Beiträge von sesso

    Hast du du Zahlen zur Impfquote im LK in den gleichen Altersgruppen? Ohne die ist diese Grafik nicht zu interpretieren. Ich Frage mich auch wer so dämlich ist sowas herauszugeben (ohne das entsprechend einzuordnen). Wie wir hier im Thread sehen, verzehrt diese Ansicht nämlich den Eindruck über den Nutzen von Impfungen enorm...

    die impfung verhindert doch auch keine ansteckung....sondern nur den schweren verlauf....

    das ist doch nun schon eigentlich hinlänglich bekannt

    Das auf jeden Fall, wobei das auch keine sonderlich hohe Messlatte ist. Gestern wirkte er für mich schon noch überfordert, aber das muss angesichts der Situation nichts heißen. Bei so viel Druck ist es extrem schwer als unerfahrener QB. Zumindest hat er auch ein paar schöne Bälle angebracht. So richtig beurteilen können wird man ihn wohl ohnehin erst nächstes Jahr.



    Insgesamt natürlich ein höchst ärgerliches Loss, aber auch eines das Hoffnung macht. Wenn die Defense diese Leistung öfters abrufen kann ist alles drin diese Saison. Nur die ewige Dauerbaustelle Special Teams wieder. Kann man nicht Cobb die Punts returnen lassen? Sicher ist er nicht mehr so flink, aber scheiß auf die paar Yards, wenigstens kann er den Ball fangen.

    Naja alles andere wäre ja auch total bekloppt. Rodgers ist erfahren genug, dass er zur Not auch mal ohne großartige Vorbereitung auf dem Platz auskommt.

    Kann man nicht den ganzen returnquark sein lassen? Das Risiko ist doch eh viel zu hoch. Wann war denn unser letzter kick off TD? Im superbowl 97?

    Zur Favoritenrolle:

    Ich sehe uns da überhaupt nicht. Unsere D ist ja gerade prädestiniert dafür, dass mahomes da 500y auflegt und 100y erscrambelt. Sehe nicht, wie wir da die 45+x Punkte, die die uns einschenken kontern können. Love wird geblitzt werden bis ihm hören und sehen vergeht und unser RPO bzw PA oder gecallte Läufe werden mit ner vollen box abgewürgt. JLo wird gar keine Zeit haben, mehr als 10y weit zu gucken

    Was ein Spiel! Hammer Defense!

    Leider hab ich das Spiel in live verschlafen und habs im Relive gesehen. Jetzt benötige ich aber mal Hilfe für die Sekunden 2. Quater ca. 6:41 bis 6:24 im Gamepass in der52 Minute

    . Das letzte ist die Packers Punten und der Cardinals Returner berührt den Ball. Die Packers sichern den Ball. Nächste Einstellung die Packers führen 10:7? Was ist da passiert?

    Ja ging mir auch so... Das fielddgoal war gar nicht zu sehen im relive

    letztes jahr hat doch adams auch vier? spiele gefehlt und man ist da gut durchgekommen...genau weil ARod den ball dann auch mal zu einem anderen WR oder TE????!!!! schmeißen musste

    Man muss auch mal MLF für die Eier loben, nochmal crosby rauszuschicken und ihn das FG zum Sieg kicken zu lassen.

    Menschlich top, ihn da mit den ganzen fehlschüssen nicht so stehen zu lassen und auf ihn zu setzen.

    Ich hatte schon bammel... Die offense hätte sicher keinen TD mehr gescored oder ein First down geholt bei dem vierten Versuch...

    Ich hatte zwar auch bammel, dass mason wieder verschießt aber man hätte mehr schaden angerichtet bei ihm im kopf, wenn man in der situation nicht mehr auf ihn vertraut hätte

    man muss auch mal festhalten, dass wir nicht (wie im NFC-CSG vor zwei jahren) auch gleich paar mal den ball weggefumbelt haben?

    war das nicht in einem der spiele vor 2 jahren so? is schon so lange her.... wir hatten diesmal auch mit der geilen Interception von alexander das glück des tüchtigen auf unserer seite gehabt... so kann das weitergehen; obwohl die 49ers uns in Q3 wieder schön plattgewalzt haben... haben wir da eigentlich auch mal eine andere coverage als DIME gespielt?


    und war King wirklich krank???

    wie seht ihr das?


    ich frage mich jedes mal, wieso (vor allem in der zweiten Spielhälfte) eine Auszeit verschwendet wird, wenn man kurz davor ist, eine delayofgame-strafe zu kassieren.

    ich kann das immer nicht nachvollziehen, wieso ich ein TO wegschmeiße, nur damit ich popelige 5 yards-Strafe verhindere.... eine entfernung, die für mich zum wert eines TO im 4.Q. in einem absoluten missverhältnis steht... ein blöder run, und ich habe auch 5 yards verloren...


    soweit meine meinung; mit der ich unter den NFL-Coaches :) recht allein da stehe... in einer liga, in der jedes promille an vorteil ruasgequetscht wird, muss doch ein NFL-stuff auch auf meinen gedankenpfaden wandern.... da sie das nicht tun und immer ein TO nehmen, statt eine 5y strafe zu kassieren, liege ich wohl falsch...


    wie ist da eure ansicht?

    und bitte immer daran denken, dass es mit dem masernschutzgesetz bereits eine impfpflicht gibt.

    das ist eine völlige nonsensdebatte, aus meiner sicht...


    da ist es nur leichter umzusetzen, dass, wenn ich eine bestimmte "öffentliche einrichtung" besuche oder bei ihr arbeite, ich gegen masern geimpft sein muss...


    ich finde den weg, für die tests zu bezahlen, um am gesellschaftlichen leben in der pandemie weiter teilzuhaben, absolut richtig, wenn ich nicht geimpft bin....


    ich beschwere mich ja auch nicht, dass ich es ungerecht finde, dass ich am milliardenbetrieb NFL nicht mitmachen kann, nur weil ich das pech habe, dick und unsportlich zu sein.

    MrOrange auf eine (deutlich) verbesserte Defense setze ich auch.

    Auf jeden Fall sind wir nun definitiv all in. The last dance... Spannend alle mal.


    Ohne das Theater würde ich übrigens zugeben können, dass ich gerade die Frise vom QB1 irgendwie lässig finde... :thumbsup:

    mal schauen, wie er im MOvember dann aussieht

    hm. Das passt jetzt leider garnicht zu meinem persönlichen Grant, den ich auf No12 habe... :paelzer:

    Ich tu mich momentan noch etwas hart mit ARod auf dem Feld, aber ich denke, das verschwindet mit dem ersten Wurf... :football:

    Ey, guck dir doch einfach mal die Frisur von dem an... So wird das doch wieder nix mit nem Ring

    welchen mehrwert hat denn eigentlich noch watson, unbedingt weg zu wollen...

    hat er ein interesse daran, ein ganzes jahr lang eine art hold-out zu machen?


    da steigt doch das interesse auch nicht zwingend.

    Und was hat Adams jetzt davon?

    Wo bekommt er denn 25+x und ist contender?


    Er kann sich ja die fehlenden Millionen bei seinem buffy ARod holen, wenn es das Geld ist. Ja, er ist der topWR aber doch auch nur in der Symbiose mit nem topQB

    Ich bin übrigens noch nicht sicher, dass Rodgers diese Saison nicht für die Packers spielen wird.

    ich kann mir das auch nicht vorstellen....

    was soll er denn bitte in denver? da ist doch seine chance auch nicht höher auf die POs.. da balgt er sich hinter KC auch nur um die WCards.

    Ich denke dass das auch nur typisches säbelrasseln ist.

    es würde einfach alles zu wenig sinn machen.

    und moderator im TV? C'mon... dafür ist er doch sicher noch zu football-verrückt mit Ende 30...

    und wenn dann will ich ihn auf FOX neben Joy Buck sehen

    Und zu guter letzt nochmal. Es ist Business. Der legende Rodgers wird ungefragt ein upgetradeter First Round QB auf die Bank gesetzt. Nach der MVP Saison wird ihm wieder die Wertschätzung verweigert obwohl er seit einer Dekade die Franchise führt

    aber das ist ja eines der punkte... wenn er mehr geld möchte, dann wird und muss ihm klar sein, dass dieses geld dann nicht in den kader investiert werden kann...

    und auch er dürfte verstehen (vielleicht nicht akzeptieren), dass sich die packers auch für ne zeit nach ihm umschauen wollen.

    wo doch immer alle so professionell tun...


    bei mir bleibt so als fan hängen, dass ein ARod als einer der besten QB aller Zeiten Angst davor hat, von einem Rookie, den nicht mal so viele als 1rd gesehen haben den Platz weggenommen zu bekommen?


    Sorry, das ist so, als hätte ich als Abteilungsleiter Angst, dass mir der Azubi nach seiner Lehre meine Stelle wegnimmt und ich deshalb der Firma mit Abgang drohe

    so ein trade mit einem aktuellen QB, den ein anderes Team loswerden will; das macht doch aber auch keinen sinn.

    dafür habe ich doch JLo. wenn Rodgers weg wäre, ist die saison doch eh ein übergangsjahr. dann soll er 2 jahre auf dem feld lernen; ging ja mit ARod auch.

    macht es da nicht sinn, einen 1st-Rounder und zusätzliche gute Leute für die D oder ähnliches zu tauschen?

    Was das Picken von offensiven Waffen angeht:

    Gute will ja auch gewinnen und möchte erfolgreich sein. Ist es nicht insgeheim ein Kompliment an QB wenn man WR etwas vernachlässigt? Einfach weil man an die Fähigkeit des QB glaubt auch mit limitierten Spielern die Offense erfolgreich zu führen. Kommt bei Arod aber scheinbar nicht so an.

    Den Draft letztes Jahr mal außen vor, aber auch davor wurde ja sehr viel Defense genommen.

    aber es lag ja nun nicht an fehlenden WR... das muss doch nun mal einleuchten; was nützen mir viele WR, wenn ARod sowieso in der CrunchTime einen anspielt...