Beiträge von gohawks

    Bist du der Mensch, der du mit 18 sein wolltest?

    Ich bin viel viel weiter als ich es mir mit 18 hätte erträumen können (hauptsächlich beruflich). Bin aber auch erst 25, ist also noch nicht so lang her :D


    ———————————————
    lebst um zu arbeiten oder arbeitest du um zu leben ?

    Der Wortwahl der sich ein großer Teil der AFD- Spitze bedient, ist bestimmt nicht zufällig gewählt."Lügenpresse", "Mainstream-Medien", "Alt-Parteien", die Relativierung der Taten der Wehrmacht, wer öffentlich so auftritt, fordert es geradezu heraus, als Nazi bezeichnet zu werden

    Da stimme ich dir 100% zu. Weil es der AFD hilft in der ‚Missverstandenen‘ Rolle zu stehen. Die AFD lässt sich viel besser über sachliche Kritik ‚bekämpfen‘, statt durch emotional aufgeladene Diskussionen.

    Die ganzen ‚Ihr seid doch alle Nazis‘ Schreier sind doch genau so schlimm wie die Rechtspopulisten in der AFD. Fakten rücken davon total in den Hintergrund. Es geht nur noch um leichtverdauliche Vorurteile. Das Wahlprogramm und Argumente spielen keine Rolle mehr. Wer am lautesten schreit gewinnt.
    Schöne neue Welt

    ABer es sind Nazis wenn sie davon reden Ausländer zu entsorgen, etc. Sollen wir Hitler dann auch als Nationalisten bezeichnen...

    Nein, der Großteil der AFD Wähler sind keine Nazis! Das sind konservative 40-50 jährige mit hohem Einkommen. Nur weil das Wahlprogramm politisch rechts ist, ist man doch kein Nazi!

    Na das ist doch endlich mal eine Ansage. So schnell könnte man wahrscheinlich gar nicht gucken, wie Leute ihre Immobilien verkaufen und das Land verlassen würden 8o

    wobei man fairerweise sagen sollte das ein Freibetrag von 75k€ pro im Haushalt lebender Person(inkl. Kinder) geben soll.


    Was aber trotzdem nicht viel an der Grundaussage ändert. Wie sollen Mittelständische Firmen das bezahlen ? Gerade der starke produzierende Bereich mit hochpreisigen Maschinen. Wer kauft den Maschienen für Millionen von Euro um in Deutschland jedes Jahr steuern darauf zu zahlen ?

    Können wir nicht mal damit aufhören AFD Wähler als dumm/Nazi etc zu beleidigen?


    Das spielt der AFD doch direkt in die Hände. Die lieben sich doch in der gehassten Aussenseiterrolle. Wenn wir uns alle mehr auf sachliche Themen konzentrieren würden, hätten wir auch ein politisch viel angenehmers Klima!

    https://www.die-linke-grundein…en/PDF/BAG_Brosch2016.pdf


    Ich hab mal den Vorschlag der Linken eingefügt, von dem ich weiter oben gesprochen habe.


    Ich schreib mal die wichtigen Punkte hier auf:
    - ich bezieh mich auf die im Prospekt bevorzugte Version als Sozialrente
    - Es gibt keine Unterscheidung der Einkommensarten
    - 1080€ für jeden ab 16, davor die Hälfte
    - Es sollen 122 Milliarden an Sozialleistungen eingespart werden, daraus folgt ein Nettofinanzierungsbedarf von 863 Milliarden.
    - Der soll aus einer Einkommensteuer (33,5%-70%) 556 Millarden
    - Einer jährlichen Abgabe auf Immobilien und Anlagevermögen von Unternehmen i.H.v 1,5% des Verkehrswert. 125 Milliarden
    - Stromsteuer von 2,5 c/kWH. 95 Milliarden
    - Luxussteuer. 70 Milliarden finanziert werden.


    - Einkommen ab 7k€ Brutto werden stärker Belastet als bisher. Durch Abschaffen des Ehegattensplittings werden auch Paare ab Haushaltsabkommen 7k€ mehr zahlen müssen. Das heißt es müssen die oberen 10% (die bereits jetzt 50% der EkSt zahlen) nochmal deutlich mehr zahlen. Vorallem wenn man bedenkt das es keine Abgeltungssteuer mehr gibt sondern nur noch eine Einkommensart.
    Wie sollen die Leute im Land gehalten werden wenn sie im europäischen Ausland deutlich weniger Steuern zahlen.


    - Dazu kommt das Basisdienstleistungen deutlich teurer werden. Wer will bitte Müllmann werden wenn er das Geld nicht braucht ?


    Ich seh einfach nicht wie das funktionieren soll.

    Wie soll dass umlagefinanzierte System funktionieren wenn 2040 nur noch 1,2 arbeitnehmer pro Rentner existieren ? Frau Nahles hat ja schon einen super Trick gefunden Freiberufler in die Rentenkasse zu zwingen. Dazu wurde der Katalog zur Scheinselbständigkeit abgeschafft. Dadurch werden gutbezahlte Freiberufler wie It-Berater, die viel beim Kunden arbeiten, einfach als scheinselbständig und zur Kasse gebeten.


    Das Problem ist doch, dass das aktuelle Rentensystem zum scheitern verurteilt ist. Auch wenn jetzt alle einzahlen würden, wären zwar die Rentenkassen jetzt gut gefüllt, aber was passiert in 20 Jahren wenn die Babyboomer in Rente sind ? Dann wollen die Gutverdiener auch eine entsprechend gute Rente und wer soll das bezahlenden bei immer weniger Arbeitnehmern ?

    Da gebe ich Dir Recht. Die Lösung wäre, dass die (leblosen) Maschinen, die die Arbeit übernehmen mal dazu heran gezogen werden die (lebenden) Menschen zu finanzieren. Aber das wäre ja zu einfach gedacht und die Gesellschaft produziert lieber durch die (leblosen) Maschinen (lebloses) Kapital. Hauptsache uns allen geht es gut.

    bis es soweit ist dauert es noch mind. 100 Jahre. Es müsste (fast) alles Vollautomatisiert sein damit so ein System funktioniert und davon sind wir noch sehr weit entfernt.

    Bald geht los
    Endlich wieder Seahawks Football. Meine Vorgreude könnt gar nicht größer sein!


    Hoffentlich können wir unsere gute Vorbereitung bestätigen und liefern n gutes Spiel ab.

    Zu der D-Line: Ich finde die ist schon tief besetzt und man sollte nicht um jeden Preis S.Richardson versuchen zu bekommen. Ich würd mich zwar freuen, aber ich glaub, dass es dort wichtigere Positionen zu besetzen gibt/gab. Allerdings sei gesagt, dass mir der Pass Rush, insb. im letzten Spiel, weniger gut gefallen hat. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, ob S.Richardson dafür geeignet ist.

    Eigentlich stimme ich dir zu, unsere D-Line ist stark und gut besetzt. Aber wir hatten letzte Saison schon Probleme im interior pass Rush und nach der Verletzung von McDowell siehts da eher mau aus. Auf Biegen und brechen noch einen Trade zu machen halt ich aber auch für falsch.


    Die RB/WR Situation ist schon extrem schwierig. Mit P-Rich, Prosise, Rawls haben wir extrem talentierte Spieler, die leider ziemlich verletzungsanfällig sind. Aber ich glaube kaum das Richerdson gecuttet wird, dafür ist er zu gut wenn er fit ist.

    Zu den Receivern: Baldwin, Lockett, Kearse, Richardson sind meine Top4. McEvoy, Darboh und Williams kämpfen um den Spot5 und/oder 6. Und einen Receicer nur nach seine Catches zu bewerten ist auch zu einfach. Williams spielte nur 22 Snaps und war der typische 4. Receiver mit den Startern. Da bekommt man dann nun mal nicht die targets, als zum Beispiel gegen die Chargers. Und Boykin war so off, dass da jeder WR da mies aussah.


    Wobei ich mich echt frage wer wohl gecuttet wird. Williams hat in den ersten Preseason gut abgelieferten auch wenn's nur ggn die 2. und 3. Unit war. Darboh könnte zwar in den Spielen nicht viel zeigen, war aber der 3. höchste WR Pick in der Schneider/Caroll Ära. Kann mir kaum vorstellen das er gehen muss. McEvoy hat bereits letzte Saison ein paar gute Szenen gehabt. Das wird echt ne schwere Entscheidungen. Lawler/ Grayson bekommen vllt (nochmal) ne Chance auf dem PS. Leider kann ich die Trainingsperformance nicht beurteilen, aber besteht nicht die Option mehr als 6 WR zu behalten ?

    Mal ein paar Anmerkungen von mir:


    - Die OLine hat nen relativ guten Job gemacht, gerade in Pass Protection hatte RW wenig Druck und insbesondere Ifedi hat nen guten Job gemacht. Auch in der Run P hatte er einige gute Szenen, in denen er bei outside runs sich zwischen Gegenspieler und ball bringen konnte(z.B erstes Play). Für genauere Analysen müsste man die Coaches Tapes ansehen. Natürlich muss letztendlich die ersten Spiele abgewartet werden wenn sich die Gegenspieler besser auf die OLine einstimmen.


    -Das Running Game war Durchschnitt was aber wohl schon eine Verbesserung darstellt. In Short yardage Situationen kann unsere OLine selten einen Push erzeugen. Sonst waren einige nette Runs von Lacy und Carson dabei. Da wird es echt spanend wer einen Rosterspot erhält.


    -Die Defense hat von den Zahlen her gut gespielt, keinen TD zugelassen. Lane wurde ein paar mal getestet und stand gefühlt weit weg vom Reciver. Allerdings muss man auch beachten das er mit Hill einen Gegenspieler hatte der genau so gut Sprinter sein könnte. Klar das da wenig press gespielt wird.
    Die 1. Unit DLine hat mir weniger gefallen. Gefühlt wenig Druck auf Smith und oft bei runs an der LOS geschlagen. Vllt kam mir das auch schlimmer vor als es war. Dafür haben Clark und Marsh ne gute Performance gezeigt und gut Druck aufgebaut.


    - Von den Recivern kam leider wenig. Außer Boldwin und Kearse konnte keiner etwas zeigen. Besonders Enttäuscht bin ich bis jetzt von Darboh, da hatte ich mir eindeutig mehr erhofft. Auch Willems konnte seine starke Leistung aus den anderen Spielen nicht bestätigen. Das wird noch spannend wer sich da durchsetzt.


    Insgesamt kann man wohl von einer guten Performance sprechen. Aber das hat ja noch wenig Aussagekraft. Hoffentlich können wir die Leistung in den nächsten Spielen und Vorallem in Week 1.

    vielen dank für die zahlreichen tipps!


    "take your eye off the ball" scheint vom klappentext her genau das zu sein was ich suche. ich habe es mir gleich zusammen mit "erfolgreiche offense" bestellt. zusammen mit den anderen links hier im thread habe ich wohl mal genug stoff um die nächste season unter einem ganz anderen blickwinkel zu geniessen ;)

    da ich auch grad ein bisschen tiefer in taktiken & co einsteigen will hab ich gerade n bisschen gegoogelt. Dabei ist mir aufgefallen, dass es von "take your eye off the ball" eine version 2.0 gibt. Nur falls du's übersehen hast.

    Müsste doch von offizieller Seite da doch der TD kontrolliert wird


    Entschuldige wenn ich das jetzt falsch verstehe.
    Aber der TD wird ja kontrolliert ob es ein TD von einem Video Ref.
    Der sah also auch das facemask.


    Müsste der dann das faoul nicht melden? Da das ja ev. über TD oder nicht entscheiden kann

    Jaein,
    Es sind nur bestimmte penaltys reviewable. Das sind strafen, die objektiv entscheidbar sind wie catch/no catch. PI, Facemask, Holding etc sind nicht dabei und können dann auch nicht overturned werden.

    Überraschenderweise bin ich gar nicht so arg frustriert. Die erste Halbzeit war natürlich zum Vergessen aber Moral hat die Truppe auf jedenfall bewiesen. Am Schluss war die 1. Hälfte einfach zu schlecht um weiter zu kommen.