk und garoppolo alle den Anspruch auch gg starke def zu bestehen. Und diese broncos off hat überhaupt kein Land gg unsere Def gesehen und am Ende des Spiels doch den siegbringenden td erzielt. Etwas was unserer off komplett abgeht. Ich denke wenn man die offense nach diesen 6 spielen, in denen mit Ausnahme von Sonntag unsere Def 5x herausragt nicht kritisieren kann, dann brauchen wir das gar nicht mehr machen.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Ich will Dir absolut nicht absprechen, die Off-Leistungen zu kritisieren. Ich finde nur die Statistiken, die Du dazu heranziehst etwas arg konstruiert.

    Und da konstruierst Du dann auch gleich an meinen Aussagen herum. Ich habe die Taktik viel Ballbesitz = wenig Punkte ausschließlich auf die 2 Spiele bezogen, wo man in HZ2 führt und die man letztlich auch gewinnt. Das ist da nun keine allzu exotische Vorgehensweise. Und deswegen gehören mMn auch diese 2 Spiele nicht in deine Liste mit schlechten Off-Leistungen in den 2.HZ. Und dann bleiben 3 von 6 Spielen wo man bei 1 (oder mMn 2) Spielen auch Fragezeichen dazu schreiben kann.

    Aber wie gesagt, ich bin auch eher enttäuscht und würde überhaupt nicht ausschließen, dass Du in ein par Wochen deine Liste um einige schlechte Offensivleistungen erweitern kannst.

    "you tried your best, and you failed miserably. The lesson is: never try" Homer J Simpson
    FF-Carreer (6yrs): 123:100:1 / 2 Championships

  • Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Versteh den trade überhaupt nicht!!


    Da wurde immer groß geredet das es mit den street Rb's das auch funktioniert und dann das :eek:.




    Achja glaubt ihr das der am Wochenende gleich zum Einsatz kommt?

  • So. Dann fehlt nur noch der Run auf Brady nächstes Jahr (übrigens völlig ernst gemeint)

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

    Einmal editiert, zuletzt von Buccaneer ()

  • So. Dann fehlt nur noch der Run auf Brady nächstes Jahr (übrigens völlig ernst gemeint)


    Den habt ihr an der Backe und niemand wird ihn euch abnehmen, nicht mal Giselle. (auch voellig ernst gemeint)

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Den habt ihr an der Backe und niemand wird ihn euch abnehmen, nicht mal Giselle. (auch voellig ernst gemeint)

    ?

    Der ist nach der Saison FA und wäre ein perfect fit für SF.


    - dominantes Laufspiel

    - starke Oline

    - starke Defense

    - Pass Catching Backs

    - Brady ist 49ers Fan

    - Garoppollo ist nach der Saison weg


    Der müsste nur Fehler vermeiden und das Team mit seiner Erfahrung führen. Das Fenster für die 49ers dürfte noch locker 2-3 Jahre offen sein und ob sie die Chance mit Lance sehen, ist fraglich.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!


  • Nein, er ist einfach nur einer, der den Absprung nach der vorletzten Saison verpasst hat. Die 2022 Version von Brady langt fuer die NFC South, weil die komplett im Tank Mode ist, Aber das war es dann auch. Chance verpasst auf dem Hoehepunkt abzutreten. Im Gegensatz zu Giselle.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Hätte nichts dagegen wenn TB nach der Saison endlich mal seinen endgültigen Abschied vom aktiven Football verkündet.

    Red and Gold Till I'm Dead and Cold.


    [color=#000000]Keep calm and stay faithful. Go Niners

    #packmas

  • Nein, er ist einfach nur einer, der den Absprung nach der vorletzten Saison verpasst hat. Die 2022 Version von Brady langt fuer die NFC South, weil die komplett im Tank Mode ist, Aber das war es dann auch. Chance verpasst auf dem Hoehepunkt abzutreten. Im Gegensatz zu Giselle.

    Komisch. Das gleich hat man nach seinem letzten Jahr in New England auch gesagt.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Nein, er ist einfach nur einer, der den Absprung nach der vorletzten Saison verpasst hat. Die 2022 Version von Brady langt fuer die NFC South, weil die komplett im Tank Mode ist, Aber das war es dann auch. Chance verpasst auf dem Hoehepunkt abzutreten. Im Gegensatz zu Giselle.


    Den 7. Ring hat er nicht wegen ihm, sondern trotz ihm. Just saing.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Naja, CMC ist natürlich ein Brett und unser Backfield arg gerupft.

    Der Preis schon happig, wenn er delivered nehm ich die fehlenden Picks gern in Kauf. Bin noch etwas zwiegespalten, weil mir seine Liste der Verletzungen nicht entgangen ist und wir eh sehr oft mit Ausfällen zu kämpfen haben.

    Und ja, er wird am Wochenende gegen KC schon auf dem Feld stehen. Imo wird uns das aber auch nicht vor ner Niederlage bewahren, dafür ist unsere D-Line zu sehr geschwächt.

    Red and Gold Till I'm Dead and Cold.


    [color=#000000]Keep calm and stay faithful. Go Niners

    #packmas

  • Dieser Trade gefällt mir deutlich besser als was wir für Lance alles verbraten haben. Halte ich immer noch für absolut unnötig und denke nicht das TL mich noch vom Gegenteil überzeugt.

    Red and Gold Till I'm Dead and Cold.


    [color=#000000]Keep calm and stay faithful. Go Niners

    #packmas

  • Dieser Trade gefällt mir deutlich besser als was wir für Lance alles verbraten haben. Halte ich immer noch für absolut unnötig und denke nicht das TL mich noch vom Gegenteil überzeugt.

    Der wird eh von Brady nächste Saison ersetzt....

  • Ich mag CMC total gerne und sehe ihn gerne spielen, aber die nächste Draft in ihn investieren halte ich für einen ziemlich dämlichen Move.

  • Ja ist schon grenzwertig, gut für uns Panthers, da konnte man auch nicht mehr nein sagen.

    Aber klar für so viele picks muss den “need” schon sehr hoch gewesen sein.

  • Ich mag CMC total gerne und sehe ihn gerne spielen, aber die nächste Draft in ihn investieren halte ich für einen ziemlich dämlichen Move.

    Ihr habt noch 9 Picks, wenn ich das richtig gelesen habe.
    Beginnt halt nur, wenn die erste 100 schon weg sind.