Beiträge von His Bearness

    Ja, das Laufspiel hat wieder gut funktioniert, auch ohne Montgomery. Insgesamt war die O-Line heute wieder gut, gibt es nichts zu meckern. Außer bei den Strafen. Defense heute wirklich mit einem Top Job. Außer bei den Strafen.

    Unerwarteter Sieg, sehr erfreulich. Bei der einen Aktion von Fields dachte ich aber schon das die Saison für ihn vorbei ist, noch mal Glück gehabt. Aber Fields Laufversuche waren heute alle eher mau. Dafür mit schönem ersten TD Pass seiner Karriere.

    Santos Mr. Zuverlässig .

    Freu mich vorsichtig auf nächste Woche, Heimspiel gegen Green Bay.

    Mich würde mal interessieren warum von einem Tag auf den anderen nun doch Fields Nr.1 ist. Gestern sagte Nagy noch Dalton ist Nr.1, wenn gesund und heute ist diese Aussage revidiert.

    Der Druck der Medien auf Nagy war wohl schon extrem, aber Anweisung kam jetzt wohl von Pace. Ich bin mir auch nicht so sicher ob es gut ist, jetzt hatte Fields 1 1/2 Spiele "Zeit" sich an die NFL zu gewöhnen, aber praktisch ist er sofort Starter. Da hast du zwei Veteranen und doch startet der Rookie hinter einer O-Line, die als Wundertüte, zwischen Vollkatastrophe und guter Leistung schwankt.

    Klar ist Dalton gegenüber Fields mittlerweile limitiert, dem gegenüber hat er nur noch seine Erfahrung, doch hat er bisher kein Spiel durch schwache Leistung verloren. Hätte man sich das ganze Gesülze sparen können und Fields am Draftday zum Starter ernennen können.

    Aber gut, nun ist es offiziell und wir werden sehen, ob sich Fields trotzdem gut entwickelt und der lang ersehnte Franchise QB wird, den wir schon so lange suchen.

    Die nächsten Wochen werden jedenfalls interessant, mit einem knackigen Schedule.

    Die große Frage wird sein, wer callt die Plays und haben sie überhaupt einen Gameplan. Letzte Woche hatten sie ja offensichtlich keinen. Mir graut es bereits vor heute Abend.

    Habe es auch nur bis zum 1.Drive der 2.Halbzeit ausgehalten. Nagy profitiert immer noch vom ersten Jahr (12-4, Coach of the Year)

    Bei unserem schnarchigen Ownern kannste nicht erwarten das die irgendwie reagieren , oder überhaupt schnallen was abgeht. Die leben noch vom Ruhm der Vergangenheit, der viele Jahrzehnte her ist.


    FIRE NAGY !!!!

    Tja, war nichts. Defense fast Totalausfall. Rams konnten uns die paar langen Drives ruhigen Gewissens zugestehen, da sie danach schnell antworten konnten. O-Line auch wieder mit Verletzungen und fraglich wie wir da eine Saison überstehen sollen. Heute haben wir noch das beste draus gemacht, Montgomery hatte ein paar schon Löcher und ein paar Tackles gebrochen. War der einzige Lichtblick in der Offense. Dalton ganz ok, doch bei den Sacks hat er auch nicht gut ausgesehen, dazu einige Drops der Receiver. Die paar Plays von Fields waren ok, haben aber auch nicht den Unterschied gemacht. Werden wir wohl erstmal so weiter sehen, außer Nagy lässt sich jetzt dazu hinreißen Fields zum Starter zu machen. Ich würde zumindest noch ein Spiel abwarten. Dalton hatte wohl auch nie richtig die Chance tief zu werfen, aber soviel anders hätte es mit Trubisky auch nicht ausgesehen. Denke Fields wird immer mehr Plays bekommen und dann recht bald übernehmen.

    Die Defense ist aber wirklich ein Problem, soviel freie Receiver und missed Tackles, das kann nicht gut gehen.


    Insgesamt eine enttäuschende Vorstellung. Aber erstmal noch nächste Woche abwarten, bevor wir ein Gefühl bekommen, wie sich die Saison entwickelt.

    Kommt auf Dalton an, wenn er sich gut schlägt wird er zurecht weiter starten. Wenn die Gegner Defense ihn kaputt macht, muss Fields ran. Könnte ein Vorteil sein, das wir noch Foles haben.

    Defense ist auch spannend, hat Potenzial zu enttäuschen.

    Noch eine Woche, Spannung steigt. :football:

    War überrascht das Fields nur eine Halbzeit gespielt hat, hätte fast damit gerechnet das er das ganze Spiel machen soll. Aber vielleicht wollte man wirklich noch irgendjemand Foles schmackhaft machen.

    Der TD von Fields und Horsted war wirklich top, davon brauchen wir mehr. Mit solchen Plays empfehlen sich beide für mehr Spielzeit. Ansonsten war die ganze Veranstaltung so wie man es vom letzten Pre Season Spiel erwartet.


    So, jetzt heißt es 2 Wochen warten bis es endlich richtig losgeht. O-Line die größte Baustelle und das werden wir auch nicht mehr großartig verbessern können. Bin auf die finalen Cuts gespannt, ob es doch noch ein paar Überraschungen gibt?

    Kann ich so unterschreiben, dachte auch der typische Nagy ist zurück mit seinem bescheidenem Playcalling. Sehe keinen Grund Fields in Woche 1 als Starter aufs Feld zu schicken. Klar, er ist mobiler und kann damit eventuell Plays retten, doch die Erfahrung fehlt halt komplett und hinter dieser O-Line wird es noch schwerer. Der Helmet to Helmet Hit hat ihn ordentlich durchgerüttelt, sehe es problematisch wie er von so vielen schon als Superstar QB gesehen wird. Der Druck auf ihn ist jetzt schon gewaltig, größer als bei Trubisky damals. Finde gut das Nagy bisher diesem Druck von außen standhält und weiterhin auf Dalton als Starter setzt. Wobei ich mir nicht sicher bin, ist sein Coaching. Trubisky hat gestern so gut ausgesehen, wie er bei uns in 4 Jahren selten aussah.

    Fields ist die Zukunft, aber bitte nicht gleich verheizen. Dann haben wir in 3-4 Jahren einen Trubisky 2.0


    Zum Rest des Spiels kann nicht viel positives sagen. Defense Totalausfall. Letzte Woche sah das schon gut aus, aber mit dem richtigen Gameplan sieht die Defense nicht mehr gefährlich aus. Wird schwer für Desai den freien Fall der Defense seit Fangios Abgang aufzuhalten. Specialteams waren jetzt 2 Wochen schlecht, es werden zu viele lange Returns zugelassen, immerhin sind Kicker und Punter gut. Die eigenen Returns sind auch noch ausbaufähig.

    In der Offense sind mir, neben Fields, bisher nur WR Rodney Adams und TE Jesse James positiv aufgefallen.

    Die vielen Strafen nerven auch, da sollten die Coaches langsam mal mehr drauf eingehen im Training.


    Mal sehen wie sich das Team im letzten Spiel gegen die Titans schlägt. Meine Erwartung für die Saison ist jedenfalls wieder etwas zurückhaltener.

    Stimmt, die O-Line Probleme müssen angegangen werden, bevor unsere QBs auf IR landen. Heute im Pre Season Spiel haben sich die Probleme zum Glück noch nicht gezeigt. Peters mit seiner Erfahrung kann helfen, sein Alter ist aber natürlich recht fortgeschritten.

    Ja, das war nichts. Noch 18 Monate bis Starfield endlich released wird und der Trailer war nichtssagend. Und da ich ja eigentlich auf TES 6 warte, darf ich wohl noch ca. 6 weitere Jahre warten.

    Wird ja auch Zeit, bei den ganzen Studios die sie aufgekauft haben. Für mich als PC only Spieler ist der Gamepass auch super, kommt alles auf den PC. Hoffe der Streaming Dienst von Microsoft auf Desktop wird so gut wie Geforce Now, die mobile Variante ist nicht so toll, spiel aber eh kaum auf Tablet, oder Handy.

    Bethesda hat ja erwartungsgemäß enttäuscht, aber gab ja genug andere Spiele die bald kommen.

    Gerade mit Resi 8 durch. War mal wieder geil. Zwischendurch immer mal wieder ne Runde Grim Dawn.

    Mass Effect LE lasse ich erstmal aus, da meine Versionen eh gemodded sind, bringt mir die LE Version nicht viel, noch zu teuer.

    Werde aber wieder in Subnautica Below Zero abtauchen, da ist heute Release Tag gewesen.

    Noch zu früh, aber mit ner 10-7 kann ich Stand heute gut leben, das würde wohl für die Playoffs reichen.

    Was mir nicht gefällt, nach dem letzten Pre Season Spiel, müssen wir 2 Wochen warten, bis die reguläre Saison losgeht.

    Bin auch zufrieden wie es bisher gelaufen ist. OT war nötig und wir haben den besten geholt, der noch da war.

    Jetzt nur noch 4 Picks in Runde 5 und 6, da ist natürlich nicht mehr viel möglich, mal sehen was Pace macht.

    Bester Move den Pace machen konnte, Value passt. Hätte er sich ernsthaft um Watson, oder Wilson bemüht, wäre es teurer geworden. Finde den Pick gut, bin aber auch eher auf der Seite derjenigen die sagen, erst einmal abwarten und schauen wie er sich macht. Wie schnell Fields ran muss hängt von Dalton ab, denke nicht das Dalton viel Spielraum für Fehler hat. Jetzt müssen wir in den nächsten Runden noch Verstärkung für die O-Line holen, sonst sehen unsere neuen QBs auch nicht besser aus, als letzte Saison. Ich hoffe wir haben endlich mal Glück und haben den richtigen QB geholt.

    Ich bin vorsichtig optimistisch. ^^

    Aber wie sollten sie denn Wilson, oder Watson holen? Wir haben doch nichts. Jetzt haben wir eine schlechtere Lösung als letzte Saison, aber immerhin billig und wir haben noch alle Picks.
    Kann man nach dem ganzen Trara nicht wirklich glücklich sein, wenn dann sowas bei rauskommt.
    Robinson freut sich bestimmt auch, ein weiteres Jahr in einem Team mit (bestenfalls) mittelmäßigen QB.


    Saison ist mal wieder vorbei, bevor sie überhaupt angefangen hat. :S

    Wir haben doch eh keine großen Möglichkeiten. Pace und Nagy brauchen sofortigen Erfolg, also fallen Rookie QBs schonmal weg. Carr, Wilson, Ryan, Prescott oder Watson, sofern sie überhaupt getradet werden, würden zu viel kosten (Picks und Cap). Haben wir beides dieses Jahr nicht. Da kannst du mit einigen zukünftigen Picks auch nicht viel nachhelfen.
    Es wird also auf einen erfahrenen QB hinauslaufen, der bisher auch nicht richtig überzeugt hat. Und da muss man eher auf FA setzen, denn für Mittelklasse QBs Picks weg traden, schadet uns wieder auf anderen Positionen (O-Line). Da werden die Optionen schon viel kleiner. Vielleicht warten sie auch die Draft ab, um zu sehen wer danach vielleicht entlassen wird, aber schon riskant.
    Es bleibt spannend, aber wir brauchen uns keine große Hoffnungen machen, die QB Position wird auch diese Saison sehr fragwürdig bleiben. Wer auch immer Starter wird, ich bezweifele es, dass er es auch im Jahr darauf noch ist.

    Die Bears verpflichten Mike Pettine als Unterstützung (senior defensive assistant) für unseren neuen DC Sean Desai.
    Die Packers kennen ihn noch ganz gut und die meisten waren wohl froh, als er gehen musste.
    Bin auf unsere Defense dieses Jahr gespannt, nach Fangios Weggang nahm die Qualität der Defense leider stark ab.


    Beim Gerücht um Wentz sieht es derzeit wohl eher wieder so aus, als ob die Bears nicht das geben wollen, was die Eagles haben wollen. Gut so.