Beiträge von Johnny No89

    Urkundenfälschung ist eine Straftat, hier könnte sogar ein besonders schwerer Fall vorliegen, wenn der Arzt das hundertfach getan hat. Und da werden die falschen Impfpässe eben zur Beweissicherung beschlagnahmt. Ich sehe das Problem nicht. "Hausdurchsuchung" bedeutet ja nicht per se, dass sie den Leuten das ganze Haus auf den Kopf stellen - sofern sie ihren Impfpass rausrücken...

    Ich...äh, er natürlich :mrgreen: - wartet auf die Entscheidung...und ja, aller Wahrscheinlichkeit nach war es das für Zimmer. Mir tut es für ihn persönlich leid, aber er hat es einfach nicht geschafft, das Schiff nach 2019 wieder auf Kurs zu bringen, nicht einmal 'seine' Defense....

    Die Entscheidung, ob man seine Starter besser schont oder doch lieber die Spielpause nicht zu lange werden lässt, ist doch ganz einfach: die richtige ist die, mit der man in den Playoffs erfolgreich ist :mrgreen:

    Man kann gerne kritisieren, aber bei solchen Sachen wie bei Mond sehe ich einfach den Grund nicht. Soll Zimmer die Presse anlügen? Er sieht offensichtlich, dass Mond nicht die Fortschritte im Training macht, die es für ein NFL Spiel braucht, ansonsten hätte er ihn sicher spielen lassen. Ich denke, da darf man einem erfahrenen Coach auch mal glauben?


    Es gibt genug Dinge, die man kritisieren kann - wie man gegen die Lions verloren hat, gehört dazu. Aber das, ne, das ist Haarspalterei in meinen Augen.

    Zu hoch sollte man es nicht hängen, da gebe ich Dir recht. Aber er hätte es sich auch einfach sparen können...

    #67 : Anscheinend kam Mond nur rein, weil Mannion zwischenzeitlich einen Krampf in der Wurfhand hatte.


    Und generell muss man sagen, Mannion hin oder her: So flat wie das Team von Anfang an aufgetreten ist in einem must win game, u.a. null Blocking im Laufspiel, die Run-D# von Anfang ziemlich mies, null Druck auf Rodgers, auf Mannion dafür regelmäßig...das war einfach insgesamt erbärmlich. Und da das Team besser spielen kann (in der Offense auf jeden Fall), bleibt das am Ende natürlich auch wieder am Coaching hängen.

    Bei Bruce Arians würde so eine Aussage abgefeiert. Manchmal habe ich schon den Eindruck, dass Viking Fans ein wenig zu sehr alles auf die Goldwaage legen wollen, was Zimmer betrifft.

    Bruce Arians hat einen fucking Super Bowl Sieg...


    Ich weiß ja, dass Du Zimmer magst (ich grds. ja auch) aber nach 8 Jahren wären eben auch Resultate mal ganz nett und keine Regression in den letzten beiden Spielzeiten, v.a. in seinem Prunkstück, der Defense. Dass ihn die Offense an sich nicht interessiert, ist schon schlimm genug...

    Wenn ich zu Beginn der dritten Runde einen ambitionierten QB drafte, dann lasse ich ihn auch jede Woche so vorbereiten, als ob er starten würde.

    Mond war (bis auf die letzte Spielwoche) immer der 3rd QB, der macht unter der Woche nichts anderes als QB vom Scout-Team spielen, das ist nicht nur bei den Vikings so, sondern überall. (Praktische) Spielvorbereitung erhält er da regulär genau Null - wie überall anders auch.

    Ronde Barber muss rein. Der hätte es sportlich schon lange vor Lynch verdient.

    Das einzige Mitglied im (mindestens) 25 Sack und 45 Interception Club, der zudem brachiale 14(!) Defense TDs erzielt hat.. Der hat die Position des Nickel CBs revolutioniert.


    Zudem ist der im 2000er All Decade Team


    Frage mich auch, wieso er nicht schon drin ist...? Gibt's da "Gerüchte"...?

    Jared Allen hätte letztes Jahr schon reingehört :hinterha:

    NFL Records:
    -
    Leading the league in sacks for two seasons (tied with 7 others)

    - Consecutive Games with at least .5 sacks: 11 (tied with Chris Jones)

    - Career Safeties: 4 (tied with 2 others)

    Other notable achievements:
    - t/2nd most sacks in a single season: 22 (2011) - und wir alle erinnern uns ja noch an den record setting "sack" von Strahan *husthust* :tongue2:
    - 136 sacks (12th all time)
    - 10+ sack seasons: 8

    - 171 tackles for loss (t/4th all time)
    - 58 passes defensed (7th all time for defensive linemen)
    - 32 fumbles forced (t/7th all time for defensive linemen, 22nd overall)

    - 19 fumbles recovered (t/14th all time for defensive linemen)
    - 6 Interceptions (t/8th all time for defensive linemen)


    Alles keine absoluten Spitzenwerte, aber sie zeigen sehr deutlich seine Klasse aufgrund seiner Vielseitigkeit, er war eben nicht nur ein begnadeter Pass Rusher, sondern ein 1A Gesamtpaket. Alles in allem würde ich ihn und DeMarcus Ware auf Augenhöhe sehen, weshalb sie sehr gerne beide heuer reingewählt werden dürfen :thumbsup:

    Unbedingt auch kontrollieren ob der monatliche Grundbetrag verändert wurde. Das haben die mir mal im Kleingedruckten von 4 auf 40 Euro erhöht, den Abschlag aber gleich gelassen.


    Habe es zum Glück gesehen und angerufen: kein Druckfehler. Man wollte mir dann ein besseres Angebot machen aber ich habe direkt abgelehnt und gewechselt. Das war für mich ganz knapp am Betrug.

    Hatte ich vergessen dazu zu schreiben: Außer dem Arbeitspreis bleibt alles gleich, der Grundpreis bleibt bei €5,31/Monat.

    Jetzt habe ich ein anderes Dilemma: Ich könnte ab sofort in den neuen, leicht teureren Tarif wechseln. Jetzt überlege ich, ob ich das tue, denn wer weiß, ob der derzeit angebotene Preis bis zum 01.03.22 stabil bleibt...?

    Ich hab' bei meinem Anbieter (eprimo) eben mal nachgeschaut, da steigt der Arbeitspreis nach Ablauf des Vertragsjahres (28.02.22) um gerade mal 2,5 Cent/kWh von 29,28 cent/kWh auf 31,78 cent/kWh. Da lohnt es sich derzeit wohl nicht wirklich, mühsam nach Alternativen zu suchen? Enercity ist ca. 8-10 Euro teurer im Monat und beim kurzen Blick auf Check24 konnte ich nur lachend abwinken (günstigster Abschlag bei € 60+, derzeit zahle ich bei eprimo € 37 und ab März voraussichtlich € 40...).


    Also mal zur Abwechslung gar nichts tun, auch mal ganz nett :tongue2:

    Es stünde einem evtl. Interessenten ja frei, einen neuen Vertrag mit ihm auszuhandeln. Muss er natürlich nicht machen, klar...


    Ich persönlich würde ihn behalten, einen besseren bekommen wir in den kommenden 1-2 Jahren eh nicht, und mich würde schon interessieren, in wie weit er sich mit einem Head Coach noch verbessern könnte, der sich tatsächlich auch für (eine moderne) Offense interessiert...

    ....und dann gibt es noch die Bäckerein mit Cafebetrieb (gibt's eigtl. noch welche ohne? :tongue2: ), denen diese Regeln schnurz sind, weil sie als "Gastronomiebetrieb (o. vglb.) immer öffnen dürfen. So zumindest mein laienhafte Vermutung ;)

    Wir haben eben das "Talent", uns irgendwie immer auf das Level unserer Gegner zu begeben. Insofern war das natürlich nicht unsere "wahre Offense", die da Monday Night zu sehen war. Selbstverständlich wird das auch immer vom Gegner beeinflusst, und Chicagos D# hat schon seit Jahren "our number", warum auch immer. Gerade die D-Line zerlegt unsere O-Line jedes Mal wieder aufs Neue, es scheint fast egal zu sein, wer da spielt, aber wenn Hicks und Konsorten lila Helme vor sich sehen, gehen sie jedes Mal so richtig ab :jeck: - der Hicks kam mir vor wie ein wochenlang abgerichteter Bär (ja, pun intended :tongue2: ) - was bin ich froh, dass der Junge kein 3-down Lineman ist...

    Was Disa, der olle Genspreader :mrgreen::tongue2: Dich fragen will: wieso dürfen (Eltern von) Kinder(n) eigennütziger denken als junge Erwachsene?


    Er lässt dabei natürlich außer Acht, dass man bei Kindern im Allgemeinen noch keine (eigene) 'solidarische Haltung' erwartet, weshalb sein Einwand mir hier insgesamt etwas zu kurz greift. Er hat allerdings mMn dahingehend einen Punkt, dass Du, Benno, Dich bei dem von ihm zitierten Beitrag einzig auf den individuellen Nutzen der Impfung bezogen hast. Und deshalb stichelt er Dich jetzt ein wenig ;)

    Johnny No89 : Habs gerade im Kleinen. Gestern Booster, nacht nicht gepennt wegen leicht Fieber, heute vormittag alles super, seit dem Nachmittag volle Dröhnung... :krank:

    Das ist ja noch im "fast unmittelbaren" Zeitfenster würde ich sagen ;) - bei mir lagen zwischen dem Abklingen der ersten Reaktion und dem "zweiten Schub" (so es denn einer war) fast vier Tage. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du davon verschont bleibst - und dass es sich auch jetzt schnell wieder gibt :goodman: ;)

    Ich hatte ja am 14.12. mein Boosterimpfung und am Tag danach die bereits beschriebene "mittlere" Impfreaktion, bis es mir am 16. morgens wieder gut ging.

    Nun hat es mich in der Nacht von Sonntag auf Montag nochmal so richtig "zerlegt": Fieber (Montag Abend rauf bis 39,3°C) und Schüttelfrost, und außerdem starke Halsschmerzen. Das Fieber ist seit heute wieder weg, die Halsschmerzen halten sich noch etwas, aber ansonsten habe ich es - glaube ich zumindest - überstanden.

    Hat irgendein andere "Geboosterter" hier vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich hab' im Netz bisher nichts über so späte (Zweit-)Reaktionen finden können und über Halsschmerzen mit geschwollenen Mandeln als Symptom schon mal gar nicht. Also habe ich mir wahrscheinlich einen anderen Infekt eingefangen? Da wüsste ich allerdings tatsächlich nicht, bei wem - außer in der Impfschlange (in der natürlich alle Masken trugen und Abstand gewahrt haben) hatte ich in der letzten Woche zu niemandem näheren oder längeren Kontakt.

    Komische Geschichte...aber was soll's, ging ja recht schnell vorbei. Wundert mich nur, da ich eigentlich überhaupt nicht anfällig bin für "Erkältungskrankheiten". Vor 9 Jahren hat mich mal ein Keuchhusten umgehauen, aber ansonsten kann ich mich an nichts von solcher Heftigkeit erinnern...

    Achja, der Vollständigkeit halber: zwei Coronatests am Montag und heute früh waren (natürlich) negativ - da wäre ich dann aber auch so richtig bedient gewesen :3ddevil::tongue2:

    Aber jetzt höre ich auf dazu gerne mal ein rationales Argument hören zu wollen, da es offensichtlich keins gibt….

    Keiner von uns ist frei von dem von Dir beschriebenen irrationalen Verhalten - auf der einen oder anderen Ebene. Auch Du wirst bei Dir da sicher etwas finden ;) - ich rauche z.B. seit jetzt fast zwei Jahren genau noch EINE Zigarette am Tag. Bei Lichte besehen könnte ich die doch auch noch weglassen, sie würde mir höchstwahrscheinlich sehr schnell nicht mehr fehlen. Aber ich tu's einfach nicht... :jeck:

    Und dann gibt es eben einen gewissen Anteil von Menschen, die das z.B. in der derzeitigen Situation auf die Spitze treiben, warum, wird Dir wohl kaum jemand rational darlegen können :madness -