Beiträge von deganawida

    Ich finde es nicht so toll, weil Philli ne Option für eine Reise bzw ein Auswärtsspiel war - danach über Gettysburg nach Wisconsin.

    Aber naja... warten wir mal auf den gesamten Spielplan.

    Anmerkung: Freue mich trotzdem auf das Spiel und solch einen Start in die Season.

    Frei nach Edmund (Mundl) Sackbauer - "Ein echter Wiener geht nicht unter"...

    Pfosten, wissns - san wia ma sogt, quasi Trotteln. Nit direkte, oba immerhin Leit mit einem gewissen Klescha.


    (ich hoffe, ich werde dafür nicht gesperrt - kann es auch löschen. Soll eher als Satire in Bezug auf ARod sein)

    Wir Fans sind verständlicherweise immer emotional, seine (knallharte) Aufgabe ist das Business und der Erfolg der Franchise. Für Emotionen ist da nicht viel Platz.

    Man muss aber auch sagen, dass wir das nicht gewöhnt sind

    Ted Thompson hat in der FA selten so gehandelt bzw war ganz ein anderer Typ - oder sieht ihr das anders?

    nach dem höchsten Angebot schaut, sondern den Faktor "gute Chance auf sportlichen Erfolg" zumindest ein wenig einfließen lässt.

    Das hofft man oft... aber wenn ein Spieler der Chiefs jetzt wohl schon zwei Ringe hat, wird er eher auf das Finanzielle schauen - meiner Meinung nach.

    Viele wechseln ohne Ring bzw Titel zu schlechteren Teams, nur weil sie dort mehr Kohle bekommen - da ist es mit einem Titel sicherlich einfacher.

    Wie gesagt, muss nicht sein... aber ich würde sagen, mehr als 50% handeln so.

    Also ich tu mich auch schwer - der Grossteil ohne irgendwelche DC Erfahrung bzw hatten wohl noch nie das Playcalling.

    Als Positioncoach wahrscheinlich Top - aber ob sie das Playcalling können?

    Aber wie immer - ich vertraue auf Gutekunst und Co. LaFleur kam ja auch aus dem nichts :thumbsup: (okay, er war schon zwei Jahre OC, aber kein HC)

    Ich finde es dennoch total verblüffend wie wenig Erwähnung La Fleur immer findet. Das war gestern nicht nur gut gecoached sondern insgesamt einfach beeindruckend wie frei die Receiver da immer wieder standen. Und das hat aus meiner Sicht nicht nur mit einer schwachen Defense der Cowboys sondern v.a. auch einem extrem guten Gameplan zu tun.

    Das aber schon über Jahre... man hat den Erfolg immer Rodgers zugeschrieben. Jetzt ist Rodgers weg, mit uns hat niemand im PO gerechnet, aber ich höre nirgendwo... MLF for Coach of the year.

    Was man in der O zusammen gebaut hat... junger QB, junge TE, junge WR... in den letzten Spielen ein Augenschmaus - aber wie gesagt, MLF wird nie erwähnt. Dafür kommen oft Coaches in Frage,

    die mal eine gute Season abliefern und dann ist aus.

    Für mich ist MLG ein sehr guter Coach... was ich bemängeln würde, sein Griff beim DC. Sonst... TOP!!!

    - Weil ich gerade in guter Stimmung bin, erwaehne ich Anders Carlson nicht

    Während der Season hat man Love oft mit Favre oder Rodgers verglichen... bez den Stats.

    Hat wer in Erinnerung, wie Mason Crosby in seiner ersten Season performt hat? Er folgte ja Longwell (der war ja auch nicht so schlecht), oder?

    Edit: Gerade die Stats angeschaut... also so schlecht ist die Stat von Carlson nicht (im Vergleich zu Crosby in seinen ersten Jahren)

    Ich mag Herbert als QB... wie kann man einen so talentierten QB so verbrauchen.

    Okay... er ist jetzt verletzt, aber man hat bis jetzt zu wenig aus ihm bzw dem Team geholt.

    Schickt bitte den HC, schlechter kann es nicht werden. Leider und sorry...

    Gibt es für den ProBowl keinen eigenen Thread?

    Ansonsten... könnten hier alle (wenigstens die Österreicher) für Bernhard Raimann in den ProBowl voten?

    Bin zwar Packers-Fan... aber Blut ist dicker als Wasser :thumbsup: :bier:

    Bei uns im Süden Österreichs kostet das Bier mittlerweile auch 4 Euro (eher 4,50).

    Aber bei unseren Nachbarn in Slowenien... 2,20 Euro. Da nehme ich die 15min Anreise gerne in Kauf :bier:

    Also... wer ein günstiges Bier in Slowenien und einen schönen Urlaub in Kärnten möchte - bei mir melden. :xywave:

    (war zwar off-topic zum Spiel in Deutschland, aber für die Bierdiskussion hat es gepasst :thumbsup: )

    So viele Strafen habe ich zuletzt in der vierten Volksschulklasse gesehen - da waren es dann halt keine Yards, sondern Ecke stehen :mrgreen:

    Die Strafen waren echt ärgerlich.

    Love hat einige Male wieder das bigplay gesucht, anstatt einfache kurze Pässe - aber gut, am Ende hat es gereicht.

    Aber hätte Stafford gespielt, hätte das Spiel ganz anders ausgesehen. Weil aufgrund der Strafen und einer nicht ins Laufen gekommenen

    O lange das Spiel knapp gehalten wurde.

    (Aja, die Fumbles/Drops waren auch nicht gerade zielführend)

    Bei der INT am Ende war Dillon komplett frei... er hätte die notwendigen Yards für ein Field Goal schaffen können. Aber Love wieder mit dem tiefen Pass (Kurt Warner hat mal Love analysiert und gesagt, er sieht solche Aufstellungen und

    übertreibt nicht. Hmmm... in der Preseason, jetzt kommen die INT zu oft vor)

    Aber... hätte Carlson in der 1 HZ getroffen, wäre ein Sieg möglich gewesen. Hätte wenn und aber... es wird weitergehen. Schweres Jahr, ABER wir wussten es.


    Von der Auswahl der Spielzüge möchte ich gar nicht reden :(

    Mit Dallas kann der Würfel nicht mithalten, aber man sieht schon was drauf. Wobei mein letztes Football Spiel in dem Stadion ist auch schon etwas her. Beim Eishockey und Handball habe ich den Würfel nicht schlecht in Erinnerung, ist aber auch schon wieder 6 Jahre her.

    Bitte nicht die Fernseher in unseren Stadien mit den Videowänden etc in den USA vergleichen 8o

    Ich sage, Clifford wirds werden. Er hat so ne Art "Brett Favre" Spielstil :)

    Man hat oft Angst, was passieren wird.

    Aber der Coach wird lange an Love festhalten, bis die Saison gelaufen sein wird. Dann wird er erst Clifford testen.

    1) Ohne Jones ist Dillon nicht viel Wert

    2) Love sucht Watson - zu oft. Mind. 3x tief gesucht und meiner Meinung ohne Chance auf einen Catch für Watson

    3) INT in 3-fach Deckung? Oder was war das von Love?

    Unnötige Niederlage!!!

    Alter, bleib doch einfach weg und unke in deinem Tread rum. Wie kann man so unsportlich sein?

    Warum unsportlich?

    Also ich finde die Aussage recht lustig - ist schwarzer, tiefer schwarzer Humor. Es gibt so viele Comedians mit schwarzem Humor, wollen wir die alle von der Bühne holen?

    Zu Rodgers... man wünscht keinem eine Verletzung. Mir wäre lieber gewesen, er hätte die Saison gespielt. Aber mein Mitleid hält sich in Grenzen, weil ARod lange noch

    auf die Packers (vor allem auf Gutekunst) eingeschlagen hat. Wünschen wir ARod... "come back stronger"

    Aber lassen wir Humor auch Humor sein.

    I gib meinen Senf dazu... wir waren wohl erstmal Underdog, also habe ich mir nicht viel erwartet. Ev ein spannendes Spiel bis zum Schluss.

    Das wir dann so gut spielen, hätte ich nicht erwartet. Love paar Pässe überworfen, paar Drops, einige missed tackles usw

    Aber eigentlich war es über meinen Erwartungen.

    Aber es ist nur ein Spiel oder war nur ein Spiel - wird es gegen Atlanta auch so aussehen? In Jubelstimmung werde ich wohl erst nach

    dem Detroit Spiel ausbrechen. Da werden wir dann besser wissen, wohin die Reise mit Love und Co geht.

    (Der Anfang hat aber mal Spass gemacht)