Beiträge von hawk210984

    Nicht ganz verdient, aber nun gut... Das wird jetzt vermutlich eine Halbzeit, die nur aus Zeitspiel besteht

    Da irrst du dich aber gewaltig.

    Ist schon beeindruckend, wie Ungarn dagegen hält und offensiv sogar einiges auf die Beine bekommt.

    Die letzten beiden Male war ich auch erst im letzten Tageslicht laufen, aber ich war jeweils so genervt von den unzähligen Minimücken (keine Ahnung, wie die sich richtig nennen), dass ich stark dazu tendiere, nächstes Mal lieber wieder die Hitze in Kauf zu nehmen.

    Für die bin ich zu schnell. :mrgreen:


    Ich weiß, was du meinst aber bei 34° in der Sonne ist einfach keine Alternative. Dann lieber um 5 Uhr los. Da ist die Luft auch noch sehr schön.

    Achtungserfolg. Immer wieder munter nach vorn gespielt und sogar Chancen gehabt, den Siegtreffer zu erzielen.


    Die hochgelobten Engländer müssen noch eine Schippe drauflegen, wenn man wirklich ein Titelanwärter sein möchte.

    Fehler beim 1-0 macht übrigens nicht Kimmich sondern Rüdiger. Er hat oft das Problem, dass er sich aus der 3er Kette löst. Dadurch muss kimmich einrücken.

    Hat man leider ganz oft von ihm gesehen. Mehrfach die Dreierkette verlassen und die anderen mussten ordentlich Energie aufwenden um die Außenpositionen in Schach zu halten.

    So lange wir keinen haben der einen Ball da vorne reinspielt der auch ankommt, kannste da hinstellen wen du möchtest.


    Offensiv erschreckend harm-/einfallslos,

    Kann man auch umdrehen, wenn du keinen hast, den du da vorn anspielen kannst. :bier:

    Hätten die Spanier zu Anfang einen der drei großen Möglichkeiten gemacht, dann wäre es ein Schützenfest geworden.

    So kann man schnell sagen, dass es zu wenig gewesen ist. Ich fand die zeitweise echt richtig stark und der Modus lässt ja noch auf ein paar Spiele hoffen.

    Ich hatte beim Fußball, als ich noch aktiv gespielt habe, eine fast identische Situation.

    Wiederbelebung eines Mitspielers auf dem Platz etc. (Hat es auch überlebt)


    Die Schiedsrichter haben den Trainern mitgeteilt, dass Sie das Spiel nun abbrechen werden. Nachdem die Spieler informiert worden sind, wollten alle einstimmig weitermachen.


    Es hat am Ende keiner bereut und unser Mitspieler fand die Entscheidung richtig und hat sich gefreut, dass wir ihm den Sieg schenken konnten.

    In BF4 alles gesehen. Das Spiel war gefühlt meine zweite Ehefrau.

    Geht die EM schon am Freitag los? :tongue2:

    Habe mir gerade das erste mal den Vorrundenkalender angeschaut und Freitag startet die EM mit der Türkei gegen Italien.


    Sind die Spielorte im Kicker noch aktuell?

    Müssen Wales und Schweiz ernsthaft nach Baku reisen oder ist da noch der Fehlerteufel am Werk?

    Genauso haben wir das auch gemacht. Darauf irgendwelche Wahrscheinlichkeiten zu bekommen die für uns dann sowieso nicht entscheidungsrelevant sind haben wir verzichtet.

    Kann ich absolut verstehen.


    Wir haben Paare im Freundeskreis, die sich dafür entschieden haben, diesen Test zu machen. Ein paar hatte sehr hohe Wahrscheinlichkeiten und hat sich für eine Abtreibung entschieden (Danach übrigens nie Kinder bekommen und wieder getrennt) und ein weiteres hatte 50/50 Werte, sind aber den gleichen Weg gegangen. Die sind in der Schwangerschaft übernervös gewesen - Heute, knapp 2 Jahre nach Geburt, immer noch. Ich würde die beiden Helikoptereltern nennen.


    Die ganze Geschichte hat zwei Seiten und bin da der Meinung, dass man bei so etwas (Abtreibungen etc.) immer frei wählen darf.

    Manchmal schon echt verwunderlich und schwer mit anzusehen, wie schnell hier im Forum die Fackeln und Mistgabeln rausgeholt werden, um "zusammen" auf Treibjagd zu gehen.

    Als würde die Meute quasi auf den Moment warten, an dem ein User etwas sagt, was man eventuell aufrollen und breitreten kann. :cards

    Wenn ich in einem öffentlichen Forum ein Statement zu einer bestimmten Einstellung abgebe, dann muss man damit einfach rechnen, das auch ein Feedback kommt.


    Er hat eine eindeutige Haltung zu einem sehr sensiblen Thema in einem Diskussionsforum, hier auch nochmals deutlich betont, da muss man einfach auch mit so etwas rechnen.


    Der Rest von deinem posting ist in meinen Augen total fehl am Platz.


    ---‐--------------


    huesla

    Ich kann durchaus nachvollziehen, dass du dir vielleicht im klaren darüber gewesen bist, dabei so eine Reaktion zu erhalten.

    Mich würde wirklich interessieren, wie du denn dabei, gerade zu der Vergewaltigungsthematik und daraus resultierende Kinder stehst.


    Ich bin bei dem Thema schon immer zwiegespalten gewesen. Dies lag wahrscheinlich auch an meiner katholischen Erziehung. (Kann mich aber schon lange nicht mehr mit den Werten und Normen identifizieren)

    Heute kann ich aber sagen, dass ich pro Abtreibung bin und dies ist immer im Einzelfall zu betrachten, was nicht heißt, das Abtreibung immer der richtige Weg ist aber er kann ein Weg sein.


    Einen anderen Punkt, den du angesprochen hast in Bezug auf etwaige Gendefekte:

    Wir haben uns vor der Geburt unserer gesunden Tochter entschieden und ziemlich am Anfang, das Ersttrimesterscreening nicht durchzuführen.

    Hier werden einige wenige Defekte von unzähligen vielen getestet und man erhält am Ende Wahrscheinlichkeiten, das eine Behinderung vorhanden sein kann.


    Ein ungefähr, könnte vielleicht etc. haben uns letztendlich nicht überzeugt und somit haben wir für uns entschieden, diesen Test nicht durchzuführen, weil wir auch ein behindertes Kind mit aller Liebe großgezogen hätten.

    Das Menschen dies anders sehen und sich nicht zutrauen könnten, damit umzugehen, respektiere ich auch und könnte auch nachvollziehen, wenn hier jemand abtreiben würde. Die oben genannte ist dagegen noch viel schwerer.