Beiträge von Seahawk

    Immerhin holt man einen Punkt in Columbus. Wenn man ehrlich ist, geht das auch in Ordnung. Die CBJ war über das gesamte Spiel betrachtet besser und wir haben es vor allem Grubauer zu verdanken, dass wir wenigstens den einen Punkt mitnehmen konnten. Starkes Spiel von ihm.


    Unser größtes Problem ist zum einen das herausspielen von hochkarätigen Chancen. Dass dies eines der Schwächen des Teams sein würde, war bereits vor dem Beginn der Season klar. Dennoch muss man daran stark arbeiten. Insbesondere die 1. Reihe um Eberle und Schwartz ist mir dann doch zu harmlos. Wenn 9 von 20 Schüssen von Verteidigern kommen, ist das in der Regel kein gutes Zeichen für die Offense


    Im letzten Drittel war dann wieder das gleiche Phänomen, wie bereits in Nashville zu beobachten. Man stand extrem tief, vom aggressiven Forechecking war nichts zu sehen und CBJ drängte auf den Ausgleich. Als dieser dann fiel, spielte man wieder mehr nach vorne und probiere sich Chancen zu erwarten. Ich hoffe man lernt daraus, behält die aggressivere Spielweise mal über 55 bis 60 Minuten bei.

    Wenn man sich die Performance der Iowa-Offense anschaut, muss man sich aber schon fragen, wie sie überhaupt die zehn Punkte Rückstand aufholen wollen.

    Der Wind könnte bei Pitt at VT noch eine interessante Rolle spielen. Burmeister hätte da eben lieber nochmal Stück Brot nachwerfen sollen.


    Purdue at Iowa. Das könnte auch noch interessant werden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ob die das heute wohl feiern werden? ;)

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    mh ja gut. Florida verkürzt

    Okay

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dass Wilson auf die IR wandert, war klar. Dass Carson ihn begleitet, ist nach den Aussagen Anfang der Woche schon eine Überraschung. Zeigt aber einmal mehr, dass man die Aussagen in den PKs mit großer Vorsicht betrachten.


    Dafür kommen Pocic und Rookie Cb Brown von der IR. Bi. Sehr auf Brown gespannt. Wird er das große Upgrade sein? Vermutlich nicht, dennoch sollte man ihn am Sonntag oder spätestens in den kommenden Wochen Snaps geben. Nur so kann man beurteilen, wie groß das Potential ist.

    Da ist der 1. Sieg in der Franchise History! :bounce:

    Das sah in den 1. beiden Drittel schon ganz gut aus. Weniger katastrophale Fehler und die Chemie kommt langsam.


    Im letzten Drittel hatte man dann aber doch teilweise etwas Glück. Da wurde man viel zu passiv. Bezeichnet dafür ist eigentlich der einzige Schuss aufs Tor aus dem Empty-Net-Goal durch Tanev bestand.

    Auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat, bin ich doch zufrieden mit der Performance. Ein 0:3 in Vegas aufgeholt und durch ein fragwürdiges Tor verloren. Auf der Performance kann man aufbauen.

    Aber gut, Larsson darf den Pass so auch nie spielen und wir müssen insgesamt die Turnover und an der Balance arbeiten, denn das waren viel zu viele 3 gegen 2 Rushes die wir Vegas erlaubt haben.

    Das sehe ich auf als den Hauptkritikpunkt, den sich das Team gefallen lassen muss. Man hat zu viele Turnovers produziert, die im direkten Gegenzug ein Gegentreffer bedeutet haben. So auch zum Beispiel beim 0:2 als Dunn den Puck aus der Ecke diagonal rausspielen möchte. ich bin aber guter Dinge, dass man genau diese Punkte mit der Zeit abstellen kann, wenn sich die Nerven etwas legen und man etwas besser eingespielt ist.

    1. Drittel ist vorbei. Seattle liegt 0:2 hinten aber man durchaus positive Aspekte mit aus den 1. 20 Minuten nehmen. Powerplay war ok, teilweise gute Phasen in der Zone und die Reihe rund um Wennberg erarbeitete sich einige Chancen. Hinten war man dann teilweise etwas zu offen bzw. ließ Vegas zu viel Raum, die ihre 1. beiden Chancen direkt nutzen konnten.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    hat sich irgendwie angekündigt.