Beiträge von #67

    Der Song wurde mit dem Tom Tykwer Film "Lola rennt" bekannt. In dem die Hauptdarstellerin unter Zeitdruck durch die Stadt läuft.

    Okay.

    Klar, jeder hat seine eigenen Assoziationen, und der Film ist natürlich bekannt, aber bei dieser Aufgabenstellung

    Das Thema ist: "Speed": Songs bei denen es um Geschwindigkeit geht, seien es schnell vorgetragene Texte oder ein unfassbar schneller Beat oder, oder, oder, Hauptsache es geht voran.

    springt einen dieser Song halt nicht direkt an.

    Zitat

    Abzüge wegen mid-tempo

    Hier muss ich nochmal nachhaken. Wo beginnt denn mehr als "mid-tempo"? Mir war klar, dass es nicht der schnellste Song im Feld sein würde, aber 177 bpm sollte ihn zum schnellsten nach einigen der Metalsongs machen?

    Ne…. Das Lied war einfach blöd :mrgreen:

    Sagt ausgerechnet derjenige, dessen Song das beste Beispiel für das falsche Verstehen der Aufgabe ist :aetsch Und damit auch noch auf #7 landet, dass jemand einfach ein Band schneller laufen läßt. :marge

    Wieder nur in der unteren Hälfte :marge Bin ja mal auf die Kommentare gespannt. Und ganz offensichtlich haben einige dann doch Geschwindigkeit mit Beschleunigung verwechselt.

    Also die letzten Tips gehen, was den Act angeht, völlig in die falsche Richtung, da wart Ihr schon näher dran. Was dagegen den Titel angeht, ist zumindest eine von istens Vermutungen auf einer ganz heißen Spur.

    Als zusätzlicher Tip, der Name des Acts kann auf zwei unterschiedliche Arten interpretiert werden. Der eine, auf die ich auch hingesetzt habe, wart Ihr schon auf der Spur. Die andere hat dagegen sogar einen gewissen Footballbezug, besonders die Packers Fans sollten hier mal ihre Geschichtskenntnisse bemühen. Worauf sie dabei stoßen, wäre in einer Person sogar in zweifacher Hinsicht ein eindeutiger Hinweis auf den gesuchten Act.

    Deswegen die Rückfrage. Was die Saftigkeit angeht, habe ich gestern ohne Injektion ein super Ergebnis gehabt und bräuchte es dafür auch nicht. Wenn es mir aber einen gewissen Rauchgeschmack geben würde, wäre es mir schon die Anschaffung wert.

    Kannst du dazu was sagen?

    Nicht wirklich. Ich packe ein Päckchen gewässerter Holzchips in durchlöcherter Alufolie direkt auf die Brennerabdeckung/Aromaschiene, und habe damit immer eine absolut ausreichende Rauchnote. Liquid Smoke nutze ich nur bei Ribs und Jerky.

    Das scheint ja auch einer dieser Glaubenskriege zu sein :mrgreen: Nutzlos weil das Fleisch dadurch nicht saftiger wird oder weil kein Geschmack hängen bleibt?

    Ich persönlich halte es für überflüssig, weil in der Regel das Fleisch bei mir auch so ausreichend saftig ist. Kann man also machen, bringt aber keinen wesentlichen Unterschied.

    Ich hab dann immer erklärt dass ich das direkt aufs Konto bekomme, wurde dann ungläubig angeschaut und gefragt wie ich denn dann überprüfen kann ob das Geld auch da ist.

    ich war, viele Jahre um die Jahrtausendwende rum, auch immer überascht, wenn dort jemand anfing, "to balance their checkbook".

    Ja bin ich hier denn im falschen Spiel? Nee, passt schon, aber hätte ja sein können. Was hat der Surger mir also diesmal hinterlassen? Zunächst einmal muss ich feststellen, dass mich der Act doch ein wenig überrascht, wenn man bedenkt, welche Einstellung Silversurger zu einem bestimmten Thema häufig an den Tag legt. Aber sei's drum, ich glaube, da schmeisse ich vielleicht etwas durcheinander. ist bei dem Namen aber irgendwie auch kein Wunder. Was den Titel angeht, der gesucht wird, sagen wir fürs Erste nur so viel, es ist etwas, über dass sich jeder Footballer und auch sehr viele Fans regelmäßig ärgern.

    Mehr sei jetzt erstmal nicht verraten, ich hoffe, bis morgen kann ich noch ein wenig mehr nachforschen, und wieder mal versuchen Euch mit zu viel info zu verwirren.

    Jepp:

    https://projects.fivethirtyeight.com/2024-election-forecast/

    Keine Ahnung, wie aussagekräftig das ist. Aber es sieht halt eben nicht das, was sonst fast jeder zu sehen glaubt (mich eingeschlossen).

    Ja, ist es; und zwar im hohen zweistelligen Prozentbereich :tongue2:

    Was seltsam ist, alle Polls die sie unten als Einfluss aufführen, haben Trump vorne, teils deutlich. Ich frage mich ernsthaft, welche Daten ihr Modell zusätzlich verarbeitet, um trotzdem einen Sieg von Biden für wahrscheinlicher zu errechnen.

    Naaaaaja, nach allem, was bisher bekannt ist, hat er sie anscheinend aufgefordert, die Pille danach zu nehmen - was sie lt. Messenger-Screenshots auch getan haben will (ohne, dass es "funktioniert" hätte). Daraus zu konstruieren, er habe sie zur "Abtreibung gedrängt", ist typischer Yellow-Press Mist.

    Schlau angestellt hat er sich in der ganzen Geschichte natürlich dennoch nicht, angefangen beim nicht benutzten Kondom...

    Wieviel "Druck" da ausgeübt wurde, werden nur die beiden selbst wissen. Dass er aber nicht dazu gestanden hat, das Kind gezeugt zu haben, und das erst offiziell festgestellt werden musste, finde ich so oder so aber sehr schwach.

    Noch mehr nicht so schöne News bezüglich unserer WR, aus einer eher unerwarteten Ecke. Jefferson wurde durch einen Vaterschaftstest als Vater des Kindes seine Exfreundin festgestellt. Angeblich hat er letztes Jahr Druck auf sie ausgeübt, das Kind abtreiben zu lassen. Trübt mein Bild von ihm ehrlich gesagt ein wenig.

    Wenn ich den bekannten Musikgeschmack der meisten Teilnehmer zugrundelege, rechne ich mir eigentlich nie eine besonders hohe Platzierung aus :mrgreen: Dieses mal könnte es vielleicht tendenziell ein wenig besser aussehens sonst, obwohl der Song sicher nicht mein persönlicher Favorit des Acts ist, aber er ist halt einigermaßen schnell.

    Ich fin

    Ich habe an beiden meiner Autos eine Kennzeichenbegrenzung der Green Bay Packers und auf beiden personalisierten License Plates sind mit "GO P4CK!" und "P4CKERS!" meine Gefuehle geteilt. Fuehle ich mich deswegen schlecht weil ich "Flagge zeige"? Absolut nicht!!!!

    Es geht doch auch nicht um diejenigen, die "Flagge zeigen", sondern darum, wie andere Menschen darauf Umständen reagieren. Es ist eine Sache, zu wissen, dass mein Kollege ein Packersfan ist. Es ist eine andere, wenn er mir jeden Tag mit einem Käsehut oder Packersjersey gegenüber sitzt. Das würde mich einfach auf die Dauer schon irgendwie nerven, auch wenn er sonst ganz in Ordnung ist.

    btw ich bin hetro, ich habe sie dran um zu erreichen das es einfach ignoriert wird und als normal gilt. Genau solche denkweisen zeigen mir das es wichtig ist zu supporten auch wenn man selbst nicht "betroffen" ist.

    Wie gesagt, ich verstehe die Beweggründe, die Falgge zu zeigen, egal welche Orientierung man selbst hat. Aber ich kenne leider auch genug Leute, bei denen das die von mir beschriebene Reaktion hervorruft, und ich denke nicht, dass dies nur in meinem Dunstkreis so ist.

    Nicht, dass ich die Meinung teile, aber ich könnte mir vorstellen, dass so etwas wie "die Regenbogenfahne am Auto" zu der Aggressivität bei einigen eher beiträgt. Letztlich zeigt sie ja "Schaut her, ich bin etwas besonderes", obwohl es eigentlich das normalste der Welt sein sollte, auf wen man nun eben mal steht.

    Persönlich ist es mit egal, und ich verstehe die Beweggründe, offen "Flagge zu zeigen", ich denke aber, ohne diese prominenten öffentlichen Displays könnte das Thema deutlich weniger kontrovers verlaufen. Ich vermute, dass viele Menschen weniger Probleme mit zwei Männern haben, die händchenhaltend durch die Innenstadt laufen und sich küssen, als mit den gleichen zwei Männern, die dort eine Regenbogenfahne schwenken.

    So, Abstimmung ist raus. Wie immer ein dicht gedrängtes Mittelfeld, mit zwei Ausreissern nach oben und 2-3 nach unten. Und trotz fünf Kategorien inklusive der Bonus/Maluspunkte, und der Verwendung von Kommazahlen bei eingen Kategorien gibt es doch wieder einen geteilten Platz. Hatte ich bisher jedes mal.