Beiträge von damaster

    Tja die heutige Grammatik ist aber auch nicht die gleiche wie vor 200 Jahren. Sprache ändert sich ständig.

    So sehr ich Freude an der deutschen Sprache habe, aber wenn es so einfach ist und so wenig „weh“ tut, daß sich das bzw. jedes Gegenüber angesprochen und dadurch in der Folge gewertschätzt fühlt, dann sollte das eigentlich alles kein Problem darstellen.

    Wir als größtenteils Männer hier kennen es nicht, nicht angesprochen zu werden, wenn jemand das generische Maskulinum verwendet und dann denkt, dass sich alle schon mitgemeint fühlen werden.

    Das Kuriose an diesem Thema ist, dass diejenigen, die gegen das Gendern sind, gern damit argumentieren, dass es um erzwungene Veränderungen ginge und um ein Problem, das gar keines sei, während sie selbst viel mehr ein Problem daraus machen und nach Zwang bzw. Verbot rufen als die meisten, die es befürworten.

    Word - die einzigen, die Sprachpolizei spielen, sind die, die Gendern untersagen bzw. jede andere Änderung der deutschen Sprache ablehnen, wie dieser reaktionäre VDS, die dauernd Schnappatmung bekommen und denen leider auch noch dann die Bühne dafür gegeben wird.

    Eli Manning war auch kein Elite QB, aber er konnte sein Team anführen, wenn es drauf ankam und das mit einem durchschnittlichen WR-Korps.


    Cable kann eine gute O-Line gut einsetzen und glänzen lassen. Aber das ist bei uns nach den Abgängen nicht gegeben gewesen. Richie macht auch nicht mehr lang. Und damit bleibt nur noch ein wirklich guter O-Liner mit Miller.

    Penaltys, Drops, offense calling, überworfene Bälle, eine Defense die gefühlte 9/10 drives Punkte abgegeben haben und mächtig „gute“ refs! Das Ergebnis schmeichelt dem Spiel.

    Ich will nicht mehr, zumindest nicht so. Da muss sich einiges ändern. So kann und soll es nicht weitergehen!

    Captain Obvious – Indepest

    EIskunstlauf EM Kür der Damen und der deutsche Moderator im Sportschau Stream regt sich die ganze über schlechte Performances, schleche Musik usw. auf. :D


    Großartig der Typ: "... was soll man sagen, da war eine zuwenig europäische Klasse dabei, als man erwarten sollten.", "Da gibts nicht mehr viel zu sagen...", "... keine Klasse vorhanden", "... schreckliche Musikauswahl...".

    Ich warte immer noch, dass da mal eine fesselnde Darbietung ala Blades of Glory dargeboten wird.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    IM Wöller und seine Polizei sind die Parodie einer Polizei.


    Nach Berichten von Teilnehmer, hatten die Polizei Berlin und Thüringen kein Problem mit dem Gegenprotest und wie dieser ausgeführt wurde. Später kesselt dann die Polizei Sachsen Teile des Gegenprotests ein und verteilt dann OWIs wegen Verstößen gegen das Versammlungsrecht.


    Tage vorher hatte Wöller noch an die Zivilcourage appelliert, weil man selbst die "Spaziergänger" nicht in den Griff bekommt.


    Trotz gelockerter Verordnung sind weiterhin Proteste nur stationär erlaubt.

    Weitere Ungereimheiten bei Djokovic aufgetaucht


    Der Wirtschaftsrat der CDU e.V., der kein Parteiteil ist, sondern ein astreiner Lobbyverband der Wirtschaft hat einen Sitz im Parteivorstand mit Rederecht als Gast. Dies ist laut einem Gutachten rechtlich nicht zulässig, da hier jemand im Bundesvorstand sitz, der mit seinem Rederecht Einfluss auf Abstimmungsverhalten nimmt, aber eben nicht in diesen gewählt wurde.


    Designierter Parteichef Merz war bs November Vizepräsident von diesem.


    Lobbyistin mit exklusivem Zugang zur CDU-Spitze
    Astrid Hamker, Präsidentin des Wirtschaftsrats, nimmt an Sitzungen des CDU-Bundesvorstands teil. Gutachter sehen darin einen Gesetzesverstoß
    www.sueddeutsche.de

    Was ist nur los bei einigen im Kopf?

    Das sind die Umstürzler der "Freien Sachsen". Und die Chrupalla, auch aus Sachsen, hat verhindert, dass diese in den Unvereinbarkeitsbeschluss der AfD mit aufgenommen wird.

    AfD will mal wieder die Antifa (eV) verbieten lassen :neubi: :


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lange Haftstrafe: Kölner Gericht verurteilt CDU-Politiker Bähner


    Zitat

    Der ehemalige Kölner CDU-Politiker Hans-Josef Bähner (74) muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das entschied am Montagnachmittag die 14. Große Strafkammer des Kölner Landgerichts unter Vorsitz von Richter Ralph Ernst. Durch die Schussabgabe in Porz habe Bähner sich der gefährlichen Körperverletzung, Beleidigung und des illegalen Waffenbesitzes schuldig gemacht.

    Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor sogar drei Jahre und neun Monate Haft gefordert. Die Schussabgabe auf einen damals 20-Jährigen vor rund zwei Jahren sei rassistisch motiviert gewesen. Nach Aussage von Staatsanwalt Sinan Sengöz habe sich Bähner in der Tatnacht „perfide und bösartig“ verhalten.

    Wurde auch Zeit.


    In Florida wäre das ein erstklassiger Freispruch wegen Stand your Ground-Gesetz, dass sich nicht nur auf eigene Grundstück bezieht, geworden.