Beiträge von StevenP1904

    Danke an Union für die traurigen Blicke tief im Westen. Hätte mich dermaßen aufgeregt, wenn dem VfL wieder der Klassenerhalt geschenkt worden wäre wie in der letzten Saison. Jetzt soll Düsseldorf bitte nachlegen. Gratulationen an Leverkusen, Stuttgart und Heidenheim für die jeweils überragende Saison.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube nicht. Der Schiedsrichterassistent ist meiner Meinung nach genau das. Die Entscheidung trifft immer der Schiedsrichter. Ich meine auch schon Situationen gesehen zu haben, in denen der Schiedsrichter seinen Assistenten überstimmt hat.

    Das glaube ich nicht. Wenn der Linienrichter die Fahne hebt, bedeutet das für den Spieler, Abseits. Und da muss der Schiedsrichter pfeifen

    Wer würde es ihm verdenken?! Doch, der Zug „Brügge“ ist für ihn wohl abgefahren. Da hätte er mal lieber vor Wochen zusagen sollen. Denn, was die seit Beginn der Playoffs aufs Parkett legen läßt Hayen immer und immer sicherer im Sattel sitzen.

    Da ist was dran. Ich habe das die letzten Wochen nicht mehr so genau verfolgt aber es scheint durch den Aufschwung von Schalke und Brügge durchaus eine Kehrtwende gegeben zu haben. Mir soll es recht sein.

    Ja Glückwunsch. Muss aber im Kader einiges passieren, damit die kommende Saison entspannter wird.

    Danke. Ja absolut. Es wird ja mal wieder einen Umbruch geben. Ich glaube 15 Verträge laufen aus. Dazu werden wohl Müller, Quedraogo und evtl Karaman den Verein verlassen. Hinzukommt das ausnahmsweise mal auf Schalke der Trainer das Weite sucht. Geraerts will wohl wieder nach Belgien zurückkehren. Wird auf jeden Fall spannend.

    So Deckel drauf. Klassenerhalt ✅. Einfach nur froh das man das Horrorszenario abwenden konnte. Jetzt noch zwei Siege holen um Platz 10 noch zu sichern. Jeder bessere Platz gibt nochmal zusätzliches TV Geld.

    Immerhin hat der HSV den absoluten worst case, dem Aufstieg von St.Pauli im Volkspark, verhindert. Bei all der Schmach der letzten Jahre wäre das die Krönung gewesen.

    St.Pauli lieber dieses als nächstes Wochenende. Gibt bei uns im Stadion nur böses Blut.

    Geht theoretisch aber erst nächstes Wochenende. Interessant wird es ja wenn an diesem Wochenende St.Pauli siegt und Düsseldorf verliert. Dann kann es passieren das wenn der HSV nächsten Freitag das Derby für sich entscheidet und einerseits auch hoffen muss das Düsseldorf zeitgleich nicht gewinnt, damit die Relegation noch drin ist aber andererseits dies auch bedeuten würde das St.Pauli im Volkspark aufsteigt.

    IPTV: Waipu will Nutzer von Kabel-TV mit Teletext begeistern
    Innovation aus München: Der IPTV-Anbieter Waipu ergänzt seine Streaming-Sticks um eine Teletext-Funktion. Damit möchte man frühere Nutzer von Kabel-TV anlocken.
    www.heise.de


    Was eine Revolution. Wie oft saß ich schon abends vorm TV und wollte wissen wie die Spiele der Bundesliga ausgegangen sind und musste warten bis abends das Sportstudio lief oder am nächsten Morgen die Zeitung aufschlagen. Das gehört endlich der Vergangenheit an…


    Mal gespannt wann die ersten Telefone für Unterwegs veröffentlicht werden.

    Ist halt die spannende Frage was DAZN jetzt mit den “gesparten” 400 Mio €, die sie ja jetzt zur Verfügung haben sollten (die von der DFL geforderten 200 Mio € Bürgschaft liegt ja nun vor) macht. Geht man jetzt beim Sa Abend “all in” oder wirft man das Handtuch? Wenn letzteres passiert, hat die DFL und seine Vereine ein großes Problem. Den die 300 Mio, die DAZN jetzt zahlt (oder manchmal auch nicht oder später) kann Sky nicht stemmen.

    Schlimm auch heute die Insta-Story des AEV, in dem alle "Glückwünsche" repostet werden. Als hätte man irgendwas geleistet. Man hätte alle Spiele verlieren können und wäre trotzdem drin geblieben. Da hätte ich mir mehr Demut gewünscht a la: sorry Kassel. Jetzt sind wir weiter mit dabei und werden die nächste Chance nutzen.

    Vor allem wenn das einmal passiert. Aber jetzt zum zweiten Mal nur durch das scheitern der Huskies in der DEL zu bleiben und das zu “feiern”. Ich weiß nicht.

    Es gibt 2 lineare TV Sender, die aus diesem Grund überhaupt aufgeschaltet wurden.

    Die Sender gibt es aber es ist keine Vorgabe der DFL. Auch bei der Ausschreibung der TV Rechte ab 2025 ist keine mindestanzahl an Verbreitungswegen vorgegeben. DAZN hat das wahrscheinlich wegen Reichweite und der geringeren Gefahr eines Zusammenbruchs (bei Spielen mit hohem Interesse) der App gemacht.

    Na wer sagt‘s denn. Nach dem EC Bad Nauheim und den Löwen Frankfurt haben nun auch die Kassel Huskies als letztes hessisches Team den Klassenerhalt geschafft. Glückwunsch an den EV Regensburg zum DEL 2 Titel.

    Wenigstens wäre bei Apple und Amazon eine gute Bildqualität garantiert. DAZN hält es ja trotz ständiger Preiserhöhung nicht für notwendig in diesen Bereich zu investieren, von einer Stadiontonspur ganz zu schweigen.

    Ja und dann zahlst du für Apple und Sky um BL zu gucken und wenn dein Club CL spielt kommt noch DAZN und Amazon oben drauf. Ob das wirklich besser ist, trotz der besseren Bildqualität, wage ich zu bezweifeln.

    Ein Anbieter kann man vergessen. Gestern gab es eine Meldung, dass Apple sich rechte an der Klub WM kaufen will. Perspektivisch werden Amazon oder Apple hier wohl einsteigen.

    Die Frage ist halt. Ist es für den Fan den wirklich besser wenn dann Apple, Amazon oder auch RTL+ die Bundesliga übertragen statt DAZN? Der Fan eines CL Teilnehmers braucht DAZN ohnehin wenn er alle Spiele seines Clubs sehen will und billiger wird es mit Sicherheit auch nicht. Man braucht nicht zu glauben das die BL dort im normalen Abo läuft.

    Na ja der vorletzte Satz stimmt vor allem, weil Hamburg,Schalke und co (Köln kann man da auch mitreinnehmen mit dieser völlig irren Transfersperre die auf absoluter Inkompetenz beruht) ihren Job nicht machen.

    Man kann ja die Sichtweise haben, dass RB und Hoffenheim mit ihren Investoren anderen Teams ihren Platz wegnehmen und dem Wettbewerb verzerren.

    Aber das Freiburg, Mainz, Augsburg und Union an Schalke , Köln und dem HSV vorbeigezogen sind ist einzig und alleine dem Missmanagement der Vereine geschuldet. Und nix anderem,

    Das Fürth , Darmstadt , Heidenheim und jetzt Kiel und St Pauli vor dem HSV mal wieder erstklassig waren ist einfach nur erbärmlich.

    Für die treuen Fans hier tut mir das natürlich leid.

    Wobei gestern 3 der 4 Samstag Nachmittag Spiele in Begleitung der Clubs mit Anschubfinanzierung waren;)

    Ansonsten stimme ich dir 100% zu.


    Um mal auf den HSV zurückzukommen. Baumgart zu verpflichten fand ich durchaus richtig. Hatte gehofft das die Walter Fehler beseitigt. Aber unter ihm muss es ja noch schlimmer geworden sein.

    Ich verstehe die Euphorie großer Teile der Fanszene nicht. Das Stadion ist immer voll und alle sind happy. Diese Einstellung finde ich auch immer wieder in meinem Bekanntenkreis. Da heisst es dann, naja 2.Liga macht eh mehr Spaß, da gewinnen wir öfter als in der 1.Liga.

    Ich kann damit nichts anfangen. Hätte man uns zu meiner aktiven Fan-Zeit (hab meine DK vor 10 Jahren abgegeben) gesagt, dass demnächst mindestens 7 Jahre Zweitklassigkeit anstehen und jetzt sogar Pauli aus Liga 1 auf uns guckt, dann hätte die Luft gebrannt (und vermutlich einiges andere auch). Aber heute nimmt man es halt hin. Genauso wie diesen katastrophalen Trainerwechsel, der komplett verpufft ist und das Team schlechter gemacht hat. Wahnsinn wie die eigenen Ansprüche so absinken konnten.

    Ich verfolge den HSV nur noch selten im Stadion und manchmal im TV und ich bin trotzdem f***ing angepisst über die Sch*** Versager...

    Ich glaube das ist eher ein emotionaler Schutz Mechanismus deiner Bekannten. Mir als Schalker geht es da auch so. Man ist zwar immer noch LEIDENschaftlich dabei und Spieltag ist immer noch kein Tag wie jeder andere aber Negativerlebnisse nimmt man lieber hin als sich aufzuregen. Es nutzt ja auch nix. Klar während des Spiels regt man sich auf egal ob Stadion oder TV. Aber mit dem Schlusspfiff ist das vorbei.

    Die altbekannte Unterscheidung nach guten und bösen Investoren eben. Wer die bösen sind ist abhängig von deren Nationalität, ihrem Produkt und ihrem Geldbeutel :jeck:

    Da in England jeder Proficlub schon immer einen Owner/Investor hatte ist die Unterscheidung nach gutem oder schlechtem Besitzer eher vergleichbar mit denen im US Sport. Auch kann man die Leistung von Wrexham anders einordnen, wie ich finde.

    O.J. Simpson im Alter von 76 Jahren. Hierzulande wahrscheinlich eher bekannt als Detective Nordberg aus der „die nackte Kanone“ und durch den Mordprozess als durch seine NFL Karriere.

    Ich teile ja eure Kritik an der Menge der Experten. Es braucht definitiv keine 5-6 Leute die da übers Spiel reden. Als positives Beispiel nenne ich die Eurosport Übertragung der BL mit Sammer/Henkel. Die waren gut aufeinander eingespielt und da reichte es auch aus. Einen Schiri Experte ist ja auch eine Bereicherung. Ob es für dieses eine Spiel extra sein muss sei auch dahingestellt.

    Allerdings halten sich ja die Kosten im Vergleich zum Erwerb der TV Rechte im Rahmen und wir würden jetzt keine 6,99€ statt 8,99€ zahlen wenn da jetzt 2-3 statt 6 Experten im Studio oder Stadion sitzen. Von daher stört es mich nicht wenn da die TV Sender etwas „übertreiben“. Ist mir jedenfalls lieber als wenn die alles runter fahren und nicht mehr aus dem Stadion kommentieren oder man die Konferenz Kommentatoren einspart wie es Sky zb macht.

    Bezahlen tut's der Kunde. Einen Mehrwert dieser unnötig aufgeblasenen Truppe sehe ich nicht wirklich.
    3 davon hätte man imo locker streichen können.

    Der Kunde bezahlt in erster Linie die hohen TV Rechte für CL und auch Wimbledon. Da sind die Honorare für die Experten doch absolute Peanuts.

    Und wenn Amazon schon meint sich in den Sportmarkt einzukaufen und für 1-2 Spiele im Monat 9€ zu verlangen und das obwohl die Fans eh schon monatlich 50(+)€ für ihren Club ausgeben müssen, dann erwarte ich auch einen gewissen Mehrwert an einer Übertragung. Das fängt dann bei Experten an und geht hin bis zur Bildqualität usw.
    Ob es dann tatsächlich 6 Leutchen sein müssen sei natürlich mal dahingestellt aber die Kosten für Amazon/Kunden wären dann nur geringfügig weniger.

    Pro Jahr erhalten die Ligen, welche am besten in der amtierenden Saison abgeschnitten haben, einen zusätzlichen CL Startplatz. Nach der Hinrunde waren das glaube ich Italien und Deutschland. Das werden dann oft die großen Ligen sein.

    Interessanterweise wurde die Reform kurz nach dem Aus der Super League vollzogen. Vorher gab es Kritik ob es nicht mit der CL Reform zu einer quasi geschlossenen Liga der Top4 kommen könnte. Dann kam die Super League Nummer. Alle waren empört. Dann wurde diese wieder zurückgezogen um anschließend eine weitere Zementierung der Top4 Ligen in der CL zu beschließen. Und weil das noch nicht ausreicht kam 2 Jahre später die tolle Idee, die Club WM mit 32 Mannschaften auszurichten. Natürlich mit finanziellen Mitteln bei denen die großen Clubs nicht nein sagen werden. Man braucht auch hier nicht mit dem moralischen Zeigefinger auf die englischen Clubs zu zeigen. Als ob die Bayern nicht auch an der Super League teilgenommen hätten wenn diese an den Start gegangen wäre. Die waren halt nicht so dumm und naiv gleich zuzusagen weil diese genau wussten was dann abgehen würde.

    Waipu ist doch glaub ich sogar komplett kostenfrei, aber leider halt ohne RTL... (sofern ich die App jetzt nicht verwechsle)

    Gibt eine kostenfreie Version aber da sind nur die öffentlichen verfügbar. Gibt noch bis 7.4. ein Angebot für 5€/Monat für alle Free- und Pay TV Sender in HD.