Beiträge von Lobotommy

    Es ist ja nicht so, dass die Fins-Medienabteilung posaunt hätte

    Es geht mir gar nicht darum wer jetzt wem wo was erzählt hat.
    Betrachte einfach mal die Situation an sich: es ist wieder einmal Miami, bei dem sich so ein Affentheater abspielt.
    "Irgendwas ist doch immer" könnte man sagen.
    Wir bekommen keine ruhige Saison hin und keine ruhige Offseason, mehr stelle ich nicht fest.
    Ich bin nicht mal angepisst oder sonderlich genervt, dafür bin ich in der Tat schon viel zu lange dabei,

    aber man sollte das Kind auch ruhig einmal beim Namen nennen.

    OK!
    Nur um es einmal geschrieben zu haben:
    es wird ja eh keiner hier gedacht haben, dass wir einen SB-run hinlegen würden/wollen/könnten.
    Es sah lange Zeit in der Saison richtig gut aus weit zu kommen und dann wäre bestimmt ein "oh, das kann was werden"-Bild entstanden.
    Letzten Endes sind wir aber auf dem Boden der Realität wieder gelandet.
    Nicht aufgeschlagen, sondern durch die gestrige Leistung einfach nur wieder "gelandet".
    Allerdings: das war mein letztes Jahr OHNE Erwartungen an dieses Team.
    Jetzt wird sich das ändern - allerdings nur, wenn sich herausstellt, dass Tua wirklich eine Saison ohne Verletzungen durchspielen kann.
    Wenn wir JETZT nicht aus diesem Jahr lernen, wenn wir da nicht endlich die richtigen Schlüsse draus ziehen und das letzte Feintuning hinbekommen,

    dann weiß ich nicht wann wir uns selbst wieder einmal zu dem Kreis der SB-Favoriten auch selbstbewusst dazu zählen wollen.

    Jetzt gilt es seine Hausaufgaben zu machen!

    McDaniel hat es da im Grunde recht leicht, weil er nicht mit einem chaotischen Rumpfkader anfangen muss, sondern ein gutes Team da stehen hat.
    Ich bin mir sicher, dass die Analyse von burnum da den Nagel ziemlich auf den Kopf treffen wird.

    Ein bisschen Grund auf die DOLPHINS stolz zu sein, haben wir nach dieser Saison dann ja doch
    Cheers :bier:

    Interessant ist ja, dass die Dolphins sogar insgesamt 51 Sekunden Zeit hatten, da die Play-Clock zwischenzeitlich zurückgesetzt wurde (von 14 Sekunden zurück auf 25). Wie kann sowas eigentlich sein?

    Da gab es wohl eine Verletzung eines Spielers der Bills. Da wurde die Playclock gestoppt, bis er dann doch das Feld verlassen konnte.
    Das war also alles schon ganz regulär.

    Vielleicht auch hier nicht alles schwarz und weiß. McDaniel sagte ja in der PK, dass er auf dem Ohr hatte, dass die Phins ein First Down hatten. Und das sieht dann hier auch so aus. Deshalb die späte Änderung und die Personalwechsel.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das macht es ja nicht besser, wenn er da auch noch mit falschen Informationen versorgt wird und wir schließen doch wohl beide aus,

    dass das die ganze Saison über die Gründe waren, dass wir die Snaps immer nur mit auslaufender Uhr gestartet haben.
    McDaniel ist da einfach überfordert.

    Ich halte ja nie viel davon, ein Spiel oder eine Saison an einer Szene aufzuhängen,

    aber unsere das ganze Jahr über konstante Schwäche die Spielzüge rechtzeitig in Gang zu bringen,
    wird hier noch einmal eindrucksvoll bestätigt und steht für mich als Synonym für unsere Blödheit.
    Das läuft ja schon sehr lange so und für mich gilt da auch nicht der Bonus als Rookie-HC.

    Solche Szenen und die teils schrecklichen calls zeigen mir, dass McDaniel in der Doppelrolle deutlich wachsen muss,

    wenn er diese denn weiterhin überhaupt ausüben will/soll.

    Vielleicht ist das dann doch eine Nummer zu groß ...
    Here we go:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    R.I.P. JEFF BECK

    Holy Shit ... der Übervater an Inspiration.

    Sehr schade.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lobotommy Die Frage zu Tuas Gesundheit kann und will ich nicht beantworten.

    Ahm, ok! Hast Recht - so war das auch gar nicht gemeint, ich korrigiere deshalb:

    hat jemand verlässliche Quellen aus denen hervorgeht, wie es um Tua denn tatsächlich steht?
    Mir fehlt schlicht die Zeit dieses Internetz fortwährend zu durchforsten um da an Infos zu kommen.
    Andere hier, sind da ja näher an den Quellen und/oder lokalen Florida-Papers dran.

    Und in der Tag müssen sich die Bills eh nur auf max. 2 QBs vorbereiten, wobei ich immer noch nicht verstehe, warum Thompson ein derartiges chicken ist.
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, ist er doch eigentlich gar nicht soo schlecht zu Fuß, rennt aber in der NFL eher nur weg.

    Erinnert einfach komplett an die 2016er Saison als man auch mit nem Roster auf der letzten Rille (und Backup QB Matt Moore) nach Pittsburgh fahren durfte und dort von der vollen Kapelle der Steelers einfach überfahren wurde.

    Ja, genau die Parallele war mir vorhin auch schon in den Sinn gekommen.

    Ich fühle mich eher wie in der 2000er Saison. Auch mit 9.8 in die Playoffs und dann gegen die Jaguars 7-62 komplett verprügelt worden.
    Davor noch die Lions mit Jon Kitna von den Barcelona Dragons rausgekegelt (hatte das Spiel euphorisch im HRC in der Duval Street auf Key West gesehen) und dann gabs den Exitus durch Brunell und Fred Taylor.

    Mir fehlt da noch jede Form von Vorfreude, solange ich das anstehende Spiel sachlich betrachte.
    Nur mir der Fan-Brille auf, kann ja alles passieren, da ist alles möglich.
    Realistisch betrachtet ist unsere D# zu schwach um die Bills auf wenig Punkten zu halten und unserer O# traue ich nur was zu, wenn Armstead, Waddle, Hill und Tua wirklich fit sind!
    Aber gerade bei Tua habe ich da höchste Bedenken. Thompson wird von den Bills aufgefressen werden, und Teddy ... tja, ist halt Teddy. Da weiß man nie, wie das wird.

    Wie schätzt ihr das denn ein? Kann sich jemand vorstellen, dass Tua dieses Jahr nochmal auflaufen wird?

    Furchtbar!

    Hübsch dass wir in den Playoffs sind, aber das wird nur Sinn ergeben, wenn Tua, Hill und Armstead wieder fit sind.


    Unsere ST sind auf beiden grauenhaft und dass Sanders uns in die Playoffs kickt, ist der Treppenwitz der Woche.

    Sollte Armstead spielen können, dann darf Little gleich seinen Spind ausräumen.