Beiträge von PuNISHa

    Ich lese in immer mehr Blogs und Viklngs News-Sites, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Jefferson Trade zunimmt.


    Wie seht ihr das? Einerseits hinsichtlich Wahrscheinlichkeit, aber auch der Sinnhaftigkeit?


    Ich persönlich bin der Meinung das es eine schlichte Frage des Gegenwertes ist. No doubt, Jeff ist ein unglaublicher Player, aber wenn ich für ihn potentielle 3 1st rounder bekomme, kann ich mir möglicherweise einen Franchise fast neue aufbauen und einen wirklich nachhaltigem Rebuild betreiben.


    Bin jedenfalls gespannt, wie es mit ihm weitergeht

    i feel you. Mein Herz hat geblutet, als ich die mörder Performance von Kyle Hamilton beim AFC CG gesehen habe und einfach nicht begreifen konnten, wieso wir für einen Safety, den wir voraussichtlich in ein paar Wochen entlassen werden, downgetraded haben…

    Bin gespannt, für mich hat Kwesi als GM bisher noch sehr wenig geliefert und auch die Schonfrist muss mittlerweile vorbei sein. Für mich steht er jedenfalls unter Zugzwang

    Also bei aller Liebe, wie kann es ernsthaft jemanden geben, der dieses Trauerspiel von Dobbs auch noch rechtfertigt? In 50 Minuten keine Hand voll First Downs? Nicht ein einziger Score? Was soll das bitte? Da erinnert an die dunklen Christian Ponder Zeiten, holy shit...


    Ich bin von KOC ziemlich angebissen. Wie kann das sein, dass nach zwei Wochen Vorbereitung so ein unglaubliches Trauerspiel raus kommt? Wenn Dobbs nicht per sofort gebencht wird dann verstehe ich die Welt wirklich nicht mehr....

    Defense natürlich großes Kino, ohne Zweifel. Hut ab auch an den Coaching Staff, aber der Rest für mich sehr sehr traurig to be honest...

    Ich persönlich hoffe, dass wir Hall kommende Woche sehen. Ich möchte gerne im Jänner wissen, ob es sich hier um einen possible option auf qb handelt. Wenn nicht, fair enough, aber dafür braucht er auch playing time...

    Is like it is.

    Das konservative Playcalling war natürlich schon sehr auffällig, aber ich stimme meinen Vorrednern zu, dass das wohl an den eingeschränkten Fähigkeiten von Dobbs liegt.

    Fakt ist, dass es wohl gute Gründe gab, weshalb er bisher wie ein Wandervogel durch die Liga getourt ist und nirgendwo einen Starter dauerhaft sicher konnte. So schön die Cindarella Story bei und auch gewesen wäre, so realistisch ist auch, dass es bei uns kaum anders sein wird.

    Meine persönliche Meinung ist, dass Hall asap er wieder full ready ist, starten sollte. Noch hat man genug games um zu sehen, ob er eine realistische Option für die kommende Season ist. Hier habe ich schon noch Hoffnung :)

    So gut der gestrige Auftritt von Dobbs war (wobei auch weit weg von sehr gut), so sehr würde ich mir Hall zeitnah zurück und als Starter wünschen.

    Wir haben ihn gedrafted, weil wir offensichtlich etw in ihm sehen. Dann müssen wir ihn aber mMn auch die Möglichkeit geben, einen proof zu liefern.

    Suckt natürlich schon ordentlich. Aber ich hoffe sehr, dass das FO jetzt keinen halblustigen 37jährigen Backup QB als Starter holt (die einzige Ausnahmen wäre der GOAT aus dem Ruhestand 😝) und stattdessen Hall ans Runder lässt.

    5th rounder hin oder her, aber wir draften ja Spieler auch deshalb, um sie spielen zu lassen. Und mein Bauchgefühl sagt, dass der schon liefern wird

    Saubere Leistung.

    Cousins ausgezeichnet, Addison rockt ordentlich und auch die O-Line sehr sauber.

    Defense gefällt mur zunehmend. Ich bilde mir ein, dass Blackmon heute einige PBs hatte, auch Bynum sehr sauber.

    Bleibt nur die mangelnde Ausbeute der ersten Drives und das eher konservative Calling von KOC bei 4th Down (leicht) kritisch zu betrachten. Und natürlich, dass Cousins hoffentlich bald wieder fitt ist

    Ich hab diesbezüglich ja keine besonderen Hoffnungen, aber bei einem L gegen Chicago & SF wäre es natürlich ein Traum, wenn wir die noch etwas Draft Capitsl recorden und hoffentlich weit oben picken können.

    Für mich ist die Season so gut wie erledigt

    Vidie Anzahl der - im Tennis würde ich schreiben unerzwungenen - Fehler ist eigentlich nicht mehr nachvollziehbar. Da stimmt bei den Jungs im Kopf wirklich einiges nicht. 2nd and goal von Dr 0.5 Yard line und dann Turnover on Downs??? Dann bekommt man noch eine Chance und schafft es für 15 Sekunden nicht ein Play zumindest einen Spike zu machen???

    Von der schwachen Pass protection rede ich jetzt Mal gar nicht. Die Auftaktsaison war super, aber man sieht, dass diese offseason hinsichtlich Team building zu wenig war, dass geht nach dem Katastrophen Draft 2022 wieder auf Kwesis Kappe, der mMn schon angezählt sein müsste, auch wenn die Wilfs eher als geduldig bekannt sind.

    Und O'Connell? Sorry, aber das ist heuer eindeutig zu wenig. Die verhauten beiden Drives am Schluss gehen zu großen Teilen auf seine Kappe...da muss jetzt Mal was kommen

    Viel Zustimmung.

    KOC stimmt mich ebenfalls zunehmend enttäuschend. Da kommt gar nix

    Gerade das Cine Thema wird definitiv größer.

    Ich hatte es in der Pre Season schonmal kurz angemerkt.

    Ein Draft in dem die ersten drei Picks nicht spielen oder nach 20 Spielen immer noch nicht NFL-tauglich aussieht, entwickelt sich mehr und mehr zu einem Fiasko.

    Mich interessiert dabei nicht wieviele Spieler noch im Kader sind.

    stimme völlig zu. Man muss hier leider auch das Kind beim Namen nennen, dass der letztjährige Draft eine Vollkatastrophe ist. Mich enttäuscht auch, dass man offensichtlich keine anderen iOL Optionen findet. Cleveland und vor allem Ingram würden bei den meisten Teams nicht mal Backups sein. Hier müsste Kwesi mMn reagiert, sieht aber zu….

    Puh, irgendwie selbst versemmelt…

    Die Rooks haben mal ganz gut ausgesehen im first look, die vielen TOs und der Ward-Penalty der Killer.

    Ich hoffe sehe, dass man Ingram die nächsten Wochen endlich benched und das Experiment für gescheitert erklärt. Ich glaube, dass er bei vielen Teams nicht mal backup wäre…

    ad Hunter:

    Finde, dass das die denkbar unglücklichste Variante für uns ist. Heuer, in einem Jahr, in dem wir objektiv wohl eher nicht um die Trophy spielen werden, zahlen wie ihm nochmal good money um ihn 2024 ziemlich fix ziehen zu lassen (oder müssen, weil nicht leistbar).

    Lt pgWar zu Beginn nicht sonderlich happy, aber auch lt pff ein rising talent und 90p graded coverage 2022. bin gespannt.

    Ich finde allerdings, dass wir uns beim Trade mit fen Niners über den Tisch ziehen haben lassen…sei‘s drum. Würde mir für heute jedenfalls noch DT und LB, aber auch G wünschen.

    Wann startet R4 heute?

    Lt pff:

    „One of PFF analyst Sam Monson’s favorite players in the draft, Blackmon is coming off by far the best season of his college career. On the field for 907 snaps, he produced a 90.6 PFF grade and allowed just 47.6% of the passes thrown into his coverage to be caught. He missed only two tackles in 2022.“

    War zu Beginn nicht sonderlich happy, aber auch lt pff ein rising talent und 90p graded coverage 2022. bin gespannt.

    Ich finde allerdings, dass wir uns beim Trade mit fen Niners über den Tisch ziehen haben lassen…sei‘s drum. Würde mir für heute jedenfalls noch DT und LB, aber auch G wünschen.

    Wann startet R4 heute?

    soweit wirkt alles eigentlich recht logisch und nachvollziehbar.

    Denkt ihr, dass noch was größeres kommt? Trade Cook? Trade or Release Smith? Ehrlicherweise hoffe ich ja, dass wenn er schon geht, wir uns zumindest Picks holen.

    Persönlich hoffe ich, dass entweder bei DI oder CB in der FA noch ein Signing kommt, da stehen wir schon sehr nackt da