Beiträge von Falk

    Nachdem ich meinen zweiten Kicker direkt rausgeschmissen (hatte mich später im Draft noch für einen anderen Kicker entschieden) und noch einen Tausch auf den hinteren Rängen vorgenommen habe, ergibt sich folgendes Lineup:


    QB

    Josh Allen 50$

    Lamar Jackson 41$


    Wollte eigentlich Mahomes und Jackson haben. Allen ist etwas riskanter, weil anders als bei Mahomes oder Jackson nicht klar ist, ob er jetzt immer so spielt wie letzte Saison. Eine Verletzung hier würde mich außerdem direkt aus dem Rennen nehmen, schätze ich.


    RB

    Chris Carson 22$

    Chase Edmonds 9$

    Ty'Son Williams (für Boston Scott 1$)


    Ein guter Pflicht-RB, ein (sehr sleeperiger) Sleeper und bei Edmonds muss man schauen, wie die Einsatzzeiten in Arizona sein werden. Ist schon ok so.


    WR

    Tyreek Hill 49$

    Chris Godwin 17$

    Mike Williams 1$

    Nelson Agholor 1$

    Tyrell Wiliams 1$

    Darnell Mooney (für Jason Sanders 1$)


    Wenn ich Mahomes nicht bekomme, kann ich Hill bedenkenlos picken. Dazu Godwin und danach habe ich aufgefüllt. Ich möchte an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass ich drei Spieler namens Williams im Kader habe.


    TE

    Austin Hooper 1$

    Dan Arnold 1$


    Wenn man so teure Spieler kauft wie Hill und meine QBs, dann bleibt halt irgendwann nix mehr übrig. Zur Sicherheit habe ich zwei TEs genommen, aber das ist natürlich trotzdem der klare Schwachpunkt. Mals chauen, wie sich die beiden so schlagen.


    K

    Ryan Succop 1$


    IDP

    Jessie Bates III 1$

    Jordan Hicks 1$

    Keanu Neal 1$

    AJ Johnson 1$


    Auch hier war kein Geld mehr da. Werde ich wohl über aktive Waiver-Nutzung regeln müssen.


    Fazit

    Wenn ich von Verletzungen verschont bleibe, ist das eine schlagkräftige Truppe. Es wird aber aufgrund der klaren Schwachstellen auch so genug zu tun geben.

    Kritik ist nicht gerne gesehen wenn es um die ELF geht, habe ich schon kapiert und gilt nicht nur hier.

    Damit bin ich dann auch endgültig raus bei diesem Thema!

    Auf weiter Antworten gehe ich auch nicht mehr ein und werde auch den ELF Thread nicht mehr lesen.

    Vielleicht ist das Problem nicht Kritik, sondern deine Unfähigkeit, mit anderen Meinungen umzugehen?

    Die Galaxy braucht natürlich lila Helme. :law:


    Macht Spaß bisher. Viele kleine Problemchen bei den Teams und der Produktion, aber das ist ja angesichts der Umstände verständlich. Das wird im Laufe der Saison sicher besser. Den nicht zu verstehenden Schiedsrichter haben sie ja jetzt schon gefixt.

    Weil sie wohl die Rechte dafür nicht haben, scheinbar können/dürfen sie nur die Namen nutzen (hab ich in irgendeinem Interview gesehen/gelesen, keine Ahnung mehr mit wem).

    Ah, danke für die Info. Auf die Idee, dass man die Rechte an den Namen, aber nicht die der Logos haben könnte, bin ich nicht gekommen.

    Ein Grafikdesigner wäre wirklich eine gute Ergänzung des Teams. Das Thunder-Logo ist auch echt seltsam geworden. Verstehe ohnehin nicht, wieso die Liga nicht die alten Logos verwendet. Die waren ihrer Zeit damals designtechnisch weit voraus (vielleicht abgesehen von Barcelona).


    Gerade solche Äußerlichkeiten halte ich für wichtig. Damit signalisiert man die gewünschte Professionalität eben nach außen.

    Ich hoffe sehr, dass das was wird! Denn dass sich aus der GFL mal was entwickelt, daran glaube ich nicht mehr. Durch die Fernsehübertragungen ist ein Potential da wie lange nicht (wie noch nie?), da ist es gut, dass mal versucht wird, was draus zu machen, auch wenn die ganze Sache bisher noch nicht so professionell wirkt wie sie das gerne hätten.


    Aus meiner Sicht sind zwei Faktoren wichtig: Es braucht einen langen Atem. Wenn es anfangs nicht so läuft wie erhofft, darf man nicht direkt wieder einpacken. Die Zuschauerzahlen der NFLE sollten sich langfristig mindestens erreichen lassen, wenn es sportlich auch nur einigermaßen gut wird. Und professionelles Marketing/PR ist der zweite Faktor. Mit den NFLE-Franchises haben sie gute Voraussetzungen geschaffen, es gibt einen Fernsehvertrag und der Esume ist eine Top-Besetzung in der Hinsicht.


    Sportlich mache ich mir erstmal keine großen Sorgen. Klar wird auch den allermeisten Ran-Zuschauern auffallen, dass es da ein Gefälle zur NFL gibt, aber es ist doch ein Unterschied, ob man bloß für ein paar Monate im Jahr ein paar NFL-Spiele verfolgt oder in den USA in einer Football-Kultur aufwächst, Football das ganze Jahr über hat und vielleicht auch selbst gespielt hat. Den Amis dürfte man mit deutschem Football wohl nicht kommen, hier kann man das machen und was aufbauen.


    Ok, wann kommt ein Franchise nach RLP? :grinseen:

    Also, ich bin noch hier (danke, dass du an mich glaubst, Star du Nord :D ), aber ich will eurer 10er-Saison nicht im Wege stehen. Hatte die letzten Monate leider gar keinen Sinn für Football. Nächstes Jahr wäre ich dann gerne wieder dabei, wenn das dann möglich sein wird. :)

    Wörrstadt Grapevines


    QB
    Pat Mahomes - 39$
    Mitch Trubisky - 15$
    Dwayne Haskins Jr. - 1$


    Hier habe ich es versäumt, mir einen verlässlichen QB3 zu holen. Da habe ich einfach nicht richtig aufgepasst. Hoffe ich eben auf den Haskins. Trubisky für 15$ ist mMn nicht so verkehrt, wenn man's mit anderen QBs vergleicht. Wäre sicher billiger gegangen, aber einstellig wäre es ein Steal geworden. Ich glaube, der wird eine gute Saison abliefern. Mahomes war mein einziger absoluter Wunschspieler, 39$ sind ok.


    RB
    Marlon Mack - 26$
    Kenyan Drake - 11$
    Peyton Barber - 1$


    War mir irgendwann sicher, dass ich Gurley bekommen würde und bin auch bis 49$ mitgegangen, aber die Oldenburg Packers wollten ihn noch mehr. Sonst hätte ich fantastische QB1, RB1 und WR1 gehabt. So fehlt mir auf der Position jetzt der Punktegott, aber ich denke, das ist verkraftbar.


    WR
    OBJ - 50$
    Robert Woods - 18$
    Brandin Cooks - 16$
    Mohamed Sanu - 1$
    Marquise Brown - 1$


    Das gefällt mir sehr gut, auch wenn Rams-WRs etwas riskant sind. Wenn es ganz dumm läuft, stelle ich jede Woche den Falschen auf. Ich denke aber, das wird sich gut verteilen. Marquise Brown hat für 1$ Potential, würde ich mal sagen.


    TE
    Jared Cook - 9$
    Noah Fant - 1$


    Die Position war am längsten offen, dafür bin ich mit Cook sehr zufrieden. Fant ist mein dritter Rookie - sowas ist immer ein Gamble, aber 1$-Skill-Positions kriege ich auch über den Waiver. Also einfach mal probieren.


    K
    Ka'imi Fairbairn - 4$


    Passt!


    IDP
    Leighton Vander Esch - 4$
    Zach Cunningham - 1$
    Antoine Bethea - 1$
    John Johnson III - 1$


    Sehr zufrieden bei der Position.


    ----------------


    Insgesamt bin ich zwar nicht begeistert, aber definitiv zufrieden. In der Vergangenheit hatte ich meistens Geld übrig, das habe ich diesmal vermieden. Mit meiner sonstigen Herangehensweise, zwei dicke QBs aufzustellen, bin ich in den letzten Jahren nicht so gut gefahren wie erwartet, deswegen jetzt mal nur ein dicker QB und dafür noch ein athletischer OBJ.


    Rookies erhöhen die Spannung und machen viel Spaß, wenn man richtig liegt. Liegt man nicht richtig, kann man seine Waiver-Skills zeigen und da komme ich eigentlich immer ganz gut zurecht.


    Also, auf eine schöne Saison! Draft war schon mal super!


    (Ach, und Beileid nach Linz. Ich hab's als 05er gerade auch nicht besser! :D )

    Ich bin auf jeden Fall für IDP. Bei Team Defs ist mir die Varianz zu hoch.


    Eine kleinere Bench fände ich hingegen auch sympathisch. Man ist sonst doch sehr eingeschränkt mit den Waivern.

    Uuuund hier bin ich! Danke fürs Warten! Ich bin auf jeden Fall gerne wieder dabei! :)


    In der Off Season bin ich extrem selten im Forum. Meistens tauche ich wieder auf, wenn es mit der "Vorbereitung" los geht, also Preview Mags erscheinen und die Fantasyligen sich sammeln.


    Ach, und die letzten zwei Wochen war ich internetlos im Bretagne-Urlaub. ;)

    Nochmal zu den Waivern:


    Es kann halt passieren, dass man Positionen tief draftet, aber trotzdem nach FAs schauen muss, weil man Verletzungspech hat oder Spieler unerwartet schlecht spielen, beim HC in Ungnade fallen, mit dem Gesetz in Konflikt geraten, sich während der Hymne hinknien, von Außerirdischen entführt werden, etc. Gerade dafür ist der Waiver Wire ja wichtig.


    Bei QBs kann man natürlich wenig machen (war bei mir auch kein Problem, mit Mahomes und Wilson hatte ich ja Glück...), aber generell würde ein etwas breiterer FA-Markt die auch durch exzellentes Draften nicht auszuschließenden Unwägbarkeiten unseres Geschäfts abfedern.

    Beim Waiver ist es gegen Saisonende auf manchen Positionen (TE, QB) nahezu unmöglich, irgendeinen auch nur halbwegs brauchbaren Spieler zu bekommen. Da braucht man schon sehr viel Glück.


    RBs und WRs sind kein Problem, da gibt es viele Spieler mit Fantasy-Potential.

    Von mir auch Glückwunsch zum völlig souveränen Sieg!


    Meine Saison war mit Platz 6 schlechter als sie hätte sein müssen. Nach erzielten Punkten bin ich 4ter, aber dummerweise habe ich auch die zweitmeisten Punkte kassiert. Dazu gab es mehrere Niederlagen zum Haare raufen - etwa Niederlagen mit den zweit- oder drittmeisten Punkten am jeweiligen Spieltag oder sowas wie aktuell: Die Nacht bin ich in der Überzeugung ins Bett, das Spiel gewonnen zu haben. Jetzt sehe ich, dass Jayon Brown (ein Linebacker!) 22.50 Punkte gemacht hat...


    Einen extrem fatalen Fehler habe ich aber auch gemacht: Früh in der Saison (ich glaube, nach zwei Spieltagen) musste ich Platz im Kader machen und hatte jede Menge Skill-Position-Spieler, die deutlich underperformten. Ich wusste nicht, wen ich loswerden sollte - und entschied mich dann dazu, einen gewissen Chris Carson zu cutten. :dogeyes:


    Außerdem habe ich meine TEs überschätzt. Die fingen ganz solide an, haben dann aber alle entschieden, dass sie lieber Blocker sein möchten. Die Anzahl zuverlässig punktender TEs ist doch sehr beschränkt. Mit Carolinas Thomas habe ich jetzt wohl einen solchen gefunden - leider etwas spät.


    Ich wäre nächste Saison natürlich gerne wieder dabei. Lieber mit IDP (trotz LBs mit 22.50 Punkten...), aber auch ohne IDP. :)

    So ein 54:51 macht gleich noch mehr Spaß, wenn man drei der Offensivspieler in der Fantasy-Aufstellung hat. :D


    Jetzt muss Yahoo nur noch die Stats korrigieren - die Auctionators und ich haben einen Loss angerechnet bekommen, obwohl wir gewonnen haben. Ich wittere einen Skandal! Was haben die Patriots dazu zu sagen? :hinterha:

    Finde ich seltsam. Die Browns spielen endlich mal vernünftigen Football, da schmeißen sie den Coach raus?


    Kann das jemand erklären? (Bin wahrlich kein Browns-Experte.)

    Puh, mit 0.38 Punkten Abstand gewonnen. Hoffentlich kommt da nicht noch eine Änderung zu meinen Ungunsten. :)


    Ein Glück, dass ich den Draft mit Mahomes-Optimismus angegangen bin, sonst hätte mein Team nicht viel vorzuweisen.