Beiträge von DJS

    Trade ist leider fast unmöglich mit dem Vertrag. Aber ich stimme dir zu, da Diggs ja nicht gerade ein Leisetreter ist, rechne ich demnächst mit irgendwas auf Social Media von ihm....

    Ja, vielleicht postet er eine Anleitung, wie man lange Pässe fängt... ;) Nach der Leistung in den letzten Spielen sollte er ganz ruhig bleiben. Es war ja nicht so, dass er nicht gesucht wurde, er hat einfach nur nicht gut gespielt.

    Die Bills hatten ja an sich sehr viel Glück gestern, ohne den Fumble+Touchback wäre das Game schon früher vorbei gewesen. So war man aber eigentlich in der perfekten Situation. Kurz vor der Redzone, 2 Minuten auf der Uhr. Bis hierhin konnte ich alles nachvollziehen, auch den punt fake fand ich sehr gut, die Defense war bis zu dem Zeitpunkt quasi nicht existent, also warum nicht Risiko gehen.

    Aber dann?

    Was war die Taktik in den letzten 2 Minuten? Wie kann Allen (der ansonsten perfekt gespielt hat) da in die Endzone werfen anstatt mit kurzen Pässen erstmal das first down zu schaffen? Das macht für mich gar keinen Sinn. Das Ziel hätte doch sein müssen, erst mit paar Sekunden auf der Uhr zu scoren, egal ob FG oder TD. 1:30 und Mahomes mit zwei Auszeiten gegen diese Defense? In 8 von 10 Fällen ist das ein TD.

    Naja, egal, vor paar Jahren hat man noch geträumt mal in die Playoffs zu kommen, also soll man sich über das freuen was man hat. ;) Bis auf ein Team sind am Ende eh alle enttäuscht, hihi.

    Kann jemand von euch gerade aus laufen und hat am nächsten Wochenende nichts vor? Die Bills suchen noch Spieler, am besten Defender, Position egal... :(

    Mal ehrlich, ALLE Teams haben Verletzungen, aber wenn die ersten 4 CBs und die ersten 4 LB verletzt sind, wer soll da noch spielen? Das ist schon bisschen traurig, endlich Mahomes auswärts und dann gibt es keine Defense die es ihm schwer machen könnte. Naja, alles wird gut, gute Nacht. :D

    Puh, was wird das gleich? Ich bin wirklich gespannt. Die Wettbüros sehen die Bills ja weeeeeit vorne, finde ich schon recht überraschend. Das könnte so ein dreckiges 10:7 für wen auch immer werden. Hoffentlich bleibt wenigstens ein #2 seed im Rennen... Hihihi :)

    Ich liiiebe die NFL, aber umso mehr hasse ich so einen Quatsch, wie wir ihn heute Nacht sehen werden.
    Die Spieler, Trainer & Betreuer haben Monate lang extrem hart gearbeitet, die Akteure haben Schmerzen ertragen und trotzdem weiter gekämpft, nur um die PlayOffs zu erreichen.

    Und dann findet so ein wichtiges Spiel bei minus 20 Grad statt. Das ist sooo albern. Soooo unwürdig.

    Finde ich ehrlich gesagt auch. Die NFL ist der Sport #1 in den USA, warum spielt man nicht die Saison in anderen Monaten? Ich weiß, war schon immer so, blablabla. Aber ist es vollkommen bekloppt die wichtigsten Spiele der Saison in solchen beschissenen Verhältnissen zu spielen. Der Super Bowl findet "zufälligerweise" nie in solchen Wetterverhältnissen statt.

    Lass uns einfach, wie wir früher bei Madden, ordentlich auf die Freßleiste hauen... :thumbsup:

    MaG mein Guter, Madden ist wieder total gut geworden, kommt zurück! Du willst es doch auch! :D

    Finde es auch gut, dass das Game verschoben wird. Zeittechnisch ist es natürlich nicht so geil für Europa, aber ich kann damit gut leben.

    Hoffe es wird ein geiles Game. Gönne es den Browns minimal mehr als den Texans. Dummerweise sind die Browns und Texans die Teams denen ich am meisten die Daumen drücken nach meinen Bills. Aber da ich gerade sehe, dass hier die Hälfte der Menschen aus OWL kommt.... GO BROWNS!!!! Wo kuckt ihr? Kann ich vorbeikommen? :D

    Puh, ganz ehrlich, hab kein gutes Gefühl. Bei normalem Wetter wären die Bills im Vorteil, weil ich das Passspiel einfach für deutlich stärker halte. Aber mit Wind/Schnee sehe ich die Steelers ehrlich gesagt leicht vorne. Allen dürfte da kaum eine Rolle spielen und somit wäre der größte Vorteil der Bills quasi nicht vorhanden. Warum findet die Footballsaison nicht im Sommer statt? :D

    Ich hoffe, dass sie jetzt richtig abkacken. Ich war noch nie Fan davon (egal welche Sportart) sofort Coaches zu feuern wenn es nicht läuft. Alleine das Spiel gestern... Das Laufen hat perfekt funktioniert und beim Passen haben in meinen Augen eher die Spieler versagt als das Playcalling. Zig Drives tot, wegen Drops, Fumbles, INTs. Langsam bin ich dafür, dass McDermott weiterzieht. Gefühlt feuert er einfach alle um sich rum, wenn es mal nicht läuft. Er selbst callt gestern zwei all out blitze mit Ansage direkt hintereinander und verliert so das Spiel. Aber klar, am nächsten Tag wird der OC gefeuert... :(

    Die Bills haben es echt drauf. Klar, jedes Team hat in der eigenen Geschichte verrückte Niederlagen, aber gefühlt sind die Bills wenigstens da durchaus "special". :supz: :wein2

    Spontan fallen mir da ein: der erste Super Bowl mit "wide right", Music City Miracle, Monday Night 2007 gegen die Cowboys, Hail Murray, 13 seconds und nun das gestern.

    Hat in der Geschichte der NFL schon mal jemand so verloren? Ich glaube nicht. Wie viele 12-man-on-the-field Penalties bei einem Kickversuch hatten die Bills dieses Jahr? Oder in den letzten 10 Jahren? Ich weiß es nicht, aber es dürften recht wenige gewesen sein. Geil auch, dass der erste Kick daneben ging. Wäre er drin gewesen, hätte es keine Sau interessiert.

    Überraschenderweise war es mir fast egal. Dieses Jahr geht eh nix, die Defense fast komplett verletzt und die Offense sagen wir mal "verunsichert".

    Das ganze Spiel gestern war fast schon Satire. Erstes Play -> lost fumble, dann gefühlt jeder zweite Ball ein Drop (gerne auch mit darauffolgender INT), später nochmal ein Fumble von Cook mit mehr Glück als Verstand. Als ob das halbe Team auf Drogen gewesen wäre, ehrlich jetzt.

    Dummerweise muss ich sagen, dass ich es irgendwie cool finde wenn die Bills kein 14-3 Team sind. :grinseen: Zum Teil habe ich die Spiele in den letzten Jahren recht emotionslos geschaut. Jetzt freue ich mich richtig auf Jets/Eagles/Chiefs, vielleicht spielen die Jungs wieder besser wenn es kein Mensch mehr von ihnen erwartet. Und wenn nicht: hohe Picks haben auch was. :)

    Warum gratuliert man den FANS eines Vereins zum Sieg? WTF? Man bedankt sich sogar für das spannende Spiel, als ob die Fans irgendetwas damit zu tun gehabt hätten?

    Die Frage bezieht sich allgemein auf alle Threads in diesem Forum und auch auf quasi alle Sportarten in allen Foren der Welt. ;) Beim Fußball ist das ja nicht anders.

    Mal ehrlich, man sitzt vor dem Fernseher, frisst sich und trinkt sich voll, pöbelt bisschen rum usw. und am Ende hat man etwas zum Sieg beigetragen? Ich gratuliere auch nicht den Fans einer Musikband nach einem tollen Konzert oder einem Boris Becker-Fan, dass er Wimbledon gewonnen hat. Das ist für mich komplett albern. Ein "Freut mich für euch" ist OK, aber eine Gratulation???

    Eigentlich kann man in diesem Thread nur MIR gratulieren, weil ich die Eier hatte auf die Chiefs zu setzen und jetzt voll reich bin. :jeck:

    Peterman startet!!! Jungs, das wird eine Show, das kann ich euch als Bills-Fan versprechen. :)

    Ich werde jetzt auf jeden Fall Bear-Jets kucken, so viel ist klar. Und natürlich drücke ich Peterman die Daumen. Das meine ich ernst, ich mochte ihn immer und hoffe, dass er heute zeigt, dass er doch was kann. Blöd nur, dass es gegen die sehr starke Jets-Defense geht, da haben auch top-QBs dieses Jahr scheiße ausgesehen. :(

    Joah, ist schon nicht einfach so einen WR wie Jefferson zu stoppen, vor allem wenn auch noch die komplette Secondary fehlt.

    War wieder mal fantastisch zu sehen wie ein Defender einfach mal das Spiel herschenkt, nur weil er unbedingt eine ****ing Interception in seinen Stats haben will. Jefferson fängt den Ball bei 4th&long nur, weil Lewis ihn quasi für ihn festhält. Er hätte den Ball easy abklatschen können, game over, aber nein so eine INT ist ja so viel geiler.

    Wie gesagt, er ist nicht der erste der sowas macht, aber hier war es eben spielentscheidend. Wenn er den Ball abklatscht, passiert die ganze verrückte Scheiße danach erst gar nicht. :D

    Allen in den letzten Spielen leider in seinem Rookie-Modus, der letzte Pass...??? WTF? Naja, jetzt wird eben um die Playoffs gekämpft, mal schauen was dabei rauskommt. Wenn in der Defense langsam die Starter nicht zurück kommen, wird es richtig hart.

    Insgesamt eine "schöne" Bills-Niederlage, wie man sie in den letzten 20 Jahren gewohnt war. Seit 1-2 Jahren dachte man schon, es wäre vorbei, tja, sieht nicht so aus. :D

    Ich finde Pickett sah richtig gut aus. Hört sich blöd an nach so einer Niederlage, aber er hatte sehr wenige schlechte Entscheidungen, hatte Eier in der Pocket und hat sehr viele richtig gute Bälle geworfen. Und wie beschissen ist es eigentlich sein erstes Game auswärts gegen eine Top-Defense zu starten? Nach diesem Game würde ich auf jeden Fall sagen, dass der Mann eine Menge Potential hat.

    Warum so ein passives Playcalling? Gefühlt drei Drives hintereinander mit run, run, pass, punt. Pickett macht einen richtig guten Eindruck und Pickens nimmt Elam komplett auseinander.

    Und jetzt wird auch noch (daneben) gekickt? Beim Stand von 24:3??? Wirkt irgendwie planlos... Irgendwas werden sich die Coaches dabei denken, aber was? ;)

    Ich befürchte, dass ich die Aussage am Sonntag bereuen werde, aber Stand jetzt fällt es mir schwer ein Szenario vorzustellen in dem die Steelers 2022 eine Chance haben gegen dieses Bills Team...

    Ach, es gibt immer wieder verrückte Spiele. Die Bills-Coaches hatten so gut wie keinen Film von Pickett und man hat es nicht selten gesehen, dass Rookie-QBs in den ersten 1-2 Spielen ganz gut spielen, weil sie eben noch nicht gescoutet sind. Die Bills-Defense ist auf dem Papier immer noch schlecht, weil es so viele Verletzte gibt. Und in der Offense hast du mal hier nen Fumble, da einen dummen Drop der zu INT wird und schon ist es ein knappes Ding. Siehe Steelers-Bengals in Week 1.

    Ich hab auf jeden Fall nen 10er gesetzt auf die Steelers. :D Trotz allem denke ich, dass die Bills fetter Favorit sind, aber man weiß nie. ;)

    Weil 3 Downs zu verteidigen einfacher ist als 4 Downs. Noch dazu, wenn das gegnerische Team in der eigenen 20 starten muss (der lauteste Teil der meisten Stadien, weil die Fans so nahe am Feld sind). Wenn du das FG kickst, haben die Bills den Ball nach dem Kickoff so im Schnitt an der 25, brauchen ungefähr 50 Yards +/- und haben 4 Downs, weil sie ja wissen, dass sie punkten müssen.

    Wenn man kickt, liegt man erstmal vorne und hat das erste Mal seit dem dritten Quarter gepunktet. So hatte man witzigerweise in der kompletten zweiten Halbzeit genau null Punkte. Und wenn die Ravens das FG kicken, geht das Spiel im Normalfall entweder unentschieden aus, oder die Ravens gewinnen. Dass die Bills da aggressiv auf TD gehen ist eher unwahrscheinlich. Und bei dem Wetter war die Defense auf jeden Fall im Vorteil gestern, wie man an vielen Drops und dem Fumble gesehen hat.

    Eben drum war es sinnvoll auf TD zu gehen. Normalerweise hast du entweder eine 7 Punkte Führung und so gut wie OT sicher, oder du hast die Bills mit dem eigenen Rücken zur Goalline startend

    Also geht man davon aus, dass man die Bills stoppen kann, richtig? Cool, warum dann nicht kicken, in Führung gehen und die Bills DANN stoppen? Sie hätten immerhin 75yards zum Sieg gehen müssen und wie gesagt, es spielt sich anders wenn man hinten liegt.

    Wie auch immer, vom Bauchgefühl her hätte ich auf jeden Fall gekickt, es war ja auch kein 4th&inches oder so, sondern ein "echtes" Down.

    Wenn ich mich nicht irre hatten die Bills im letzten Quarter beim Stand von 20:20 den Ball an der Mittellinie nach der Interception und haben nichts geschissen bekommen. Das war der Drive direkt davor glaube ich. Es war einfach komplett sinnlos nicht zu kicken und als die Ravens auf dem Feld blieben war ich mir sicher, dass sie nur eine Strafe ziehen wollen. Als der Snap kam war ich dann wirklich überrascht.

    Sehe ich nicht so. Es spielt sich ganz anders wenn man hinten liegt. Selbst der Kick an sich ist für den Kicker bestimmt beschissener zu machen wenn er weiß, dass er treffen MUSS. Risiko hin oder her, wäre ich Ravens-Fan hätte ich mich auf jeden Fall sehr über das Ausspielen des 4th aufgeregt.

    Hab das auch nicht verstanden. 3-Punkte-Führung 2min vor Schluss ist jetzt nicht soooo verkehrt. War ja nicht so, dass die Bills nicht zu stoppen waren heute.

    Mitentscheidend waren aber die 15yards wegen der angeblichen Strafe an Allen. Das war nie im Leben roughing the passer, das haben sie nur gegeben weil Allen wie ein Mädchen rumgeheult hat. Ich hasse sowas, kann schon keinen Fußball mehr kucken deswegen und jetzt fängt "mein" QB auch mit diesem Müll an. Das war nicht OK, deswegen freut mich der Sieg nur so halb.

    Noch nicht mal Halbzeit und ich bin schon betrunken und habe keinen Bock mehr. :D

    Eines von diesen Spielen in denen einfach nichts geht: 2nd&19, SACK, nein Milano-INT, nein, Catch Ravens... Ab da habe ich mich mit dem L abgefunden. Naja, vielleicht dann nächste Woche, hihi.

    Edit: Gerade Pass zum 1st Down auf Cook -> Drop. Direkt danach Pass zum 1st Down -> Drop von Crowder. Langsam wird es albern.

    klar, irgendwer muss ja mit "Fünününü" kommen :xywave:

    Furchtbar dieses Gejammer, wenn man gegen eine Mannschaft verliert, die ebenso Verletzte hatte oder gleich mehrere picks liegen lässt.

    Welches Gejammer? Es ist ja nicht so, dass ich im Dolphins-Thread poste, dass die Dolphins nur Glück hatten oder was weiß ich.

    Ich stelle nur fest, dass die Bills eigentlich sehr gut waren, dafür dass da ein Tyreek Hill gegen Ersatzspieler der Ersatzspieler spielt und trotzdem lächerliche 2 Catches für 33 Yards hat. Das zeigt eben, dass die Bills trotzdem allem gut gespielt haben. 31 1st Downs gegen 15 der Dolphins, 497 yards gegen 212 und 40min Ballbesitz gegen 20min... Das ist eigentlich pure Dominanz. Dass die Dolphins gewonnen haben, gut, ist halt so.

    Die Dolphins hatten auch Verletzte? Du meinst da spielten in der Defense die CBs #4 und #5 als Starter und und zwei Backup Safeties? In der O-Line zum Teil nur ein Starter und ein 3rd-Stringer als Center? Cool, mag sein, keine Ahnung, die Dolphins interessieren mich halt nicht. :thumbsup: