Beiträge von fuNkie

    Was sagt ihr zum Milan-Test?


    Ich muss sagen, dass Pedersen seine Arbeit, zumindest defensiv, sehr gut gemacht hat. Hatte im Aufbauspiel ein paar schwache Fehlpässe, aber teilweise immerhin unter Zeitdruck. Modeste relativ blass, aber hat sich aufgerieben. Keine Lewandowski-Mentalität. Giroud halt einfach krank. Das kann man bei einem Testspiel ruhig mal neidlos anerkennen. :mrgreen:


    Ansonsten waren die Bodycams und das Mic'd up beim "Innovationgame" mal ganz cool, erhält aber hoffentlich keinen Einzug in der Bundesliga. Die Selbstzapfanlagen im Stadion konnte ich nicht testen.

    Allen die mit The Quarry und Until Dawn ihren Spaß hatten empfehle ich das PS+ Juli Spiel The Dark Pictures Anthology: Man of Medan. Habe es schon kurz angespielt und glaube das könnte nochmal was sein.

    The Dark Pictures Anthology ist das neue Projekt der Macher des Horror-Adventures Until Dawn. Es ist in drei eigenständige Episoden eingeteilt, von denen die erste auf den Namen "Man of Medan" hört. Darin begleitet ihr eine Urlaubergruppe, die in der Südsee auf ein verlassenes Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg stößt und mit übernatürlichen Kräften Bekanntschaft machen muss. Ähnlich wie in Until Dawn haben eure Entscheidungen Einfluss auf den späteren Spielverlauf und darauf, welche der Charaktere das Abenteuer überleben. Mit im Cast sind auch bekannte Schauspieler wie Aaron Ashmore. Neben dem klassischen SIngleplayer, gibt es noch einen Multiplayer. Ihr könnt entweder online zusammen mit einem Partner spielen, oder Lokal mit bis zu 5 Freunden gleichzeitig.

    Dienstags passt bei mir wiederum schlecht. Grundsätzlich eher montags (ist ja raus) oder mittwochs. :mrgreen:

    Aber ist noch weit bis dahin. Vielleicht bekomme ich es auch eingerichtet.

    Hab mal eine Frage:

    Ich zocke zur Zeit wieder regelmäßiger mit einem Kollegen Rocket League. Wir bewegen uns eigentlich immer auf Rang Diamant 1. Es ist für uns seit Monaten einfach unmöglich da mal auszubrechen. Waren mal kurz für ein paar Spiele Diamant 2, dann aber auch mal in Platin für wenige Spiele abgerutscht. Aber im Grunde bleiben wir bei Diamant 1. Und das Kuriose: wir haben winning streaks, wo wir wirklich alles spielend leicht wegmachen und alles funktioniert. Teilweise so übel, dass wir richtige Lachanfälle haben. Die wildesten Flugeinlagen, jeder Ball wird perfekt getroffen und landet unhaltbar im gegnerischen Tor. Das geht dann für 5-6 Spiele so. Und plötzlich kippt das und wir haben unfassbar Pech und verlieren mehrere Spiele der Reihe nach. Super unglückliche Pressbälle, dreifach abgefälschte Bälle aus kurzer Distanz die im eigenen Tor landen o.ä.


    Gut, mal gewinnt man, mal verliert man. Das ist bei uns aber in einer Regelmäßigkeit, dass wir uns schon gedacht haben, da steckt ein Algorithmus dahinter, der das Spielglück steuert, um die Leute bei Laune zu halten. :mrgreen: Denn jeder losing streak endet nach max. 5-6 Spielen und ebenso endet auch jeder winning streak, ehe das Spiel vielleicht "zu langweilig" wird. Es ist auch nicht damit erklärt, dass wir in Diamant 1 im oberen Bereich zu Diamant 2 stärkere Gegner bekommen und dann die losing streaks haben. Das geschieht völlig zufällig irgendwann. Ist das bei euch auch so?


    Wir sind sogar so weit, dass wir seit 2 Saisons unsere Records aufschreiben.


    Season 5:

    35 Abende wo wir uns zum Zocken verabredet hatten.

    Davon haben wir 16 mit einer positiven Bilanz (Sieg-Niederlage) abgeschlossen, 3 ausgeglichen und 16 mit einer negativen Bilanz.

    Von 715 Spielen haben wir 361 gewonnen und 354 verloren. Bei der großen Anzahl an Spielen finde ich das schon krass nah beinander.

    2027:1994 Tore


    Season 6 (bisher):

    16 Abende. 7-0-9

    321 Spiele, 161:160 (Sieg-Niederlage)

    934:910 Tore


    Das Spiel macht uns wahnsinnig. Wir wollen eigentlich den nächsten Schritt machen und zumindest mal eine Liga höher spielen. Dann kommen aber gefühlt diese gesteuerten Steine die einem in den Weg gelegt werden. das fühlt sich immer maximal ungerecht an und ich finde die Ausgeglichenheit absolut unnatürlich.


    Meinungen? (Außer, dass wir das nicht so ernst nehmen sollten... :rotfl:)

    Dann kann man den Windy Peanuts ja schon gratulieren. Ich hatte die Hoffnung mit einem Sieg in Week 17 das ganze nochmal für die Week 18 spannend zu machen. :mrgreen:

    Glückwunsch. Absolut verdient durchmarschiert.

    urlacher54

    War ein knappes Ding, auch wenn es auf dem Papier jetzt nicht so aussieht. Allen hat es im 4. Quarter für mich gewonnen. Das sah bis dahin ganz düster auf QB aus.

    Aber wie schon viele schrieben, die Liga ist echt super spannend.

    76.76 zu 77.91 verlieren tut weh. Vor allem weil man weiß, dass man den Sieg nicht verdient gehabt hätte.


    Punkte auf der Bank wären dennoch da gewesen.

    Holloway - Rodriguez jetzt am Wochenende war auch heiß. Kann ich wärmstens empfehlen. Etwa ähnliches Kaliber wie Gaethje - Chandler.

    Überhaupt versorgt uns die UFC mit ziemlich geilen Fights. Die letzten Wochen fand ich schon überdurchschnittlich.


    Am 12.12. hält UFC 269 Sean O'Malley, Cody Garbrandt, Amanda Nunes und im Main Event Oliveira - Poirier auf einer Card bereit. Das wird mit Sicherheit auch nicht langweilig.

    Guter Start. Ein sterblicher Murray bei meinem Gegner oder ein Allen in Normalform hätten mir schon den Sieg gebracht.

    Über die Gibson und Aiyuk Totalausfälle will ich mich mal nicht beschweren. Die hatte mein Gegner bei sich wohl auch (Barkley, Tonyan).

    Bin auch dabei. Kann es sein, dass du dich bei der Deadline für die Bonustipps um ein Jahr geirrt hast?

    Habe erst überlegt noch ein wenig zu warten und dann meine Tipps abzugeben, aber bin ja ein fairer Sportsmann. ;)

    Burns ist auch sehr taktisch an die Sache ran gegangen, trotz guter Takedown-Defense von Thompson. Hatte auch Thompson auf dem Zettel, aber da war glaube ich mehr der Wunsch nach diesem Ausgang Vater des Gedankens. Tuivasa kannte ich bisher noch gar nicht. Der hat jetzt einen Platz in meinem Herz. :mrgreen: Und Connor soll es jetzt bitte einfach sein lassen. Geht mir tierisch auf den Sack. Für O'Malley jetzt bitte mal asap einen Gegner aus den Top 10.

    Was man so im Social Media mitbekommt, scheint die Team-Chemie in diesem Jahr deutlich besser zu sein als in all den vergangenen Jahren zusammen.

    Allem voran Dan Feeney als Bier vernichtende Hardcore Eishockey Fanlegende bei den Islanders.

    Aber auch ansonsten hört, sieht und liest man immer wieder von guter Stimmung. Fühlt sich toll an.

    Wenn Poirier seinen Connor-Kampf gewonnen hat, darf Oliveira seinen Titel gegen den verteidigen.


    In der Zwischenzeit kann Dariush sich mit den anderen rumschlagen. Denke das sowohl Gaethje, als auch Chandler, kein Problem für ihn darstellen dürften.

    Poirier - Dariush wäre glaube ich eine spannende Kiste. Und Oliveira ist ihm natürlich, wie jedem anderen, im Groundgame überlegen.

    Dariush endlich mit seiner Chance und diese stark genutzt! Keiner weiss warum der so viele Kämpfe gewinnt aber er tut es.

    Der darf sich jetzt gerne mal in der Top 5 beweisen und nach 1-2 Siegen einen Titleshot erhalten. Fand ihn bereits vor dem Ferguson-Kampf sehr stark. Ferguson leider auch kein Maßstab mehr. Aber wenn er die nächsten Kämpfe gegen Top Dogs mit einer ähnlichen Leichtigkeit für sich entscheidet, dann führt kein Weg an ihm vorbei.

    Das hast du damals aber auch zu Markus Anfang gesagt, mach mir keine Angst :wink2:

    Mein erster Gedanke. Und über Schindler meine ich auch. Deine Prognosen sind ähnlich gut daneben wie unsere. :mrgreen:


    Freue mich über Baumgart aus Gründen der Persönlichkeit. Von den bekannten Kandidaten war er derjenige, mit dem ich es am liebsten versuchen wollte.

    Ob er aus Scheisse Gold machen kann, werden wir sehen. Ich hoffe er bekommt ähnlich viel Zeit wie Gisdol. Die Hoffnung auf einen großen Umbruch ist da.

    Wenn ich genauer darüber nachdenke, befinde ich mich, egal in welcher Sportart, mit meinen Teams seit Jahren im Rebuild. Darf jetzt gerne mal klappen. Egal in welcher Liga.

    Einfach die Jungen einbauen und kontinuierlich besser machen. Dafür ist doch ein Trainer im Ursprung da. Nicht nur um gemachten Männern Anweisungen zu erteilen.

    Habe hier lange nix mehr rein geschrieben. Ein paar Mal davor gesessen und überlegt was ich beizutragen habe.

    Ich versuche es heute Mal: Fußball ist scheisse geworden.


    Sorry, mehr fällt mir derzeit nicht ein. Waren übrigens die gleichen Gedankengänge die ich zuletzt verworfen hatte hier zu posten. Vielleicht hilft es, es auszuschreiben.