Beiträge von JetsforLife

    Wow, nach einem 0-5 Start stehen die Mets nach 18 Spielen bei 10-8. Und das, während sie ausschließlich gegen Teams gespielt haben, die zu Beginn der Serie über .500 waren.

    Jetzt geht's auf den gefürchteten West Coast Trip. Sollten die Mets danach noch bei .500 stehen, wäre ich mehr als zufrieden.

    Ansonsten sitze ich auf heißen Kohlen, was Pitching Prospect Paul Skenes bei den Pittsburgh Pirates angeht. Ich habe ihn nämlich in einer US-Liga gedraftet, in der man die Rechte an Rookies nur bis 01.05. hält. Wenn sie bis dahin nicht in der MLB sind, werden sie in der Fantasy League wieder Free Agents und sind nach Call Up für alle zu haben.

    F*** Y** Marlins :maul:

    Da freut man sich, dass zum Ausgleich für die Nachricht, dass Jake Burger auf IL geht, Edward Cabrera hochgezogen wird und wen schicken die Vollhonks dafür runter? MAX MEYER!!! :dogeyes:

    Stimmt, warum sollte man den einzigen wirklichen Lichtblick der bisherigen Saison auch auf dem MLB-Roster lassen? :bengal

    Ich habe dafür echt keine Worte mehr.

    Also Fans der A's, Marlins und White Sox können einem wirklich nur leid tun.

    Inzwischen stehen die Mets bei 6-7, aber so wirklich schlau werde ich aus dem Team noch nicht...

    Und Jeff McNeill scheint zumindest als Batter wieder in der Spur zu sein.

    Nur Francisco Lindor bereitet noch Sorgen. Sorgenfrei scheint dagegen 3B Brett Baty zu sein. Wenn man ihn sieht, scheint er ein neuer Mensch zu sein. Selbstbewusst bis in die Haarspitzen, mit jeder Menge guter Laune und bisher durchweg starken Leistung, als Batter und Defender.

    Heute wird in Queens erstmal die Nummer von Dwight "Doc" Gooden retired. Hoffentlich wird der Doc zusätzlich mit einem Sieg beschenkt!

    Dieser Tweet hier sagt alles:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    NEIN, es ist nicht alles Gold was glänzt, aber 16 Runs gegen die gottverdammten Braves - woooohooo :bounce::bounce::bounce::bounce:

    sportlichkiel Es gibt einige, die Ihnen den Divisonssieg zutrauen.

    Dazu brauch es ein schwaches Jahr der Twins. Sollten Sie NICHT die Divison gewinnen, sehe ich eigentlich keine Chance auf eine Wildcard.

    Aber die Tigers sollte eigentlich über .500 abschließen und damit, im Vergleich zu den letzten Jahren, für etwas mehr Unterhaltung sorgen.

    ob mir hier jemand konkret sagen kann, wie ich als Freiberufler ohne Gewerbe eine einmalige Rechnung erstelle.

    Da es sich um ein journalistisches Produkt handelt, ist das in Ordnung, das ist bereits abgeklärt.

    Aber alles was ich bei Google finde, ist mir (bisher) zu schwammig.

    Wow, ein Sieg in Atlanta für die Mets. Aber wenn ich schon wieder sehe, dass Julio Teheran in seinem ersten Spiel nur 2.2 IP hatte und Unmengen an Bullpen Arms belastet wurden, schwant mir für morgen und übermorgen böses.

    Guck-Tipp: Highlights der Aufholjagd der Padres

    Damit ich nicht wieder den Thread schrotte ( DWDawson  marduk667 SORRY, war echt nicht meine Absicht), hier nur ein Link:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was ich eigentlich sagen wollte: Auch wenn ich die Yankees nicht abkann und nie ein Stanton-Fan war oder werde, muss ich einfach sagen: So 'ne Old School Stanton Bomb is' schon seeehr geil.

    Yankees: Die "Altherren" Truppe rettet eine 9:2 Führung knapp über die Ziellinie. Auf Seiten der Blue Jays ist Gausman nach 2 IP raus und hatte 4 MPH weniger bei seinem go to Pitch - da könnte auch etwas im Busch sein.

    Mets: Ein Catcher, der keine Baserunner stoppen kann, ist 2024 tödlich. Zum Glück ist Navarez nur der Back up. Lindor und Nimmo weiterhin im Formtief. Bei Lindor wurden üble Social Media Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber seiner Frau bekannt. Wie kaputt muss man sein, um als "Fan" sowas zu machen?!?

    Marlins: 0-9, unfassbar. Da muss doch bald der Negativrekord erreicht sein.

    Hier nochmal schön erklärt, in dem man die Sehnen mit Gummibändern vergleicht:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das Problem, dass heute viele Pitcher, die zwischen 92 und 95 MPH deutlich besser aufgehoben wären, sich zu 97 bis 100 MPH treiben. Noch dazu sorgen (laut mehrerer Artikel) vor allem Sweeper und Slider mit hoher Spinrate für diese ACL/UCL Epedemie, weil man dafür seinen Arm unmenschlichen Belastungen aussetzen muss.

    Aber da muss die Liga zusammen mit der MLBPA an. Keine Ahnung was man da machen kann. Nicht mehr als 5 Pitches über 95 MPH pro Inning oder was auch immer.

    Oh oh, Tommy John Verdacht bei Spencer Strider. Das wäre hart für die Braves und für die MLB.

    Wenn das so weiter geht, wird man das Pitching neu erfinden bzw. zurück entwickeln müssen. Denn es kann ja nicht sein, dass gefühlt 1/5 der Spieler auf der Position des Starting Pitchers innerhalb von zwei Jahren 12 bis 18 Monate ausfallen.

    "A win is a win" und "Edwin Diaz ist in der 2022er Form (noch?) nicht (mehr?) verfügbar" - mehr möchte ich an der Stelle zum Mets-Sieg nicht schreiben. Ah doch, Baty scheint wirklich Fortschritte zu machen.

    Ansonsten: Die Yankees wirkten gestern wie eine Altherren-Truppe, da darf man gespannt sein, wie die Serie gegen die Blue Jays weiter geht. Ich glaube eher, dass es ein Zwischentief war.

    Und jetzt zu den Mets:

    Ja, jetzt haben sie mal EIN Spiel gewonnen und stehen bei 1-5 - woohoo.

    Aber gestern hatte Carlos Mend0za endgültig seinen Offenbarungseid, warum er KEIN MLB-Manager ist.

    Sein Umgang mit Bretty Baty und seinem at Bat im 10. Inning waren eine absolute Katastrophe. Jeder halbwegs vernünftige MLB Manager hätte Baty (1 Bunt in seiner MLB Karriere) nicht bunten lassen. Und selbst wenn doch, spätestens nach dem zweiten Versuch gesagt: Weißte was, lass' bleiben.

    Und dass Lindor nach 6 Spielen bei .042 steht, Nimmo bei .048 und McNeill bei .067 ist natürlich eine Vollkatastrophe!

    Ach, es gibt noch eine Sache, die wir nach 6 Spielen gelernt: KEIN Michael Tonkin in Extra Innings!!!

    Zu den A's: Ich sehe den Sacramento Deal noch nicht in den trockenen Tüchern. Warum? Weil aktuell zahlreiche Dinge fehlen, die 2024 zur mit der Spielergewerkschaft vereinbarten Mindestausstatrung eines Ballparks gehören. Da geht es sowohl um den Kabinentrakt, als auch den Bullpen. Und laut 1-2, die dort schon gespielt haben, ist es wohl auch nicht eben mal so einfach so um/auszubauen.

    ARTE-Mediatheksempfehlung:

    Der amerikanische Bison (von Ken Burns)

    Der Amerikanische Bison (1/2) - Seele der Prärie - Die ganze Doku | ARTE
    Die amerikanischen Bisons verbindet eine jahrtausendealte Beziehung zu den indigenen Völkern des Landes. Doch die Ankunft der Europäer im 19. Jahrhundert…
    www.arte.tv

    ENDLICH legal in Deutschland und auf Deutsch zu sehen: Ihr wollt etwas über den amerikanischen Bison, die Native Americans und die "Eroberung des Westens" lernen? Dann ist diese Doku für euch!

    0-4 (Mets) ist schon kacke, aber 0-6 - da wird es schon ECHT schwierig, überhaupt mal wieder an nen .500 Record dranzukommen, wenn man keine Übermannschaft ist.

    Es sieht bei den Mets RICHTIG schlecht aus!

    Natürlich werden sie nicht 0-162 abschließen. Und wahrscheinlich auch nicht 62-100. Aber weniger als 90 Losses wäre zu diesem Zeitpunkt wirklich eine Meisterleistung.

    Und es sind nicht nur die Resultate auf dem Feld: Man muss sich nur die Aussagen und Reaktion von Lindor nach Sonntag angucken und anhören oder Carlos Mend0za

    auf dem Podium sehen (für mich ist er schon jetzt Art Howe 2.0).