Beiträge von Mr.Gannon

    Wie es Graney so schön schreibt: "I love the player, not so much the pick". Nachdem alle QBs weg waren hätte ich mir auch nen O-Liner gewünscht (aber nen CB befürchtet). Aber als BPA an der Position kann man das machen.

    Das schwirrte mir eben auch so durch den Kopf.

    QBs waren weg. Hab bis dato ach nicht gelesen ob man es versucht hatte hochzutraden. Vielleicht - vielleicht auch nicht!
    Der Spieler ist nicht schlecht. Man hört und liest nur positives! Aber vom Need her, hätte ich noch eher auf OL gewartet.

    Zum Thema:
    QB AOC oder Minshaw, da schenkt sich nicht viel. Vielleicht kommt noch die ein oder andere Überraschung

    Man hat sich jetzt mit Mindshaw einmal abgesichert. Glaube auf QB ist noch ne Überraschung drin.


    Man ist dieses Jahr sehr früh im FA Markt tätig. Desweiteren keine dumme Geschichten mit Jacobs. Frühzeitig eine Entscheidung dass das Raiders Kapitel rum ist.

    Marvin Lewis wird Assistant Head Coach bei uns

    Ich hatte sogar gelesen, dass auch Hue Jackson irgendwie noch als Assistent offense Coach gehandelt wird.

    Also der Staff sieht wirklich sehr gut aus.

    Mit Kingsburry bin ich gespannt, speziell auch mit Hinblick QB.

    Sehen wir nun auch einen mobilen QB bei den Raiders?

    AP trotz aller Trainerverpflichtung mit dem Ziel die AFC West zu gewinnen.

    Die OC Position bleibt für mich eine spannende Frage.

    Finde Kingsburry ja immer noch am interessantesten.

    Hatte irgendwo gelesen, dass der DB von den Jets verpflichtet wurde.

    Ein wenig mit Fragezeichen, weil gerade diese Unit mit Wechsel zu AP eine enorme Steigerung gemacht hat.

    Was ja schon auch für den Positionscoach spricht.

    Clelin Ferrell zu den 49ers.

    Der nächste Draft Bust. Kein großer Verlust was spielerisch angeht.

    Bin gespannt was da auf der Defense Seite noch passiert. Nur durch den Draft ist da nicht alles auszubessern.

    Und nachdem Trade von Waller, wäre es sicherlich ratsam mit Moreau weiter in den Gesprächen zu bleiben.

    Mir gefällt die Verpflichtung.

    JG ist ein Name, der schon mal Ruhe reinbringt.

    Jetzt kann man ein QB mit dem Draft aufbauen.

    Die Vergleiche zu Carr finde ich bringen nix.

    Wäre Carr geblieben, würden wir hier nun nach JG oder Rodgers sehnen.

    Dazu kommt mit Garapolo, der eigentlich nicht so schlecht erfolgreich war mit den 49ers.

    Finde es vom Office sehr gut, frühzeitig die Position abgeschlossen zu haben.

    Nun kann oline und den Fokus auf die defense gelegt werden.

    Jacobs getagged finde ich auch gut.

    Glaub einfach man war sich in den Gesprächen noch zu weit auseinander.

    Bin mir nicht sicher, aber ist es nicht so, dass bis zum Juli der Tag wieder entzogen werden kann, wenn man sich auf einen Vertrag einigt?? 🤔

    Kann mich auch täuschen...

    Jetzt noch nen QB Vet + QB Draften.

    Es werden ja derzeit viele LBs entlassen. Wäre denn ein interessanter Kandidat dabei?

    this.

    Keiner hier hat verstanden dass wir mit der O-Line in die Saison gehen und jeder hat das Schlimmste befürchtet.

    Vielleicht keine Elite O-Line aber doch eine der besten units des Teams in der abgelaufenen Saison.

    Also ich bin bei euch, dass wir sicherlich alle überrascht sind über die Unit.

    Einer der besseren Units im Team würde ich aber nicht unterstreichen.

    das würde mich mal interessieren, weil ich es nun schon zum zweiten mal lese: was genau findest du an der o-line löchrig?

    klar kann man die weiter upgraden, aber elemunor hat (auch für mich überraschend) besser gespielt, als je zuvor. selbiges gilt für james. die rookies parham und munford konnten ebenfalls (und vor allem gemessen am draft status) überzeugen und miller war auch dieses jahr auf gewohnt starkem niveau. der schwächste in der line war ganz klar bars und selbst der hat sich ab und an als runblocker ganz gut in szene gesetzt. keine frage, jacobs hat eine extraklasse saison gespielt, aber glaub mir, den rb, der hinter einer "löchrigen" line den rushing title holt, müssen sie erst erfinden. auch in puncto passblocking waren sie solide unterwegs. nur 8 teams haben weniger sacks abgegeben.

    wenn das für dich das prädikat löchrig verdient hat, dann hast du ganz schön krasse ansprüche :madness

    Ich hab keine krasse Ansprüche.

    Schon allein, dass wir in den letzten Jahre hier mit der Unit immer wieder Baustellen hatten. Die letzte O-Line Unit, die durchweg top war - war zu Zeiten Hudson und Co Zeiten..

    Und mir ist auch klar, dass Jacobs keine Rekordsaison allein gemacht hat.

    Das Run Blocking ist auch gar nicht das Thema.

    Zum Run - da können wir jeden QB hinstellen, um einen Ball abzugeben. ^^

    Aber im Passblock hatten alle O-Liner ihre Probleme und nicht nur gegen gute Defense Spieler.

    Da interessiert mich auch nicht, was die Statistiken sagen. Da geht es nicht in erster Linie um Sacks zugelassen oder nicht. Ich hab die Spiele auch gesehen. Und wenn wir die Post auch nach den ein oder anderen Spielen anschauen, hatte jeder seine Ärgernisse mit der O-Line ala "Oft und schnell Druck da"...etc

    Und da bezweifle ich eben ob ein gestandener Brady sich besser angestellt hätte bzw. anstellen würde.

    Ob das Wording "löchrig" nun passt sei mal dahingestellt....

    Ein Upgrade in der Offseason was Spieler bzgl. Passblock angeht muss meiner Meinung nach her.

    Muss auch sagen, ich war lange ein Freund von DC.

    Mit dem Material hatte er es doch nicht immer leicht gehabt.

    Und im entscheidenden Moment, war er dann doch eher blass.

    Das ging meiner Meinung nach mit der Gründen Ära los. Und mit McDaniels gab es kein Schritt nach vorne.

    Und er hatte die letzten zwei Jahre wirklich top Personal!

    Nun bin ich schon auch gespannt was da in der Offseason passiert.

    Stidham bleibt ein Backup.

    Ich selbst bin kein Brady Fan und kann mir es auch nicht vorstellen, dass er sich das antun will. Auch mit dieser löchrigen O-line tut sich ein Brady schwer.

    Allerdings, Brady ist ein Name und ein Zugpferd - dazu ein Adams (Rekordsaison) + Jacobs (Rekordsaison).

    Würde sicherlich Jacobs an Bord halten und der ein oder andere O-liner würde doch gern mal ein Geschenk von the Goat erhalten 😁

    Dazu könnte wirklich die Saison mit Brady gemacht werden und gleichzeitig ein QB im Draft.

    Auch in dem Zuge wäre meiner Meinung nach auch ein Garapallo hier interessant.

    Bleibt spannend! Mal wieder ne typische Raiders Offseason.

    Was denkt ihr bzgl Coaching Staff?

    Also wenn ein neuer DC kommen würde, würde ich nicht nein sagen 😁

    Glückwunsch an Josh Jacobs für den Titel des Rushing Leaders. Wahnsinn Saison von ihm, wenn man bedenkt, dass wir in der Offseason diverse Backup Pakete ausprobiert haben, er vermeintlich angezählt war durch das Spielen in den Pre Season Games und dann so eine Performance:

    Glückwunsch - auch wenn man bedenkt mit welcher O-Line er hier den Titel geholt hat.
    Das hätte vor der Saison keiner gedacht.

    Jetzt ihn für die nächste Saison halten. Der Titel treibt das Gehalt wohl ein wenig nach oben

    Bereits ein wegweisendes Spiel heute. Bei 0-3 könnten wir wohl bei der Division einen Haken an die Saison machen. Zumindest wird es dann sehr unwahrscheinlich. Schade wäre es, ich würde mir sehr wünschen, dass die Saison noch spannend wird.

    Auch heute ist der Gegner nicht zu unterschätzen, aber wieder machbar. Ich tippe auf einen Sieg, trotz der Verletzungen. Renfrow und Perryman sind sehr bitter, Jacobs kann man denke ich heute ersetzen.

    Da dürfen wir uns heute wieder auf vermehrt Pass einstellen.

    Dann gehen wir mal wieder motiviert an den Football Abend heran :)

    Sooooooooo extrem scheiße wie manche hier schreiben fande ich die O-Line gar nicht. Klar gut ist was anderes. Aber die Sacks waren zum Großteil alle >3-4 Sekunden. Da muss Carr dann halt mal einen Checkdown parat haben o.ä. er weiß ja, dass er nicht viel mehr Zeit bekommt von seinen Jungs.

    Das sehe ich wahrlich anders.
    Carr ist und war schon immer recht schnell mit seinen releases.
    Allerdings hat man klar gesehen, dass er sich doch recht viel bewegen musste in seiner "Pocket"
    Und Carr ist eben nicht dieser mobile QB - ich seh ihn als klassischen Pocket Passer.


    Da war schon bei 85% der Pässe viel Druck von Anfang an da.

    Schade und den Auftakt Win - aber vielleicht kommt nun der ein oder andere O-Liner zu Besuch, der die 1-2 sec länger aushält.

    Und wir werden Carr mit seinen typischen schnellen Chekc Down Pässen sehen - Renfrow/Waller/Adams.


    Was die Chargers angeht, sicherlich ein guter Gegner. Aber ich sehe sie nicht als SB Favorit. Auch in der Division sehe ich sie nicht ganz vorne.