Beiträge von Buccaneer

    Ich habe auch einen, falls der ejectete QB schon gefunden wurde. Ansonsten kann diese Frage warten bis es soweit ist.


    Ich war ein Erstrundenpick, habe aber nicht mal 3 Jahre in der NFL gespielt, weil ich des Auftragsmordes an meiner hochschwangeren Freundin fuer schuldig befunden wurde.

    Spoiler anzeigen

    Rae Carruth?

    Spoiler anzeigen

    Fran Tarkenton

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Yep. :rockon:

    Ich liebe das Video :jeck::rockon:

    Dilfer hat es dann allerdings für Personal Foul geschafft, als er Jon Randle(!) attackiert hat :lol1

    Wobei im Spiel schon schnell zu sehen war, dass man Witsel auch als Schwachpunkt ausgemacht hat und ihn relativ konsequent bespielt hat. So oft Terzic Matchpläne in dieser Saison gescheitert sind: Hier ging er absolut auf.

    Btw. Beide Tore sind sicher nicht leicht zu halten aber unhaltbar sind die aus meiner Sicht beide auch nicht. Aber ganz sicher trifft die Hauptschuld hier nicht Oblak.

    Yep. Bis auf den Kopfball sind die 3 anderen prinzipiell auch zu halten

    So sehe ich das auch. Wenn er die faulen Eier rausschmeisst wie zB Kimmich und Goretzka, die sofort zum Tegernsee laufen wenn was nicht passt, dann könnte das was werden, aber da weitermachen wo er aufgehört hat, das wird nicht funktionieren

    Aber ich hab leise Hoffnungen, in der N11 hat er ja schon angefangen auszusortieren, und bei uns hoff ich das auch, in erster Linie die mit einem Deutschen Pass. Aber das wird dem Uli nicht gefallen

    Wenn die bis zum Tegernsee laufen, stimmt zumindest die Kondition :thumbsup:

    Und? Wer ist das jetzt?

    Ein junger Mann aus Stanford anscheinend :lol1

    Spoiler anzeigen

    Download.png


    Lynch was drafted as a right-handed pitcher by the Florida Marlins in the second round (66th overall) of the 1992 Major League Baseball draft. He threw the first pitch in the organization's history as a member of the Erie Sailors; thus, his jersey with the Sailors is in the Baseball Hall of Fame.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ja, dachte ich mir. Da ich ziemlich sicher bin, dass niemand explizit als NFL- und MLB-Spieler berufen wurde, wird es wohl jemand sein, dessen Bedeutung über den konkreten Sport hinausgeht. Der erste, der mir da einfällt, steht genau heute dick im Baseballkalender und hat auch mal erfolgreich College-Football gespielt. Daher tippe ich auf

    Spoiler anzeigen

    Jackie Robinson

    Soweit ich das nachprüfen konnte, hat der nichts in der NFL HoF

    Defensiv war es okay bis gut - stimmt absolut. Dortmund hatte vier Torchancen, Gladbach hatte vier Torchancen - blöd bis unglücklich, dass das Spiel 1:2 ausgeht. Aber solche Spiele gehen halt in schöner Regelmäßigkeit verloren...

    Honorat ist seit Woche der beste Gladbacher. Er ist aber auch der einzige, der offensiv irgendetwas kreiren kann. Nahezu alles, was gefährlich wird läuft über rechts oder ist ein Standard. Und dass man in Überzahl bis in die Nachspielzeit braucht um überhaupt torgefährlich zu werden sagt auch einiges aus. Das war offensiv doch ziemlich dünn, gerade in Halbzeit 2.

    Wenn dich das Spiel erschrocken hat, dann hast du Gladbach wohl schon länger nicht verfolgt als nur diese Saison...

    Und auch der Umstand, dass es für Gladbach noch ungemütlich werden kann, ist keine wirklich neue Erkenntnis. Dem ist sich jeder Borusse bewusst. Gladbach spielt halt auch wie ein Tabellenplatz 11 bis 15 und wird auch irgendwo dort landen allein wegen der Unfähigkeit der anderen Teams dahinter. Der BVB spielt aber auch keinesfalls wie ein Champions-League-Team und ich bin gespannt, welche Platzierung am Ende unangenehmer sein wird - Platz 15 für Gladbach oder Platz 5 für den BVB.

    Der BVB war brutal schwach. Die hatten ja überhaupt kein Spielkonzept. Zu den anderen Top-Teams der Liga klafft da aber eine riesige Lücke. Die mussten allerdings in HZ auch nichts machen, als sich hinten reinzustellen.

    Ich war ehrlich gesagt etwas erschrocken vom Gladbacher Team.

    Ich habe diese Saison nicht viel von Gladbach verfolgt. Der BVB ist in dieser Saison alles andere als stark oder stabil und man schafft es in 45 Minuten Überzahl nicht über einmal über einen längeren Zeitraum richtigen Druck aufzubauen? Das war bis zur 90. Minuten absolut ungefährlich und erst in der Nachspielzeit (oder knapp davor?) hatte man die erste nennenswerte Chance.

    Als ich nach dem Spiel auf die Tabelle gesehen habe, hab ich schon gedacht, dass das für Gladbach noch ganz unangenehm werden kann. Das fände ich äußerst schade. Ich mag Gladbach zwar nicht aber ihr gehört in die Liga.

    Und jetzt überlege mal, was das heisst, wenn ich dir sage, dass das noch eins der stärkeren Spiele war.

    An ein Abrutschen in den Abstiegskampf glaube ich nicht. Die werden sich wie gegen Wolfsburg noch irgendwie gegen Union, Bremen und Hoffenheim ein paar Punkte zusammenschremmeln und die Teams dahinter werden auch nicht alle noch Siegesserien starten.

    Und sollte es doch so sein, dann hat man sich das auch redlich verdient.

    In das Thema hatte ich mich vor Längerem mal eingelesen und mir fällt dazu nur

    Spoiler anzeigen

    Cal Hubbard

    ein. Aber der ist vermutlich nicht gemeint, weil er als Umpire in der Baseball Hall ist. Es muss dann wohl jemand sein, der in mindestens einer der beiden Halls nicht offiziell Mitglied ist.

    Den meinte ich nämlich explizit nicht :thumbsup:

    Deswegen der Verweis auf den Spieler

    Jordan war der einzig für mich offensichtliche Spieler, der sich in einem Zweikampf verletzt hat. Dass der ausfällt, überrascht mich jetzt nicht.

    Die anderen sind mir im Spiel jetzt nicht aufgefallen. Vielleicht war gestern das Auslaufen zu intensiv... ;-).

    Wobei es sich bei Honorat, Elvedi und Lainer ja durchaus so anhört, als wenn es nicht allzu ernst wäre.

    Ich fand das Spiel ehrlich gesagt gar nicht so schlecht, wie es geredet wird. Wir hatten im MF eine deutlich kompaktere Formation. Welche großen Chancen hatte der BVB denn? Zudem ist speziell Honorat eine in meinen Augen wirklich gute Verpflichtung. Der gibt richtig Gas über außen. Dem fehlt halt nur der Abnehmer. Auch Hack und Ngoumou sind mir bislang eher gut als schlecht aufgefallen.

    In Summe ist das natürlich alles sehr dünn, aber am Samstag war das Spiel zumindest deutlich schneller und intensiver

    Leverkusen hat Gladbach an Spieltag 2(!) so dermaßen an die Wand genagelt, dass man das hätte ahnen können. Ich hab mein eigenes Team zu Hause selten so dermaßen chancenlos gesehen.

    Unglaublich, dass die das durchgezogen haben. Wenn man mal daran denkt, dass wir auch kurz an Alonso dran waren :marge


    Glückwunsch an Xhaka und irgendwie auch an Hofmann. Alles richtig gemacht

    Vorallem wirkt das gerade auch bei Köln deutlich aussichtsloser als es ist.

    Köln hat in den nächsten zwei Spielen zuhause gegen Darmstadt und danach in Mainz zwei Endspiele. Wenn Sie die aber gewinnen, stehen sie auch bei 28 und haben v.a. ein Momentum kreiert. Wenn Sie wirklich beide gewinnen sollten, kann da unten wirklich alles passieren.

    Oder sie verlieren beide und der Rest spielt nur noch um Platz 16

    Das Bild hat mich an den Film erinnert, ja. Aber da waren doch mehr als 2 Polizisten dabei, mindestens noch Hightower (von dem ich meinen Spitznamen im Football bekommen hab) und die kleine Dicke mit der Piepsstimme :madness . Fand das damals aber auch nur so semi-lustig und hab nun auch wieder bewiesen dass ich einfach kein Filmfan bin :madness .

    Wie kann man sich denn ausgerechnet an Hightower (Bubba Smith übrigens) und Hobbs erinnern, aber die wichtigste Rolle auslassen :eek:

    5d5feeceb8ca6ef7c653b4d49200ae4c.jpg

    Kartellamt kann nur bei Preisabsprachen was machen. Oooookay. :cards


    Ich brauch doch nicht mehr mit meinem Stadtwerk reden, ich hab dich deine Expertise. Die reicht völlig.

    Komm. Verrät uns mal, wie und auf welcher Grundlage das Kartellamt da einschreiten soll.

    Nimm doch lieber einfach mal Stellung zu den unzähligen Berichten über eben genau diese Problematik, über die unzählige seriöse Quellen berichten, anstatt immer noch der Meinung zu sein, dass "irgendwer" das schon richtet.

    Du bist also wirklich der Überzeugung, dass da alle "unseriös" abzocken? Wenn du dich da mal nicht vertust. Letzten Endes ist der Großteil der Fernwärme-Erzeuger nämlich nichts anderes als eine weitere "Verbrenner" - Quelle und damit hochgradig den Schwankungen des Marktes und der CO2 - Besteuerung unterworfen. Und damit wird sich am Ende jeder teure Preis rechtfertigen lassen. Und der Endverbraucher kann nichts, aber auch gar nichts dagegen tun. Sag doch mal was dazu

    Wir sind hier nun mal nicht in Island, wo das warme Wasser aus dem Boden kommt.

    Besonders schön wird es dann, wenn es dann noch eine Preisbremse gibt und alle anderen die Mehrpreise über Steuern noch schön mitsubventionieren können.

    Und wenns noch wen interessiert, hier noch ein Video über seine Legendären Duelle mit Takanohana.
    Ich war zwar immer eher ein Musashimaru Fan aber Akebono war ein Wegbereiter für alle ausländischen Sumo-Ringer und deswegen ausgesprochen wichitg, wennauch er niemals das Standing eines Takanohana hatte. RIP

    Das habe ich geliebt in den 90ern. War auch ein großer Fan von Takanohana (den man heute übrigens mal gar nicht wieder erkennt. Der hat sich mindestens halbiert). Aber Akebono hatte einen würdigen Platz bei den Großmeistern.

    Richtig. Und weil sie es einfach mal so können, schaltet sich das Bundeskartellamt ein. :cards

    Das Kartellamt wird da aber nur was machen können, wenn es um Preisabsprachen geht. Kleiner Tipp: die wird es bei 700 Anbietern eher nicht geben.

    Und zu glauben, dass ein Unternehmen wie Eo.n da im Bereich der Preisfindung um den Faktor 15 "bescheißt" ...wenn man das glauben will.

    Am Ende gibt's dann eine juristische Korrektur wegen Formfehlern. Dann bleibt dann nur noch der Faktor 12 für die alte Dame über.

    Das mit der mobilen Ölheizung am Ende fand ich dann aber sehr treffend. Das wird dann wahrscheinlich der nächste Trend.

    Aber es ist doch schön, wenn man sieht, wie unglaublich durchdacht das ganze wieder ist. Vielleicht unterhältst Du doch da mal mit dem Mitarbeiter Deiner Stadtwerke, der für die kommunale Wärmeplanung zuständig ist, was er von der neuen Beschleunigung hält. Ich würde aber nen Helm mitnehmen....

    Hier mal ein interessanter Bericht zum Thema Fernwärme: Wie sich Kunden gegen exorbitante Abrechnungen wehren | Umschau | MDR

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das müsste sich aber eigentlich regulieren lassen.

    Adi

    Sorry, dass ich vorher nur von einer spontanen Verdreifachung des Preises ausgegangen war, wenn das 15-fache auch möglich gewesen wäre :jeck:

    Monopole... Echt unterschätzt

    Dann bist du hoffentlich auch schlau genug zu wissen, dass auch die Fernwärmequellen zum größten Teil der CO2-Besteuerung unterliegen und die Preise dort dann ebenenfalls signifikant ansteigen werden (bei noch deutlich teureren umlagefähigen Nebenkosten aufgrund des nötigen Netzausbaus). Hat der VVP bestimmt nur "vergessen".

    Sorry, das ist wieder genau der gleiche Scheiß wie bei der WP Diskussion damals.

    "Halbe" Informationsweitergabe aufgrund der eigenen politischen Agenda.

    Wer von ausschließlich grüner Fernwärme träumt, der muss sich auch damit auseinandersetzen, dass die andere Seite mit einer Wasserstoffheizung kontert.

    Der Verweis auf die Fernwärmeplanung war doch nur ein politisches und PR-technisches Vehikel, um irgendwie aus diesem WP-Kommunikations-Dilemma zu kommen und die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken.

    Können wir das umstellen? Ja, müssen wir sogar.

    In jeden größeren gewerblichen Neubau bauen wir übrigens schon seit zig Jahren Wärmepumpen ein. Redet halt nur keiner drüber

    Aber das Problem ist und bleibt der Altbestand. Und da wird es vornehmlich um das Problem gehen, wieviele Stranded Assets sich ein Investor in seinen Portfolien leisten kann. Da stimmt auch der Hinweis mit der CO2-Bepreisung übrigens.