Beiträge von Raider11

    Betrifft nicht direkt einen PC, aber hat hier vielleicht schon mal jemand Erfahrungen mit (evtl. curved) Ultra-Widescreen-Monitoren gemacht? Statt mir zwei nebeneinander zu stellen...da gibt es ja inzwischen auch einiges an Auswahl, u.a. ist mir dieser hier ins Auge gefallen:


    https://www.amazon.de/gp/produ…smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

    Ich würde ihn für die Arbeit nutzen, zum allgemeinen Surf-Betrieb sowie ab und zu zum Spielen (hauptsächlich World of Tanks, nichts wirklich anspruchsvolles). Falls keine warnenden Gegenstimmen kommen, würde ich ihn einfach mal antesten ;)

    34“ curved Monitor habe ich auf Arbeit. Geiles Teil da du zwei Programme nebeneinander in ordentlicher Größe vor dir hast. Von mir klare Kaufempfehlung.

    Wow, gewagte Aussage im Jahr des Hammerwerks von Helloween.

    Das lese ich hier im Forum bereits zum zweiten Mal und ich kann dem nach zweimaligem hören nichts wirklich Positives an diesem Album finden.

    Für mich "just another Helloween Album" das sich nahtlos in die Serie seit Pink Bubbles go Ape von 1991 einreiht.

    Songs wie "Indestructible" würde ich eher als Modern Talking mit Doublebass beschreiben denn als Meisterwerk.


    Ich liebe das Walls of Jericho Album und mag die beiden Keeper Alben aber was Helloween seit den 90ern rausbringt, ist für mich irgendwie belanglose langweilige Mucke. :madness

    So wie ich das verstehe, gab es 2017 einen handgreiflichen Beziehungsstreit auf offener Straße, bei dem seine damalige Verlobte und heutige Ehefrau sogar ins Krankenhaus musste. Beiden wurden Sozialstunden und ihm für sechs Monate ein Kontaktverbot auferlegt. Als die beiden danach gemeinsam in die Flitterwochen geflogen sind, hat er dabei gegen das Verbot verstoßen und darf dafür vor Gericht, weil er in dieser Hinsicht wohl schon aktenkundig war: https://www.marca.com/en/footb…0627ca47419f308b4567.html


    Eben. er muss wegen Handgreiflichkeiten gegen seine jetzige Frau ein Kontaktverbot einhalten und fliegt in der Zeit mit ihr in die Flitterwochen. Das ist zumindest nicht sehr clever


    So nicht ganz richtig:



    Seine damalige Freundin, Amelia Ossa Llorente, und der heutige Bundesligastar stritten sich. Sie verletzte ihn mit einem Schlüssel, er sie an Rücken, Kiefer und Lippe. Ein Gericht verurteilte die beiden. Doch das Paar brach das erlassene Kontaktverbot.


    Seine Freundin hatte Glück, da bei ihrer Heimreise, so schreibt es die Süddeutsche Zeitung, "das Urteil mit dem sechsmonatigen Kontaktverbot zu Hernández noch nicht offiziell zugestellt worden" war.

    schon ein wenig strange.

    Seid ihr euch sicher, dass da immer die Rede über die AA ist?


    Freunde von mir meinen, dass es sich nur ums Olympiastadion handeln kann...

    Nein, wenn dann AA:



    In München wäre die Allianz Arena des FC Bayern der Austragungsort. Die städtische Olympiapark GmbH musste eine Austragung im Olympiastadion wegen der anstehenden Umbauarbeiten der fast 50 Jahre alten Arena sowie anderer terminlicher Verpflichtungen ablehnen. Damit wäre der Weg bei einem entsprechenden Stadtratsbeschluss frei für das eigentlich nur für Fußballspiele vorgesehene Stadion des FC Bayern, das mit 70.000 Sitzplätzen die größte der drei infrage kommenden Arenen wäre.

    Die Statistik oder Aussage würde ich gerne sehen. Ich hab gerade mal geguckt, er hat bisher 3 Penalties für 23 Yards. Finde ich jetzt nicht viel, oder ich gucke einfach total falsch.

    Zu der anderen Statistik kann ich nichts finden :madness

    Yo, das mit den penalties stimmt schon mal nicht. Mal schauen ob ich den link nochmal finde wo ich das gelesen habe. Mea culpa.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Diggs (1,2 im Schnitt) hat fast genau so viele Interceptions wie der Rest der NFL :thumbsup:

    nebenbei aber auch die meisten penalties und "on pace to allow the most receiving yards in a season since the stat started being recorded" wie ich heute gelesen habe.

    Dialoge sind glaubhaft (bis auf die VIP´s :mrgreen: )

    Die Dialoge fand ich teilweise richtig schlecht. Es gibt ja auch Kritik an Netflix, schlecht übersetzt zu haben (zumindest von Koreanisch ins Englische).


    Generell fand ich die Serie auch unterhaltsam, aber

    Ernüchternd und peinlich was wir da gestern wieder präsentiert bekommen haben.


    Der Zerfall der O-Line in der Off-Season fällt einem jetzt auf die Füße.

    Kein Running game, dink&dunk, Penalties, drops ... so holt man in der NFL keinen Sieg.

    Absolut verdiente Niederlage.

    1. Hälfte war absolut gar nichts und danach ein Rückfall in vergangene Zeiten, Screens und short passes ohne entsprechendes blocking bei 3&long etc.

    Carlson verballert zum Glück in einem Spiel in dem es keine Auswirkungen hatte.

    Die Defense fand ich nicht schlecht aber so lange/häufig wie die aufs Feld mussten, war klar dass es auch Punkte gibt.

    Alles in allem sehr ernüchternd. Will man in die PO, sind Niederlagen gegen einen Divisionsrivalen in diesem Jahr doppelt bitter.


    Mal schauen, was am So gegen die Bears geht.

    Gehört denn für Fußballromantikern das Besaufen alkoholischer Getränke zwingend dazu? :madness

    Besaufen? Okaaay.


    „Bratwurst und Bier“ ist häufiger Bestandteil von fußballromantischen Sagen und da ich weder Lust auf süße Softdrinks noch Wasser hatte, wurde es ein Bier.


    Ob der miese Geschmack an der Brauerei lag oder daran dass es alkoholfrei war, ist strittig.

    Am Samstag habe ich mir mal die zweite Mannschaft beim Auswärtsspiel gegen Fürth II angesehen.


    Das von den Fußballromantikern so gelobte Erlebnis in den unteren Ligen erhielt gleich mal einen heftigen Dämpfer da es nur alkoholfreies mittelfränkisches Bier im Ronhof gab. :thdown:

    Man sollte wohl eher Spiele noch eine Liga weiter unten besuchen.

    Auch das Leberkäsweggla war alles andere als Regionalliga-Level.


    Fußball gab's auch, schnelle Führung für die Roten durch Mbi per Kopf nach einem Eckball.

    Danach viel Ballbesitz aber auch Ungenauigkeiten im Angriffsdrittel.

    Nach der Pause noch zwei weitere Treffer (Vidovic und Batista Meier) und ein am Ende verdienter 3-0 Sieg.


    Auf Motika, dem Senkrechtstarter der Saison hatte ich ein besonderes Auge.

    Er ließ sein Können immer wieder aufblitzen, konnte aber nicht so überragen wie in den vergangenen Spielen.


    Generell spielen diese 17-20jährigen Jungs einen sehr guten Fußball, gutes taktisches und Zweikampfverhalten.
    Ob jemand den Schritt zu den FCB Profis schafft ist schwer zu sagen, generell sollte es aber der ein oder andere (eher bei anderen Clubs) in den Profibereich schaffen.

    Beim Thema "draft profile" zu O-Linern fällt mir immer wieder ein was über Robert Gallery (die Älteren werden sich noch erinnern) geschrieben wurde:


    "Should get 10 Tickets to Hawaii on draft day".

    Ich denke bei der Diskussion dreht man sich ziemlich schnell im Kreis.


    Zum Thema "aufbauen", neben Schumacher wechselten ja auch Ross Brawn und andere Benetton Mitglieder zu Ferrari die vorher schon ein Weltmeister-Auto gebaut hatten.

    Man gewinnt manchmal den Eindruck als hätte Schumacher das Auto höchstpersönlich gebaut.


    "Geschenkte" Titel hatte Schumacher bei Ferrari auch in den Jahren in denen sogar seine Teamkollegen wie Barrichelo dem Rest davonfuhren und wenn es doch mal eng wurde

    gab es einen Funkspruch...


    Um die Jahrtausendwende bestimmt der beste Fahrer aber aller Zeiten? Ich weiß nicht und ist auch schwierig zu vergleichen.


    Für mich bleibt das in der Zeit in der ich F1 gesehen habe schlicht und ergreifend Senna.

    Wenn Carlson den XP macht oder Crosby nicht die unnötige RTP Strafe verursacht hätte, wäre das ein entspannter Abend geworden.


    Aber in Vegas muss den Leuten scheinbar etwas mehr geboten werden.

    Wurde bei euch eigentlich ein ausweisdokument verlangt/kontrolliert? Ich musste nur Wahlzettel zeigen/abgeben…


    Find ich ein wenig merkwürdig, war bei mir bei der Landtagswahl vor ein paar Jahren auch schon so, da hab ich aber noch woanders gewohnt. Auf dem Wahlzettel selber steht ja zumindest, dass Ausweis mitgenommen werden soll.

    Same here

    Starke Leistung gestern. Das meiste wurde bereits geschrieben.


    Wir haben endlich mal eine Defense die den Namen auch verdient. Pass Rush war da und im backfield konnte man Bälle auch mal verteidigen ohne das von allen Seiten Flaggen geworfen wurden.


    Was mich jedoch wie schon beim Ravens Spiel ärgert, wie blöd man sich teilweise wieder in der Redzone anstellt.

    Müsste der Drive vor der Halbzeit gewesen sein als man kurz vor der Endzone steht und dank beknackter Penalties doch wieder nur mit 3 Punkten vom Feld geht.

    Kann man das abstellen, könnte diese Saison vielleicht wirklich was gehen.


    Auch weil man gezeigt hat dass die Pass-O nicht nur aus Waller besteht.