Beiträge von StevenP1904

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    11 Leben - Die Welt von Uli Hoeneß
    Zum Auftakt des neuen Podcast Formats „11 Leben“ wird niemand Geringeres als eine der spannendsten Figuren des deutschen Fußballs porträtiert: Uli Hoeneß. Zu…
    audionow.de


    Für die Fußballfans unter uns eine klare Empfehlung von mir. Sportjournalist Max Jacob Ost (Rasenfunk) hat in 16 Teilen dads Leben von Uli Hoeneß porträtiert. Sehr hörenswert und spannend wie ich finde.

    Es ist aber durchgedrückt.

    Sie versuchen es ja.

    Es fehlen Erfolgserlebnisse.

    Gerade bei Mahomes.

    Ja das war wiederholt von mir falsch wiedergegeben. Sorry. Ich sagte im korrigierten Text “nicht nichtdurchgedrücktem Gaspedal” was ja folgerichtig heißt das es durchgedrückt ist. Hätte ich durchaus einfacher formulieren können. Ich denke jetzt ist es klar :)

    Also ich hatte jetzt nicht das Gefühl das unsere Offense mehr gemacht hätte wenn sie den wollte. Die Receiver können die Bälle ruhig auch mal festhalten (Hardman beim ersten Drive in Halbzeit 2) oder Mahomes die “leichteren” Pässe werfen. Da ist momentan sehr viel Luft nach oben und sieht nicht danach aus als würde man mit nichtdurchgedrücktem Gaspedal durch Spiel gehen.

    Ich weiß nicht ob es dir weiter hilft aber ich habe grundsätzlich das Gefühl das in den USA die Leute das anhaben was sie wollen. Ist mir bei diversen Übertragungen im US Sport schon aufgefallen das da Leute Sachen von Teams trugen die mit dem Spiel so überhaupt nix am Hut hatten. Neulich erst beim Chiefs@Eagles Spiel war einer mit einem Lamar Jackson Trikot dort. Ich denke mal so lange man nicht beim Rivalen im Stadion ist sollte es keine Probleme geben.

    Es gab im Spielplan auf der Homepage mal die Auskunft. Konnte man schön gucken und allein für das "Dienstag entweder..." würde es sich ja schon lohnen. Manchmal spart man sich nen Monat DAZN, wenns halt gerade passt. Vielleicht konnte man sich prime mal günstig legen. Es war jedenfalls schön einen Überblick zu haben für den nächsten Monat, die nächsten zwei Monate.


    Ich hätte es jedenfalls gerne wieder.

    Ich kann dir die Kicker App empfehlen. Da wird bei jedem Spiel gezeigt wo das Spiel übertragen wird.

    Also wenn die Spiele tatsächlich in München und am besten noch zur Oktoberfestzeit stattfinden dann lasse ich den Bus nach München an mir vorbeiziehen und steige weiterhin in die Underground in London ein ;). Nutze die Reise auch immer um etwas “kulturell” abzuschalten. Diese fast übertriebene Höflichkeit und das nette Miteinander in UK findet man hierzulande gerade in Großstädten eher selten. Und dann zur Oktoberfestzeit wo 90% aller Besucher jenseits von Gut und Böse sind. Ausnahme natürlich wenn die Chiefs kommen sollten.

    Um mal wieder zurück zum ursprünglichen Thema zu kommen. Scheinbar ist man in der PL nicht soooo begeistert vom Deal.


    https://sport.sky.de/a/12429981


    'Notfallsitzung geplant: Newcastle-Deal versetzt PL-Rivalen in Aufruhr'

    Die umstrittene Übernahme von Newcastle United durch ein saudi-arabisches Konsortium sorgt für Ärger bei den anderen 19 Premier-League-Vereinen. Sie drängen auf eine Notfallsitzung in der kommenden Woche

    Das solltest du nochmal besser recherchieren. Dieses Argument hat einige Lücken...

    Wieso? City und PSG haben schon Jahrzehnte in ihren in den jeweils höchsten Ligen gespielt und auch Titel geholt. Natürlich gab es da von City auch mal Abstecher in Liga 2. Habe nie behauptet das es nach der Übernahme durch Katar nur ein bisschen besser wurde etc sondern das diese Vereine auch vorher schon durchaus sehr bekannt waren. Mehr nicht.

    Anhand der Gründungszahlen merkt man bereits, dass du dich nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt hast. Von daher bedarf es keiner weiteren Diskussion.

    Habe zwar unterhalb des Gründungsjahres Argumente aufgeführt aber gut. Wir kommen da nicht mehr auf einen Zweig. Belassen wir es dabei

    Dir ist schon bewusst, wie lange das Team von Bayer bereits existiert? Beschäftige dich doch gerne mal mit der Geschichte, bevor du so einen Blödsinn heraus posaunst.


    Der letzte Satz setzt dem dann aber auch die Krone auf… Junge, Junge :bengal

    Gründung Bayer Leverkusen:1904

    Gründung Newcastle United:1881

    Gründung TSG Hoffenheim:1899


    Ich soll ja deiner Meinung nach die drei Vereine nicht in einen Topf schmeißen.

    Leverkusen und Hoffenheim leben jeweils von Bayer und Hopp. Newcastle hat bis jetzt auch ohne Großen Investor bis vor kurzem PL gespielt.

    Leverkusen gehört übrigens zu 100% zu Bayer was für mich eine klare Umgehung von 50+1 ist. Und seitdem Bayer sein “Investment” in Uerdingen zurückgefahren hat ging es in Leverkusen plötzlich bergauf. Ist aber wahrscheinlich nur Zufall ;)

    Die “Scheichclubs” gab es aber schon sehr lange bevor jene die Vereine übernommen haben. Man City, PSG und die Mailänder Vereine spielten schon jahrzehntelang in den höchsten Ligen und holten Titel bevor da jemand da aus Katar etc. Geld gab. Leverkusen und Wolfsburg mögen zwar als Werksvereine gegründet worden sein aber sie sind auch schon lange nur pure Investments von Bayer und VW.

    Was ein schwachsinniger Vergleich.


    Das einige Fussballromantiker noch immer Leverkusen mit Vereinen wie RB, Hoffenheim - oder wie in diesem Fall - sogar Newcastle -gleichsetzen, zeigt leider, dass einigen Romantikern einfach nicht mehr zu helfen ist.

    Was ist daran schwachsinnig???


    Lass mal Bayer in Leverkusen oder Hopp, VW und RB an den jeweiligen Standorten den Geldhahn zudrehen. Dann war’s das dort mit oberes Drittel BL/Europapokal. Wird natürlich nicht so schlimm enden wie in Uerdingen aber man würde das definitiv merken. Und Newcastle habe ich gar nicht mit diesen Vereinen verglichen. Mal abgesehen davon das Newcastle in den letzten Jahren auch mit einem Owner welcher mehr Geld such genommen hat als ausgegeben.

    Ich bin auf jeden Fall froh über zwei Dinge: 1. Dass die Bundesliga nicht die internationale Strahlkraft der Premier League hat und damit solche Subjekte nur vereinzelt anzieht und 2. für 50+1.

    Bezüglich der fehlenden Stahlkraft stimme ich dir zu. Da bin ich auch nicht böse drum. Andererseits haben wir dafür in der BL mit RaBa Leipzig, Hoffenheim, Leverkusen und Wolfsburg gleich 4 Vereine die 50+1 schön umkurven. Ob das jetzt wirklich besser ist als ausländische Investoren (wobei das bei Leipzig ja zu 100% zutrifft) würde ich mal bezweifeln. Den neuen Besitzer von Newcastle nehme ich da mal aus. Das ist nochmal eine komplett neue Hausnummer.

    Bei den anderen Besitzern im englischen Fußball gibt es da ja jetzt nicht mehr zu beanstanden als es auch hierzulande bei einigen Präsidenten/Vorständen unserer Vereine zu bemängeln gibt.

    Was nützt das “bessere” Bild wenn der NHL Fan jetzt neben NHL.TV auch ein Sky Abo abschließen muss wenn er jedes Spiel seines Teams sehen möchte??

    Wurde bei euch eigentlich ein ausweisdokument verlangt/kontrolliert? Ich musste nur Wahlzettel zeigen/abgeben…


    Find ich ein wenig merkwürdig, war bei mir bei der Landtagswahl vor ein paar Jahren auch schon so, da hab ich aber noch woanders gewohnt. Auf dem Wahlzettel selber steht ja zumindest, dass Ausweis mitgenommen werden soll.

    In meinem alten Heimatort, indem ich 30 Jahre lang lebte wurde dies bei mir nie gemacht aber bei 700 Einwohnern kennt da eh jeder jeden. So lange die Wahlhelfer die Wählerinnen und Wähler kennen ist es meiner Meinung nach kein Problem.

    Zumeist im defensiven 5-4-1 agiert. Ein paar gute Konterszenen nach vorn gehabt aber wenn das die Taktik für die 2.Liga ist, dann könnte die Saison sehr lang werden.

    Ich glaube und hoffe ja das man bei Spielen gegen Sandhausen oder Ingolstadt nicht so agieren wird. Gegen den HSV war es stellenweise so in Ordnung. Mal gespannt wie wir uns gegen tiefstehende Gegner so präsentieren. Und hoffentlich ist Latza nicht schwerer verletzt. Das sah schon übel aus und wäre ein sehr bitterer Verlust.

    Was war denn Verstappens Anteil? Das er auf der am Rennen teilgenommen hat?


    Er ist vorn, hat klar das Vorrecht der Linie und Hamilton war verzweifelt. Seine einzige Chance wäre gewesen, dass er selbst neben die Strecke geht. Aber er hat sich wahrscheinlich gedacht, dass ein 7-facher Weltmeister auch sieht, dass er keine Chance hat. Also eindeutig Verstappens Fehler, der mit einer Grid Penalty im nächsten Rennen bestraft werden sollte… :hinterha:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Man ist fast gleichauf und außerdem habe ich nie behauptet das es Verstappens schuld war sondern er auch einen Anteil dran hatte.


    Mal abgesehen davon ging es mir in erster Linie nur auf deinem überzogenen Hamilton/Schumacher Vergleich.

    Hast Recht, selbst bei Erfolg wäre Villeneuve dabei nicht im Krankenhaus gelandet, so wie nun Verstappen :hinterha:

    Ach herrje ^^ Als ob Hamilton Verstappen ins Krankenhaus befördern wollte. Das war ein Rennunfall bei dem beide Fahrer ihren Anteil hatten. Bei Schumacher hatte man damals aber schon klar gesehen wie er erst nach rechts lenkte und dann das Lenkrad Richtung Villeneuve zog. Von daher auch völlig korrekt Schumacher für sein Verhalten damals härter zu bestrafen als nun Hamilton.

    Also ich würde Terodde jetzt nicht als einen Youngster bezeichnen😅. Bin bisher mit den Neuzugängen und der Vorbereitung zufrieden. In der Innenverteidigung wird bestimmt noch nachgerüstet nur muss man erstmal die Großverdiener Kabak und Nastasic loswerden. Zu allen Überfluss hat sich Sane am Knie verletzt. Eine weitere Baustelle ist die 10. Auch hier können wir erst tätig werden wenn Harit verkauft wurde. Nach dem jetzigen Stand würde ich uns im oberen Mittelfeld sehen. Und je nachdem wer noch kommt und wie gut die Mannschaft harmonieren wird könnten wir auch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden 🙂

    Ich sehe hier den Sport nur als Spiegelbild unserer Gesellschaft. Wenn Menschen in Konkurrenz zueinander stehen, dann werden diejenigen, die sich durchsetzen und gewinnen, clever genannt. Ganz egal ob sie bei der Wahl ihrer Mittel immer fair oder aufrichtig waren. Das ist so im Berufsleben, in der Politik oder anderen gesellschaftlichen Bereichen. Warum also nicht auch im Profi-Sport?


    Dagegen hilft nur den Fair-play Gedanken zu institutionalisieren, als Wert zu deklarieren und zu verteidigen, so wie das in kleineren und geschlossenen System auch heute noch möglich ist. Deshalb schaue ich auch so gerne Rugby. Wer da liegen bleibt hat wirklich ein größeres Aua, der Schiedsrichter ist wirklich eine nicht antastbare Respektsperson und auf den Rängen herrscht freundliche, aber niemals respektlose Konkurrenz.

    100% Zustimmung. Bin zwar in Sachen Rugby eine große Laie aber wenn ich mal reinschaue sind mir die von dir beschriebene Punkte sehr positiv aufgefallen. Gibt doch diesbezüglich auch diesen Spruch:


    „Fußball, ein Gentleman Sport ausgeführt von Raufbolden. Rugby, ein Raufboldensport ausgeführt von Gentlemans.“

    Da war die UEFA vermutlich bei sehr vielen Spielen taub. Das Ausbuhen der Hymnen gab es leider bei sehr vielen Spielen!

    Ich würde auch sagen das das kein exklusives Problem der englischen Fans ist. Laserpointer gab es in der jüngeren Vergangenheit ja auch schon öfter und das auspfeifen der Hymne habe ich während der EM schon öfter mitbekommen. Vielleicht nicht in dieser Lautstärke aber das könnte auch mit der höheren Anzahl an Fans zusammenhängen. Soll nicht heißen das ich das gut finde. Ganz im Gegenteil aber es nur auf die Engländer zu schieben ist mir da auch zu einfach.

    So mittlerweile auch im Tal der geimpften gelandet. Gestern J&J erhalten. Nebenwirkungen keine. Meine Erfahrungen im Familien- und Bekanntenkreis sind übrigens das bei der Impfung eher die Frauen im Anschluss flach lagen während es bei einer Corona Infektion die Männer mehr umgehauen hat.