Hannover 96

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adi Neune schrieb:

      Zu früh? JA-das hab ich ja auch schon gesagt.
      zu unrealistisch? NEIN. Alle Neuzugänge sind keine Verstärkung, maximal Ergänzungsspieler. Sie werden bestimmt spielen aber eine BuLi-Tauglichkeit spreche ich ihnen ab. Dazu hat man mit Delura und Dabrowski zwei Stammspieler und Mertesacker einen erstklassischen Manndecker verloren. Die Verteidigung hat abgesehen von Fahrenhorst keine Neuzugänge bei der heutigen Klatsche gehabt, ist somit mit Cherundolo, Zuraw und Tarnat eingespielt.
      Hashemian kam für 4,5Mio € von den Bayern ist bislang allen Anforderungen schuldig gebieben, war sogar schlechstester Stürmer der letzten BuLi-Saison (lt. Kicker). Brdaric hat erst seinen Platz in der NM, dann seinen Stammplatz bei H96 verloren und auf den Durchbruch von Stajner warte ich schon seit Jahren. Dein Optimismus in allen Ehren, aber ich sehe zur Zeit ganz schön schwarz

      Also ist bei den Roten alles so wie früher...und zu dem Thema Stajner da haben ja andere genug drüber geschrieben. :mrgreen: Ich sage nur:"... *sing* Wir wollen unseren alten Jumbo Pauli wiederhaben..." :jeck: :madness vielleicht habe ich wirklich zu lange kein Fussball mehr gesehen :paelzer:
      Civilized men are more discourteous than savages because they know they can be impolite without having their skulls split, as a general thing. - Robert E. Howard
    • Seit wann war der blinde Delura Stammspieler? Huszti ist mit Sicherheit eine Verstärkung, bei Bruggink kommt der Durchbruch noch. Stajiner schlechte Leistungen zu attestieren finde ich richtig falsch. Das was er im letzten Jahr bis hierher gespielt hat, war nicht schlecht, vor allem seine Pässe die zu Torschüssen führen werden immer mehr und sind teilweise genial.
      Den Fehlstart gebe ich gerne zu, aber die Spielweise ist auch umgestellt worden von 2 Defensivspielern im Mittelfeld auf nur noch einen. Wenn das erstmal läuft wird 96 noch einige überraschen.

      @Adi Neune, ich glaube Du hast entweder lange kein komplettes Spiel gesehen oder bist einfach kein Insider.
    • Robbie schrieb:

      Wenn das erstmal läuft wird 96 noch einige überraschen.


      Ich hoffe das wird nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Wenn man erstmal unten drin steht wird es verdammt schwer da wieder rauszukommen. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir vor dieser Saison Angst und Bange ist.
    • Also nach dem Spiel am Samstag kann einem wirklich Angst und Bange werden! Nach dem Bremen Spiel war ich trotz der Niederlage zuversichtlich, aber nach der 0:4 Klatsche bin ich froh das nach dem Aachen Spiel Länderspielpause ist.

      Und zu Stajner:
      Mag ja sein, dass er zu viele Bälle verstolpert aber er ist der einzige bei uns der immer wieder was versucht, 1:1 Situationen nicht aus dem Weg geht und immer für einen genialen Moment gut ist.
    • Shockey schrieb:

      wir haben ne Messe`? wo ist die denn :paelzer:

      Jeden Sonntagmorgen in der Kirche, du Langschläfer. :jeck: :jeck: :jeck:
      MfG Aadie :grinseen:


      Die Anzahl der Meetings steht in reziproker Relation zur Fähigkeit des Managements.
      Four in a Row. Proud about. :rockon:
    • So, 96-Vorstand tagt. Auf der Tagesordnung steht auch die möglche Entlassung von Peter Neururer. B. Laudrup soll als möglicher Kanditat gehandelt werden.

      @Robbie

      natürlich hat Stajner auch geniale Momente, die ich ihm gar nicht absprechen kann und ich weiß auch das er neben Enke der stärkste Spieler Hannover´s sein kann. Nur leider hat er meist mehr sehr miserable Spiele, als gute Momente. Und ich bleibe dabei mit dieser Mannschaft wird man sehr lange gegen den Abstieg als um den anvisierten UEFA-Cup spielen. Egal ob du mir jetzt wieder Fussballunverstand oder ähnliches attestierst. Fakt ist das Hannover sehr schlecht in die Saison gestartet ist-ähnlich wie die letzte Saison geendet hat-letzter Sieg war im März und nun hat man auch gegen sturmschwache Berliner und bis dato sieglose (wenn auch unglückliche) Aachener haushoch verloren. Das Bremen-Spiel nehme ich mal raus, da man bis zur 70. gut gegen einen Meisterschaftsfavorit gespielt hat-häheres kann dir auch die Tabelle erläutern.
    • Das die 96 Verantwortlichen immer völlig überzogene Vorstellungen haben, wie dieses Jahr mit der Erwähnung schielen Richtung UEFA Cup ist auch nichts neues.

      Ich bleibe dabei, mit der Mannschaft ist grundsätzlich ein Platz im Mittelfeld drin.
      Dazu muss aber mal wieder der Trainer gewechselt werden. Das ist bei 96 einfach so. Die kennen das garnicht anders :tongue2: Mir ist 96 eigentlich relativ egal, aber man bekommt halt n bischen was mit, unter anderem auch, dass bei 96 die Mannschaft scheinbar nie länger als 1 Jahr mit einem Trainer zusammen arbeiten will. :mrgreen:
    • Er ist zurückgetreten:

      Kicker-online

      Eigentlich ist vorhersehbares eingetreten und es sollte mich freuen, doch zuerst sollten wir sehen wer der Nachfolger sein wird.
      Rapolder, Berger oder Röber sind da bestimmt die ersten Ansprechpartner (auf die ich gern verzichten kann).
    • *andieStirnklatsch* den hatte ich sogar noch vor drei Tagen erwähnt und schon wieder vergessen. Mit ihm würde ich es am ehesten probieren als dänisches Trainerduo vor Schönberg. Hat Laudrup irgendwelche Referenzen (als Trainer)?
    • Solange nicht Rapolder kommt, kann es nicht so schlimm werden. Jos Luhukay (schreibt der sich so?) fände ich persönlich nicht die schlechteste Lösung. Die letzten beiden Trainer der Roten waren nix auf Dauer (wenn man das bei 96 so ausdrücken kann), der eine ein Lautsprecher der sich schnell abnutzt, der andere die Horrorvorstellung für jeden Marketingexperten oder Fanbeauftragten.
      Naja, ich bleibe dabei, 96 wird sich anstrengen müssen, aber die Mannschaft wird bis zur Winterpause dort unten rauskommen.
    • Jemand, der sicher nicht wiederkommt, der mit Hannover 96 aber seinerzeit viel erreicht hat ist Werner Biskup, dessen Name ich immer mit den Roten in Zusammenhang bringen werde, auch wenn er noch viele andere Vereine trainiert hat. Vor allem freut es mich, dass er seine Krankheit überwunden hat. :)
      [center][/center]
    • Waren das noch Zeiten :ja: . Ich erinnere mich daran, wie er bei einem Spiel, in dem Hannover führte, um´s Spielfeld gegangen ist und immer die Balljungen weggescheucht hat um Zeit zu gewinnen. Der Mann war klasse.
      Ich hoffe für ihn das er sein Alkoholproblem endlich im Griff hat.