Mietwagen in Portugal

  • Es könnte eigentlich auch in den „Hilfe Ich frage mich“ Thread passen. Hat jemand Erfahrungen mit Mietwagen in Portugal? In der zweitkleinsten Klasse findet man inkl. 0 EUR Selbstbeteiligung (allerdings nur über den Veranstalter) diverse Angebote für 10 bis 15 EUR am Tag. Selbst wenn man den Wagen am Flughafen von Europcar/Alamo/Enterprise abholt. Und bei den Preisen verdienen noch 1-2 Veranstalter im dran. So viele Extra Versicherungen und angehängte Schäden (Was bei den Sammel Flughafen Rückgaben eh nicht so einfach ist) kann man doch gar nicht erzielen, dass sich das rechnet. Was übersehe ich hier? :madness

  • Hatte auch schon in Mallorca Mietwagen die 1€ oder weniger pro Tag gekostet haben. Geld wird dann versucht zu machen über Versicherung oder Schäden die man einem unterschieben will.

    Aber das hat man bis auf die Versicherungen nicht versucht.

  • wir hatten mal nen Mietwagen in Portugal. Haben den in Lissabon am Flughafen abgeholt, sind dann runter an die Algarve und nachn paar Tagen wieder zurück. Wir haben den Wagen damals sogar übers Reisebüro gebucht. War aber recht günstig. Die Rückgabe war total problemlos. Einfach am Flughafen abgestellt, Schlüssel abgegeben und das wars. Ich glaub vor der Reinigung hat sich das Auto keiner mehr angeschaut.

    Übrigens viel Spass auf der Autobahn. Hab bislang keine Autobahn gesehn, auf der weniger Autos unterwegs waren. War im dunkeln dann schon fast unheimlich :mrgreen:

  • wir hatten mal nen Mietwagen in Portugal. Haben den in Lissabon am Flughafen abgeholt, sind dann runter an die Algarve und nachn paar Tagen wieder zurück. Wir haben den Wagen damals sogar übers Reisebüro gebucht. War aber recht günstig. Die Rückgabe war total problemlos. Einfach am Flughafen abgestellt, Schlüssel abgegeben und das wars. Ich glaub vor der Reinigung hat sich das Auto keiner mehr angeschaut.

    Übrigens viel Spass auf der Autobahn. Hab bislang keine Autobahn gesehn, auf der weniger Autos unterwegs waren. War im dunkeln dann schon fast unheimlich :mrgreen:

    Weil sich viele Portugiesen die Mautgebühren nicht leisten können :wink2:

  • Es könnte eigentlich auch in den „Hilfe Ich frage mich“ Thread passen. Hat jemand Erfahrungen mit Mietwagen in Portugal? In der zweitkleinsten Klasse findet man inkl. 0 EUR Selbstbeteiligung (allerdings nur über den Veranstalter) diverse Angebote für 10 bis 15 EUR am Tag. Selbst wenn man den Wagen am Flughafen von Europcar/Alamo/Enterprise abholt. Und bei den Preisen verdienen noch 1-2 Veranstalter im dran. So viele Extra Versicherungen und angehängte Schäden (Was bei den Sammel Flughafen Rückgaben eh nicht so einfach ist) kann man doch gar nicht erzielen, dass sich das rechnet. Was übersehe ich hier? :madness

    Verrätst du mir bitte mal, wo du die Mietwagen zu diesen Preisen findest? Ich suche auch gerade einen, aber die sind alle deutlich teurer. :paelzer:

  • Verrätst du mir bitte mal, wo du die Mietwagen zu diesen Preisen findest? Ich suche auch gerade einen, aber die sind alle deutlich teurer. :paelzer:

    Vielleicht liegt das am Zeitraum?

    Wenn ich bei billiger-Mietwagen.de für Ende Februar in Lissabon suche gehen die Preise in der kleinsten Klasse, aber inkl. Vollkasko durch den Veranstalter, bei unter 5 Euro pro Tag los. Abholung dann allerdings nicht bei den ganz großen Vermietern. Für größere Fahrzeuge oder Abholung bei den großen Anbietern etwas mehr. Aber aus meiner Sicht immer noch beängstigend und absurd billig.

  • Vielleicht liegt das am Zeitraum?

    Wenn ich bei billiger-Mietwagen.de für Ende Februar in Lissabon suche gehen die Preise in der kleinsten Klasse, aber inkl. Vollkasko durch den Veranstalter, bei unter 5 Euro pro Tag los. Abholung dann allerdings nicht bei den ganz großen Vermietern. Für größere Fahrzeuge oder Abholung bei den großen Anbietern etwas mehr. Aber aus meiner Sicht immer noch beängstigend und absurd billig.

    Vermutlich ist das die absolute Saure-Gurken-Zeit. Wenn ich auf der gleichen Seite für Anfang April schaue, dann beginnen die Angebote mit Vollkasko bei 36 Euro pro Tag.

  • Vermutlich ist das die absolute Saure-Gurken-Zeit. Wenn ich auf der gleichen Seite für Anfang April schaue, dann beginnen die Angebote mit Vollkasko bei 36 Euro pro Tag.

    Anfang April ist ja auch Ostern. Aber er bleibt auch die Wochen danach oben. Aber bis Ende März ist der Preis fast genau so tief wie Ende Februar.

  • Oh Mann, ich bin mit der Mietwagenbuchung immer noch nicht zu Potte gekommen und habe da jetzt schon weit mehr Recherchezeit investiert als für Flug und Unterkünfte zusammen. Dabei geht es nicht groß um den Preis, sondern erstens darum, dass ich an keinen unseriösen Laden geraten will, der mir überflüssige Versicherungen andreht oder angebliche Schäden unterschiebt. Das scheint laut Bewertungen gar nicht so einfach zu sein.

    Zweitens und vor allem ist es kaum ersichtlich, bei welchen Anbietern man überhaupt ein Auto bekommt, wenn man um 23 Uhr landet. Buchen kann man sie alle, aber im Kleingedruckten der Mietbedingungen steht dann, dass eine Abholung außerhalb der Öffnungszeiten (die um 20, 22 oder 23 Uhr enden) nicht garantiert bzw. nach Anfrage und Aufpreis möglich ist. Sogar der Key'N'Go-Schalter, bei dem man sich per Touchscreen komplett selbst bedient, schließt angeblich um 22:29 Uhr. Ich überlege mittlerweile, erstmal ein Taxi zu nehmen und den Mietwagen einen Tag später in der Stadt zu holen.

  • Wo landet ihr denn? Ich war nur in Porto, aber da war die Metro vom Flughafen einfach und günstig.

    Wir landen in Lissabon, erste Unterkunft ist in Costa da Caparica, also auf der anderen Seite des Tejo. Ginge zwar auch mit ÖPNV, aber das wollen wir uns um Mitternacht mit Familie und Gepäck nicht antun.

  • Zweitens und vor allem ist es kaum ersichtlich, bei welchen Anbietern man überhaupt ein Auto bekommt, wenn man um 23 Uhr landet. Buchen kann man sie alle, aber im Kleingedruckten der Mietbedingungen steht dann, dass eine Abholung außerhalb der Öffnungszeiten (die um 20, 22 oder 23 Uhr enden) nicht garantiert bzw. nach Anfrage und Aufpreis möglich ist. Sogar der Key'N'Go-Schalter, bei dem man sich per Touchscreen komplett selbst bedient, schließt angeblich um 22:29 Uhr. Ich überlege mittlerweile, erstmal ein Taxi zu nehmen und den Mietwagen einen Tag später in der Stadt zu holen.

    Ich würde dringend empfehlen, hier ein Taxi oder Uber (Sind in Portugal legal, aber reglementiert) zu nehmen. Kosten für die Strecke werden mit etwas über 20 EUR angegeben. Selbst wenn es dann 30 EUR werden sollten. Taxen sind in Portugal deutlich günstiger als in Deutschland.

    Nachher stehst du da noch mitten in der Nacht am Flughafen ewig am Mietwagenschalter an, weil nur einer geöffnet ist und doch noch 3 Leute vor dir stehen. Und das mit müden Kindern. Von all den von dir genannten Unwegbarkeiten abgesehen.