Beiträge von Interceptor_XY

    Viel Glück gegen die Bengals, hoffe ihr holt heute den Sieg, da ich auch Cowboys mag, ja, als Steelersfan vielleicht nicht gerade so häufig, allerdings seid ihr meine Lieblingsmannschaft in der NFC, vieileicht noch ein bisschen die Saints dabei.

    Pyros werden sehr oft in den Körperöffnungen von Männern und Frauen versteckt (Das ist jetzt kein Scherz).

    ich teile deine Bedenken zur Offense grundsätzlich, glaube aber aus irgendwelchen Bauchgefühls-Gründen an einen erfolgreichen Sonntag. Hängt vielleicht damit zusammen, dass auf der anderen Seite Trubisky steht ;)


    Ja, ich würde auch sagen, das das der Knackpunkt werden könnte, insbesondere für unser Offensespiel. Der Ausfall von Watt wiegt natürlich schwer. Das erste Spiel ist meistens noch gar nicht so aussagekräftig. Besonders bei eurem HC wird das trotz allem sehr schwer, ihr habt eine sehr gute Offense, die ja eigentlich mehr kann. Ich hoffe einfach nur, dass es ein spannendes Spiel wird, mit dem glücklicheren Händchen (Nehmt es mir nicht übel) für uns.

    Mal schauen, was da noch so kommt. Da ich, wenn ich auf den Konsolen spiele, immer noch ganz gerne die Speichermedien mit den entsprechenden Hüllen habe, versuche ich auch größtmöglich, diese noch zu kaufen, wenn mich mal dort ein Spiel interessiert. Außer auf der XBOX, dort habe ich lediglich ein Spiel noch als Boxed Version und jedes andere Spiel heruntergeladen.

    Es ging in der aktuellen Situation ja erst mal darum, keine langen Plays abzugeben. Dass die da generell genug Optionen haben, ist klar. Aber man sollte zumindest mal bei Hill / Kelce anfangen

    Mal sehen, dann müssten sie mit der D-Line schonmal anfangen, die wird momentan von der OLine der Chiefs ziemlich aus dem Spiel genommen. Vielleicht können die Bengals da noch nachjustieren. Auf jeden Fall hoffe ich weiterhin auf ein spannendes Footballspiel. Ich finde es bisher schon in Ordnung, auch wenn es bis auf den letzten Offence Spielzug der Bengals und ebend dem letzten Drive vor der Halbzeit recht einseitig war.

    Das sind aber genau die Zonen, in denen der nicht frei rumrennen darf! Das war quasi 2 x der gleiche Spielzug. Sobald der quert, muss der Safety nach vorne kommen

    Ja, dass stimmt schon. Nur möglicherweise haben die Chiefs für so eine Situation noch einen Plan B in Petto, nachdem sie im letzten SB damit dermaßen aus dem Spiel genommen wurden. Naja, die Bengals haben jetzt mal eine ordentliche Defence Arbeit hingelegt. Auch wenn der Spielzug von Mahomes natürlich alles andere als durchdacht war in dieser Situation.

    Meine Fresse. Die Bucs haben doch letzte Saison gezeigt, dass man mit 2 hohen Safeties gegen die Chiefs spielt, von denen einer immer den CB gegen Hill unterstützt, der 1-1 gegen den geht.

    Ich denke, dass sich die Chiefs auch darauf einstellen und adjusten. Mahomes und Reid sind sehr anpassungsfähig.

    Vor allem Wilson hat gestern keine Werbung für sich gemacht, der hatte einige Drops und war auch bei den Returns nicht erfolgreich.

    Bisher war er ja eine der Überraschungen der Saison, aber das war gestern gar nichts. Und Noah Brown hatte auch Drops. Natürlich waren einige Bälle sehr unplatziert geworfen, aber die Receiver haben es Dak auch nicht einfach gemacht.

    Ja, dass stimmt wohl. Möglicherweise wollten die Jungs unbedingt scoren, wurden dann schludrig und über motiviert (Vermutung). Die Defense hat das, fand ich, gut gemacht, besonders, da die Chiefs ein Homegame hatten und sie wohl wieder langsam absolut im Flow zu sein scheinen. Dann haben sie natürlich neben Mahomes als QB die absoluten Offensewaffen wie Edwards-Helaire, Hardman, Hill, Pringle, Kelce, die man nicht immer konstant zu verteidigen bekommt.

    Habe mir das Spiel durch die Uhrzeit bedingt auch nicht mehr angesehen, der Score verspricht wohl ein spektakuläres Spiel, leider mit dem schlechteren Ausgang für die Steelers. Das man gegen die momentan schlechteste Run-Defense allerdings kaum Schnitte gesehen haben soll, wurmt mich schon etwas. Ich hoffe, dass ändert sich deutlich zum positiven, wenn weiter hart arbeitet.

    In der Offense war das leider gar nichts. Diese teilweise vorhandene Unkonstanz ist leider schade. Mal sehen, ich hoffe, man sammelt sich nochmal und kann gestärkt (was durch die Ausfälle auch noch schwerer wird) in das nächste Spiel gehen.

    Wir gewinnen, weil die adjustments in der Halbzeitpause hinhauen:
    - Fadenkreuz der Offense-Routen voll ausnutzen
    - Spielfeld breit machen


    Warum sehen wir dies erst nach unzähligen Wochen und nicht vorher?
    Ich verstehe es nicht und finde es ziemlich frustrierend. Da glaubt man, BigBen kann es nicht mehr und man wird definitiv eines besseren belehrt.

    Kann dem nur zustimmen. Diese adjustmens waren nahezu perfekt, ich hätte ehrlich heute gesagt nicht mehr in diesem Ausmaße damit gerechnet, aber zum Glück wurde ich eines besseren belehrt.