Beiträge von Mile High 81

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Albert O erstmal 3 spiele raus.

    Mal zur Abwechslung gute News von der IR Front.

    Teddy könnte - laut Fangio- schon morgen wieder mit leichten Training beginnen. Ich denke es war nur eine leicht Gehirnerschütterung und die Chance das er für Sonntag die Freigabe erhält ist nicht klein. Aber Fangio sagte auch nur weil er schon trainieren könnte, würde das nicht bedeuen, dass er am Sonntag spielen kann (Freigabe muss ja duch unabhängige Docs erfolgen). Darby hat auch mitgemacht und es gibt eine Chance, dass er Sonntag spielt . Glasgow hat auch auf limitierter Basis teilgenommen.. Sonntag ist für ihn evtl. zu Früh, aber gegen die Raiders könnte es für ihn reichen, hoffe ich. Jeudy macht auch schon Fortschritte . Fangio rechnet damit, dass er max. die 6 Wochen auf IR ist. Das ist dann doch mal gut.

    Ich schreibe nie wieder was dazu

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zum xxxxx

    Mal zur Abwechslung gute News von der IR Front.

    Teddy könnte - laut Fangio- schon morgen wieder mit leichten Training beginnen. Ich denke es war nur eine leicht Gehirnerschütterung und die Chance das er für Sonntag die Freigabe erhält ist nicht klein. Aber Fangio sagte auch nur weil er schon trainieren könnte, würde das nicht bedeuen, dass er am Sonntag spielen kann (Freigabe muss ja duch unabhängige Docs erfolgen). Darby hat auch mitgemacht und es gibt eine Chance, dass er Sonntag spielt . Glasgow hat auch auf limitierter Basis teilgenommen.. Sonntag ist für ihn evtl. zu Früh, aber gegen die Raiders könnte es für ihn reichen, hoffe ich. Jeudy macht auch schon Fortschritte . Fangio rechnet damit, dass er max. die 6 Wochen auf IR ist. Das ist dann doch mal gut.

    Mir wird da zu viel Aufriß um die Geschichte gemacht. So richtig schlimm ist es ja nicht, was Meyer da gemacht hat. Da stand ein langes Wochenende vor der Tür, weshalb er nach dem Spiel in seiner alten Heimat geblieben ist, ist dort abends in ne Kneipe gegangen und hat mit ner Frau geflirtet oder meinetwegen auch rumgemacht.


    Klar, sieht für jemanden in seiner Position nicht gut aus, ist aber trotzdem kein Verbrechen. Gibt Millionen Menschen, die sich außerehelich mit Anderen vergnügen und wir haben keine Ahnung, ob das bei den Meyers nun als Ehebruch oder Lifestyle geführt wird.


    Die entscheidende Frage ist jetzt, ob er den Lockerroom noch hat. Wenn ja, dann fix abhaken und weiter am Rebuilding arbeiten. Wenn nein, sollten sich die Jaguars jetzt schon nach dem neuen HC fürs nächste Jahr umsehen.

    Das der die Dame anmacht wird bei 95 % des Lockerroms nur ein Schulterzucken hervorrufen.

    Es geht eher darum: Du bist 0:4. Da fliegst du als Coach- der ja wohl eine Siegeskultur aufbauen will- mit dem Team nach Hause und setzt dich direkt nach der Landung in den Film Room . Das hätten 31 andere HC getan.

    Das Bild was Meyer da abgegeben hat wäre keinen Deut schlechter, wenn es seine eigene Frau wäre. Er läuft mit Ohio State Klamotten rum, macht Party und sein Team ist 0:4.

    Für mich riecht das alles nach Saban 2.0 und es würde mich sehr wundern, so Meyer über die Spielzeit noch hinaus Coach bei den Jags ist.

    Btw: in der Zusammenfassung war durchaus sowas wie eine Heimspiel Atmosphäre zu hören. Geht da was vorwärts in LA?

    Eher nicht

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Er wirkt sehr souverän und konzentriert und scheint neben Mahomes der Mann der nächsten Jahre zu sein.

    Das ist wohl leider wahr...

    Ein Wort. Ernüchterung.


    Dass der Wettbewerb von nun an härter werden würde war ja allen klar, aber das man dann doch wieder so deutlich verliert ist dann schon enttäuschend.



    Letztlich hat man deutlich den Unterschied zwischen uns und den Ravens gesehen. Bei denen waren/sind 17 (!) Spieler auf IR. Wir hingegen können einfach unsere Ausfälle nicht mehr anfangen. 2,5 Starter pro Spiel die das Feld verlassen ist einfach zu viel für dieses Team. Wobei der Ausfall von Teddy natürlich der Killer war. Aber das passiert halt, wenn man da so eine Line hinstellt. Da ist es auch wurscht, dass der Hit natürlich eine klare Flagge war. Er war auch vorher schon mächtig unter Dampf.


    Generell haben unsere Ausfälle in der IOL es den Gameplan der Ravens einfacher gemacht (was die Blitzpackages angeht) und deren Verletzungen auf CB konnte man aufgrund unserer Verletzten auf WR leider nicht ausnützen.



    Positiv fand ich trotz allem die Leistung der Defense, gegen ein offensives Powerhouse. Der Gameplan war klar. Jackson sollte uns bitte durch die Luft schlagen. Run und kurze Passrouten wurden weggenommen. Das hat dann im 2 QRT halt nicht mehr geklappt. Beim TD von Hollywood Brown sehen halt Simmons und Jackson ganz alt aus. Von 3 QRT bis Mitte QRT 4 hat uns die Defense im Spiel gehalten. Wir hatten bei ca. 7 Minuten 30 (?) den Ball auf Höhe der Mittellinie. Macht die Offense da den TD ist ein 1 Score Game und evtl. kippt das ganze Mal. Stern hatte ein vielversprechendes Spiel. Reed und Miller haben beim Contain gut gespielt gegen LJ, aber dafür war dann natürlich der Passrush nicht so präsent. Problem war jedoch das nach dem TD in der Offensive nix mehr kam. Im ersten QRT hat man ja noch einiges liegen gelassen (Albert O Drop etc.) aber danach kam nix mehr. Laufspiel- wie zu erwarten nicht existent- dazu keine Idee wie man den Blitzen ausweicht (gibt’s in den letzte 5 Jahren eigentlich ein schlechteres Screen Team wie die Broncos). Da bleibt es dann halt bei 7 Punkten. Es wäre natürlich interessant gewesen, ob es mit Teddy in HZ 2 besser ausgesehen hätte. Ich bezweifle allerdings, dass es einen riesen Unterschied gemacht hätte. Die Probleme in der O-Line wären die gleichen gewesen. Allerdings war Locks Auftritt schon sehr mau (die Zweifle wie eng dieser QB Wettbewerb wirklich war sind nicht kleiner geworden nach gestern). Mir hat vor allem seine Körpersprache nicht wirklich gefallen. Das ist doch seine Chance gewesen gestern. Das man Rypien aufs Roster geholt hat (in der letzten Woche) erscheint in den Kontext noch mal in einem anderen Licht.



    ST wie immer. Ein Fuck up in jedem Spiel. Mindestens.



    Fangios Time Management auch wieder mal sehr fragwürdig. Da kurz vor der HZ die TO nicht zu nehmen und den Ravens damit 30 Sekunden zu schenken. Schlecht.



    Jetzt geht es in einem frühen Spiel gegen die Steelers. Die kommen mit einer Niederlagen Serie ins Matchup. Denke unser D-Line kommt die Immobilität von Big Ben durchaus entgegen. Alles entscheidend ist aber wohl, ob Teddy spielt und zumindest jemand aus Risner/Glasgow. Erste Berichte deuten wohl auf eine leichte Gehirnerschütterung hin was durchaus noch Chancen für Sonntag gibt. Mal gucken.


    Wenn man ehrlich ist, war Risner in den ersten 3 Spielen nicht unbedingt stark.

    Das stimmt, aber er ist immer noch besser als Meinertz. Ne Line auf Risner/Crush/Muti geht noch irgendwie. Aber mit Meinertz ist es halt nen Deaster mit Ansage.Vor allem gegen einen Gegner mit den stären der Ravens

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Glückwunsch.

    Gegen lamar wurden einige Dinge auch nicht gepfiffen aber das ist eine glasklare Flagge.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hat uns den qb und jede Chance auf das Spiel gekostet

    Das vom ersten Link haben wir seit Mitte 2020 im Garten stehen. Ist echt super. Eine billige Variante des zweiten Typs hatten wir vorher. Bei Zweiten hast du den Nachteil, dass das Netz nach Innen geht. Dadurch geht dir Platz innen verloren. Bei ersterem ist der Aufbau umständlicher, als beim zweiten Typ. Das solltest du bedenken, wenn du das Trampolin im Spätherbst abbauen musst.

    War auch ein schönes Grau bei uns.

    Ich hole das mal wieder hervor. Bauen oder stehen lassen im Herbst/Winter.

    Meine Frau meint abbauen. Aber ich denke durch ständiges auf und bauen wird es genauso "geschädigt" wie durch etwaige Witterungseinflüsse (Sturmsicher ist es. liegen knapp 200 KG Sand auf den Stangen )


    Geht ums Trampolin

    Von ist AFC Defensiv Player des Monats September

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :rockon::rockon:


    Kann Paton bitte direkt mit ihm verlängern...

    Ich würde das Spiel grundsätzlich anders einordnen.

    War das ein gutes Spiel. Nein. Aber das reicht momentan gegen einen Gegner der 2 Klassen schlechter ist locker.(Ragnick sprach ja in HZ 1 von 30% weniger die man da hineinlegen würde)

    Und das ist ein sehr gutes Signal. In der letzten Spielzeit hätte Manu in solch einem Spiel 3-4 100 % entschärfen müssen. Gestern war es gerade mal 1. Nagelsmanns Handschrift ist m.E. überdeutlich zu erkennen (hat Rangnick gestern auch gut dargelehgt). Sane und Süle hat er bereits aus ihrem Formtief geholt. Das lässt wirklich hoffen für die kommenden Wochen und Monate.

    Ich stimme Dir bzgl. des "Verheizens" von Fields ausdrücklich zu, aber die Situation ist kann man m.E. nicht mit der bei den Chiefs vergleichen.

    Andy Reid saß im Gegensatz zu Naggy bombenfest im Sattel UND man hat in der Saison auch gewonnen. Auch wenn die Offense damals sicher unspektakulär war mit A.Smith . Es gabdamals zwar in KC eine 5 Spiele in Folge Niederlagenserie (wo es garantiert Rufe nach Mahomes gab), aber das ist dann halt einfacher auszuhalten, wenn du keine Angst um deinen Job haben musst.

    Naggy ist mehr als auf dem Hot Seat. Da ist es wesentlich schwieriger rationale Entscheidungen zu treffen. Die Fehler der Bears sind in der Offseason passiert

    Tut mir echt leid für Hamler. Mit allen Startern sah unsere Offense sehr schlagkräftig aus, aber jetzt wird es auf WR und in der O-Line schon langsam dünn.

    Für Hamler selber tut es mir natürlich leid, allerdings mache ich mir um die WR ehrlich gesagt noch keine Sorgen insofern Sutton und T.Patrick nichts passiert.

    Hamler hat dieses Jahr 5 Catches für 74 YDS. Ja natürlich fehlt da jetzt der Speed WR/SlotWR. Aber das ist nichts was man nicht ersetzen kann.

    Wir haben dafür David Moore vom Raiders PS geholt.

    Confirming Broncos signing former Seahawks WR David Moore off Raiders practice squad. Had 35 catches for 417 yards and 6 TDs last year for Seattle. 78 catches for 1163 yards and 13 TDs past 3 yrs.


    Das sollte schon aufzufangen sein, vor allem wenn Jeudy dann Ende Oktober wieder kommt. Mit dem wäre Hamler eh nur WR NR 4 gewesen.


    Hamler stand dann - am Ende der Spielzeit- 16 von 33 möglichen Spielen zur Verfügung. Verfügbarkeit ist eine der wichtigsten Eigenschafften in der NFL. Das könnte für ihn im kommeden Jahr schon um den Rosterspot gehen.


    Die Verletzungen in der Line machen mir da hingegen wesentlich mehr Sorgen, vor allem da es in der FA nicht wirklich brauchbaren Ersatz gibt.

    Muti ist als Backup ok, aber wenn jetzt auch noch der Belly ran muss dann sind die beiden Guards wirklich die Schwachpunkte in unserer O. Dazu stehen jetzt mit den Ravens+Steelers 2 der besseren Front Sevens auf dem Spielplan. Das gefällt mir ganz und gar nicht. Wäre gut wenn wenigstens einer der beiden (Glasgow/Risner) Spielen könnte...

    - Manche hypen Teddy ja schon in Richtung Top10 QB in der Liga, aber so weit würde ich nicht gehen wollen. Er spielt das runter, was er schon bei den Vikings, bei den Saints und zu Saisonbeginn letztes Jahr bei den Panthers gespielt hat, was insofern positiv ist, dass wir hier nicht eine baldige Regression sehen dürften. Ich glaube, bei der Accuracy liegt er im Moment auf 1 oder 2 in der Liga und wie er bei den Plays schön die Reads durchgeht und sich nur auf die 1. oder 2. Anspielstation versteift, ist ein deutlicher Fortschritt gegenüber Lock und deutlich mehr als ich erwartet hatte. Das muss man klar konstatieren.

    So sehe ich das auch. Das ist deutlich besser als ich es erwartet habe. Aber dieses Top Ten gerde. Wenn seine Stats Ende Oktober immer noch ähnlich sind dann können wir gerne darüber reden...

    Was natürlich sehr gut ist. Er ist momentan der 4 beste QB unter Druck.

    - Man sieht, was Fangio liefern kann, wenn man ihm in der Defense vernünftiges Material hinstellt. Wir haben noch nicht mal eine angsteinflössende Front, aber dürften dafür in der Secondary min. Top 3 in der Liga sein. In der Kombination können wir noch vielen Gegnern das Leben schwer machen. Mit den Ravens folgt nun aber eine erste echte Bewährungsprobe. Freue mich wirklich sehr auf das Spiel.

    Also ehrlich gesagt bin ich mit unser Front sehr zufrieden. Von bindet Minimum 2 Leute in der Pass Pro.Er ist auch gegen den Run ein Tier(da sehe ich eher auf der anderen Seite Probleme) Harris und vor allem Jones machen in der Mitte richtig Dampf. Das hat uns in den letzten Jahren gefehlt.

    Gegen die Ravens bin ich auch Mega gespannt, was Fangio da für Jackson im Köcher hat. Sollte das Spiel knapp sein, sollte allerdings jedem klar sein das die Ravens auf gar keinen Fall am Ende den Ball haben dürfen. Tucker haut in MH wahrscheinlich aus 70 YDS ein FG rein.