10 NFL-Teams zum hassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 10 NFL-Teams zum hassen

      The 10 easiest NFL teams to hate , dabei handelt es sich um
      Baltimore Ravens
      Dallas Cowboys
      Green Bay Packers
      New York Giants
      New York Jets
      Oakland Raiders
      Philladelphia Eagles
      St. Louis Rams
      San Francisco 49ers
      Washington Redskins

      Bei allen Teams steh eine kurze Begründung dabei.

      Hassen ist ein hartes Wort, aber welche Teams könnt ihr nicht leiden und warum? Sind es die (Division-)Rivalries, bestimmte Spieler, die Teamfarben, die Fans?

      PS: Für alle Raiderhaters hab ich auch noch eine Kaufempfehlung :mrgreen: :
    • 1.) PHILADELPHIA EAGLES
      2.) PHILADELPHIA EAGLES
      3.) PHILADELPHIA EAGLES
      4.) PHILADELPHIA EAGLES
      5.) PHILADELPHIA EAGLES
      6.) PHILADELPHIA EAGLES
      7.) PHILADELPHIA EAGLES
      8.) PHILADELPHIA EAGLES
      9.) PHILADELPHIA EAGLES
      10.) PHILADELPHIA EAGLES

      begründung: selbsterklärend :D
    • Hmm, so richtig nicht leiden kann ich da eigentlich nur die Packers - wie kommt das wohl? :D

      Nicht gerade sympathisch sind mir Cowboys, Giants und Rams...ansonsten geht's eigentlich. Sogar die Eagles haben bei mir noch Sympathien aus ihren regelmäßigen double digit-loss Spielzeiten übrig ;)
      Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

      #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs
    • @trosty: Klasse, was du da aufgerissen hast. :thup:
      Meine Highlights des Artikels:

      Baltimore Ravens
      Ray Lewis gains points with a player-introduction dance that suggests the stun gun is a major prop in Riverdance.

      Dallas Cowboys
      Recent upgrades in hate are provided by Bill "Big Tuna" Parcells, who looks great for a man old enough to have invented football.

      Green Bay Packers
      It's too bad that much of his on-field greatness is tempered by even worse decision-making than what was accomplished by the people who used to dress Cher.

      Oakland Raiders
      In weighing the greatest examples of retreating genius, Al Davis should be considered the Woody Allen of pro football.

      Washington Redskins
      By the way, the team nickname is offensive. My suggestion for its replacement is Washington Pasty White Guys.

      In case you missed it, Joe said Cowboys fans were the ugliest people on the planet.
      Then he said it was a joke.
      Gibbs does this every year.
      Last year's joke was installing Mark Brunell as his starting quarterback.

      Teams, die ich hasse (nicht mag):
      1. Baltimore Ravens
      2. Denver Broncos
      3. Das jeweilige Team von Törl
    • 1. Die Broncos: An denen mag ich tatsächlich rein gar nichts. Vom Publikum, das schon mal Schlägereien mit den gegnerischen Spielern anfängt bis zu einer kniezerschiessenden O-Line, an denen finde ich wirklich alles ********.

      2. Die Patriots: Es gibt Dinge, die vergisst man nie. In meinem Fall ein kalte Nacht im Winter 01/02 mit reichlich Schnee und der vielfach ausgezeichneten "krassesten Fehlentscheidung" der letzten Jahre.

      3. Die Dolphins: Ich hab gar nix gegen die, nur wurden die trotz ihrer erwiesenen Mittelmäßigkeit und Lahmarschigkeit in den letzten 5 Jahren so ca. 122 Mal auf Premiere gezeigt und mit ihnen ihr Rentnerpublikum, das im 3.Viertel zum Blasenteetrinken und Gebissreinigen auf dem Nachhauseweg ist...zum Wegdämmern.

      ;)
      Just Win Baby
    • in den neunzigern hatten ich eine gesunde abneigung gegen die cowboys. ich konnte die ewigen sb siege von aikman, herrn schmidt und irving nicht ertragen. :D das hat sich aber relativ schnell wieder gelegt.

      eigentlich gibt es nur ein team, das ich nicht leiden kann und das sind die rams. nicht wegen der division rivalrie zu den seahawks, sondern wegen ihrer art zu spielen. diese halleluja-harakiri offense attacken gehen mir gehörig auf den geist.

      ansonsten ist es für mich schwer ein team nicht zu mögen. ich kann tom brady nicht leiden. muss ich deswegen eine abneigung gegen die patriots haben? gegen atlanta, weil ich vicks art zu spielen nicht mag? oder philly, weil owens, owens ist?
      *Seeheim - proud to be a Steward - NFL-Talk Fantasy Football 2003 - 2011* :snif
    • Gitsche schrieb:

      Meine Highlights des Artikels:


      Da hast du aber ein paar vergessen:

      Baltimore Ravens
      Jamal Lewis has just been released from the hoosegow, which was the reward for allegedly having his cell phone used in a drug deal. The Ravens are thrilled that Jamal doesn't have a machete that some pal can borrow.

      Green Bay Packers
      I also refuse to embrace the cheesehead-triangle hat until someone wears a lid that resembles a wine bottle.

      Oakland Raiders
      putting Moss in silver and black seems even more frightening than suiting up Martha Stewart as deep threat on The View.

      Philadelphia Eagles
      Gotta offer proper respect to the fans — they booed Santa Claus. Now he coaches the team.
      T.O. has failed to realize that even though he plays in the West Coast offense, he works in a city with East Coast sensibilities.


      Ich persönlich kann folgende Teams eher nicht leiden (ohne Rangfolge):
      Kansas City Chiefs - der unsympathischste Divisionsrivale
      Dallas Cowboys - wegen der Erfolge in den 90ern sehr nervig gewesen
      Baltimore Ravens - einfach unsympathisch
      Washington Redskins - liegt wohl an der Personalpolitik
      Buffalo Bills - als Rivale der Fins
    • Disastermaster schrieb:

      Auf was sollte man bei den Eagles neidisch sein? Schließlich haben sie ja noch nix gewonnen :D



      Hihi... Und bei den Broncos ist man nocht nicht mal auf das gewonnene neidisch. Das wiederum gäbe mir zu denken. ;)

      Edit:

      Ach ja, bevor ich es vergesse: Hier meine unliebsten Teams in der derzeit gültigen Reihenfolge (die sich aber durchaus ändern kann)

      Dallas:
      Meine Abneigung speißt sich aus verschiedenen Dingen. Natürlich sind die Cowgirls der Erzrivale in der NFC East. Hinzu kommt der Umstand, dass ich zum Zeitpunkt der großen Erfolge Anfang der '90 in einem Team Football gespielt habe, das quasi nur aus nervigen Cowboys-Fans bestand. Außerdem habe ich persönlich äußerst schlechte Erfahrungen in Irving gemacht (die mit mir aber auch :D).

      Baltimore:
      Neben dem - wie ich fand - peinlichen Weggang aus Cleveland, das Team mit den meißten Unsympathen in der NFL. Ray-Ray ist z.B. für mich der peinlichste Poser der NFL, den ich zudem zwar für gut, aber für lange nicht so gut halte wie er sich offenbar selbst.
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Hihi... Und bei den Broncos ist man nocht nicht mal auf das gewonnene neidisch. Das wiederum gäbe mir zu denken. ;)


      Du weißt welches Team am häufigsten AFC-Champion war? :mrgreen:

      Edith: Darf ich dich jetzt Erfolgsfan nennen? :mrgreen:
    • Wenn wir schon beim hassen sind.
      Bei mir ist das alles relativ einfach.

      Ich hasse Football in der Sonne (und nicht nur Football)
      Football ist nur schön wenn es kalt ist, regnet, schneit oder zumindest im Dome stattfindet.

      Kein Wunder also, dass meine meißtgehaßten Teams auch so ziemlich alle aus Florida sind. Es gibt aber auch noch viele andere Gründe, die ich hier aber garnicht benennen möchte.

      1. Tampa Bay Buccaneers
      2. Jacksonville Jaguars
      3. Miami Dolphins
      4. Baltimore Ravens...............Baltimore sollte den Colts gehören !!!!!!
      5. Atlanta Falcons

      My Homepage = whitesox1.de
    • Ziemlich einfache Frage.

      1.Raiders : Wenn den nur Al Davis zum XXX wäre ginge es ja noch …

      2.Chiefs. Rot/gelb= Würg…

      3.Ravens: Die East Coast Raiders. Genauso unsympathisch, dazu noch die klassische Retorten Franchise….

      4.Wenn immer God Old Marty trainiert, wobei man als Denver Fan diesen Team ja dann eigentlich eher mögen müsste:d
      In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
      Tobias. B.
    • bei all den gekünstlichen rivalries ist es gar nicht so einfach im amerikanischen sport ein team wirklich unsympathisch zu finden oder gar zu hassen.

      die liste der team die ... naja .... von mir aus verlieren können:

      1. eagles
      2. patriots
      3. packers
      4. giants
      5. redskins

      dann wirds schon eng

      6. browns
      7. texans
      8. saints
      9. chargers
      10. bills
      25 minuten im europäischen fußballhimmel ...
      danke den besten fans der welt
    • Jens1893 schrieb:

      Du weißt welches Team am häufigsten AFC-Champion war? :mrgreen:


      Hmmm....die Raiders? ;) :P :D


      Edith: Darf ich dich jetzt Erfolgsfan nennen? :mrgreen:


      Von mir aus. Ich musste unter meinem Eagles-Fan-Dasein schon so dermaßen leiden (z.B. ein 30+ Shootout der Cowboys im Vet und ich live dabei) dass ich das auch noch ertrage! ;)
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Hihi... Und bei den Broncos ist man nocht nicht mal auf das gewonnene neidisch. Das wiederum gäbe mir zu denken. ;)


      Tja, dem symphatischem Team aus den Rockies gönnt man halt die Erfolge - was soll man da neiden. :mrgreen:

      Also auf zehn Teams komme ich nicht und hassen würde ich in dem Zusammenhang nie benutzen:

      Raiders - Hauptsächlich spielt Al Davis hier eine Rolle - an Fans habe ich bis jetzt nur persönlich mit netten Menschen zu tun gehabt und auf Geschichten vom Hörensagen (gerade im Internet, gerade in US-Foren) wie böse doch die Fans sind, gebe ich nicht viel.
      Chiefs - Da gehen mir die ganzen großspurigen Sprüche vor jedem Denver-Chiefs Spiel richtig auf den Keks - allen voran natürlich Eddie Kennison.
      Eagles - Hat sich durch TO noch verstärkt - hier sinds aber auch die Fans (und bevor die Eagles Gemeinde hier aufschreit, ihr nicht, ihr seid harmlos
      :hinterha: ).
      Ravens - Von der Entstehungsgeschichte bis zu "Ich-hab-den-Längsten" Ray, durch und durch unsymphatisch.
      Dolphins - Dan Marino! Ich kann's noch nicht mal begründen, ich mag den irgendwie nicht...
      Colts - Hier gilt dasselbe wie bei den Fins, nur noch stärker: Peyton Manning...
      Cowboys - Americas Team, my ass :mrgreen:
      Packers: *sing* Ausser Brett könnt ihr alle gehen :jeck:
    • das teams, was ich überhaupt nicht ab kann, sind die rams. ihre art football zu spielen, mike martz, bulger und die beiden heimspiele gegen die rams in der letzten sasion sind die gründe, warum ich sie nicht mag.

      mit den anderen teams komm ich eigentlich gut zurecht. aber rams das muss nicht sein.
      Excuses are for Losers
    • Patriots, Patriots! Wer hätte es gedacht! Wird Zeit, das dieser Haufe da landet, wo wir letztes Jahr warn! Warum ich dieses Team hasse? Wir sind nunmal Rivalen, in einer Divison! Auch wenn ich Spielertypen wie Teddy gut leiden kann, das Team möchte ich nicht mehr gewinnen sehen! Diese Selbstverständlichkeit, zu Gewinnen, sollte man denen ganz schnell austreiben. Den Anfang soll doch gleich mal Oakland beim Seasonopening Game machen. Auch wenn´s wohl eher nicht eintritt. Ich wünsch mir das.
      Außerdem ganz oben auf der Liste: Die Rams und Eagles

      Für mich war der Superbowl näturlich dann ein echtes Highlight! :mrgreen:

      @ Gosox
      du schreibst, Football is nur schön wenns kalt is, aber im Dome darfs dann trotzdem stattfinden. :paelzer:
      Widerspruch!!
    • GoSox2000 schrieb:


      1. Tampa Bay Buccaneers
      2. Jacksonville Jaguars
      3. Miami Dolphins
      4. Baltimore Ravens...............Baltimore sollte den Colts gehören !!!!!!
      5. Atlanta Falcons


      Du weißt schon, daß der Besitzer der Colts den Umzug nach Indianapolis eingeleitet hat... Aber es gibt sicher noch den einen oder anderen Grund warum Du die Ravens nicht magst, wie auch bei den "Schön Wetter" Teams aus Florida... ;)

      Ich mag nur wenige Teams nicht besonders bzw. sie nerven ein wenig.
      Patriots - durch die verdienten Erfolge und Dynastie Gerede nerven sie ein wenig
      Cowboys - nerven seit den erfolgreichen 90zigern.
      When you're good no-one remembers when you're bad no-one forgets.
    • Au ja! :3ddevil:

      1) ATLANTA VICKS!
      Aber erst, seit der Mutant da ist!
      2) CAROLINA PANTHERS
      Da gehen mir auch zahlreiche Spieler auf den Sack
      3) EAGLES
      Da gabs mal Mitleid, aber inzwischen haben sie es nicht anders verdient. Ausserdem war McNabbs Verhalten mir und dem Jodler gegenüber unterste Kanone
      4) JETS,RAVENS,BROWNS, JAGUARS, STEELERS
      Weil mich weder der Football, den sie spielen, noch die Spieler irgendwie hinter dem Ofen hervorlocken könnten...boring!
      5) COWBOYS, 49ERS, SKINS
      Sind inzwischen so harmlos, dass man sich keine großen Gedanken darüber machen müsste
      6) RAMS
      Wegen Martz
      7) VIKINGS
      Weil ich bei den Trikotfarben einen Brechreiz bekomme
      8) SAINTS
      Na ja: die Saints halt

      NEUTRAL: TITANS

      Mit dem Rest kann ich irgendwie immer mal sympathisieren.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • OJ81 schrieb:

      @ Gosox
      du schreibst, Football is nur schön wenns kalt is, aber im Dome darfs dann trotzdem stattfinden. :paelzer:
      Widerspruch!!


      Nicht wirklich.
      Denn dort sieht man ja nicht, dass draussen diese verflixte Sonne scheint.
      Dome-Spiele haben halt immer was von Night-Games.

      Außerdem muß ich dort nicht die braungebrannten, halbnackten Fans mit ihren Sommer-Outfits sehen :)

      Nix gegen halbnackt....aber nur wenn es kalt ist.
      So wie im Dawg-Pound

      My Homepage = whitesox1.de
    • Cowboys
      Bucs

      dazu kommen noch einige Teams, die ich nicht mag (zum Grossteil Dome-Teams). Hass ist aber ein hartes Wort, welches ich eigentlich lieber nur im Zusammenhang mit den Cowboys, dem FCB und der hollaendischen Nationalmannschaft benutze...

      Selbst die Bucs kann man ja nicht richtig hassen, wenn man matpu (ok, FCB Fan) und den kaeptn mag :)

      Gegen die Giants hab ich eigentlich gar nicht so viel, wie man eigentlich erwarten sollte. Ich liebe die Duelle gegen sie. Hat fuer mich was wie Deutschland gegen England im Fussball. Immer geile Spiele. Dallas ist da eher Holland ;). Und die Skins? Nunja, da gibts halt die 2 Snyders, wobei ja einer ganz nett ist ;) Allerdings stehen sie fuer mich in der Division, was "Emotionen" angeht, weit hinter Dallas und New York
    • Cool..ich glaube das Team hat sich endlich mal ein bisschen Antipathie erarbeitet :bounce:
      Gefällt mir zumindest deutlich besser, als immer belächelt oder bemitleidet zu werden :mrgreen:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Also ich mag die Rams genau wegen den oben genannten Gründen (eben ihre Art Football zu spielen).
      Teams, die ich nicht mag sind die Seahawks und die Patriots. Bei den Patriots könnte man schon fast von Hass reden (ich sag nur SB 36). :3ddevil: