Beiträge von [TheDude]

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :heart::heul


    Anthony Rizzo. Ein großartiger Spieler und ein noch großartigerer Mensch. Wie die Cubs selbst schreiben, war er das Herzstück der 16er Cubs und hat passenderweise das letzte Out gemacht. Ich bin froh ihn einmal in Cubbie Blue im Wrigley Field erlebt haben zu dürfen. Danke für alles. Es hat sich ja abgezeichnet, aber ich bin echt traurig...


    Das es jetzt ausgerechnet eines der "sympathischsten" Teams der MLB wird, finde ich zwar alles andere als gut, aber ihm werde ich egal wo alles gute wünschen. Und wenn die Yankees irgendwas taugen werden dieses Jahr, kann ich mich zumindest für ihn mitfreuen. Wie habe ich auf IG gelesen: "he's too good of a person to play for the yankees" :mrgreen:

    Danke für die Diskussion. Ich habe zwar keine Freundin und somit auch keine Aussicht in naher Zukunft in diese Situation zu kommen, aber diese Frage treibt mich trotzdem des öfteren um. Ich hab nämlich immer so ein Gefühl von Skepsis, wenn ich von Heiratsanträgen höre. Denke doch so blöd kann keiner sein, dass man das nicht checkt wenn man zuvor nach Ringgröße oder so fragt. Auf die Idee dass die andere Person auch andere Ringe hat oder man Freundinnen/Verwandte fragen kann, bin ich dabei noch nie gekommen. :mrgreen:

    Und noch was:


    Das letzte was wir jetzt brauchen sind beschissene Nazis die ihr krankes Weltbild bestätigt sehen. AFD, Matteo Salvini und Co. freuen sich fast schon wieder dass der Mann Migrationshintergrund hat. Es geht eh viel mehr um die Opfer und deren Familien aber nur ganz kurz: hat es vielleicht auch einen systemischen Grund dass Menschen mit Fluchthistorie keinen adäquaten Zugang zu psychologischer Hilfe haben. Das relativiert nichts, ist aber eine Überlegung wert. Wer die Nationalität oder Hautfarbe des Täters für die Tat verantwortlich macht ist nichts anderes als ein menschenverachtendes A***loch.

    Puh also ich war gestern tatsächlich mittendrin statt nur dabei. Nur weil es plötzlich geregnet hat hab ich mich kurz untergestellt circa 300 Meter davor und war eigentlich auf dem Weg zum Bahnhof genau da vorbei. Dann ist auf einmal das absolute Chaos ausgebrochen, Schreie, Leute rennen in alle Richtungen und keiner weiß was eigentlich los ist. Ich musste dann noch einige Verwundete sehen und war gestern komplett durch. Da denkt man sich schon durchgehend was wäre wenn....


    Aber weg von meiner egozentrischen Sicht... Absolut schlimm. Zufällige Passanten die kurz in der Stadt waren plötzlich niedergestochen. Familien und leben zerstört. Man kann es gar nicht wirklich begreifen..


    Was ich noch hervorheben möchte (neben der tollen Zivilcourage) ist die Tatsache dass in der relativ großen Gruppe die in näherer Entfernung war gegen vereinzelt rassistische Aussagen vehement vorgegangen wurde und große Einigkeit bestand dass das damit nichts zu tun hat, welche Herkunft der Mann hat. Fand ich stark weil gerade in so einem Schock die ein oder andere unbedachte und dumme Aussage vielleicht sogar verzeihbar wäre..

    Ich fand es hoch unterhaltsam. Vor allem wir der ump durch die schwitzigen Haare fährt.. Und Romo hat ja sogar die Hosen runtergelassen :jeck:

    MLB.tv wird momentan für einen schmalen Taler feilgeboten. Ca. 50€.


    Ich warte immer bis zum Allstar Break aber eigentlich ist das schon ein guter Deal :paelzer:

    :bounce::bounce:


    Nachdem ich im Laufe der Pandemie meinen Karriereweg überdacht habe und mich entschieden habe nochmal an die Uni zurückzukehren, konnte ich mir jetzt einen großen Traum erfüllen und habe einen Platz an der Universität Helsinki ergattert um dort meinen Master fertig zu machen. Da ich inzwischen geimpft bin und alles langsam wieder normaler ist, ist das das erste Mal seit fast 1,5 Jahren dass ich vor konkreter freudiger Aufregung in die Zukunft schaue. Ich bin unglaublich glücklich gerade :)


    So und jetzt bin ich dann Mal finnisch lernen :heul:mrgreen:

    Gibt es denn schon aus einer vertrauenswürdigen Quelle die Ursache für den Kollaps?

    Man kann sich ja bei solchen Topsportlern schwer vorstellen, dass es wirklich ein Herzanfall war/ist.

    Ich weiß es nicht, aber grundsätzlich zu dieser Thematik:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was du da an Schlägereien beim Baseball gesehen hast, würde mich sehr interessieren, davon habe ich nämlich gar nichts mitbekommen. Ich war und bin immer fasziniert davon, wie friedlich und einträchtig die Anhänger der Teams dort wild gemischt beieinander sitzen. Natürlich wird mal gelästert oder gefrotzelt, aber Gewalt oder auch nur die Androhung davon habe ich bisher nicht erlebt und auch nur von ganz wenigen Ausnahmefällen gehört.

    Bin ich ganz bei dir. Beim Baseball ist so eine friedliche Atmosphäre das war selbst in Elimination games gegen Rivalen in denen ich war (Cubs - Brewers, NL Wild Card 2018) nicht anders.


    Ein sehr bekanntes Beispiel für das Gegenteil ist das hier:

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das ging aber auch so kreuz und quer durch social Media dass ein Einzelfall das Bild stark verzerrt. Sowas kommt leider vor wenn Menschen auf Menschen treffen. Der Unterschied liegt dann aber in der Häufigkeit und Intensität, die ich beim Baseball wirklich nicht sehe.


    Edit: ja die Videos von Basti86 kannte ich nicht. Das widerspricht meiner these doch ein bisschen. Wobei hier zumindest der Grund ein anderer scheint, als Zugehörigkeit zu einer anderen Fanbase

    TeamViewer ist außer mit einem Videokonferenz-Nischen-Tool keine direkte Konkurrenz zu Zoom und Teams. Die Fernwartung als Hauptprodukt konkurriert hauptsächlich mit AnyDesk, was auch aus TeamViewer hervorgegangen ist. Microsoft hat sogar seit letztem Jahr TeamViewer Produkte in Teams integriert und arbeitet somit sogar zusammen. Und durch den Kauf von Ubimax hat man sich auch auf AR und IoT ausgerichtet.

    Ich war jetzt nie ein Fan von #Mannschaft bzw. "Die Mannschaft", aber irgendwie ist das für mich nicht großartig was anderes als #Effzeh oder "Der Glubb" :madness

    Naja die Mannschaft wurde PR-mäßig für kultig erklärt und die beiden anderen sind aus den tatsächlichen Bezeichnungen der Anhänger entstanden. Hier in meiner fränkischen Heimat sagt fast keiner 1. FC Nürnberg oder auch nur Nürnberg. Es ist immer der Glubb und das war schon vor social Media so.

    Hat sich von euch schon jemand näher mit der TeamViewer Aktie beschäftigt? Ich hatte die schon längere Zeit im Blick, da die Zahlen ja gar nicht so schlecht aussehen und man sich auch breiter aufstellt mit AR und IoT. Noch dazu ist die kurzfristig vielleicht fragwürdige Investition in ManU langfristig bestimmt ein Wachstumstreiber, da die internationale Bekanntheit massiv erhöht wird und vor allem die kostenlosen Privatnutzer zu weiteren Netzwerkeffekten führen können.


    Die Aktie bewegt sich auf einem 52-Wochen-Tief von unter 30 Euro und ich bin jetzt echt am überlegen mal zuzuschlagen, obwohl ich kein großer Einzelaktieninvestor bin und eher an ETF's glaube. Aber die Zahlen in Verbindung mit den subjektiven Zukunftsaussichten gefallen mir schon sehr gut für den Preis. Was meint ihr?

    Allgemein erkennt man da Mal wieder wie egoistisch der Deutsche im Verkehr agiert (und eigentlich hasse ich solche Pauschalübungen), in Venice Beach zB gibt es ja noch viel mehr verschiedene Fortbewegungsmittel in höherer Frequenz und da sind eigentlich alle umsichtig und easy.

    Oh ja ich erinnere mich da gerne an Hanoi zurück. Auf den ersten Blick ist das das pure Chaos aus Autos, rollern, Fahrrädern und Fußgängern aber jeder passt auf jeden auf und es ist auch kein Problem eine vielbefahrene Straße zu überqueren wenn man einen geraden Weg ohne plötzliche Richtungswechsel oder stehenbleiben wählt weil dann jeder einschätzen kann wo man sich hin bewegt.


    Wollte ich hier übernehmen aber funktioniert gar nicht. Fußgänger erschrecken wenn ich auf ihren jetzigen Standort zufahre obwohl sie in der Zeit bis ich da bin schon drei Meter weiter wären, Autofahrer hupen dich an wenn man so über die Straße geht dass es bei gleichbleibender Geschwindigkeit alle locker schaffen. Etc.

    Dennoch bleibt es huesla , der hier seit Jahren „bekannt“ ist und in der Regel nicht den unreflektiertesten Eindruck hinterläßt. Da kann ich gewisse Emojis in der Reaktion genauso wenig verstehen, wie das reflexhafte Liken.

    Also die Aussage ist nicht pauschal unreflektiert, aber Reaktionen darauf sind es? :paelzer:


    Nur weil man einen Like-Button drückt, statt sich ausführlich mit so einem Quatsch (Meinung!) zu beschäftigen, sagt das doch nichts über den Hintergrund aus.

    Das zweite Halbfinale ist noch spannend. Leider war ich auf 15:15 Uhr als Startzeit aus und habe so die ersten beiden Drittel verpasst.

    So ging es mir auch, aber über den Livestream konnte ich es zeitversetzt schauen. Nur so als Tipp falls jemand es nicht rechtzeitig schafft. Bei YouTube sogar ganz ohne Werbeunterbrechungen

    Naja, da geben sich die TV-Sender nicht viel und sind alle sehr ähnlich. Dass die ELF sich eher an FOX als CBS orientiert überrascht mich nun gar nicht :wink2:

    Also ich habe eine Weile im Marketing eines größeren Unternehmens gearbeitet und da lernt man die Unterschiede vielleicht auch ein bisschen zu detailgetreu zu unterscheiden. Aber aus meiner Sicht gibt es massenweise verschiedene Designs um die Informationen darzustellen. Das ist so aber schon wirklich fast 1:1 übernommen. Ist ja jetzt im Einzelfall auch nicht tragisch aber es reiht sich in das Gefühl ein, dass der Erfolgsfaktor NFL kopieren um eine Art europäische NFL zu werden sein soll. Das ist meiner bescheidenen Meinung nach aber ein total unrealistischer größenwahnsinniger Plan, da man sich dann vergleiche mit der NFL gefallen lassen muss. Ich würde mir da mehr Mut wünschen eigene Wege zu gehen.