Beiträge von sir_KiNgSiZe

    Payton und die Broncos, das wird wohl nix...


    Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :abge:madfan:

    bevor hier eine QB-diskussion startet sollte erstmals die frage des OC geklärt werden. carmichael MUSS ersetzt werden. und der neue OC wird dann halt auch ein kleines wörtchen mitreden dürfen bzgl. QB. ich seh aktuell übrigens nur hill für nächstes jahr am roster. dalton sein vertrag läuft aus und recht viel hat er nicht angeboten um ihn zu verlängern. insbesondere würd ein neuer vertrag auch deutlich teurer werden... winston ist für mich neben peat und thomas ein ganz heißer kandidat für einen cut.


    bzgl. payton... der kommt fix nicht mehr. aktuell sind die broncos, cardinals, panthers und texans in der verlosung, wobei die broncos und cardinals vermutlich die besten karten haben. von arizona würden wir - wenn überhaupt - einen 2024er 1st round pick bekommen....


    vermutlich hat loomis den absoluten masterplan. es wird ein weiteres jahr mit DA herumgegurkt und payton für einen 24er 1st round pick verscherbelt. ohne QB und ohne kamara wird DA seinen job schon super erledigen, dass es ein top5 pick wird. folglich genug munition um caleb williams abzustauben :deal::partyman:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    war schon länger bekannt, jetzt ist es halt offiziell.


    loomis geht das ganze extrem gechillt an. nächste woche wird mal der ganze restliche coaching staff unter die lupe genommen und im anschluss werden nägel mit köpfen gemacht und carmichael verabschiedet. wenn man sichs dann leicht machen will (und das fürchte ich) wird ronald curry der neue OC.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    In den letzten Tagen kamen Gerüchte hinsichtlich Sean Payton auf. Er möchte nächste Saison wieder als Coach tätig sein. Seine Wunschdestinationen sind offenbar die beiden Teams aus LA und die Saints. Sollte da tatsächlich was wahres dran sein MUSS loomis handeln.

    Really? Sind in meinen Augen zwar keine Top Stars dabei aber Juwan Johnson in der Offense und Davenport, Kpassagnon und Elliss sind doch alles (relativ) junge interessante Spieler mit Entwicklungspotential. :paelzer:


    Mit denen kann man doch auch für die Zukunft planen...

    Johnson würd ich verlängern. Halt mehr der receiving TE aber er kann offenbar recht schnell eine connection mit dem QB finden (siehe Winston letztes Jahr oder Dalton heuer)


    Elliss wird bei uns kein Starter sein - außer wir spielen plötzlich konstant mit 3 LB. Wenn die Gehaltsvorstellung im Rahmen sind kann man ihn aber gerne halten.


    Ich hätte nach letzter Saison noch callaway verlängert. Nur spielt der heuer überhaupt keine Rolle mehr. Ob es am Spieler liegt oder an den Coaches sei dahingestellt.


    Der Rest darf gerne gehen. Auch Davenport muss man nicht unbedingt verlängern. Der Typ hat viel zu viele Verletzungen und braucht gefühlt ewig bis er anschließend wieder auf entsprechendem Niveau liefern kann.

    Wow, dass ist wirklich schon ein fader bei Geschmack, was die da abliefern. Vorallem dachte ich nachdem ausgleich vor der HZ das das team jetzt angekommen sei. Nee nix da.. :dogeyes: und nix gegen die steelers, aber die sind auch nicht gerade das über-team.


    Bin gespannt ob Denis Allen nach der Saison bleiben darf.


    Ps: Wir steuern richtung top 5 pick zu, da werden sich die Eagles Fans sich freuen.

    von dem gehe ich (leider) aus.

    Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt mobile.twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In exchange for McCaffrey, the Panthers will receive a 2023 NFL Draft second-round pick, a 2023 third-rounder, a 2023 fourth-rounder and a 2024 fifth-round pick.

    Maye und mathieu stellen aktuell keinesfalls ein Upgrade zum letztjährigen Team dar. Im Slot hast du roby, Evans oder Harris die ihre sache brav machen aber auch nicht mit CJGJ zu vergleichen sind. Lattimore heute zumindest verletzt. Adebo mit einem richtigen sophomore year. Teilweise ein Wahnsinn was der aufführt. Richtige tiefe für außen hast du halt auch nicht. Und zusätzlich kommt noch das größte manko der defense - kaum Sacks, null Druck auf den gegnerischen QB und miss tackles zum abwinken. Für mich daher nicht verwunderlich, warum man die defense nicht mit den letzten Jahren vergleichen kann.

    da wette ich dagegen. Wird fix ein zweites Jahr bekommen.


    Offense, defense und ST versagen halt jedesmal in der entscheidenden Phase. Und wenn man die defense für die heutige Leistung anbrunzt (zu recht!!) muss man auch die offense kritisieren. Immer nur FG zu schießen ist zu wenig. Wenn man dann aber auf die verletzenliste (beide Seiten des balls) schaut erklärt sich so eine Leistung.

    Irgendwie schon faszinierend, dass Lattimore es 2 x im Jahr schafft, sein A-Game zu bringen und ansonsten jede andere Woche pro Spiel mindestens einen Monsterbock schießt.

    Wobei lattimore noch erträglich war zum Vergleich zu adebo. Hui da wurde es teils richtig gruselig und Halloween kommt erst.

    A win is a win. Auch wenn er ugly ohne ende war. Zumindest hat die offense -trotz der zahlreichen Ausfälle- dank Kamera, Hill und der undiszipliniertheit der Seahawks defense ordentlich Punkte aufs Board gebracht. Aber man fühlte sich an die typischen 7-9 Saints zurück erinnert. Offense hui, defense pfui.


    Die Verletzungen sind halt auch a Wahnsinn. WR # 1-3 und 6 Out. Bleibt callaway, Smith (mit seinen butterfinger) und kirkwood.

    Der Rest der Liga sieht die Saints als eigentlich Umbruchreif. Man hat keinen QB, die OLine und die Secondary musste aus Capgründen (jaja Robbes ich weiß, das war alles absicht) qualitativ downgegradet werden und man trägt Vertragsleichen wie T. Hill weiter mit sich rum...

    bzgl. secondary hat robbes es schon beschrieben. und bei der oline hat man lediglich einen dauerverletzten armstead verloren und dafür eh einen 1st rounder in penning (der auf IR gelandet ist - welch ironie) investiert.


    alle paar monate das gleiche affentheater bzgl. cap und die saints können keine spieler verlängern/holen :bengal<X

    Also wenn man einen Franchise-LT oder einen Pro Bowl Safety nicht halten will... :madness

    Natürlich kann man den ein oder anderen Spieler halten, den man unbedingt halten will, aber das dünnt halt woanders massiv aus. Manchmal kann man das Gefühl haben, Du redest Dir das etwas schön

    dafür müsste der franchise LT aber halt auch am spielfeld sein und nicht immer x spiele ausfallen bzw. verletzt herumlaufen.


    und zu williams - hier hatte man ganz genaue vorstellungen, was er der franchise wert ist. das angebot der saints war nicht schlecht, williams wollte aber mehr. theoretisch hätten ihm die saints den jetzigen ravens vertrag auch anbieten können - sie wollten halt nur nicht.

    Die Bucs stehen nochmal ein Stück schlechter und auch dann ist die Sache mit 3-4 Restrukturierungen gelöst. Jedes Jahr der gleiche Quatsch….


    Über den Pick nächstes Jahr mag man diskutieren, aber im schlimmsten Fall rauscht man einen early gegen einen Mid-First Rounder. Dann ist es dumm gelaufen, aber auch kein Beinbruch für einen Versuch auf einen Playoff Shot.

    Jooo oder payton will ein Comeback geben und man verscherbelt ihn entsprechend $$$

    etwas licht und sehr viel schatten war das heute wieder. positiv ist sicherlich, dass man bis zum schluss konkurrenzfähig war. aber die unnötigen ballverluste - die wiederum zu punkte für die gegner führten - und unzählige strafen (auf jeder seite des balls inkl. special teams) bricht dir halt dann doch das genick. hier muss sich DA schleunigst was einfallen lassen, da diese probleme bei jedem spiel bisher vorkamen.


    die deutlich geschwächte offense hat recht brav mitgespielt, dalton teils in einem richtigen flow. hat mir jedenfalls besser gefallen, als unter einem verletzten winston. in summe ist das playcalling aber viel zu konservativ und wenig kreativ. warum man den speed von olave und harty nicht besser einsetzt (zb via jet sweep) weiß auch nur carmichael. die mangelnde kreativität sieht man, wenn hill den QB spielt. da weiß mittlerweile jeder coordinatior in der liga, dass ein laufspielzug kommt. hin und wieder mit hill zu werfen wäre halt kein fehler. die mangelhafte einbindung von landry ist auch zu hinterfragen. im ersten spiel gegen die falcons ein top spiel gezeigt und seither komplett abgeschrieben.