Beiträge von AotearoA

    Ja, die Offense wird spannend zu beobachten.

    Mobilität von Dak, bekommt Pollard mehr Plays, kann Steele Collins dauerhaft ersetzen, kann CeeDee Wr1, Gesundheit Tyron Smith, nimmt McCarthy mehr calls.

    Wann rufen wir nach Sean Payton.


    Mir hängt das Spiel gegen die niners immer noch nach. :madness

    Das geht mir auch so. Der Stachel sitzt immer noch ziemlich tief. Ich glaube immer noch, dass mehr möglich gewesen wäre und aktuell fehlt mir dann doch der Glaube daran, dass das Team nicht schwächer ist als in der letzten Saison.


    Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, ich gehe davon aus dass noch ein Swing Tackle kommen wird. Ansonsten wird der Cap Space halt mit in die nächste Saison genommen.

    In Deutschland kann man sich noch nicht mal über Abstandsregeln für Windkraft einigen, von anderen Ländern mal gar nicht angefangen. Das Hauptproblem ist doch, das kaum ein Politiker weltweit unpopuläre Entscheidungen treffen will und die wären dringend notwendig. Und solange das nicht so ist wird man auch zu wenig Rückhalt in der Bevölkerung haben wenn man über Klimakrise redet

    Und wenn man mal ehrlich ist, ist der Zug es noch komplett aufhalten zu können auch schon lange abgefahren. Es geht jetzt eigentlich nur noch um die bestmögliche Schadensbegrenzung. Ich habe letztens mal das Buch "die unbewohnbare Erde" gelesen und hätte mich danach am liebsten nur noch zum Sterben unter einen Stein gelegt. Und in dem Buch wird noch infrage gestellt, ob zum Beispiel der Permafrost in Sibirien beginnt aufzutauen usw. Das ist ja alles schon längst im Gange...

    Der LV Backup für Jonas wird wahrscheinlich der ablösefreie Kristian Pedersen (27) von Birmingham City. Hat davor bei Union Berlin gespielt.

    Kenne den überhaupt nicht…

    Hab den tatsächlich noch ganz grob irgendwo im Hinterkopf abgespeichert. War bei Union ganz solide würde ich sagen. Für unsere Verhältnisse sollte das ein ganz guter Backup sein. Ich bin dann allerdings gespannt was mit Katterbach passiert, der scheint ja überhaupt keine Rolle mehr in den Überlegungen zu spielen.

    David Helman verlässt Dallas Cowboys.com in Richtung Evil Empire (FOX Sports). Das passt irgendwie so gar nicht zusammen. Aber er wird wohl weiter über die Cowboys berichten. Dennoch - ugh. Damit fehlt ein weiteres Herzstück der Cowboys-Podcasts.

    Scheiße...der war tatsächlich mein Lieblingsberichterstatter bei den Cowboys. Hab ihn immer gerne gehört und gelesen.

    Transferrekorde


    Bei der Top10 der teuersten Transfers ist quasi keiner dabei, der die Ablöse mit seinem Beitrag zu einem CL-Gewinn rechtfertigen könnte. Man hat insgesamt mehr katastrophale Fehlinvestitionen als Beweise für die Durchsetzung eines Kaufkraftvorteils.

    Die knapp 400 Millionen, die Barca für Dembele, Coutinho und Griezmann ausgegeben hat, gefallen mir besonders gut.

    Oh toll, Limnios im Länderspiel mit Kreuzbandriss :(

    Echt bitter für ihn und uns. Schien ja so, als ob die Leistungskurve bei ihm wieder deutlich nach oben ging in letzter Zeit. Selbst wenn er nichts für unseren aktuellen Kader gewesen wäre, hätte man für ihn wahrscheinlich schon einen Abnehmer gefunden.


    Tigges bekommt angeblich einen Vertrag bis 2024, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen diese kurze Laufzeit. Hoffentlich bedeutet dieser Zugang, dass man Andersson irgendwie von der Gehaltsliste bekommt in naher Zukunft. Denn Modeste, Tigges, Andersson und Lemperle ist vielleicht schon einer zu viel, wenn man mal bedenkt wie dünn manch andere Positionen besetzt sind.

    Unfassbar. Ich breche mir schon beinahe beim Versuch mit drei Bällen zu jonglieren die Ohren. :jeck::eek:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Solch Vergleiche sind immer ganz wichtig... Lass mich raten, wer als nächstes erwähnt wird?


    Solange er nicht verurteilt wird, lässt die Liga ihn auch spielen. Wie auch viele andere Sportler.


    Kann sich weiterhin jeder seine eigene Meinung bilden. Watson hat eine Menge Dreck am stecken, da sind sich viele mehr als sicher aber die Beweise haben, vor allem vor Gericht, nicht ausgereicht, alsdass man ihn verurteilen könne. Letztendlich aber auch schwierig, wenn Aussage gegen Aussage steht. Interessant könnte es jetzt aber doch noch werden, wenn bei den Texans einer diese ganze Farce in Teilen bestätigen könnte/würde.

    Naja es wurden auch schon einige Spieler ohne Verurteilung gesperrt.

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, habt ihr noch ein Eigenkapital von knapp 72 Millionen. Wir haben nur noch ein bisschen Eigenkapital und das auch nur, weil unser Finanzmagier (der nun Gott sei Dank in Stuttgart Schaden anrichten darf) das volle Arsenal an Bilanztricks raus gehauen und schon etliche Einnahmen aus der Zukunft verballert hat. Die Zahlen, die wir auf der nächsten Mitgliederversammlung präsentieren werden, werden wirklich noch deutlich schlimmer sein als die in den letzten Jahren.


    Ich kann mir vorstellen, dass die Situation für euch derzeit beschissen ist. Vor allem weil einige Spieler sicherlich Champions League würdige Gehälter kassieren und ihr bei den Abgängen auch eher unnormal schlechte Beträge kassiert habt. Aber um mal ein Bild zu bemühen, an dem Knochen an dem ihr knabbert ist zumindest mal noch Fleisch dran. Bei uns war der Knochen auch schon ohne Corona Verluste abgenagt. Wenn mir jetzt jemand Platz 15 in der nächsten Saison anbieten würde, würde ich sofort unterschreiben. Da ist bei euch glaube ich schon noch deutlich mehr Substanz vorhanden. Im Kader und auch finanziell.

    Gerade Toni Kroos, dem speziell vom FCB öffentlich die internationale Klasse abgesprochen wurde, der heute noch als Querpass-Toni tituliert wird und der in Wirklichkeit prägend in seinen Teams so nahezu alles gewonnen hat und eigentlich bei den Top 5 Spielern Deutschlands All-Time sein müsste (aber nicht sein wird), steht das absolut zu.

    Bin auch immer wieder überrascht, wie unterbewertet Kroos weiterhin in Deutschland ist. Egal wer bei Real Madrid Trainer ist, Kroos ist da unbestrittener Stammspieler. Sowas schafft man nicht als "Querpass-Toni". Fünf Champions League Titel sind eine wahnsinnige Leistung und man möge mir bitte mal einen deutschen Spieler zeigen, der über so einen langen Zeitraum konstant auf so hohem Niveau gespielt hat. Vielleicht noch Manuel Neuer, aber sonst fällt mir da niemand ein.

    Ich fand die Fragen, die der Typ vom ZDF gestellt hat auch größtenteils unterirdisch. Es gab doch einiges was man hätte fragen können, zum Beispiel wie er das mit dem verspäteten Anpfiff wahr genommen hat und so weiter. Stattdessen hakt er drei mal nach und will ihm wahrscheinlich entlocken, dass sie glücklich und unverdient gewonnen haben. Da hätte ich dann auch keinen Bock drauf gehabt. Übrigens hat das Laura Wontorra von DAZN deutlich besser gemacht.


    Ich fand den Sieg von Real auch gar nicht so wahnsinnig unverdient. Sicher hat Liverpool mehr investiert und hatte mehr vom Spiel, es war allerdings auch nicht so, dass Liverpool alle fünf Minuten frei auf Courtois zugelaufen wäre und sich 100%ige Torchancen am Fließband raus gespielt hätte. Da waren bei den Reds halt auch ziemlich viele schlampige Abschlüsse dabei, wie zum Beispiel der von Keita, der in perfekter Position zum Schuss kommt, den Ball aber lieber mit dem Außenrist nimmt und zwanzig Meter am Tor vorbei schießt, anstatt mit Links zu schießen. Real hätte in der zweiten Halbzeit auch ein paar Kontersituationen besser ausspielen können/müssen, dann wäre das Spiel noch früher erledigt gewesen.


    Insgesamt fand ich das Spiel ziemlich langweilig. Auch von der Atmosphäre her. Keine Ahnung ob es am weitläufigen Stadion lag, aber in vielen Phasen des Spiels hatte man das Gefühl, das wäre ein Freundschaftsspiel auf einer Promotour in Nordamerika. Da war beim Europa League und Conference League Finale deutlich mehr los.

    Disastermaster ist tatsächlich der, den ich am meisten damit meinte, dass es eigentlich überhaupt keine Basis für eine Diskussion gibt.


    Aber ich wünsche ihm selbstverständlich viel Spaß mit der WM in Katar. Der besten WM aller Zeiten. Ihm wird das sicherlich gefallen.

    Der spielerischen Qualität der ersten Hälfte folgend kann ich mir nicht vorstellen, wie hier eine Mannschaft ein Tor erzielen wird außer im Elfmeterschießen

    Bei beiden Mannschaften ist Rainer Zufall der beste Mann.

    Die Atmosphäre hört sich ziemlich geil an. Fußballerisch ist das allerdings sehr sehr mager. Da springt ja einigen der Ball bei der Annahme weiter weg, als manche schießen können.

    Solche Tweets sorgen auch nicht unbedingt dafür, dass man den Haufen da sympathischer findet.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich faß dann mal zusammen, Red Bull ist deshalb in Liga 1 weil man schlicht zu faul war das Regelwerk auszuformulieren. Respekt. Hat man da denn inzwischen nachgearbeitet oder läßt man das weiter so laufen.

    Ich denke man hat einfach nicht damit gerechnet, dass sich jemand aus Marketinggründen einen Fußballverein zulegen würde. Wobei sie ja eigentlich auch noch ein bisschen Zeit hatten, Red Bull hat ja ein paar Jährchen gebraucht um in die DFL Bereiche zu kommen. Wahrscheinlich war es insgesamt eine Mischung aus Dummheit und Faulheit. Und manche in der DFL haben Red Bull wahrscheinlich auch mit offenen Armen empfangen. Denn mehr Geld im System ist ja aus deren Sicht immer gut.

    (In die gleiche Kerbe, nur tausendmal peinlicher schlug die Ankündigung, dass Hopp einen Corona-Impfstoff entwickelt und deshalb der neue Lieblingsdeutsche werden muss)

    Auf den versprochenen Superimpfstoff von St.Dietmar warte ich auch immer noch. Dabei durfte er doch sogar noch im aktuellen Sportstudio Werbung machen und hat großherzig versprochen, dass auch seine Kritiker Impfstoff bekommen. Dietmar Hopp ist wirklich der beste Mensch allerzeiten. :jeck:

    Zu dem Thema hatte ich mal einen Podcast mit Andreas Rettig gehört, der zu dem Zeitpunkt ja bei der DFL aktiv war. Ich bekomme es nicht mehr komplett zusammen, aber Grundtenor war, dass die DFL nicht mehr viel mehr machen konnte als Red Bull noch mit minimalen Forderungen etwas auf den Sack zu gehen. Ganz einfach weil Red Bull eine enorme Power an Anwälten aufgeboten hat, die die Schlupflöcher perfekt ausgenutzt haben.


    Beispielsweise fragten die auf Rettigs Hinweis, dass das Logo doch zu nah am Red Bull Logo und zu nah am Salzburger Logo ist ganz einfach, wo denn in den DFL Statuten geregelt ist, was in dem Fall vorgeschrieben ist? Und es ist halt nicht geregelt. Das gleiche Spiel auch bei der Hürde zur Vereinsmitgliedschaft. Laut Rettig gab es nur ganz am Anfang die Möglichkeit dieses Projekt direkt zu stoppen. Da hat dann allerdings der sächsische Fußballverband (oder war das schon der NOFV?) eher begeistert in die Hände geklatscht, als Red Bull abzuweisen.


    Man kann Red Bull ja viel vorwerfen, aber dumm sind sie auf keinen Fall. Die haben auch nicht nochmal den Fehler wie in Salzburg gemacht und haben sich stattdessen einen Nährboden gesucht, auf dem das Vorhaben zumindest mal angenommen wird. Die wussten perfekt über alle Schlupflöcher Bescheid und dass man ihnen den Weg in die erste Liga nicht mehr verwehren konnte.

    Wieso sollte ich das tun?
    Wenn ich in einem öffentlichen Forum einen deplatzierten Vergleich zu einem Thema, welches mich interessiert, lese, brauche ich sicherlich nicht deine Erlaubnis etwas Aufklärungsarbeit zu leisten.


    Wenn du Kritik an RB nicht erträgst, solltest du Fußballthreads mit Fußballfans aller Coleur allerdings vielleicht meiden.

    Andererseits sollten "wir" Threads mit Red Bull Themen vielleicht auch einfach meiden. Es bringt ja letztendlich auch wenig sich darüber Woche für Woche aufs neue aufzuregen und die Thematik wurde hier wirklich schon bis zum Erbrechen ausdiskutiert. Die jeweiligen Seiten werden sich bei dem Thema niemals annähern, weil auch gar keine Basis für eine Annäherung vorhanden ist.


    Ich persönlich werde dieses "Konstrukt" nie akzeptieren und bin auch guter Hoffnung, dass es in der Allgemeinheit ähnlich ist. Mittlerweile gibt es ja sogar vom MDR kritische Artikel zu RB. Vor allem weil halt rund um die Europa League Halbfinals noch einmal besonders aufgefallen ist, wie groß der Unterschied zu einem richtigen Verein ist. Da kann Mintzlaff noch zwanzig Studien bezahlen, was im Stadion auf den Rängen passiert kann man nicht kaufen.

    So eine Aussage haust du aber auch deutlich lockerer raus, wenn die Trainerposten beim BVB und den Bayern überhaupt nicht zu Disposition stehen.

    Grundsätzlich nehme ich nur ganz wenigen in diesem Business solche Aussagen ab. Und wenn Dortmund tatsächlich bei Baumgart anklopft hätte ich auch Verständnis dafür, wenn er das Angebot annimmt. Solche Möglichkeiten kommen wahrscheinlich auch gar nicht so oft und vom finanziellen her wäre es eine komplett andere Welt.

    Marvin Obuz soll zu einem von Trainer und Spielphilosophie passenden Verein in der zweiten Liga verliehen werden - möglicherweise (wie bei Salih) nach Kiel.


    Finde ich grundsätzlich gut, der braucht Spielpraxis.

    Finde ich auch gut. Leider kam er ja in der letzten Saison überhaupt nicht zum Einsatz. Könnte mir allerdings vorstellen, dass er es auch in der zweiten Liga schwer haben wird.


    Bei Jens Castrop bin ich auch gespannt, ob der in der nächsten Saison bei Nürnberg mehr Spielzeit bekommt.